Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Infrastrukturmanager - Juli 2024

52 Jobangebote für Infrastrukturmanager

Jobs Infrastrukturmanager - offene Stellen

Stellenangebot
...r verschiedene Rechenzentrumsstandorte verteilt betrieben werden. Für den Aufbau und Betrieb der IT Infrastrukturen, benötigen wir eine/n erfahrene/n Serviceline Manager/in mit technischer

Job ansehen

Stellenangebot
...gen – und das in so unterschiedlichen Bereichen wie hochmodernder industrieller Produktion, smarter Infrastruktur, Health & Life Science oder Sports & Entertainment und vielen weiteren

Job ansehen

Stellenangebot
...leines Team mit flachen Hierarchien Flexible Arbeitszeiten Moderne Arbeitsräume mit guter digitaler Infrastruktur Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss Bike-Leasing JETZT ONLINE

Job ansehen

Stellenangebot
... (w/m/d). Innerhalb der ZM-I Gruppe ist ZM-I Service zentral für alle kaufmännischen Prozesse sowie infrastrukturellen Aufgaben zuständig. Das professionelle Angebot an internen Dienstleistungen

Job ansehen

Stellenangebot
...her Zuschuss Gesundheitsmanagement: Betriebsarzt, Sozialberatung, JobRad und Hansefit (Fitness-Abo) Infrastruktur und Ausstattung: moderne Arbeitsplätze, betriebliche Kindertagesstätte,

Job ansehen

Stellenangebot
...ung bei Rollout-Projekten hinsichtlich Erweiterungen, Planungsanpassungen und Bewertung vorhandener Infrastrukturen Qualifikationen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung, idealerweise in einem

Job ansehen

Stellenangebot
...sulting-Team, welches für die Bedarfsermittlung, Kundenbetreuung sowie die Weiterentwicklung der IT-Infrastrukturen & Services zuständig ist In deiner Funktion hast Du intensiv mit den

Job ansehen

Stellenangebot
...fahrung in den Bereichen Business Continuity Management, Risikomanagement, IT-Security und/ oder IT-Infrastruktur Gute Kenntnisse in den gesetzlichen Vorgaben und Normen der IT- Sicherheit und des

Job ansehen

Stellenangebot
...n. analyticon hat eine dynamische Unternehmenskultur, geprägt durch eine flache Hierarchie, moderne Infrastruktur sowie ein agiles Team von 60 Personen. Ihre Aufgaben Das kann daraus werden:

Job ansehen

Stellenangebot
...e, Corporate Benefits Mitarbeitervorteilsprogramm)BALANCE | Region mit hohem Freizeitwert und guter Infrastruktur für Schule und Familie im Herzen der Metropolregionen OberbayernsIhre AufgabenSie

Job ansehen

Stellenangebot
... für Berlin zu leisten. Ihre Aufgaben Leidenschaft für Technik: Sie planen und implementieren Cloud-Infrastrukturen mit dem Schwerpunkt Microsoft-Technologie. IT-Sicherheit: Sie überwachen die

Job ansehen

Stellenangebot
...tive Betreuung aller Standorte im Bundesgebiet mit der Field Service Crew und überwachst die LANCOM Infrastruktur (LANCOM Management Cloud, Netzwerk, W-LAN und Sicherheit)Die Optimierung der

Job ansehen

Stellenangebot
..., freundliches Team mit Open Door Policy und Duz-Kultur Lichtdurchflutete Büroräume mit moderner IT-Infrastruktur Gute Verkehrsanbindung (B49, A485, A5, Bus GI-21), Mitarbeiterparkplätze

Job ansehen

Stellenangebot
...rfahrung in einem vergleichbaren Bereich von Vorteil Fundierte Kenntnisse moderner und komplexer IT-Infrastrukturen, Netzwerk-/Firewall-Systemen und Cybersecurity Sichere Anwendung von ISO/IEC

Job ansehen

Stellenangebot
...enteller Ansätze an der Schnittstelle von chemischer- und Lipid-Zellbiologie Hochmoderne apparative Infrastruktur (CellNanOS; https://www.cellnanos.uni-osnabrueck.de/en) in einem kooperativen

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Aktuelle Stellenangebote und Jobs Infrastrukturmanager

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein Infrastrukturmanager?

