Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Fachkraft Lagerlogistik - Apr. 2024

222 Jobangebote für Fachkraft Lagerlogistik

Jobs Fachkraft Lagerlogistik - Jobangebote Fachkraft Lagerlogistik - Offene Stellen Fachkraft Lagerlogistik

Stellenangebot
Schülerpraktikum Fachkraft für Lagerlogistik in Igersheim-Harthausen Bei diesem Schülerpraktikum zur Berufsorientierung lernen Sie den Ausbildungsberuf Fachkraft für Lagerlogistik in der Praxis

Job ansehen

Stellenangebot
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort in Vollzeit am Standort Eging am See einen: Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) Aufgabengebiet: Sachgerechte Annahme, gründliche Kontrolle und

Job ansehen

Stellenangebot
zurück zur Übersicht Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) Bargteheide Die TKM Gruppe ist eine international agierende mittelständische Unternehmensgruppe, die weltweit zu den

Job ansehen

Stellenangebot
Als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) an unserem Standort in Mainburg unterstützen Sie die Be- und Entladung von LKW und Wechselbrücken. Zudem übernehmen Sie die Warenannahme und -ausgabe und

Job ansehen

Stellenangebot
Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)OldenburgVollzeitAls erfolgreicher Fachgroßhandel mit Sortimentsschwerpunkten in den Bereichen Elektro-Installationen, Haus- und Lichttechnik sowie Heizung und

Job ansehen

Stellenangebot
...enstleistung, um bei einem renommierten Unternehmen durchzustarten. Ab dem 11.04.24 suchen wir eine Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) in Merchweiler. Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung

Job ansehen

Stellenangebot
...irkung an der Optimierung der Lagerlogistik. Fachliche Anforderungen: Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik. Persönliche Anforderungen: Bereitschaft zur Schichtarbeit und

Job ansehen

Stellenangebot
Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) Wir suchen Dich für die Ausbildung zum 01.08.2024: Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) Als Fachkraft für Lagerlogistik arbeitest

Job ansehen

Stellenangebot
AUSBILDUNG ZUR FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (M/W/D) in Neu-Ulm 01. September 2024 3 Jahre Bei uns in der Welte Familie wird Zusammenhalt groß geschrieben. Unsere Mitarbeiter sind genauso vielseitig

Job ansehen

Stellenangebot
Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)Die LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e.V. ist das führende Sozialunternehmen für Menschen mit geistiger Behinderung im Erwachsenenalter in der Region

Job ansehen

Stellenangebot
Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d)Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d)Cabka entwickelt intelligente und transformative Lösungen für den weltweiten Warentransport. Wir

Job ansehen

Stellenangebot
Herzlich Willkommen bei GEMÜ! Ausbildungsinhalte Wir suchen für den Ausbildungsbeginn 2024 eine/nFachkraft für Lagerlogistik/ Fachlagerist (m/w/d)…für all diejenigen, die gerne organisieren, im

Job ansehen

Stellenangebot
...nge Leidenschaft bilden die Grundpfeiler von MZA. Für unseren Standort in Meiningen suchen wir eine Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) Was wir erwarten Entladen von LKWs, Warenannahme und

Job ansehen

Stellenangebot
...rheit, Ordnung und Sauberkeit Verlässliche und genaue Aufgabenabwicklung Ihr Profil: Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik oder vergleichbare Berufserfahrung Staplerschein erforderlich

Job ansehen

Stellenangebot
...nologie und über 220 Mitarbeitern für den Weltmarkt. Wir suchen zum 01.09.2024 einen AUSZUBILDENDEN FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (m/w/d) Die bestellte Ware kommt im Unternehmen an, jetzt bist du

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Stellenangebote Fachkraft Lagerlogistik - die wichtigsten Fragen

Was macht eine Fachkraft Lagerlogistik?

Als Fachkraft Lagerlogistik ist man für die Organisation und Verwaltung von Waren und Gütern im Lager verantwortlich. Das umfasst die Annahme und Prüfung von Lieferungen, die Einlagerung von Waren sowie deren Kommissionierung und Verpackung für den Versand. Darüber hinaus sorgt man für eine ständige Überwachung des Lagerbestands und führt regelmäßige Inventuren durch. Eine wichtige Aufgabe ist auch die Pflege von Lagerbestandslisten und anderen logistischen Dokumenten. Ziel ist es, einen reibungslosen Ablauf der Warenwirtschaft sicherzustellen und Engpässe zu vermeiden.

