Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Alltagsbegleiter - Feb. 2024

46 Jobangebote für Alltagsbegleiter

Jobs Alltagsbegleiter - offene Stellen Alltagsbegleiter

Stellenangebot
...anien gGmbH in Burbach Lützeln suchen wir ab sofort auf Basis geringfügiger Beschäftigung oder mehr Alltagsbegleiter (w/m/d) Über uns Wir gehören zur Diakonie Bethanien und unser Ziel ist es,

Job ansehen

Stellenangebot
Wir suchen Alltagsbegleiter (m/w/d)Als „Manager des Alltags“ für 10 Bewohner in einer Hausgemeinschaft. In Marzahn-Hellersdorf zuhause und seit fast 30 Jahren ein sicherer, innovativer

Job ansehen

Stellenangebot
...Alltag sorgen und dabei gleichzeitig unsere Pflegekräfte entlasten? Dann freuen wir uns auf Sie als Alltagsbegleiter (w/m/d) in Teilzeit (30 Std./Woche). Wir bieten Ihnen:Eine offene,

Job ansehen

Stellenangebot
...nrichtung mit 36 Plätzen in drei Hausgemeinschaften, suchen wir ab sofort, auf Minijob-Basis, einen Alltagsbegleiter (m/w/d) Wir sind ein expandierendes Unternehmen der Altenhilfe in kommunaler

Job ansehen

Stellenangebot
...zen aller Pflegegrade suchen wir zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Alltagsbegleiter (nach § 43b, ehem. 87b) (m/w/div)in Teilzeit (75%) Ihre Aufgaben: In dieser

Job ansehen

Stellenangebot
Deine Aufgaben kennst du am besten. Wir bieten dir die Rahmenbedingungen, damit du den Aufgaben in deinem Job mit Motivation und Leidenschaft begegnen kannst. Deine Vorteile bei uns: attraktives Einst

Job ansehen

Stellenangebot
Betreuungsassistent*in / Alltagsbegleiter*in für die Altenpflege in Teilzeit (30 Std./Woche) Potsdam with immediate effect Teilzeit Einrichtung: Seniorenzentrum St. ElisabethDas Seniorenzentrum St.

Job ansehen

Stellenangebot
Was wir bieten eine Anstellung in Ahaus oder Vreden geringfügige Beschäftigung mit festen Stunden eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit umfangreiche Angebote in- und externer Fort- un

Job ansehen

Stellenangebot
...als auch bei Gruppenangeboten ##3## Wir freuen uns auf Sie, weil Sie... eine Qualifizierung zum/zur Alltagsbegleiter/-in nach §87b SGB XI (bis 2016) oder §53c SGB XI mitbringen Erfahrung in der

Job ansehen

Stellenangebot
...em sicheren Auftreten zu meistern sind. Als Mitarbeitender ist man mal Assistent in der Pflege, mal Alltagsbegleiter, mal der Freizeitpädagoge, aber auch immer mal wieder der Streitschlichter.

Job ansehen

Stellenangebot
...renarbeit Freizeitgestaltung SozialpflegeAlltagsbegleitungIhr Profil: Sie sind Betreuungskraft oder Alltagsbegleiter (w/m/d)eine Qualifikation nach §43b SGB XI ist erforderlichSie sind bereit,

Job ansehen

Passend zu Alltagsbegleiter

Alltagsbegleiter: Berufsbild, Ausbildung, Gehalt

Alltagsbegleiter: Berufsbild, Ausbildung, Gehalt

Das junge Berufsbild des Alltagsbegleiters wird auch als Betreuungsassistent, zusätzliche Betreuungskraft und Präsenzkraft bezeichnet. Das Pflegestärkungsgesetz wurde überarbeitet und das neue Gesetz trat am 1. Januar 2015 in Kraft. Laut §87b SGB XI ist der Beruf des Alltagsbegleiters ein in Deutschland anerkannter Job.

mehr
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Aktuelle Stellenangebote und Jobs für Alltagsbegleiter

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein Alltagsbegleiter?

Ein Alltagsbegleiter ist eine verantwortungsvolle Position, die Menschen in ihrem täglichen Leben unterstützt. Diese Jobs bieten Stellenangebote für engagierte Individuen, die anderen helfen möchten.

Welche Aufgaben hat ein Alltagsbegleiter im Detail?

Die Aufgaben eines Alltagsbegleiters umfassen: Unterstützung bei Haushaltsaktivitäten, Begleitung zu Arztterminen, soziale Interaktion, Freizeitgestaltung, Hilfe bei Einkäufen, Förderung der Selbstständigkeit, emotionale Unterstützung, Erinnerungshilfen, Aktivierung und Beschäftigung sowie Organisation des Alltags.

Was macht den Beruf des Alltagsbegleiters spannend?

