Stellenangebote für Auftragsabwicklung Logistik

Jobs Auftragsabwicklung Logistik - offene Stellen Auftragsabwicklung Logistik - offene Stellen

Stellenangebot
Sachbearbeiter (m/w/d) Auftragsabwicklung Sie sind außergewöhnlich, weisen die erforderlichen Fähigkeiten auf und sind gewillt Höchstleistungen zu erzielen? IHRE AUFGABEN Auftragserfassung und

Job ansehen

Stellenangebot
...hen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als: Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d)im Bereich Auftragsabwicklung Ihre Aufgaben: Sie sind zuständig für die administrative Abwicklung von

Job ansehen

Stellenangebot
...en Bereich Kommunikation: Sie betreuen den internationalen Kundenstamm bei allen Fragen rund um die Auftragsabwicklung Organisation: Abwickeln von Versand und Export (Zoll- und

Job ansehen

Stellenangebot
...n Maschinen-,Personal- und Materialrestriktionen zurSicherstellung einer mengen- undtermingerechten Auftragsabwicklung sowiedie Dokumentation des gesamten Prozesses.Sicherstellung der

Job ansehen

Stellenangebot
...rfahrene Coaches Auftragsannahme, Koordination und Organisation von Transporten sowie Kontrolle der Auftragsabwicklung Kommunikation mit unseren internationalen Geschäftspartnern Mitarbeit bei der

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2021

Stellenangebote Auftragsabwicklung Logistik – die wichtigsten Fragen

Was ist Logistik?

Logistik ist der Prozess der Planung, Umsetzung und Kontrolle des effizienten Flusses und der Lagerung von Waren, Dienstleistungen und Informationen zwischen dem Herkunftsort und dem Ort des Verbrauchs, um die Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Dazu gehört die Koordination von Menschen, Prozessen, Ressourcen, Informationen und Einrichtungen innerhalb und zwischen Unternehmen.

Was ist Auftragsabwicklung?

Unter Auftragsabwicklung versteht man die Bearbeitung von Kundenaufträgen. Dies kann die Erfassung von Aufträgen, die Überprüfung des Lagerbestands, die Kommissionierung und Verpackung von Artikeln und deren Versand an den Kunden umfassen. Dazu kann auch die Bearbeitung von Rücksendungen und Stornierungen gehören.

Die Auftragsabwicklung kann ein komplexer Prozess sein, der eine gute Organisation und effiziente Systeme erfordert, um sicherzustellen, dass die Aufträge schnell und genau bearbeitet werden. Dies kann für viele Unternehmen eine Herausforderung sein, vor allem wenn sie eine große Anzahl von Aufträgen erhalten.

Eine gute Auftragsabwicklung kann dazu beitragen, die Kundenzufriedenheit zu verbessern, den Umsatz zu steigern und die Notwendigkeit von Rücksendungen oder Stornierungen zu verringern.

Wie funktioniert eine gute Auftragsabwicklung?

In der Auftragsabwicklung gibt es drei wesentliche Punkte: die Kosten, die Termine und die Qualität. Diese drei Komponenten bestimmten den Erfolg der Auftragsabwicklung.

Bei den Kosten ist es besonders wichtig richtig zu kalkulieren, damit die Kosten immer unter dem Verkaufspreis liegen, um das gewünschte finanzielle Ergebnis zu erwirtschaften. In Unternehmen gehört die Auftragsabwicklung meist zum Vertrieb und umfasst alle administrativen Tätigkeiten. Dazu gehören der Erhalt des Auftrages, die Rechnungsstellung, der Zahlungseingang und die After-Sales Betreuung. Die eigentliche Erbringung vom Auftrag, also die Dienstleistung oder die Fertigung eines Produktes, ist nicht Aufgabe des Vertriebs.

Für den Vertrieb ist alleine wichtig, die Bearbeitung und Kontrolle von Kundenaufträgen zu jedem Zeitpunkt genauestens im Blick zu haben. Auch der Kontakt zum Kunden ist dabei unerlässlich. Oftmals gibt es Sachbearbeiter, die extra für die Auftragsabwicklung zuständig sind, da diese ein sehr komplexes und vielfältiges Aufgabenfeld darstellt.