Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Facharzt psychosomatische Medizin - Apr. 2024

37 Jobangebote für Facharzt psychosomatische Medizin

Stellenangebote Facharzt psychosomatische Medizin - offene Stellen

Stellenangebot
...ng für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt einen: Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (m/w/div)in Voll- oder Teilzeit.

Job ansehen

Stellenangebot
Facharzt/Fachärztin für Psychosomatische Medizin Lutherstadt Wittenberg with immediate effect Voll- oder Teilzeit Einrichtung: Alexianer Sachsen-Anhalt GmbHDie Alexianer Sachsen-Anhalt GmbH

Job ansehen

Stellenangebot
...uppen Intervision eines Kleinteams Ihr Profil: Approbation und eine Zusatzausbildung als Fachärztin/Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder eine Qualifikation als

Job ansehen

Stellenangebot
...e Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin suchen wir eine/-n Fachärztin/Facharzt (d/m/w) ab sofort | unbefristet | Vollzeit oder Teilzeit Wir bieten Ihnen eine Stelle

Job ansehen

Stellenangebot
...entwicklung der Abteilung suchen wir deshalb einen breit ausgebildeten, engagierten und motivierten Facharzt, der eigene Ideen einbringt und damit unser Behandlungsspektrum erweitert.

Job ansehen

Stellenangebot
...chosomatische Medizin und Psychotherapie in Thüringen, sucht einen engagierten Oberarzt (m/w/d) mit Facharzttitel für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder Psychiatrie und

Job ansehen

Stellenangebot
...rztes Anforderungsprofil: Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und Approbation als Arzt (m/w/d) Facharzt (m/w/d) Psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder Psychiatrie und Psychotherapie

Job ansehen

Stellenangebot
...m für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) im Annastift zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*nFachärztin/Facharzt für Innere Medizin (w/m/d).Der Arbeitsplatz ist in Teilzeit mit wöchentlich 19,25

Job ansehen

Stellenangebot
...it Sie nehmen an gelegentlichen Bereitschafts- und fachärztlichen Hintergrunddiensten teil Sie sind Facharzt (m/w/d) für Orthopädie und Unfallchirurgie oder Facharzt für Physikalische und

Job ansehen

Stellenangebot
Facharzt/ Assistenzarzt (m/w/d) für Orthopädie und Psychosomatik IM RAHMEN DER WEITERBILDUNG ODER IN FESTANSTELLUNG IN VOLL- ODER TEILZEIT Unser Kompetenzzentrum für medizinische Rehabilitation und

Job ansehen

Stellenangebot
Zeit für gute ArbeitDie psychosomatische Abteilung umfasst vollstationär 65 Betten und teilstationär 18 tagesklinische Plätze. Die Behandlung umfasst das gesamte Spektrum des Fachgebietes,

Job ansehen

Stellenangebot
Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie oder Arzt in Weiterbildung (m/w/d) Jetzt bewerben Anstellungsverhältnis Vollzeit, unbefristet Standort Bruchsal Einsatzbereich Klinik für

Job ansehen

Stellenangebot
...tur Briefschreibung Teilnahme am ärztlichen Hintergrunddienst Dein Profil: FA für Psychotherapie u. Psychosomatische Medizin oder FA für Psychiatrie u. Psychotherapie oder FA für Neurologie und

Job ansehen

Stellenangebot
...e wir unterstützen. Für die Institutsambulanz in Preetz suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Facharzt (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie in Teil- oder Vollzeit, unbefristet. Was

Job ansehen

Stellenangebot
Assistenzarzt / Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) Klinikum Lüdenscheid Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit Das Klinikum Lüdenscheid ist ein modern

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Aktuelle Stellenangebote und Jobs Facharzt psychosomatische Medizin

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein Facharzt psychosomatische Medizin?

