Stellenangebote für Biologie

Stellenangebot
Die Arbeitsgruppe Strukturbiologie im Fachbereich Biologie/Chemie der Universität Osnabrück sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) (Entgeltgruppe 14

Job ansehen

Stellenangebot
Du bist eine Kämpfernatur? Deine Helden sind die Ghostbusters und Biologie ist genau dein Thema? Dann ist das hier deine Zukunft! Blicke hinter die Kulissen – in diesem Beruf kommst du an Orte,

Job ansehen

Stellenangebot
...Durchführung von durchflusszytometrischer Analysen Abgeschlossene Berufsausbildung zum BTA/MTA/CTA, Biologie- oder Chemielaboranten oder abgeschlossenes naturwissenschaftliches Bachelor-Studium

Job ansehen

Stellenangebot
...ünschen uns lehr- und praxiserfahrene Dozenten/innen mit 2. Staatsexamen oder Nachqualifizierung in Biologie, Physik, Mathematik.Wir bietenAnstellung als Minijob bis 5%, also 40 Unterrichtsstunden

Job ansehen

Stellenangebot
...en, Apothekern und Patienten Ihr Profil:Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Pharmazie, Biologie, Medizin o.ä.); fakultativ: Promotion Sehr gute pharmakologisch-medizinische Kenntnisse

Job ansehen
Infobox

Biologie: Was genau macht man in diesem Bereich?

In der Biologie kann man als Biologe/ Biologin oder im Labor als Biologielaborant/-in arbeiten. Während  Biologen und Biologinnen Strukturen von Menschen, Tieren und Pflanzen erforschen, untersuchen und analysieren, arbeiten Laboranten mit Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen, züchten diese, sezieren sie und beobachten und dokumentieren das Fortschreiten von gewissen Zusammensetzungen. Oft werden Forschungen über einen langen Zeitraum ausgeführt und genau dokumentiert und ausgewertet.Voraussetzung für beide Berufe ist Interesse an Chemie und Naturwissenschaft, Disziplin, Selbstorganisation, logisches Denken und Geduld. Biologie kann an Universitäten studiert werden, aber auch als Bachelorstudium im kombinierten Weg, indem ein Studienfach mit Biologie kombiniert wird.

Das Studium dauert zwischen 3-4 Jahren, wer in die Forschung möchte, muss im Anschluss noch ein Masterstudium absolvieren, dieses dauert 1-2 Jahre. Zu finden sind Biologen und Biologinnen in der Genforschung, in Krankenhäusern, im Lebensmittelbereich, bei pharmazeutischen Erzeugern, im Marketing, in Krankenhausbereichen, bei Behörden und in der Produktentwicklung.  Die Ausbildung als Laborant/in dauert 3 ½ Jahre und wird in der Industrie angeboten. Die Ausbildung bietet eine flexible Ausbildungsstruktur. Eine Fort- und Weiterbildung ist möglich, ebenso ein Studium. Der/Die Biologielaborant/in arbeitet im öffentlichen Gesundheitswesen, in Forschungsabteilungen, in der Pharmaindustrie oder bei Kosmetikherstellern, aber auch in Lebensmittelbetrieben und Krankenhäusern. In beiden Bereichen hat man gute Aussichten auf eine Anstellung.