Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Gebäudereiniger - Apr. 2024

30 Jobangebote für Gebäudereiniger

Jobs Gebäudereiniger - Jobangebote Gebäudereiniger - offene Stellen Gebäudereiniger

Stellenangebot
Ausbildung zum*zur Gebäudereiniger*in Berlin with immediate effect Vollzeit Einrichtung: Alexianer Agamus GmbHDie Alexianer Agamus GmbH ist mit den Bereichen Bau und Technik, Servicedienste und

Job ansehen

Stellenangebot
Cleaning with a smile Wir suchen in Hannover Glas- und Gebäudereiniger (m/w/d) als Unterstützung in unserem Team in Vollzeit. Das erwartet dich: ein kollegiales Arbeitsumfeld Lohnzahlung nach Tarif

Job ansehen

Stellenangebot
...enebestimmungen und verschiedene Reinigungsverfahren, die ein besonderes Know-how erfordern. Unsere Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger werden somit jeden Tag gefordert, individuelle

Job ansehen

Stellenangebot
...es Bildungsstands! Du benötigst für diesen Job: Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Glas- und Gebäudereiniger Erfahrung in der Gebäudereinigung Zuverlässige und kundenorientierte

Job ansehen

Stellenangebot
WIR SUCHEN EINEN GEBÄUDEREINIGER / GEBÄUDEREINIGERMEISTERIN DER ANWENDUNGSTECHNIK (m/w/d) in Vollzeit für den Großraum Bayern (München – Regensburg – Ulm) ÜBER UNS Seit über 75 Jahren

Job ansehen

Stellenangebot
...gütung: 13,50 € / Stunde brutto für ungelernte Mitarbeiter und 16,70 € / Stunde brutto für gelernte GebäudereinigerWillkommensprämie 1.000€Zuschlag für FahrtätigkeitUnbefristeter

Job ansehen

Stellenangebot
...ren und einzigartigen Kurzurlaubsdestination. Wachse in unserem Team in folgendem Ausbildungsberuf: Gebäudereiniger (m|w|d) Ausbildungsbeginn: 1. September 2024 Dein Aufgabengebiet Deine

Job ansehen

Stellenangebot
...schuhenIhr Profilidealerweise besitzen Sie eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Glas- und Gebäudereiniger, als Hauswirtschafter oder können mehrjährige Berufserfahrung in artverwandten

Job ansehen

Stellenangebot
...insatzplanung des benötigten Materials Reinigungsarbeiten Ihr Profil: Abgeschlossene Ausbildung als Gebäudereiniger/in, Hauswirtschaftler/in oder vergleichbare Ausbildung bzw. Berufserfahrung

Job ansehen

Stellenangebot
...umsorientierten Unternehmen Sie können sich auf eine eigenverantwortliche Aufgabe als Raumpfleger / Gebäudereiniger (m/w/d) in einem Familienunternehmen freuen Die Unterhaltsreinigung in Teilzeit

Job ansehen

Stellenangebot
...e und organisatorische Führung eines Teams Ihr Profil: Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Gebäudereiniger/-in Sie besitzen ggf. bereits Berufserfahrung als Vorarbeiter/-in Sie verfügen

Job ansehen

Interessante Beiträge zu Gebäudereiniger

Gebäudereiniger: Berufsbild, Ausbildung, Karrierechancen

Gebäudereiniger: Berufsbild, Ausbildung, Karrierechancen

Der Beruf Gebäudereiniger ist in Deutschland ein IHK-anerkannter Ausbildungsberuf. Die deutschlandweite Spitzenvereinigung der Gebäudedienstleister ist der Bundesinnungsverband für das Gebäudereiniger-Handwerk, kurz BIV.

mehr
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Stellenangebote Gebäudereiniger - die wichtigsten Fragen

Was macht ein Gebäudereiniger?

Als Gebäudereiniger ist man für die Reinigung und Pflege von Gebäuden zuständig. Man sorgt dafür, dass Räume, Böden, Fenster und sanitäre Anlagen sauber und gepflegt sind. Mit Hilfe von speziellen Reinigungsmitteln, Geräten und Techniken beseitigt man Schmutz, Staub und andere Verschmutzungen. Gebäudereiniger tragen somit maßgeblich zur hygienischen und ästhetischen Aufwertung von Gebäuden bei. Durch ihre Arbeit schaffen sie ein angenehmes und sauberes Umfeld, in dem sich Menschen wohlfühlen können.

Welche Aufgaben hat ein Gebäudereiniger?

