Jobs für flugzeugtechniker finden Sie in
Jobs für flugzeugtechniker finden Sie bei

Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Flugzeugtechniker - Juni 2024

1 Jobangebote für Flugzeugtechniker

Jobs Flugzeugtechniker - Jobangebote Flugzeugtechniker - offene Stellen

Stellenangebot
Sie übernehmen die technische Leitung von Kundenapplikationsprojekten im Bereich Druckluftversorgung Mobility Sie verantworten die fachliche Führung der Projektmitarbeiter (SE-Team) inklusive der Abst

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Stellenangebote Flugzeugtechniker – die wichtigsten Fragen

Was macht ein Flugzeugtechniker?

Ein Flugzeugtechniker bzw. Flugzeugmechaniker arbeitet an der Herstellung, Wartung und Instandsetzung von Luftfahrzeugen aller Art. Auch in der Zulieferindustrie von Luftfahrtunternehmen kann er tätig sein. Fluggerätemechaniker haben bereits in der Ausbildung die Wahl zwischen drei Fachrichtungen: Triebwerkstechnik, Instandhaltungstechnik oder Fertigungstechnik.

Wie wird man Flugzeugtechniker?

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre, und wird mit einem Facharbeiterbrief der IHK abgeschlossen. Es gibt eine Reihe von Weiterbildungen, wie Typen-Schulungen für bestimmte Flugzeuge, Nachprüfer, Berechtigung zur Komponentenwartung, staatliche geprüfter Techniker für Luftfahrttechnik oder es ist ein Studium möglich zum Diplom-Ingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik. Während der Lehrzeit wird ein erster und ein zweiter Teil absolviert, die jeweils mit Prüfung abgeschlossen werden müssen. Die Theorie wird in der Berufsschule vermittelt.

Welche Aufgaben hat ein Flugzeugtechniker?

Der Beruf wurde früher in mehrere untergliedert: Flugzeugmechaniker, Fluggerätebauer und Triebwerksmechaniker. Heute heißt der zusammengefasste Ausbildungsberuf korrekt Fluggerätmechaniker. Zu den Fluggeräten gehören nicht nur Flugzeuge, sondern auch Luftschiffe, Hubschrauber, Drohnen, Raketen und Ähnliches. Alles, was an diesen Geräten elektronisch funktioniert, obliegt dem Fluggerätelektroniker.

Zur Fachrichtung Instandhaltungstechnik gehören die Montage und Demontage von Systembauteilen, die Fehlersuche und Nachflugkontrollen beispielsweise. Zur Fachrichtung der Fertigungstechnik wiederum gehören Ausstattungsmontage, Ausrüstungsmontage, Endmontage und viele ähnliche Aufgaben. Bei der Fachrichtung Triebwerkstechnik geht es um die Herstellung von Triebwerken in der entsprechenden Industrie sowie Wartungsbetrieben.

Was muss ein Flugzeugtechniker können?

Anforderungen sind unter anderem ein großes Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit sowie gute allgemeine Kenntnisse. Auch darf keine Farbenblindheit vorhanden sein oder Höhenangst. Wichtig sind außerdem handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen, gute Zensuren in Physik, Mathematik und perfektes Englisch sowie die Mittlere Reife. Man muss in Fertigungshallen und Handwerksbetrieben tätig sein, meist im Schichtdienst arbeiten und auch mit mehrtägigen Dienstreisen rechnen.

Ein großes technisches Interesse ist natürlich die Grundvoraussetzung. Ähnliche Berufe, die bei den genannten Interessen ebenfalls infrage kommen sind Kraftfahrzeugmechatroniker, Konstruktionsmechaniker oder auch Fahrzeug- und Landmaschinenmechaniker. Der Beruf kann auch im Militärdienst ausgeführt werden.