Bewerbung Keyword optimiert verfassen

Bewerbung Keyword optimiert verfassen

Wenn Sie Ihre Bewerbung Keyword optimiert abgeben, haben Sie deutlich größere Chancen, in den Kreis der Auswahlkandidaten zu gelangen, die zum Einstellungsgespräch eingeladen werden. Personaler sichten Bewerbungen nämlich sehr professionell. Sie lesen quer und entdecken auf einen Blick die wichtigsten Schlüsselqualifikationen und -eigenschaften. Lernen Sie in diesem Artikel was Sie beim Verfassen der Bewerbung beachten sollten.

Keywords sind Schlüsselbegriffe. Sollte das Unternehmen inzwischen ein Online-Formular für die webbasierte Bewerbung auf seine Homepage stellen, müssen Sie sogar zwingend auf Keywords achten. Ein Algorithmus wertet in diesem Fall alle Bewerbungen aus und sucht gezielt nach Schlüsselbegriffen. Der Personaler als Mensch kann das aber auch mit seinem Querlesen. Dieses hat er perfektioniert, weil er bei sehr vielen Bewerbungen sehr schnelle Entscheidungen fällen muss. Fügen Sie daher schon in Ihrem Anschreiben bestimmte Schlüsselbegriffe ein und setzen Sie das im Lebenslauf fort.

Methoden der Suchmaschinenoptimierung

Der Effekt von Keywords ist am besten zu verstehen, wenn wir uns die Methoden der Suchmaschinenoptimierung (SEO) anschauen. Dort ranken Keywords in Reinform, aber auch als Synonym und Kombination mit anderen Worten. Recherchieren Sie hierfür die Keywords im Stelleninserat. Sie beziehen sich auf fachliche Anforderungen und werden in einer bestimmten Reihenfolge genannt. Sollte also bei einer Geschäftsführerstelle ganz oben “Business-Englisch” stehen, dann wird dieser Geschäftsführer viele internationale Kontakte pflegen. Erwähnen Sie in Ihrer Bewerbung dann “Business-Englisch” sehr oft und sehr weit vorn. Bleiben Sie aber lesbar, betreiben Sie also kein Keyword-Stuffing. Das fällt einem Online-Tool und auch einem lesenden Menschen auf. Harmonisieren Sie auch Schlüsselbegriffe mit Ihren persönlichen Qualifikationen. So könnte es sein, dass in der Stellenbeschreibung “Digital-Marketing-Experten” gesucht werden. Sie haben gerade Online-Marketing studiert und wollten das erwähnen. Machen Sie daraus das Synonym “Digital Marketing”. Das stimmt und ist im Rahmen der Keyword-Optimierung sehr nützlich. Wenn Sie Fähigkeiten mitbringen, die Sie ebenfalls für sehr nützlich halten, die aber nicht explizit verlangt wurden, dann sortieren Sie diese weiter unten ein - jedenfalls dann, wenn Sie sicher sind, dass ein Mensch Ihre Bewerbung liest. Dessen Aufmerksamkeit lässt nach hinten nach. Ein Suchmaschine allerdings, die in die Online-Tools für das Recruiting integriert ist, liest von beiden Seiten. Stellen Sie dann die unwichtigsten Qualifikationen in die Mitte.

Dr.Hans-Peter Luippold

Autor: Dr.Hans-Peter Luippold

Dr. Hans-Peter Luippold studierte Betriebswirtschaft in Freiburg und Köln und sammelte als Führungskraft bei Daimler, Volkswagen, Lufthansa, Wella und Vorwerk Erfahrungen in allen wesentlichen Unternehmensbereichen. Seit April 2000 ist er als Unternehmens- und Personalberater in Frankfurt am Main tätig. Er hält regelmäßig Vorträge und lehrt zu den Themen Erfolg und Karriere. Vernetzen Sie sich mit ihm über Xing und Facebook.