Welche Aufgaben hat eine Fachkraft Lagerlogistik?

Als Fachkraft Lagerlogistik hat man vielfältige Aufgaben im Lager. Dazu gehören die Organisation von Lagerplätzen, die Ein- und Auslagerung von Waren sowie die Kommissionierung und Verpackung von Gütern. Man sorgt für eine ständige Überwachung des Lagerbestands und führt regelmäßige Inventuren durch. Zudem ist man für die Sicherstellung von Arbeitssicherheit und Qualität im Lager verantwortlich. Auch die Kontrolle von Wareneingängen und die Planung von Versandtouren gehören zu den Aufgaben einer Fachkraft Lagerlogistik. Ziel ist es, einen reibungslosen und effizienten Ablauf der Warenwirtschaft sicherzustellen und Engpässe zu vermeiden.

Was macht den Beruf der Fachkraft Lagerlogistik spannend?

Der Beruf der Fachkraft Lagerlogistik ist spannend, weil man täglich mit vielen verschiedenen Aufgaben und Herausforderungen konfrontiert wird. Man arbeitet im Team und hat engen Kontakt mit Lieferanten und Kunden. Auch die Verantwortung für einen reibungslosen Ablauf im Lager und die Sicherstellung der Warenwirtschaft macht den Beruf interessant. Zudem bietet die Logistik-Branche viele spannende Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierechancen für engagierte Mitarbeiter.

Für wen ist der Beruf der Fachkraft Lagerlogistik geeignet?

Der Beruf der Fachkraft Lagerlogistik ist für Personen geeignet, die gerne im Team arbeiten und eine Affinität für logistische Abläufe haben. Wichtig ist eine hohe Belastbarkeit und Flexibilität, da oft unvorhergesehene Ereignisse eintreten können. Auch Organisationstalent und sorgfältiges Arbeiten sind wichtige Eigenschaften für diesen Beruf. Fachkräfte Lagerlogistik müssen außerdem in der Lage sein, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und schnell zu handeln, um Engpässe zu vermeiden.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf der Fachkraft Lagerlogistik wechseln und was muss man tun?

Als Quereinsteiger kann man in den Beruf der Fachkraft Lagerlogistik wechseln. Wichtig ist jedoch, dass man über Erfahrungen und Kenntnisse in der Logistikbranche verfügt oder bereit ist, sich diese anzueignen. Eine Ausbildung zum Fachlageristen oder ein Studium der Logistik sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Um in den Beruf einzusteigen, kann man sich bei Unternehmen mit offenen Stellenangeboten für Fachkräfte Lagerlogistik bewerben. Auch eine Initiativbewerbung kann zum Erfolg führen. Wichtig ist es, in der Bewerbung die eigenen Kenntnisse und Erfahrungen in der Logistik hervorzuheben und darzulegen, warum man für den Beruf geeignet ist.

Welche Unternehmen suchen Fachkräfte in der Lagerlogistik?

In vielen Branchen und Unternehmen wird derzeit verstärkt nach Fachkräften in der Lagerlogistik gesucht. Die Nachfrage nach qualifiziertem Personal in diesem Bereich ist hoch, da eine effiziente Lagerhaltung und ein reibungsloser Warenfluss von großer Bedeutung für den Erfolg eines Unternehmens sind. Hier sind einige Branchen, in denen Fachkräfte in der Lagerlogistik besonders gefragt sind:

  • Logistikunternehmen: Logistikdienstleister und Speditionen benötigen Fachkräfte in der Lagerlogistik, um den reibungslosen Ablauf ihrer logistischen Prozesse sicherzustellen.
  • E-Commerce-Unternehmen: Mit dem zunehmenden Online-Handel wachsen auch die Anforderungen an die Lagerlogistik. E-Commerce-Unternehmen benötigen Fachkräfte, die für eine effiziente Lagerhaltung, Kommissionierung und Versandabwicklung sorgen.
  • Industrieunternehmen: In der produzierenden Industrie sind Fachkräfte in der Lagerlogistik unverzichtbar. Sie sind dafür verantwortlich, den Materialfluss innerhalb des Unternehmens zu organisieren und den reibungslosen Produktionsablauf sicherzustellen.
  • Handelsunternehmen: Supermärkte, Warenhäuser und Einzelhandelsketten benötigen Fachkräfte in der Lagerlogistik, um den Wareneingang, die Lagerung und die Warenversorgung der Filialen zu koordinieren.
  • Pharmazeutische Unternehmen: In der Pharmaindustrie sind die Anforderungen an die Lagerlogistik besonders hoch, da hier oft spezielle Lagerbedingungen für Arzneimittel eingehalten werden müssen. Fachkräfte in der Lagerlogistik spielen eine wichtige Rolle bei der Einhaltung von Sicherheitsstandards und der ordnungsgemäßen Lagerung von Medikamenten.
  • Automobilindustrie: Auch in der Automobilbranche werden Fachkräfte in der Lagerlogistik benötigt, um den Materialfluss und die Lagerung von Autoteilen zu koordinieren.
  • Lebensmittelindustrie: In der Lebensmittelbranche ist eine effiziente Lagerhaltung und eine sorgfältige Kontrolle der Lagerbestände von großer Bedeutung. Fachkräfte in der Lagerlogistik stellen sicher, dass Lebensmittel frisch und termingerecht gelagert und ausgeliefert werden.
  • Baubranche: Baufirmen benötigen Fachkräfte in der Lagerlogistik, um den Materialfluss auf Baustellen zu organisieren und eine reibungslose Versorgung mit Baustoffen sicherzustellen.
  • Mode- und Textilindustrie: In der Modebranche sind eine effiziente Lagerhaltung und eine schnelle Warenversorgung entscheidend. Fachkräfte in der Lagerlogistik spielen eine wichtige Rolle bei der Kommissionierung und dem Versand von Modeartikeln.
  • Medizintechnik: Unternehmen, die medizinische Geräte und Technologien herstellen und vertreiben, benötigen Fachkräfte in der Lagerlogistik, um den Materialfluss und die Lagerung von medizinischen Geräten zu koordinieren.

Was verdient man als Fachkraft Lagerlogistik?

Das Gehalt einer Fachkraft Lagerlogistik variiert je nach Branche, Größe des Unternehmens und der Region, in der man arbeitet. In der Regel kann man jedoch mit einem Einstiegsgehalt von etwa 2.000 bis 2.500 Euro brutto im Monat rechnen. Mit zunehmender Berufserfahrung und Verantwortung steigt das Gehalt auf bis zu 3.500 Euro brutto im Monat an. In größeren Unternehmen und in der Logistikbranche selbst sind auch höhere Gehälter möglich. Zudem bieten viele Unternehmen Zusatzleistungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und betriebliche Altersvorsorge an.

Wie kann man seine Bewerbung für den Job als Fachkraft Lagerlogistik am besten gestalten?

Eine erfolgreiche Bewerbung als Fachkraft Lagerlogistik sollte auf die Anforderungen der Stellenanzeige und des Unternehmens zugeschnitten sein. Wichtig ist es, die eigenen Kenntnisse und Erfahrungen in der Logistik hervorzuheben und zu zeigen, dass man für den Beruf geeignet ist. Auch eine übersichtliche Gestaltung und eine fehlerfreie Rechtschreibung sind entscheidend für eine erfolgreiche Bewerbung. Es empfiehlt sich zudem, das Anschreiben individuell zu verfassen und auf die jeweilige Stellenanzeige einzugehen. Im Lebenslauf sollten relevante Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Logistik und Lagerhaltung hervorgehoben werden. Auch Weiterbildungen und Zertifikate können ein Pluspunkt sein. Zeugnisse sollten ebenfalls beigefügt werden.

Welche Fragen werden dem Fachkraft Lagerlogistik beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Im Jobinterview für eine Stelle als Fachkraft Lagerlogistik werden oft fachspezifische Fragen gestellt, um die Kenntnisse und Erfahrungen des Bewerbers abzuklären. Mögliche Fragen könnten sein:

  • Was verstehen Sie unter Lagerlogistik und wie sieht Ihre Erfahrung in diesem Bereich aus?
  • Wie gehen Sie mit unvorhergesehenen Ereignissen um, die den Lagerbetrieb beeinträchtigen?
  • Was halten Sie für die wichtigsten Kennzahlen im Lagerbereich und wie würden Sie diese ermitteln und auswerten?
  • Wie gehen Sie mit der Organisation und Optimierung von Lagerprozessen um?
  • Welche Erfahrungen haben Sie in der Kommissionierung und Verpackung von Waren?
  • Wie gehen Sie mit der Überwachung von Lagerbeständen und Inventuren um?
  • Wie sorgen Sie für die Sicherheit und Qualität im Lagerbetrieb?
  • Wie gehen Sie mit Konflikten im Team um und wie tragen Sie zur Teamarbeit bei?
  • Welche Erfahrungen haben Sie im Umgang mit Logistik-Software und Lagerverwaltungssystemen?
  • Wie würden Sie Ihre Arbeitsweise als Fachkraft Lagerlogistik beschreiben?

Vor einer Bewerbung sollte man sich eigene Antworten auf diese Fragen überlegen und trainieren, um im Jobinterview souverän und kompetent aufzutreten.

Welche Herausforderungen hat die Fachkraft Lagerlogistik in der Zukunft?

Die Logistikbranche ist einem stetigen Wandel ausgesetzt, der auch die Arbeit der Fachkräfte Lagerlogistik beeinflusst. Eine wichtige Herausforderung ist die Digitalisierung, die neue Technologien und Verfahren mit sich bringt. Auch der steigende Bedarf an Nachhaltigkeit und Klimaschutz stellt eine Herausforderung dar. Zudem müssen Fachkräfte Lagerlogistik immer schneller und flexibler auf Kundenbedürfnisse reagieren können und sich auf eine hohe Arbeitsbelastung einstellen.

Wie kann man sich als Fachkraft Lagerlogistik weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden, bieten sich Weiterbildungsmaßnahmen an. Dazu gehören zum Beispiel Schulungen im Bereich der Digitalisierung und der Anwendung von Logistik-Software. Auch Seminare zum Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz können relevant sein. Zudem gibt es spezielle Weiterbildungen für Fachkräfte Lagerlogistik, die auf Führungsaufgaben vorbereiten. Eine weitere Möglichkeit ist die Teilnahme an Kongressen und Veranstaltungen der Logistikbranche, um sich über aktuelle Entwicklungen und Trends zu informieren und Kontakte zu knüpfen. Die drei wichtigsten Weiterbildungsmaßnahmen für Fachkräfte Lagerlogistik sind:

  • Weiterbildung zum/zur Logistikmeister/in: Hierbei handelt es sich um eine Aufstiegsfortbildung, die auf eine Führungsposition im Lagerbereich vorbereitet. Die Weiterbildung dauert in der Regel etwa 1,5 bis 2 Jahre und umfasst Themen wie Logistikprozesse, Führungskompetenzen und Betriebswirtschaftslehre.
  • Schulung im Bereich Digitalisierung und Logistik 4.0: In diesem Bereich gibt es zahlreiche Schulungen und Seminare, die sich mit den neuen Technologien und Verfahren in der Logistikbranche befassen. Hierbei geht es zum Beispiel um Themen wie Automatisierung, Robotik und Künstliche Intelligenz.
  • Schulung im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltmanagement: Auch hier gibt es zahlreiche Schulungen und Seminare, die sich mit den Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz befassen. Hierbei geht es zum Beispiel um Themen wie Energieeffizienz, Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft.

Durch solche Weiterbildungsmaßnahmen kann man als Fachkraft Lagerlogistik seine Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern und sich für neue Anforderungen im Beruf rüsten.

Wie kann man als Fachkraft Lagerlogistik Karriere machen?

Als Fachkraft Lagerlogistik kann man durch Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen auch Karriere machen. Mögliche Aufstiegspositionen sind:

  • Teamleiter/in Lagerlogistik: Hierbei handelt es sich um eine Führungsposition im Lagerbereich, in der man für die Koordination des Lagerbetriebs und die Führung eines Teams von Mitarbeitern verantwortlich ist.
  • Lager- oder Logistikleiter/in: Hierbei handelt es sich um eine höhere Führungsposition, in der man für den gesamten Lager- oder Logistikbereich eines Unternehmens verantwortlich ist. Man trägt die Verantwortung für die Organisation, Planung und Steuerung des Lagerbetriebs.
  • Logistik- oder Supply-Chain-Manager/in: Hierbei handelt es sich um eine strategische Führungsposition im Unternehmen, in der man für die Planung und Steuerung der gesamten logistischen Abläufe und Prozesse verantwortlich ist.
  • Einkaufsleiter/in: In dieser Position ist man für den Einkauf von Waren und Gütern verantwortlich und arbeitet eng mit der Lagerlogistik zusammen.
  • Bereichsleiter/in: Hierbei handelt es sich um eine höhere Führungsposition im Unternehmen, in der man für einen bestimmten Bereich wie zum Beispiel Logistik oder Produktion verantwortlich ist.