Ein Facharzt für Psychosomatische Medizin ist ein Mediziner, der sich auf die Behandlung von körperlichen Beschwerden spezialisiert hat, die auf seelische und psychische Ursachen zurückzuführen sind. In seiner Tätigkeit analysiert er die Wechselwirkungen zwischen Körper und Psyche, um ganzheitliche Diagnosen und Therapieansätze zu entwickeln. Diese Experten sind darauf spezialisiert, die komplexen Zusammenhänge zwischen psychischen Faktoren und physischen Erkrankungen zu erkennen und zu behandeln.

Welche Aufgaben hat ein Facharzt psychosomatische Medizin im Detail?

  • Diagnosestellung und Behandlungsplanung: Der Facharzt für Psychosomatische Medizin führt umfassende Untersuchungen durch, um die zugrunde liegenden psychosomatischen Ursachen von körperlichen Beschwerden zu identifizieren.
  • Psychotherapie: Sie bieten psychotherapeutische Behandlungen an, um Patienten bei der Bewältigung ihrer psychischen Belastungen zu unterstützen.
  • Medikamentöse Therapie: In einigen Fällen kann die Verschreibung von Medikamenten zur Linderung von Symptomen erforderlich sein.
  • Psychosomatische Rehabilitation: Die Fachärzte begleiten Patienten auf dem Weg zur Genesung und arbeiten eng mit anderen Gesundheitsexperten zusammen, um einen ganzheitlichen Ansatz sicherzustellen.
  • Psychosomatische Forschung: Einige Fachärzte sind auch in der Forschung tätig, um die neuesten Erkenntnisse auf ihrem Gebiet zu gewinnen und die Behandlungsmethoden zu verbessern.

Was macht den Beruf des Facharzt psychosomatische Medizin spannend?

Die Faszination dieses Berufs liegt in der Möglichkeit, Menschen dabei zu helfen, ihre seelischen Belastungen zu bewältigen und ihre physischen Gesundheitsprobleme zu lösen. Die Herausforderung besteht darin, die komplexen Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche zu verstehen und individuell angepasste Behandlungspläne zu entwickeln. Der Genitiv des Berufs ermöglicht es, tief in die Welt der Psychosomatik einzutauchen und eine wichtige Rolle im Gesundheitssystem zu spielen.

Für wen ist der Beruf des Facharzt psychosomatische Medizin geeignet?

Der Beruf des Facharztes für Psychosomatische Medizin ist für Mediziner geeignet, die ein starkes Interesse an Psychosomatik und psychischer Gesundheit haben. Die Arbeit erfordert ein tiefes Verständnis der komplexen Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche sowie die Fähigkeit, einfühlsam und geduldig mit Patienten umzugehen. Der Genitiv des Berufs ist für diejenigen geeignet, die sich in einem multidisziplinären Umfeld wohlfühlen und bereit sind, kontinuierlich dazuzulernen.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Facharzt psychosomatische Medizin wechseln und was muss man tun?

Der Wechsel in den Beruf des Facharztes für Psychosomatische Medizin ist möglich, erfordert jedoch eine fundierte medizinische Ausbildung und eine anschließende Facharztausbildung. Der Genitiv des Berufs sollte nicht unterschätzt werden, da er ein umfassendes Verständnis der Psychosomatik erfordert. Quereinsteiger sollten sich für eine Weiterbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin bewerben und die erforderlichen Prüfungen ablegen, um die Qualifikation zu erlangen.

Welche Unternehmen suchen Facharzt psychosomatische Medizin?

Fachärzte für Psychosomatische Medizin finden Beschäftigungsmöglichkeiten in verschiedenen Branchen, in denen die psychische Gesundheit eine wichtige Rolle spielt. Zu den Branchen gehören:

  • Krankenhäuser: Hier behandeln sie Patienten mit psychosomatischen Beschwerden.
  • Psychiatrie: Fachärzte sind in psychiatrischen Kliniken tätig und unterstützen bei der Behandlung von psychischen Erkrankungen.
  • Rehabilitationseinrichtungen: Hier arbeiten sie an der Genesung und Rehabilitation von Patienten.
  • Gesundheitsberatung: Sie bieten psychosomatische Beratung und Therapie an.
  • Forschungseinrichtungen: Einige Fachärzte beteiligen sich an der psychosomatischen Forschung.

