Stellenangebote in Bietigheim-Bissingen

Stellenangebot
Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten an leit- und sicherungstechnischen Anlagen der Bahn oder an verkehrstechnischen Anlagen der AutobahnenWartung, InstandsetzungReparatur der Anlagen

Job ansehen

Stellenangebot
Wir suchen für unseren Kundenstandort in Bietigheim-Bissingen einen motivierten Chemikanten (m/w/d).

Job ansehen

Stellenangebot
Sie betreuen und koordinieren Baumaßnahen im Nieder- und Mitteldrucknetz der Netze BW für die Anforderungen an das Versorgungsnetz der Zukunft. Ebenso koordinieren Sie die Herstellung von Gashausansch

Job ansehen

Stellenangebot
Die BKM – Bausparkasse Mainz AG steht ihren Kunden seit 90 Jahren als bundesweit tätiger Finanzdienstleister mit einem hochmotiviertem Team, das mit ausgeprägter Kundenorientierung zukunftsorientiert ...

Job ansehen

Stellenangebot
Die Firmengruppe Nagel ist seit 70 Jahren Vertriebs-, Miet- und Servicepartner führender Hersteller von Baumaschinen, Industriemaschinen und Baugeräten. An 17 Standorten sind wir im Geschäftsbereich B...

Job ansehen
Infobox

Stellenmarkt Bietigheim-Bissingen - Jobs und Stellenangebote

Hilfreiche Adressen in Bietigheim-Bissingen

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Bietigheim-Bissingen

Postanschrift
Agentur für Arbeit Ludwigsburg
71629 Ludwigsburg

Besucheradresse
Freiberger Str. 51
D - 74321 Bietigheim-Bissingen
Tel: 01801 / 555111
 

Bürgeramt Bietigheim-Bissingen
Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Marktplatz 8
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel: 0 71 42 / 7 42 00
Fax: 0 71 42 / 7 44 06
E-Mail: j.kessing@bietigheim-bissingen.de

 

 

Bietigheim-Bissingen ist eine Stadt in Baden-Württemberg, etwa 19 km nördlich von Stuttgart und 20 km südlich von Heilbronn.

Bietigheim Bissingen gehört dem Land Baden-Württemberg an. 42.810 Einwohner verzeichnet die Stadt. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Bietigheimer Eisenbahnviadukt. Es gibt einige Bauwerke von denen das Hornmoldhaus das bedeutendste Bauwerk ist. Es ist eines der Bürgerhäuser der Renaissance, dass am besten erhalten ist in Süddeutschland. Gebaut wurde dies von 1535 bis 1536. Der Bauherr war Sebastian Hornmold den Älteren. Sehenswert sind besonders Innenausmalungen die aus der Renaissancezeit stammen. Heute beherbergt das Haus ein Stadtmuseum. Das Rathaus, wurde erbaut im Jahre 1507. Auf der Vorderseite gibt es seit dem 18. Jahrhundert eine Kunstuhr. Diese hat eine astronomische Anzeiger, die sich über der bürgerlichen Uhr befindet. Mit der Scheibe wird die Mondphase, die gerade aktuell ist, angezeigt. Zu Bietigheim-Bissen gehört auch das Bietigheimer Schloss aus dem Jahre 1546. Neben einer Musik- und Volkshochschule, die dort untergebracht sind, finden sich dort auch Veranstaltungsräume und eine Gaststätte. Die Altstadt ist geprägt durch eine Vielzahl von Fachwerkhäusern. Dies sind unter anderem die Lateinschule und das Physikat die besonders erwähnenswert sind. Die Deutsche Fachwerkstraße führt durch Bietigheim-Bissingen. Das Stadtbild von Bietigheim wird weiterhin geprägt von verschiedenen Plastiken von Jürgen Goertz, einem Bildhauer. Dies sind unter anderem der Turm der grauen Pferde und eine Kuh auf einer Milchkanne.  In Bietigheim-Bissingen gibt es eine Galerie, die sich im Herzen der Altstadt befindet und 1989 eröffnet wurde zum 1200jährigen Jubiläum der Stadt. Ein Gedenkstein des österreichischen Bildhauers Alfred Hrdlicka erinnert vor der Stadtkirche an ihn und den Hitler Gegner Dietrich Bonhoeffer.  Auf dem Friedhof St. Peter Gräberfelder befinden sich weitere Gedenktafeln. Diese erinnern an 198 Frauen, Männer und Kinder, welche nach Deutschland im zweiten Weltkrieg verschleppt wurden und die Opfer von Zwangsarbeit. Der Bürgergarten, der am Rande der Altstadt von Bietigheim liegt wurde angelegt anlässlich der Landesgartenschau von Baden-Württemberg im Jahre 1989 und gleichzeitig zum 1200 jährigen Stadtjubiläum.