Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Gärtner - Juni 2024

55 Jobangebote für Gärtner

Jobs Gärtner - offene Stellen

Stellenangebot
...r Damenoberbekleidung. Zur Pflege unserer Grünanlagen suchen wir für ca. 10 Stunden pro Woche einen Gärtner (GN) - Minijob Headquarter Bodelshausen Deine Aufgaben Du bist verantwortlich für die

Job ansehen

Stellenangebot
...stützung unseres wachsenden Teams suchen wir für unsere Objekte in Gelsenkirchen und Umgebung einen Gärtner /Gartenhelfer (m/w/d) in Vollzeit. So sieht deine Arbeit aus: Pflege und

Job ansehen

Stellenangebot
...r frischen Luft? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenGärtner (m/w/d)Sie übernehmen bei uns Pflege der Grünanlagen Pflege und Schnitt der

Job ansehen

Stellenangebot
Gärtner (m/w/d) Den Job will ich Erschienen: 29.04.2024 in Darmstadt, Wiesbaden ab sofort mit Berufserfahrung Vollzeit unbefristet Bei uns genießen Sie alle Vorteile von „Frankfurts attraktivstem

Job ansehen

Stellenangebot
Gärtner (m/w/d) Den Job will ich Erschienen: 29.04.2024 in Darmstadt, Wiesbaden ab sofort mit Berufserfahrung Vollzeit unbefristet Bei uns genießen Sie alle Vorteile von „Frankfurts attraktivstem

Job ansehen

Stellenangebot
...rem tollen Team Ihre Aufgaben Die Pflege und Erhaltung unserer Außenanlagen liegt uns am Herzen!Als Gärtner (m/w/d) unterstützen Sie unser Green-Area-Team.Aufgabenvielfalt: Sie gestalten,

Job ansehen

Stellenangebot
...rte Arbeitsweise Du pflegst einen wertschätzenden Umgang Du hast eine abgeschlossene Ausbildung als Gärtner*in oder entsprechende Berufserfahrung Du bringst Grundkenntnisse im Anpflanzen sowie

Job ansehen

Stellenangebot
... gestalten möchten. Für unser Team suchen wir zum 01.09.2024 eine/-n Auszubildende/-n für den Beruf Gärtner, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d) Die Ausbildung dauert 3 Jahre und

Job ansehen

Stellenangebot
...ce" ausgezeichnet. Für unseren Märkte in Bochum und Dortmund-Hacheney suchen wir Sie als Ausbildung Gärtner (w/m/d) Schwerpunkt Beraten und Verkaufen HELLWEG Die Profi-Bau- & Gartenmärkte

Job ansehen

Stellenangebot
...ie Pflanzung von BäumenUnterstützung im Winterdienst Ihr Profil Abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner (w/m/d) in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder vergleichbare

Job ansehen

Stellenangebot
...ren und einzigartigen Kurzurlaubsdestination. Wachse in unserem Team in folgendem Ausbildungsberuf: Gärtner (m|w|d) Ausbildungsbeginn: 1. September 2024 Dein Aufgabengebiet Deine dreijährige

Job ansehen

Stellenangebot
Abarbeitung von Fertigungsaufträgen in den Produktionsabteilungen Beschäftigungsdauer: mindestens 3 Wochen

Job ansehen

Stellenangebot
...mit Behinderung zu beschäftigen und zu fördern. Bei uns erwarten Sie abwechslungsreiche, landschaftsgärtnerische Arbeiten in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld. Und dazu genug Zeit für

Job ansehen

Stellenangebot
...rläufen selbstständig auf. Was wir von Ihnen erwarten: Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Gärtner, vorzugsweise der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau. Sie verfügen über einen

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Stellenangebote Gärtner - die wichtigsten Fragen

Was macht ein Gärtner?

Ein Gärtner ist ein Experte für Pflanzen und deren Pflege. Er kümmert sich um die Gestaltung und Instandhaltung von Gärten, Parks und Grünflächen. Dabei arbeitet er mit verschiedenen Werkzeugen und Maschinen, um Bäume, Sträucher und Blumen zu pflanzen, zu schneiden und zu bewässern. Ein Gärtner ist auch für die Bodenpflege und Düngung verantwortlich, um sicherzustellen, dass die Pflanzen gesund und kräftig wachsen. Darüber hinaus kann ein Gärtner auch für die Schädlingsbekämpfung und den Schutz der Pflanzen vor Krankheiten zuständig sein.