Ein Infrastrukturmanager ist für die Planung, Entwicklung und Wartung von Unternehmensinfrastrukturen verantwortlich. Dazu gehören IT-Systeme, Netzwerke, Server, Softwareanwendungen und physische Einrichtungen.

Welche Aufgaben hat ein Infrastrukturmanager im Detail?

Die Aufgaben eines Infrastrukturmanagers umfassen:

  • Entwicklung und Implementierung: Planung und Umsetzung von Infrastrukturprojekten.
  • Systemüberwachung: Kontinuierliche Überwachung der Infrastrukturleistung und Fehlerbehebung.
  • Sicherheit: Gewährleistung der Sicherheit von Netzwerken und Systemen vor Cyberbedrohungen.
  • Upgrades und Aktualisierungen: Durchführung von Updates und Upgrades, um die Infrastruktur auf dem neuesten Stand zu halten.
  • Budgetierung: Verwaltung des Budgets für Infrastrukturprojekte und -wartung.
  • Dokumentation: Erstellung und Pflege von Dokumentationen zu Infrastrukturkonfigurationen und -prozessen.
  • Teamführung: Leitung eines Teams von Technikern und Ingenieuren.
  • Compliance: Einhaltung von Vorschriften und Richtlinien im Bereich Infrastruktur und Datenschutz.
  • Problembehebung: Identifizierung und Lösung von Problemen in der Infrastruktur.
  • Technologische Bewertung: Bewertung neuer Technologien und deren Integration in die bestehende Infrastruktur.

Was macht den Beruf des Infrastrukturmanagers spannend?

Die Vielseitigkeit der Aufgaben und die Möglichkeit, die technologische Entwicklung eines Unternehmens maßgeblich mitzugestalten, machen den Beruf des Infrastrukturmanagers spannend.

Für wen ist der Beruf des Infrastrukturmanagers geeignet?

Der Beruf des Infrastrukturmanagers ist für technisch versierte Personen geeignet, die über fundierte Kenntnisse in den Bereichen IT-Infrastruktur und Netzwerkmanagement verfügen.

Kann mal als Quereinsteiger in den Beruf des Infrastrukturmanagers wechseln und was muss man tun?

Ein Quereinstieg in den Beruf des Infrastrukturmanagers ist möglich, erfordert jedoch eine gezielte Weiterbildung und Zertifizierung in relevanten IT-Bereichen.

Welche Unternehmen suchen Infrastrukturmanager?

Infrastrukturmanager werden in verschiedenen Branchen gesucht, darunter:

  • Informationstechnologie: IT-Unternehmen benötigen Infrastrukturmanager für die Verwaltung ihrer IT-Systeme.
  • Finanzdienstleistungen: Banken und Versicherungen setzen Infrastrukturmanager ein, um ihre IT-Infrastrukturen zu verwalten und zu sichern.
  • Gesundheitswesen: Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen benötigen Infrastrukturmanager für die Verwaltung ihrer digitalen Systeme und Patientendaten.
  • Produktion: Produktionsunternehmen setzen Infrastrukturmanager ein, um ihre Produktionsanlagen und automatisierten Systeme zu verwalten.
  • Telekommunikation: Telekommunikationsunternehmen suchen Infrastrukturmanager für die Verwaltung ihrer Netzwerke und Kommunikationssysteme.

Was verdient man als Infrastrukturmanager?

Die Gehälter für Infrastrukturmanager variieren je nach Erfahrung, Qualifikation und Unternehmensgröße. In Deutschland liegt das Durchschnittsgehalt zwischen 60.000€ und 90.000€ pro Jahr.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Infrastrukturmanager am besten gestalten?

Um sich als Infrastrukturmanager optimal zu bewerben, sollten Bewerber ihre technischen Fähigkeiten, Erfahrungen und Erfolge in der IT-Infrastruktur herausstellen und auf relevante Zertifizierungen hinweisen.

