Stellenangebote in Bad Kreuznach

Stellenangebot
...und Ganzheitlich. So sind wir!Wir suchen für unseren Kunden, einem renommierten Unternehmen im Raum Bad Kreuznach, eine IT-Systemtechniker (m/w/d).Kennziffer: 4521AufgabenIn dieser Position

Job ansehen

Stellenangebot
...amp; Grids / CeGIT – Grid Engineering für das Servicebüro Hockenheim (Nähe Heidelberg), am Standort Bad Kreuznach zum nächstmöglichen Zeitpunkt qualifizierte Vermessungstechniker /

Job ansehen

Stellenangebot
...rung unseres Kompetenzteams suchen wir Sie als CE-Beauftragter / CE-Koordinator (m/w/d) am Standort Bad Kreuznach Ihre Aufgaben Sie erstellen Gefahrenanalysen und Risikobeurteilungen für unsere

Job ansehen

Stellenangebot
...ben wir uns durch Innovation und Wachstum zu einem führenden Beratungs- und Lösungshaus mit Sitz in Bad Kreuznach entwickelt. Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir herausfordernde

Job ansehen

Stellenangebot
ihre Aufgaben unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen eigenständig ausführen, arbeiten sie häufig im Team und stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereich

Job ansehen
Infobox

Stellenmarkt Bad Kreuznach - Jobs und Stellenangebote

Hilfreiche Adressen in Bad Kreuznach

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Bad Kreuznach

Postanschrift
Agentur für Arbeit Bad Kreuznach
53104 Bonn

Besucheradresse
Bosenheimer Str. 16 / 26
D - 55543 Bad Kreuznach
Tel: 01801 / 555111
 

Bürgeramt Bad Kreuznach
Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Hochstraße 48
55545 Bad Kreuznach
Tel: 0671 / 800 0
Fax: 0671 / 800 345
E-Mail: stadtverwaltung@bad-kreuznach.de

 

Stellenmarkt Bad Kreuznach

Die Kur und Kreisstadt im Bundesland Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach, agiert als Mittelzentrum mit Teilfunktionen eines Oberzentrums. Zwischen dem Hunsrück, Rheinhessen und dem Nordpfälzer Bergland, liegt Bad Kreuznach mit seinen ca. 43.000 Einwohnern.

Die Kelten waren bereits vor dem 5. Jahrhundert in Bad Kreuznach angesiedelt. 58 v. Chr. übernahmen die Römer das Gebiet und so entstand ein römischer Viscus. Der Kelte Cruciniac soll den Römern ein Teil des Landes gegeben haben. Dafür mussten diese die Versorgung von Mainz bis Trier errichten. Im Jahre 250 baute man nördlich der Alpen einen prächtigen, luxuriösen Palast, im Stil einer Peristylvilla, die im Erdgeschoss 50 Räume hat. Nachdem Zerfall des römischen Reiches  entwickelte sich Kreuznach im Jahre 500 zum fränkischen Reich und Kreuznach wurde Königshof und Reichsdorf. Die erste Kirche wurde in den Mauern der römischen Kastells, gebaut.Gewidmet dem Heiligen Martin und später dem Heiligen Kilian.

Bei einem Brand im Jahre 1183 starben bis auf 11 Familien, alle anderen. Gottfried von Sponheim ließ trotz Verbotes des König Philipp von Schwaben, eine Burg bauen, die Kauzenburg. 1457 zogen Kinder aus Kreuznach zum Mont-Saint-Michael. Im 13. Jahrhundert war Kreuznach eine befestigte Stadt und sie widerstand eine Belagerung des Erzbischofs Balduin von Luxemburg aus Trier.

In Bad Kreuznach wird es bestimmt nie langweilig, es gibt immer etwas das fasziniert und etwas das einen immer wieder anzieht. Der Wochenmarkt zum Beispiel ist wie geschaffen für einen Spaziergang, das Treiben auf dem Markt zu beobachten und finden tut man unter Garantie etwas was gebraucht werden könnte. Die Fußgängerzone mit den Cafés, attraktiven Geschäften und Restaurants, lädt zum bummeln und flanieren ein. Am Abend locken Bars, urige Kneipen, Kino und Kleinkunstbühnen. Das Sport und Freizeitgelände am Kuhberg, bietet jede Menge an Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten.

Das Kurbad bietet alles an was zu einer Kurstadt gehört, Sauna und Bäder Haus, Thermalbad, Totes-Meer-Salzgrotte und heilen mit Sohle. Es gibt noch einiges mehr für die Gäste und auch für die Einheimischen, was das Kurbad Bad Kreuznach besitzt.