Welche Aufgaben hat ein Gärtner?

Ein Gärtner hat eine Vielzahl von Aufgaben, die von der Planung und Gestaltung von Gärten bis hin zur Pflege und Instandhaltung von Grünflächen reichen. Zu seinen Aufgaben gehört es, Pflanzen zu pflanzen, zu schneiden und zu bewässern, um sicherzustellen, dass sie gesund und kräftig wachsen. Ein Gärtner ist auch für die Bodenpflege und Düngung verantwortlich, um sicherzustellen, dass die Pflanzen genügend Nährstoffe erhalten. Darüber hinaus kann ein Gärtner auch für die Schädlingsbekämpfung und den Schutz der Pflanzen vor Krankheiten zuständig sein. Ein Gärtner kann auch für die Planung und Gestaltung von Gärten und Grünflächen verantwortlich sein, indem er die richtigen Pflanzen auswählt und sie in einer ästhetisch ansprechenden Weise anordnet. Ein Gärtner muss auch in der Lage sein, verschiedene Werkzeuge und Maschinen zu bedienen, um seine Aufgaben effektiv zu erledigen.

Was macht den Beruf des Gärtners spannend?

Die Arbeit als Gärtner kann sehr spannend sein, da sie eine Vielzahl von Fähigkeiten erfordert, die von der Planung und Gestaltung von Gärten bis hin zur Pflege und Instandhaltung von Grünflächen reichen. Ein Gärtner hat die Möglichkeit, in einer natürlichen Umgebung zu arbeiten und mit verschiedenen Pflanzen und Tieren zu interagieren. Darüber hinaus kann ein Gärtner auch kreativ sein, indem er verschiedene Pflanzen auswählt und sie in einer ästhetisch ansprechenden Weise anordnet. Ein Gärtner kann auch ein wichtiger Teil der Gemeinschaft sein, indem er öffentliche Grünflächen pflegt und für die Erhaltung der Umwelt sorgt. Der Beruf des Gärtners erfordert auch eine gewisse körperliche Fitness, da er oft im Freien arbeitet und schwere Werkzeuge und Maschinen bedienen muss.

Für wen ist der Beruf des Gärtners geeignet?

Der Beruf des Gärtners ist für Menschen geeignet, die eine Leidenschaft für Pflanzen und Natur haben. Gärtner sollten körperlich fit sein und gerne im Freien arbeiten. Auch ein gewisses Maß an Geduld und Sorgfalt sind wichtige Eigenschaften, da das Wachstum von Pflanzen Zeit und Aufmerksamkeit erfordert. Zudem ist es von Vorteil, wenn man gerne im Team arbeitet und kommunikativ ist, da Gärtner oft in Gruppen arbeiten und mit anderen Fachleuten wie Landschaftsarchitekten und Baumschulen zusammenarbeiten müssen.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Gärtners wechseln und was muss man tun?

Ja, als Quereinsteiger kann man in den Beruf des Gärtners wechseln. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine Option ist eine Ausbildung zum Gärtner, die in der Regel drei Jahre dauert und sowohl theoretische als auch praktische Inhalte vermittelt. Eine andere Möglichkeit ist eine Umschulung zum Gärtner, die je nach Vorbildung und individuellen Voraussetzungen unterschiedlich lange dauern kann. Auch eine Weiterbildung zum Gärtner ist möglich, um sich spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten anzueignen. Wichtig ist, dass man sich über die verschiedenen Möglichkeiten informiert und sich gezielt auf die gewünschte Stelle bewirbt.

Welche Unternehmen suchen Gärtner?

