Stellenangebote in Werder (Havel)

Stellenangebot
Das Team der Firma arcus.plan AG blickt auf über 25 Jahre Personalerfahrung zurück, in denen wir durch die aktive Zusammenarbeit mit Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen unseren Erfahrungs

Job ansehen

Stellenangebot
Betreuung der Allgemeinmediziner, Internisten, Praktiker, Chirurgen, Orthopäden, Gynäkologen und Apotheken Eigenständiges Gebietsmanagement Auf- und Ausbau von Strukturen und Kundenbeziehungen Teil

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben: Behandlung von neurologischen und orthopädischen Patienten sowie auf der Frührehabilitation Phase C Gruppen- und Selbständigkeitstraining mit Erwachsenen Ihr Profil: Erfolgreich abgesch

Job ansehen

Stellenangebot
Check in & Check out der Gäste Beratung der Gäste Zimmerreservierung Abrechnung der Gäste

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre AufgabenKabelmontagen bis 20KVFreileitungsmontagenallgemeine Elektroinstallationsarbeiten

Job ansehen
Infobox

Stellenmarkt Werder (Havel) - Jobs und Stellenangebote

Hilfreiche Adressen in Werder

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Werder

Postanschrift
Agentur für Arbeit Potsdam
14462 Potsdam

Besucheradresse
Horstweg 102-108
D - 14478 Potsdam
Tel: 01801 / 555111

Bürgeramt Werder

Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Eisenbahnstrasse 13-14
14542 Werder (Havel)
Tel: 03327 / 783-0
Fax: 03327 / 44385
E-Mail: poststelle@werder-havel.de

 

Die amtsfreie und kreiszugehörige Kleinstadt Werder befindet sich, geografisch betrachtet, westlich der Stadt Potsdam gelegen. Allgemein wird Werder dem Landkreis Potsdam-Mittelmark im Bundesland Brandenburg zugeordnet.

Werder selbst ist wohl für sein jährliches Volksfest der Baumblüte am bekanntesten geworden. Doch die Stadt mit ihren rund 23200 Einwohnern hat noch deutlich mehr zu bieten, als nur spaßige Volksfest. So ist zum Beispiel die geografische Lage von Werder höchst interessant, denn nur rund 35 Kilometer trennen die Kleinstadt von der Metropole Berlin. Rund um Werder herum befinden sich viele Seen, die zum Angeln, Baden oder einfachem Entspannen einladen. Dazu zählen unter anderem der Schwielowsee, der Große Plessower See und der Glindower See.

Werder ist, bis weit über ihre Stadtgrenzen hinaus, für den dortigen Obstanbau bekannt geworden. Bereits frühere Mönche betrieben im Zisterzienserkloster in Lehnin eifrigen Obstanbau. Und auch heute noch werden überwiegend Äpfel, Kirschen und Beerensorten gezogen. Neben dem Obst- und Gemüseanbau gibt es in Werder natürlich auch den Weinanbau. Damals, genauer gesagt vor rund 700 Jahren, brachten Mönche des Klosters den Anbau von Wein in die Stadt. Bereits nur wenige Jahre später war der Wein von der Havel sehr begehrt und zählte mit zu den wichtigsten Exportgütern nach Nordeuropa.

Heute gelten die Weine aus Werder immer noch als besonders schmackhaft. Doch auch anderen Unternehmenszweige konnten sich in und um Werder einen Namen machen. Zu den ortsansässigen Firmen zählen zum Beispiel ABB – Asea Brown Boveri AG, E.ON edis AG, Hermes Europe, Miele, die Christine Berger GmbH & Co.KG, die Havelbus Verkehrsgesellschaft, Schuke Orgelbau und natürlich Werder Feinkost.

Wer sich im Übrigen ausführlicher über den angesprochenen Obstbau in Werder informieren möchte, der besucht das dortige Obstbaummuseum, welches sich auf einer Insel befindet. Dieses ist aber nicht das einzige Museum in Werder. Es gibt nämlich auch ein Zwei- und Motorradmuseum in der Stadt, welches vor allem für seine große Sammlung an antiken Fahrrädern und Motorrädern bekannt ist.

Attraktive Arbeitsplätze in der Umgebung gibt es auch in der Bundeshauptstadt Berlin.