Was verdient man als Facharzt psychosomatische Medizin?

Die Verdienstmöglichkeiten eines Facharztes für Psychosomatische Medizin variieren je nach Erfahrung, Standort und Arbeitgeber. Im Durchschnitt kann man jedoch ein Bruttogehalt zwischen 70.000 und 150.000 Euro pro Jahr erwarten.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Facharzt psychosomatische Medizin am besten gestalten?

Um Ihre Bewerbung für den Job als Facharzt für Psychosomatische Medizin zu optimieren, sollten Sie Ihre fachliche Qualifikation und Erfahrung hervorheben. Betonen Sie Ihre Fähigkeiten in der Diagnosestellung, Psychotherapie und Forschung. Zeigen Sie Ihr Interesse an der ganzheitlichen Gesundheitsversorgung und Ihre Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Vergessen Sie nicht, sich auf mögliche Fragen vorzubereiten und Ihre Antworten zu trainieren, um im Jobinterview zu überzeugen.

Welche Fragen werden dem Facharzt psychosomatische Medizin beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Im Jobinterview können Sie mit folgenden Fachfragen rechnen:

  • Wie gehen Sie bei der Diagnose psychosomatischer Erkrankungen vor?
  • Welche psychotherapeutischen Ansätze bevorzugen Sie?
  • Wie würden Sie mit einem schwierigen Patienten umgehen?
  • Welche Fortbildungen haben Sie besucht, um Ihre Fähigkeiten zu erweitern?
  • Wie arbeiten Sie in einem interdisziplinären Team zusammen?

Denken Sie daran, Ihre Antworten im Voraus zu durchdenken und zu üben, um selbstbewusst und kompetent zu wirken.

Welche Herausforderungen hat der Facharzt psychosomatische Medizin in der Zukunft?

Die Zukunft des Facharztes für Psychosomatische Medizin bringt neue Herausforderungen mit sich. Eine zunehmende Prävalenz von psychosomatischen Erkrankungen erfordert eine stärkere Integration psychosomatischer Ansätze in die Gesundheitsversorgung. Die Koordination mit anderen Fachbereichen und die Anpassung an sich ändernde medizinische Standards sind ebenfalls entscheidend.

Wie kann man sich als Facharzt psychosomatische Medizin weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, können Fachärzte für Psychosomatische Medizin die folgenden Weiterbildungsmaßnahmen in Erwägung ziehen:

  • Zusätzliche psychotherapeutische Qualifikationen: Vertiefen Sie Ihre psychotherapeutischen Fähigkeiten, um effektiver mit psychosomatischen Erkrankungen umzugehen.
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit: Weiterbildungen zur besseren Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fachrichtungen.
  • Forschung und Innovation: Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der psychosomatischen Forschung, um innovative Behandlungsmethoden zu entwickeln.

Wie kann man als Facharzt psychosomatische Medizin Karriere machen?

Um in der Karriereleiter als Facharzt für Psychosomatische Medizin aufzusteigen, können Sie folgende Positionen anstreben:

  • Chefarzt/leitender Arzt: Übernehmen Sie die Leitung einer Abteilung oder Klinik.
  • Ausbildungsleiter: Werden Sie ein Mentor und leiten Sie die Ausbildung von jüngeren Ärzten.
  • Forschungsleiter: Leiten Sie Forschungsprojekte und tragen Sie zur Entwicklung neuer Behandlungsmethoden bei.
  • Klinikmanager: Verwalten Sie die organisatorischen Aspekte einer Gesundheitseinrichtung.
  • Dozent/Professor: Lehren Sie an medizinischen Hochschulen und tragen Sie zur Ausbildung des Nachwuchses bei.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Facharzt psychosomatische Medizin noch bewerben?

Neben dem Beruf des Facharztes für Psychosomatische Medizin bieten sich auch andere interessante Alternativen an:

Jeder dieser Berufe bietet eine einzigartige Perspektive auf die psychische Gesundheit und kann eine lohnende Alternative für Fachärzte für Psychosomatische Medizin sein.