Gärtner sind in einer Vielzahl von Branchen gefragt, da ihre Fähigkeiten zur Pflege und Gestaltung von Grünflächen vielfältig einsetzbar sind. Hier sind zehn Branchen, die Gärtner suchen:

  • Landschaftsbauunternehmen: Hier gestalten Gärtner Außenräume von Wohn- und Geschäftsgebäuden. Sie pflanzen Bäume, Sträucher, Blumen und setzen Rasenflächen, um ästhetisch ansprechende Landschaften zu schaffen.

  • Gartenbauzentren: In diesen Einrichtungen arbeiten Gärtner oft im Verkauf und beraten Kunden bei der Auswahl von Pflanzen. Sie pflegen auch die Pflanzen, um sicherzustellen, dass sie gesund und attraktiv bleiben.

  • Stadtverwaltungen und Gemeinden: Gärtner sind hier für die Pflege von öffentlichen Grünanlagen, Parks und Spielplätzen verantwortlich. Sie tragen zur Schaffung einer grünen, lebenswerten Stadt bei.

  • Schulen und Universitäten: Diese Institutionen beschäftigen Gärtner für die Pflege ihrer Campusgelände. Gärtner helfen dabei, einen attraktiven und einladenden Lernumfeld zu schaffen.

  • Hotellerie und Gastronomie: Hotels und Restaurants mit großen Außenbereichen benötigen Gärtner, um diese Flächen attraktiv und einladend zu gestalten.

  • Krankenhäuser und Pflegeheime: Hier tragen Gärtner zur Schaffung von beruhigenden und heilenden Umgebungen bei, indem sie schöne Gärten und Landschaften pflegen.

  • Immobilienverwaltungen: Gärtner werden für die Pflege und Gestaltung der Außenbereiche von Wohnanlagen und Gewerbeimmobilien benötigt.

  • Sportanlagen: Fußballplätze, Golfplätze und andere Sportanlagen benötigen Gärtner für die Pflege des Rasens und der umgebenden Landschaft.

  • Bauunternehmen: Gärtner werden oft am Ende eines Bauprojekts benötigt, um die Landschaftsgestaltung um das neue Gebäude herum zu vervollständigen.

  • Friedhofsverwaltungen: Auf Friedhöfen sind Gärtner für die Pflege von Grünflächen, Bäumen und Blumenbeeten zuständig, um eine würdevolle Atmosphäre zu gewährleisten.

Was verdient man als Gärtner?

Das Gehalt als Gärtner variiert je nach Branche, Erfahrung und Region. In der Regel liegt das Einstiegsgehalt bei etwa 1.800 bis 2.200 Euro brutto im Monat. Mit zunehmender Erfahrung und Verantwortung kann das Gehalt auf bis zu 3.000 Euro brutto im Monat steigen. Auch eine Selbstständigkeit als Gärtner ist möglich, hier hängt das Einkommen von der Auftragslage und dem Erfolg des Unternehmens ab.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Gärtner am besten gestalten?

Eine erfolgreiche Bewerbung als Gärtner sollte Ihre Leidenschaft für die Natur und Ihre Fähigkeit, Pflanzen zu pflegen und zu gestalten, hervorheben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Erfahrung und Fähigkeiten in der Gartenarbeit betonen und Ihre Motivation für die Stelle deutlich machen. Verwenden Sie eine klare und prägnante Sprache und achten Sie auf eine fehlerfreie Rechtschreibung und Grammatik.

Welche Fragen werden dem Gärtner beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt? 

1. Welche Erfahrung haben Sie in der Gartenarbeit?
2. Wie gehen Sie mit Schädlingen und Krankheiten um?
3. Wie würden Sie einen Garten planen und gestalten?
4. Wie gehen Sie mit Kundenwünschen um?
5. Wie arbeiten Sie in einem Team?
6. Wie gehen Sie mit unvorhergesehenen Ereignissen um?
7. Wie halten Sie sich über neue Entwicklungen in der Gartenarbeit auf dem Laufenden?
8. Wie gehen Sie mit körperlicher Arbeit um?
9. Wie organisieren Sie Ihre Arbeit?
10. Wie gehen Sie mit Stress um?

Bevor Sie zum Vorstellungsgespräch gehen, sollten Sie sich auf diese Fragen vorbereiten und Ihre Antworten aufschreiben und trainieren.

Welche Herausforderungen hat der Gärtner in der Zukunft?

