Stellenangebote für Reinigung

743 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: Google+ Bookmark setzen bei: LinkedIn

Reinigung: Was genau macht man in diesem Bereich

Unter Reinigung kann man auch den Fachbegriff Instandhaltung verstehen. Hierbei handelt es sich um einen Sammelbegriff, der der Aufrechterhaltung und Wiederherstellung von Reinheit in verschiedenen Bereichen dienen soll. Bereiche können unter anderem sein: Industrie, Gewerbe oder auch Haushalt. Neben den Aspekten der Hygiene geht es im weitesten Sinne auch um die Sicherheit, die mit der Ordnung einhergeht und die man keinesfalls vernachlässigen sollte. Auch die ästhetischen Gesichtspunkte einer Reinigung müssen ins Auge gegriffen werden.

Unter anderem gibt es die gewerbliche Reinigung. Diese fasst mit angestellten Reinigungsberufen und dem selbständigen Gewerbe der Gebäudereinigung diese zusammen.

Spricht man von der Reinigung, die im Haushalt vollführt wird, spricht man üblicherweise darüber, Schmutz von Wohn-, Wirtschafts- und Sanitärräumen zu entfernen. Dabei steht die Hygiene sowie die Ästhetik an oberster Front. Die Sicherheit wird in diesem Fall nachgestellt. Auch soll der Wert der Räume somit gesteigert beziehungsweise beibehalten werden und das Aussehen dieser erheblich verbessern.

Wenn man sich die Reinigung genauer ansieht, wird man feststellen, dass es drei Grundformen der Reinigung gibt, die auch im Beruf der Reinigungskraft so vollzogen werden. Zum ersten die Sichtreinigung, dann die Unterhaltsreinigung und zum Schluss die Grundreinigung, die umgangssprachlich auch als Frühjahrsputz bezeichnet wird.

Ein Hauptbereich der Gebäudereinigung ist die Glasreinigung

Was ist Glasreinigung?

Glasreinigungen sind wiederkehrende Arbeiten, die im Inneren und auch im Außenbereich von Gebäuden nötig wird. Glasflächen tragen nicht nur den klassischen Schmutz wie Staub oder die Partikel, die der Regen mitbringt, sondern auch Fingerabdrücke und Schlieren. Damit die Glasflächen an Gebäuden repräsentativ und stets sauber aussehen, müssen diese regelmäßig sauber gehalten werden.

Professionelle Glasreiniger sind mehr als Fensterputzer. Natürlich sind Fenster die üblichen Glasflächen, die es in jedem Gebäude gibt. Doch die Glasreinigerfirmen bieten noch mehr: sie putzen auch Glastüren, Glasfassaden, Glaskunstwerke und Schaufenster. Dazu kommen Lichtkuppeln und Gewächshäuser, Autoscheiben und Beleuchtungsanlagen, Leuchtreklame und alles, was im weitesten Sinne aus Glas bestehen kann.

Profis sind schon deshalb zu bevorzugen, weil sie die häufig schlecht erreichbaren Flächen mit der nötigen Vorsicht und unter Berücksichtigung der Unfallverhütungsvorschriften putzen. Außerdem ist die fachgerechte Reinigung von Glas ein umfangreiches Thema.

Allein schon die Geräte, die für eine professionelle Glasreinigung nötig sind, müssen in der richtigen Qualität angeschafft und benutzt werden. Dazu gehören Teleskopstangen, eventuell auch mit wasserführenden Möglichkeiten, Wassersauger, Dampfreiniger, Fenstergummis und vieles mehr. Auch die perfekten Reinigungsmittel für jede Art von Schmutz müssen dabei benutzt werden. Dazu gehören Kalkreiniger und Reinigungs-Gel, Desinfektionsreiniger oder Glaspolitur, Grundreiniger und weitere Spezialmittel.

Die verschiedenen Arten von Glasreinigungen erfordern auch unterschiedliche Arbeiten. Je größer die einzelne Glasfläche ist, umso wichtiger ist fachlich perfektes Vorgehen. Dazu gehört zunächst eine Bestandsanalyse, weiterhin das Erarbeiten eines Lösungsansatzes und die Auswahl des richtigen Reinigungsverfahrens; weiterhin natürlich die fachgerechte Ausführung mit den dazu benötigten Utensilien. Die Arbeiten müssen dabei in einem regelmäßigen Turnus erfolgen, damit die Ergebnisse stets gut sind.

Manche Glasreinigerfirmen sind Teil einer Gebäudereinigungsfirma, die gleich noch andere Angebote machen kann. Eventuell kommt der Kunde mit einem Kombi-Angebot preislich besser, als ob verschiedene Arbeiten an unterschiedliche Firmen vergeben werden. Es lohnt sich, ein maßgeschneidertes Angebot einzuholen, da die professionelle Reinigung kaum mit dem zu Hause üblichen Fensterputzen verglichen werden kann.