Die Faszination des Berufs liegt in der Möglichkeit, das Leben anderer zu verbessern. Durch die Unterstützung in verschiedenen Bereichen kann man Jobangebote finden, die persönliche Erfüllung bieten.

Für wen ist der Beruf des Alltagsbegleiters geeignet?

Der Beruf des Alltagsbegleiters ist für einfühlsame Menschen geeignet, die Freude an der Hilfe für andere haben. Hier finden sich Stellenangebote für Personen, die sich in der Pflege und Unterstützung wohl fühlen.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Alltagsbegleiters wechseln und was muss man tun?

Ja, als Quereinsteiger kann man sich für Stellen bewerben, die Jobangebote für Alltagsbegleiter anbieten. Es ist wichtig, sich auf die benötigten Qualifikationen vorzubereiten.

Welche Unternehmen und Institutionen suchen Alltagsbegleiter?

Verschiedene Branchen suchen Alltagsbegleiter, darunter Altenpflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, betreute Wohneinrichtungen, Hospize und private Pflegedienste. Hier bieten sich vielfältige Jobangebote für engagierte Alltagsbegleiter.

Wie kann ich meine Bewerbung als Alltagsbegleiter am besten gestalten?

Bei der Bewerbung sollte man auf seine relevanten Qualifikationen und Erfahrungen eingehen. Ein ansprechend gestaltetes Anschreiben und ein strukturierter Lebenslauf sind hierbei von Bedeutung.

Welche Fragen werden dem Alltagsbegleiter beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

  • Wie gehen Sie mit herausfordernden Situationen um?
  • Können Sie ein Beispiel für eine erfolgreiche Aktivierung nennen?
  • Wie würden Sie die Selbstständigkeit der betreuten Person fördern?
  • Wie gehen Sie mit dem Umgang von Demenzpatienten um?
  • Welche Erfahrung haben Sie im Bereich der emotionalen Unterstützung?
  • Wie würden Sie bei der Freizeitgestaltung vorgehen?
  • Können Sie ein Beispiel für eine gelungene Alltagsorganisation geben?
  • Wie reagieren Sie auf Änderungen im Tagesplan?
  • Wie würden Sie auf Angehörige zugehen, um sie einzubeziehen?
  • Wie dokumentieren Sie die Betreuungstätigkeiten?

Vor der Bewerbung ist es ratsam, eigene Antworten auf diese Fragen zu formulieren und zu üben.

Welche Herausforderungen hat der Alltagsbegleiter in der Zukunft?

Die Zukunft birgt Herausforderungen wie den Umgang mit dem demografischen Wandel, fortschreitende Technologien und die Anpassung an veränderte Pflegestandards. Alltagsbegleiter müssen sich darauf vorbereiten, um qualitativ hochwertige Unterstützung zu bieten.

Wie kann man sich als Alltagsbegleiter weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um diese Herausforderungen zu bewältigen, sind Weiterbildungen essentiell. Dazu gehören Fortbildungen in gerontologischer Pflege, Umgang mit technologischen Hilfsmitteln und Schulungen zu aktuellen Pflegestandards.

Wie kann man als Alltagsbegleiter Karriere machen?

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, in diesem Bereich aufzusteigen. Hier sind fünf Aufstiegspositionen:

  • Pflegedienstleiter: Verantwortung für die Organisation und Koordination der Pflegeaktivitäten.
  • Bereichsleiter Pflege: Überwachung und Leitung eines Pflegebereichs in einer Einrichtung.
  • Fortbildungsreferent: Schulung von Alltagsbegleitern und Pflegepersonal.
  • Pflegeberater: Beratung von Patienten und Angehörigen in Pflegefragen.
  • Qualitätsmanager Pflege: Überwachung und Optimierung der Pflegequalität.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Alltagsbegleiter noch bewerben?

Ähnliche Berufe, für die man sich bewerben kann, umfassen:

  • Pflegehelfer: Unterstützung des Pflegepersonals bei der Versorgung der Patienten.
  • Sozialbetreuer: Organisation von Aktivitäten und Betreuung von sozialen Bedürfnissen.
  • Seniorenbetreuer: Individuelle Unterstützung älterer Menschen im Alltag.
  • Behindertenbetreuer: Begleitung und Hilfe für Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen.
  • Therapeutische Begleitung: Unterstützung von Patienten bei therapeutischen Maßnahmen.
  • Haushaltshilfe: Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Aufgaben für Menschen, die Unterstützung benötigen.
  • Altenpfleger: Pflege und Betreuung älterer Menschen in verschiedenen Einrichtungen.
  • Krankenpflegehelfer: Assistenz des Pflegepersonals in medizinischen Einrichtungen.
  • Betreuungskraft: Betreuung von Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen.
  • Freizeitgestalter: Planung und Durchführung von Aktivitäten zur Freizeitgestaltung.