Stellenangebote in Görlitz

Stellenangebot
...ch Mitarbeiter in den Fachabteilungen der Zentrale unterstützt. Wir suchen für unsere Niederlassung Görlitz in Teilzeit (30 Wochenstunden) einen Steuerberater(m/w/d). Bereich: Steuerberatung

Job ansehen

Stellenangebot
Betreuung der APIs und Diabetologen in Niederlassung und Klinik Identifikation der wichtigsten Kunden in definierten Accounts sowie die Fähigkeit zum Aufbau einer empathischen Kundenbeziehung Aufbau

Job ansehen

Stellenangebot
CENIS ist ein Anbieter hochwertiger Ingenieur- und Personaldienstleistungen. Seit über 30 Jahren sind wir kompetenter Ansprechpartner für Kunden, die passgenaue Personallösungen suchen. Für unsere Mit...

Job ansehen

Stellenangebot
...essere Ergebnisse in der Gesundheitsversorgung zu erzielen.Indikation: Schmerz Ihr Gebiet: Dresden, Görlitz, PlauenDas ist Ihre Herausforderung: Sie sorgen bei Ihren Gesprächspartnern für den

Job ansehen

Stellenangebot
Externe Stelle Speditionskaufmann (m/w/d) ID 12530 Stellenbeschreibung Arbeitsort Görlitz Art des Stellenangebots Personalvermittlung Arbeitszeit Vollzeit Tätigkeitsbeschreibung verantwortliche

Job ansehen
Infobox

Stellenmarkt Görlitz - Jobs und Stellenangebote

Hilfreiche Adressen in Görlitz

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Görlitz

Postanschrift
Agentur für Arbeit Bautzen
02619 Bautzen

Besucheradresse
Lunitz 10
D - 02826 Görlitz
Tel: 01801 / 555111
 

Bürgeramt Görlitz

Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Untermarkt 6-8
02826 Görlitz 
Tel: 03581 / 67-1217
Fax: 03581 / 67-1441
E-Mail: info@goerlitz.de

 

Görlitz, die östliche Stadt Deutschlands, für die es sogar einen polnischen Namen gibt. Gelegen in der niederschlesischen Oberlausitz an der Lausitzer Neiße und bietet derzeit 55.000 Einwohnern Platz zum Leben.

Görlitz wird häufig auch als größtes zusammenhängendes Flächendenkmal bezeichnet, da es zirka 4000 größtenteils restaurierte Baudenkmäler gibt, die vom zweiten Weltkrieg verschont geblieben sind. Barockhäuser, der späte Renaissance-Stil sowie Gründerzeitviertel prägen das Stadtbild und machen es einladend. Jeder, der einmal in Görlitz gewesen ist, fühlt sich wohl und möchte wiederkommen. Das Vorkommen von Braunkohlebecken machte es möglich, dass hier mehrere ehemalige und auch noch aktive Bergbaugebiete angesiedelt sind. Des Weiteren bietet Görlitz neben jeder Menge Wohnfläche auch zahlreiche Grün- und Freiflächen, was diese Stadt zu einer besonders naturbewussten Stadt macht und somit noch anziehender für Fremde und Neuankömmlinge.

Wirtschaftlich geprägt wird Görlitz vor allem durch große Industriebetriebe aus den Bereichen Anlagen-, Maschinen- und Schienenfahrzeugbau. Auch die zahlreichen mittelständischen Zulieferbetriebe gehören zu diesem Industriebild dazu. Weiteres Standbein der regionalen Wirtschaft ist in Görlitz der Einzelhandel, der sich besonders in den letzten Jahren sehr stark ausgeprägt hat. Wo man hinschaut sieht man Drogeriewaren, Fachhändler und so weiter. Der Ausbau dieses Standbeins ist vor allem der räumlichen Nähe zu Polen zu verdanken.

Das produzierende Gewerbe ist jedoch seit 1991 stetig am Sinken, Fachkräfte wandern ab. Auch die Angestellten im Land- und Forstwirtschaftbereich sind in den letzten Jahren abgewandert. Jedoch konnte das Dienstleistungsgewerbe auftrumpfen und den Weggang der Fachkräfte aus der Region wenigstens ein wenig überschatten.
Ansässige große Unternehmen sind unter anderem Bombardier Transportation, Iveco Magirus Brandschutztechnik, die Siemens AG, die Landskronbrauerei und die Süßwarenfabrik Hoinkis, die vor allem für die berühmten Liebesperlen bekannt geworden sind.
Der Bahnhof Görlitz zählt unter anderem zu einem Eisenbahnknoten, der vor allem der Industrie zu Gute kommt. Günstige Verkehrswege sind somit gesichert.

Öffentlicher Nahverkehr der Stadt Görlitz sowie der Straßenverkehr sind sehr gut ausgebaut, so dass Görlitz verkehrstechnisch einen attraktiven Standort darstellt. Ein nahegelegener Flugplatz bietet unter anderem Rundflüge für Touristen an, was als weitere Einnahmequelle zu verzeichnen ist.