In der Zukunft wird der Gärtner vor der Herausforderung stehen, sich an den Klimawandel anzupassen und nachhaltige Praktiken in der Gartenarbeit zu implementieren. Es wird auch wichtig sein, sich über neue Technologien und Entwicklungen in der Gartenarbeit auf dem Laufenden zu halten und diese in die Praxis umzusetzen. Darüber hinaus wird es wichtig sein, sich auf die Bedürfnisse einer alternden Bevölkerung einzustellen und barrierefreie Gärten zu gestalten.

Wie kann man sich als Gärtner weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Als Gärtner gibt es viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden und auf dem neuesten Stand zu bleiben. Eine Möglichkeit ist, an Kursen und Schulungen teilzunehmen, die von Gartencentern und Fachverbänden angeboten werden. Eine weitere Möglichkeit ist, sich auf Konferenzen und Messen über neue Entwicklungen in der Gartenarbeit zu informieren. Schließlich kann man auch durch das Lesen von Fachzeitschriften und Büchern auf dem Laufenden bleiben.

Wie kann man als Gärtner Karriere machen?

Als Gärtner kann man Karriere machen, indem man sich auf eine der folgenden Positionen bewirbt: Landschaftsarchitekt, Gartenbautechniker, Gartenbaumeister, Gartenbautechniker, Gartenbauleiter oder Gartenbaubetriebsleiter. Jede dieser Positionen erfordert spezifische Fähigkeiten und Erfahrungen, aber sie alle bieten die Möglichkeit, in der Gartenbranche aufzusteigen und ein höheres Gehalt zu verdienen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Gärtner noch bewerben?

Als Gärtner besitzen Sie eine breite Palette von Fähigkeiten, die in verschiedenen Berufen anwendbar sind. Hier sind einige Stellenangebote, auf die Sie sich als Gärtner bewerben könnten:

  • Landschaftsarchitekt: Mit Ihrem Wissen über Pflanzen und Landschaftsgestaltung könnten Sie Ihre Karriere in die Planung und Gestaltung von Außenräumen weiterentwickeln.

  • Baumpfleger: Ihre Kenntnisse in Pflanzenpflege und -gesundheit könnten Sie in die spezialisierte Rolle eines Baumpflegers einbringen, wo Sie sich um die Gesundheit und das Wachstum von Bäumen kümmern.

  • Gartenbau-Berater: Sie könnten Ihr Fachwissen nutzen, um anderen Menschen zu helfen, ihre Gärten zu verbessern, indem Sie als Berater für Gartenbau und Landschaftsgestaltung arbeiten.

  • Florist: Als Gärtner haben Sie bereits ein tiefes Verständnis von Pflanzen und Blumen, das Sie nutzen könnten, um als Florist kreative Blumenarrangements zu erstellen.

  • Botaniker: Wenn Sie sich für die wissenschaftliche Seite des Gartenbaus interessieren, könnten Sie Ihre Karriere in Richtung Botanik weiterentwickeln.

  • Gartenjournalist: Nutzen Sie Ihr Wissen und Ihre Leidenschaft für das Gärtnern, um Artikel, Blogs oder Bücher über das Gärtnern zu schreiben.

  • Lehrer für Gartenbau: Mit Ihrer Erfahrung könnten Sie Ihr Wissen an die nächste Generation von Gärtnern weitergeben, indem Sie Gartenbau unterrichten.

  • Gartencenter-Manager: Wenn Sie organisatorische Fähigkeiten haben, könnten Sie eine Rolle in der Verwaltung eines Gartencenters in Betracht ziehen, wo Sie für den Betrieb und die Mitarbeiterführung verantwortlich wären.

  • Umweltberater: Als Gärtner haben Sie ein tiefes Verständnis von Ökosystemen und können dieses Wissen nutzen, um Unternehmen dabei zu helfen, nachhaltiger zu arbeiten.

  • Gärtner in Zoos oder Botanischen Gärten: Diese spezialisierten Gärtnerrollen beinhalten die Pflege von Pflanzen, die speziell für die Tiere in Zoos oder für die Besucher von botanischen Gärten ausgewählt wurden.