Stellenangebote in Schwerin

Stellenangebot
...enten (m/w/d) für den Facharzt-Außendienst in Direktvermittlung in der Region Wolfsburg, Magdeburg, Schwerin Ihre Aufgaben: Betreuung und Information der nephrologischen Praxen und Dialysezentren

Job ansehen

Stellenangebot
..., Münsterland, Neufahrn, Neustadt, Oberschleißheim, Regensburg, Riedlingen, Rosenheim, Saarbrücken, Schwerin, Sigmaringen, Tegernsee, Wuppertal Ihr Profil: Sie arbeiten bereits erfolgreich im

Job ansehen

Stellenangebot
...er, davon fast 60 Azubis - und du kannst bald dazu gehören.Wir suchen DICH für unsere Niederlassung Schwerin zum 01.08.2020 alsAuszubildenden zum Steuerfachangestellten (m/w/d). Bereich:

Job ansehen

Stellenangebot
Maschinist m/w/d« ZURÜCK ZUR AUSWAHL Region Rosenhagen, Krassow und Schwerin, Mecklenburg-VorpommernBerufsfeldReinigung und EntsorgungVertragsartArbeitnehmerüberlassung mit Option zur Übernahme

Job ansehen

Stellenangebot
...geber mit Zukunft Das Pflegenetzwerk ist mit knapp 850 Beschäftigten der fünftgrößte Arbeitgeber in Schwerin. Zum Netzwerk gehören das Augustenstift zu Schwerin, das als kirchliche Stiftung

Job ansehen
Infobox

Stellenmarkt Schwerin - Stellenangebote und Jobs

Hilfreiche Adressen in Schwerin

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Schwerin

Postanschrift
Agentur für Arbeit Schwerin
19020 Schwerin

Besucheradresse
Am Margaretenhof 14-16
D - 19057 Schwerin
Tel: 01801 / 555111
 

Bürgeramt Schwerin

Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
Tel: 0385 / 545-1001
Fax: 0385 / 545-1019
E-Mail: ob@schwerin.de

 

Die Stadt Schwerin ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern und liegt im Norden von Deutschland. Schwerin ist mit weniger als 100.000 Einwohnern die kleinste Landeshauptstadt von ganz Deutschland und ist in dem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern die zweitgrößte Stadt des Landes nach Rostock. Schwerin liegt am Schweriner Innensee und breitet sich am Ost- und am Südufer dieses Sees aus. Insgesamt gibt es 12 Seen in der kleinen Stadt. Wahrzeichen der Stadt ist allerdings das Schweriner Schloss. Die Stadt Schwerin ist rund um das Schloss entstanden, welches heute der Sitz des Landtages ist.

Schwerin zeichnet sich dadurch aus, dass es das höchste Nettoeinkommen von ganz Mecklenburg-Vorpommern hat und auch sonst wirtschaftlich nicht schlecht dasteht. Allerdings liegt das erwirtschaftete Nettoeinkommen immer noch recht deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Es gibt zwar viele Pendler in andere größere Städte aber auch einige Pendler von den anliegenden Landkreisen. Die Arbeitslosenquote liegt unter 10 Prozent. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind unter anderem das Braugewerbe, die Lebensmittelindustrie und die Kunststoffverarbeitung. Der Maschinenbau nimmt ebenso wie die Kabelfertigung eine wichtige Rolle in der örtlichen Wirtschaft ein. Wie in vielen anderen Städten erreicht das Dienstleistungsgewerbe in Schwerin eine immer größere Bedeutung bei den Arbeitsplätzen und dem Beitrag zur Wirtschaft. Wichtige Unternehmen der Stadt sind Linda Waschmittel, der Schweriner Maschinen- und Anlagenbau sowie die Oettinger Brauerei im Schweriner Schloss. Zukünftig will auch Nestle ein Werk in Schwerin eröffnen.

Die nächste große Stadt innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns ist die Stadt Rostock an der Ostsee, welche die größte Stadt von Mecklenburg-Vorpommern ist und wirtschaftlich eine große Bedeutung in dem Bundesland einnimmt. In Mecklenburg-Vorpommern herrschen sonst kleinere Gemeinden vor, es gibt nicht besonders viele größere Städte. Erwähnenswert ist die Stadt Greifswald, welche eine der ältesten Universitäten Nordeuropas beherbergt. Die Stadt Stralsund besitzt einige sehr interessante historische Stätten und die Stadt Neubrandenburg verfügt über eine beinahe vollkommen erhaltene mittelalterliche Wehranlage. Die größte Stadt im Umkreis von Schwerin ist die etwa 50 Kilometer entfernte Stadt Lübeck, die zweitgrößte Stadt von dem Bundesland Schleswig-Holstein. Lübeck ist ebenfalls eine sehr interessante Stadt mit zahlreichen historischen Stätten.