Für diese Aufstiegspositionen sind in der Regel Zusatzqualifikationen wie eine Weiterbildung zum/zur Logistikmeister/in oder ein Studium im Bereich Logistik und Supply Chain Management erforderlich. Auch praktische Erfahrungen und gute Führungsqualitäten sind wichtig, um eine Karriere als Fachkraft Lagerlogistik zu machen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Fachkraft Lagerlogistik noch bewerben?

 

Als Fachkraft in der Lagerlogistik stehen Ihnen verschiedene interessante Stellenangebote offen. Neben den klassischen Berufen, die sich direkt auf die Lagerlogistik beziehen, gibt es auch verwandte Berufe, in denen Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten gefragt sind. Hier sind einige Stellenangebote, auf die Sie sich als Fachkraft Lagerlogistik zusätzlich bewerben können:

  • Logistikkoordinator: In dieser Position sind Sie für die Organisation und Koordination logistischer Prozesse verantwortlich. Sie planen den Warenfluss, überwachen die Lagerbestände und koordinieren den Transport von Gütern.
  • Lagerleiter: Als Lagerleiter tragen Sie die Verantwortung für die gesamte Lagerlogistik eines Unternehmens. Sie überwachen die Lagerbestände, optimieren Lagerprozesse, führen ein Team von Mitarbeitern und sind für die reibungslose Abwicklung von Warenein- und -ausgang verantwortlich.
  • Supply Chain Manager: In dieser Position haben Sie die Aufgabe, die gesamte Lieferkette eines Unternehmens zu steuern und zu optimieren. Sie koordinieren den Materialfluss von der Beschaffung über die Produktion bis hin zur Auslieferung und sorgen für eine effiziente Zusammenarbeit aller beteiligten Bereiche.
  • Disponent: Als Disponent sind Sie für die termin- und bedarfsgerechte Planung von Transporten zuständig. Sie stimmen sich eng mit Lieferanten, Spediteuren und Kunden ab, um eine reibungslose Logistik sicherzustellen.
  • Lagerverwalter: In dieser Position sind Sie für die Verwaltung und Organisation des Lagers verantwortlich. Sie kontrollieren die Lagerbestände, planen die Ein- und Auslagerung von Waren und sorgen für eine ordnungsgemäße Lagerhaltung.
  • Materialwirtschaftler: Als Materialwirtschaftler übernehmen Sie die Planung und Steuerung der Materialflüsse in einem Unternehmen. Sie optimieren die Beschaffungsprozesse, überwachen die Lagerbestände und sorgen für eine effiziente Materialversorgung.
  • Versandleiter: In dieser Position sind Sie für den reibungslosen Versand der Waren verantwortlich. Sie organisieren den Versandprozess, koordinieren die Verpackung und kümmern sich um die Dokumentation und den Versand der Ware.
  • Lagerlogistikberater: Als Berater unterstützen Sie Unternehmen bei der Optimierung ihrer Lagerlogistik. Sie analysieren bestehende Prozesse, identifizieren Optimierungspotenziale und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen zur Effizienzsteigerung.
  • Lager- und Logistikplaner: In dieser Position sind Sie für die Planung und Gestaltung von Lager- und Logistiksystemen zuständig. Sie entwerfen Lagerlayout, entwickeln Prozessabläufe und setzen moderne Technologien zur Optimierung der Lagerlogistik ein.
  • Lagerbetriebsleiter: Als Lagerbetriebsleiter tragen Sie die Gesamtverantwortung für den reibungslosen Ablauf aller Lagerprozesse. Sie führen ein Team von Mitarbeitern, überwachen die Lagerbestände, optimieren die Arbeitsabläufe und stellen sicher, dass alle Aufgaben termingerecht erledigt werden