Stellenangebote in Tübingen

Stellenangebot
...Menschen mit Handicap das Leben im Alltag zu erleichtern. Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Tübingen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Auftragssachbearbeiter (m/w/d) in

Job ansehen

Stellenangebot
... möchten eine neue Herausforderungannehmen? Verstärken Sie jetzt unser Vertriebs-Team in der Region Tübingen als: Finanzierungs­berater (m/w/d) Freier Handelsvertreter nach § 84 ff. HGB mit

Job ansehen

Stellenangebot
...tsversorgung zu erzielen.Indikation: WundversorgungIhr Gebiet: Leinfelden-Echterdingen, Reutlingen, Tübingen, Blaubeuren Das ist Ihre Herausforderung:Für unseren Kooperationspartner suchen wir in

Job ansehen

Stellenangebot
Zum Aufgabengebiet gehören beratende und gestaltende Tätigkeiten in Bezug auf Eheverträge und Vermögensnachfolge bei vermögenden Privatpersonen und bei Inhabern von Unternehmen. Des Weiteren beschäfti

Job ansehen
Infobox

Stellenmarkt Tübingen - Jobs und Stellenangebote

Hilfreiche Adressen in Tübingen

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Tübingen

Postanschrift
Agentur für Arbeit Reutlingen
72758 Reutlingen

Besucheradresse
Konrad-Adenauer-Str. 12
D - 72072 Tübingen
Tel: 01801 / 555111
 

Bürgeramt Tübingen

Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Friedrichstraße 21
72072 Tübingen
Tel: 07071 / 204-0
Fax: 07071 / 204-1111
E-Mail: stadt@tuebingen.de


Tübingen, die Universitätsstadt mit 88.358 Einwohnern liegt in der Mitte Baden-Württembergs. In der Umgebung finden Sie attraktive Arbeitsplätze auch in Balingen, Reutlingen und Metzingen, der Einkaufshochburg auf der Schwäbischen Alb.

Durch zahlreiche Erhebungen ist das Klima der Stadt geprägt. Es ist nicht selten, dass im Winter die Stadtteile, die am Neckar liegen komplett schneefrei sind und auf den Höhenlagen eine geschlossene Schneedecke liegt. Die Lage der Hänge hat ebenfalls Auswirkungen auf das Klima. Der Südhang vom Spitzberg ist beispielsweise artenreich und warm, die Nordseite hingegen um einiges kälter und weist nur einen Bruchteil der biologischen Vielfalt auf. Bis ins 19. Jahrhundert war der Weinbau für den Großteil der Bevölkerung Tübingens der dominierende Erwerbszweig. Dies ließ nach und nach, nach. Seit dem Jahre 2004 ist wieder ein privates Weingut ansässig in Tübingen und außerhalb des Stadtgebietes befinden sich noch weitere private Weingüter. Die Altstadt und das Rathaus der Stadt sind vollständig erhalten geblieben. Zahlreiche Fachwerkhäuer und enge Gassen zieren die Stadt. Eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt und bekanntes Fotomotiv ist der Hölderlinturm bzw. die Neckarfront mit dem Hölderlinturm. Mehrfach täglich erklingt ein Glockenspiel und ein Stundenschlag. Die evangelische Hauptkirche der Stadt ist die Stiftskirche Tübingen. Die Jakobskirche ist die zweite alte Kirche der Stadt. Das Schloss Hohentübingen ist eine weitere Sehenswürdigkeit der Stadt. Hinzu kommen die Eberhard Karls Universität, das Nonnenhaus, das Goethehäuschen, das Französische Viertel, das Kloster Bebenhausen, der Bismarckturm, der Steinbergturm und der Österbergturm. Besonders die Bauruine an der Blauen Brücke fällt ins Auge und erwähnenswert und zählt zu den wenigen unrühmlichsten Bauwerken Tübingens. Die Kunsthalle von Tübingen ist eines der bekannten Museen der Stadt. Hinzu kommen das Museum untergebracht im Schloss Hohentübingen, das Museum der Universität Tübingen, das Stadtmuseum im Kornhaus Tübingen, das Heimatmuseum mit seiner Lotte-Reiniger-Scherenschnittsammlung sowie das Auto- und Spielzeugmuseum Boxenstop Tübingen. Das Landestheater Tübingen ist das bekannteste Theater. Des Weiteren gibt es noch das Zimmertheater Tübingen  in der Bursagasse mitten in der Altstadt.