Welche Fragen werden dem Infrastrukturmanager beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Vor dem Jobinterview sollten Bewerber Antworten auf Fragen zu folgenden Themenbereichen vorbereiten:

  • Netzwerkmanagement: Beschreiben Sie Ihre Erfahrung mit der Verwaltung von Unternehmensnetzwerken.
  • IT-Sicherheit: Wie schützen Sie die Unternehmensinfrastruktur vor Cyberbedrohungen?
  • Projektmanagement: Wie planen und führen Sie Infrastrukturprojekte durch?
  • Technologietrends: Welche aktuellen Technologietrends im Bereich IT-Infrastruktur verfolgen Sie?
  • Teamführung: Wie motivieren Sie Ihr Team, um gemeinsame Ziele zu erreichen?
  • Problemlösung: Beschreiben Sie eine herausfordernde Situation in der Infrastrukturverwaltung und wie Sie sie gelöst haben.
  • Budgetierung: Wie verwalten Sie das Budget für Infrastrukturprojekte?
  • Compliance: Wie stellen Sie sicher, dass die Infrastruktur den geltenden Vorschriften und Richtlinien entspricht?
  • Technische Bewertung: Wie entscheiden Sie, welche neuen Technologien in die Infrastruktur integriert werden sollen?
  • Karriereziele: Wo sehen Sie sich in fünf Jahren in Ihrer beruflichen Entwicklung als Infrastrukturmanager?

Vor dem Interview ist es ratsam, eigene Antworten auf diese Fragen zu formulieren und zu trainieren.

Welche Herausforderungen hat der Infrastrukturmanager in der Zukunft?

Zukünftige Herausforderungen für Infrastrukturmanager umfassen:

  • Technologische Entwicklung: Der schnelle Fortschritt in der Informationstechnologie erfordert ständige Anpassungen und Investitionen in die Infrastruktur.
  • Cybersicherheit: Die zunehmende Bedrohung durch Cyberangriffe erfordert eine ständige Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen.
  • Digitalisierung: Die fortschreitende Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten, stellt aber auch Anforderungen an die Infrastruktur und deren Skalierbarkeit.
  • Regulatorische Anforderungen: Die Einhaltung von Datenschutz- und Compliance-Vorschriften wird immer wichtiger und komplexer.
  • Flexibilität und Agilität: Infrastrukturen müssen zunehmend flexibel und agil sein, um den sich ändernden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

Wie kann man sich als Infrastrukturmanager weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um sich für zukünftige Herausforderungen zu rüsten, können Infrastrukturmanager folgende Weiterbildungsmaßnahmen in Betracht ziehen:

  • Zertifizierungen: Absolvierung von Zertifizierungen im Bereich IT-Infrastruktur und Sicherheit, wie z.B. Cisco Certified Network Professional (CCNP) oder Certified Information Systems Security Professional (CISSP).
  • Weiterführende Studiengänge: Abschluss eines Masterstudiums in IT-Management oder ähnlichen Fachrichtungen.
  • Fortbildungskurse: Teilnahme an Fortbildungskursen zu aktuellen Technologietrends und -entwicklungen im Bereich Infrastrukturmanagement.

Wie kann man als Infrastrukturmanager Karriere machen?

Mit zunehmender Erfahrung und Expertise können Infrastrukturmanager Karriere machen, indem sie sich für folgende Aufstiegspositionen qualifizieren:

  • IT-Leiter: Leitung der gesamten IT-Abteilung eines Unternehmens.
  • Infrastrukturarchitekt: Entwicklung von langfristigen Strategien für die Unternehmensinfrastruktur.
  • Technischer Direktor: Verantwortung für die technische Vision und strategische Ausrichtung eines Unternehmens.
  • Consultant für IT-Infrastruktur: Beratung von Unternehmen bei der Planung und Umsetzung ihrer Infrastrukturprojekte.
  • Projektmanager für Infrastruktur: Leitung großer Infrastrukturprojekte und -initiativen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Infrastrukturmanager noch bewerben?

Infrastrukturmanager können sich auch für folgende Stellenangebote bewerben:

  • IT-Manager: IT-Manager sind für die gesamte IT-Infrastruktur eines Unternehmens verantwortlich, einschließlich Planung, Implementierung und Wartung.
  • Netzwerkadministrator: Netzwerkadministratoren verwalten und optimieren die Netzwerkinfrastruktur eines Unternehmens.
  • Systemadministrator: Systemadministratoren sind für die Installation, Konfiguration und Wartung von Computersystemen verantwortlich.
  • IT-Sicherheitsspezialist: IT-Sicherheitsspezialisten schützen die Unternehmensinfrastruktur vor Cyberbedrohungen und Sicherheitslücken.
  • Cloud-Architekt: Cloud-Architekten entwerfen und implementieren Cloud-Computing-Lösungen für Unternehmen.