Stellenangebote für Auftragsabwicklung Logistik

Stellenangebot
...rfahrene Coaches Auftragsannahme, Koordination und Organisation von Transporten sowie Kontrolle der Auftragsabwicklung Kommunikation mit unseren internationalen Geschäftspartnern Mitarbeit bei der

Job ansehen

Stellenangebot
...chtlinien (Umgang mit elektronischen Bauteilen und Gefahrstoffen) Logistiker mit Kenntnissen in der Auftragsabwicklung und Organisation von Export / Import und SpeditionSAP-Kenntnisse Gute Deutsch-

Job ansehen

Stellenangebot
...en im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung mit Option auf Übernahme einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Auftragsabwicklung (OTC) im Sales Operations (Vertriebsinnendienst) .Ihre

Job ansehen

Stellenangebot
...verkehrsfahrzeugen Frachteinkauf und Ausbau von Unternehmerkontakten Operative und systemtechnische Auftragsabwicklung inkl. Abrechnung und Kostenverteilung Sendungskontrolle und

Job ansehen

Stellenangebot
...rbeiter/in für die Auftragssachbearbeitung (m/w/d) Referenznr.: 873 Ihre Aufgaben sind: - komplette Auftragsabwicklung bis zur Endabnahme und Installation - Einplanung sowie Verfolgung der

Job ansehen
Infobox

Was versteht man eigentlich unter Auftragabwicklung?

In der Auftragsabwicklung gibt es drei wesentliche Punkte: die Kosten, die Termine und die Qualität.

Diese drei Komponenten bestimmten den Erfolg der Auftragsabwicklung. Bei den Kosten ist es besonders wichtig richtig zu kalkulieren, damit die Kosten immer unter dem Verkaufspreis liegen um das gewünschte finanzielle Ergebnis zu erwirtschaften. In Unternehmen gehört die Auftragsabwicklung meist zum Vertrieb und umfasst alle administrativen Tätigkeiten. Dazu gehören der Erhalt des Auftrages, die Rechnungsstellung, der Zahlungseingang und die After-Sales Betreuung. Die eigentliche Erbringung vom Auftrag, also die Dienstleistung oder die Fertigung eines Produktes, ist nicht Aufgabe des Vertriebs.

Für den Vertrieb ist alleine wichtig die Bearbeitung und Kontrolle von Kundenaufträgen zu jedem Zeitpunkt genauestens im Blick zu haben. Auch der Kontakt zum Kunden ist dabei unerlässlich. Oftmals gibt es Sachbearbeiter, die extra für die Auftragsabwicklung zuständig sind, da diese ein sehr komplexes und vielfältiges Aufgabenfeld darstellt.