Ein Gebäudereiniger hat vielfältige Aufgaben. Dazu gehören unter anderem die Reinigung von Böden, Wänden und Decken, die Pflege von Oberflächen und die Reinigung von Glasflächen. Zudem führen sie Desinfektionsmaßnahmen durch und kümmern sich um die Reinigung von sanitären Anlagen. Neben der Unterhaltsreinigung übernehmen sie auch Spezialreinigungen wie die Fassadenreinigung, Teppichreinigung oder Baureinigung. Dabei arbeiten sie sowohl im Innen- als auch im Außenbereich von Gebäuden. Gebäudereiniger verwenden unterschiedliche Reinigungstechniken und -geräte, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Was macht den Beruf des Gebäudereinigers spannend?

Der Beruf des Gebäudereinigers ist spannend, da er eine abwechslungsreiche Tätigkeit bietet. Jeder Tag ist anders, da man in verschiedenen Gebäuden und Räumlichkeiten arbeitet. Dadurch lernt man ständig neue Arbeitsumgebungen kennen und kommt mit unterschiedlichen Menschen in Kontakt. Zudem stellt die Vielfalt der Aufgaben eine Herausforderung dar, die Kreativität und Flexibilität erfordert. Der Beruf bietet auch die Möglichkeit, im Team zu arbeiten und sich gegenseitig zu unterstützen. Darüber hinaus hat man als Gebäudereiniger die Befriedigung, dass man durch seine Arbeit einen direkten Einfluss auf die Sauberkeit und das Wohlbefinden der Menschen hat.

Für wen ist der Beruf des Gebäudereinigers geeignet?

Der Beruf des Gebäudereinigers ist für Menschen geeignet, die gerne aktiv sind und keine Probleme damit haben, körperlich zu arbeiten. Eine gewisse körperliche Fitness ist von Vorteil, da man teilweise schweres Equipment tragen und sich auch in gebückter Haltung bewegen muss. Zudem sollte man sorgfältig und gründlich arbeiten können, um ein optimales Reinigungsergebnis zu erzielen. Ein Auge für Details und Hygiene ist ebenso wichtig. Gebäudereiniger sollten außerdem teamfähig sein, da sie häufig im Team arbeiten und sich gegenseitig unterstützen. Auch eine gewisse Flexibilität, insbesondere hinsichtlich der Arbeitszeiten, ist erforderlich, da Reinigungsarbeiten oft außerhalb der regulären Arbeitszeiten stattfinden.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Gebäudereinigers wechseln und was muss man tun?

Ja, es ist möglich, als Quereinsteiger in den Beruf des Gebäudereinigers zu wechseln. Um den Einstieg zu erleichtern, kann es hilfreich sein, eine Ausbildung oder eine Weiterbildung im Bereich Gebäudereinigung zu absolvieren. Dadurch erwirbt man das notwendige Fachwissen über Reinigungstechniken, Reinigungsmittel und Arbeitssicherheit. Zudem kann es von Vorteil sein, erste praktische Erfahrungen in der Reinigungsbranche zu sammeln, beispielsweise durch Praktika oder Nebenjobs. Wichtig ist auch, Eigeninitiative zu zeigen und sich kontinuierlich weiterzubilden, um die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich der Gebäudereinigung zu erweitern.

Welche Unternehmen suchen Gebäudereiniger?

In nahezu allen Branchen werden Gebäudereiniger benötigt, da saubere und gepflegte Arbeits- und Geschäftsräume für Unternehmen eine hohe Priorität haben. Hier sind einige Branchen, in denen Gebäudereiniger häufig gesucht werden:

  • Bürogebäude: In Bürogebäuden sorgen Gebäudereiniger für die Reinigung und Pflege der Büros, Konferenzräume, Empfangsbereiche und Sanitäranlagen. Sie sorgen für ein sauberes und angenehmes Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter.
  • Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen: In Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen ist eine gründliche Reinigung und Desinfektion unerlässlich, um eine hygienische Umgebung sicherzustellen. Gebäudereiniger reinigen Patientenzimmer, Operationssäle, Wartebereiche und sanitäre Anlagen.
  • Hotels und Gastronomie: In Hotels und gastronomischen Betrieben kümmern sich Gebäudereiniger um die Reinigung der Hotelzimmer, Restaurants, Küchen und öffentlichen Bereiche. Sauberkeit und Hygiene sind in dieser Branche von großer Bedeutung, um den Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu bieten.
  • Bildungseinrichtungen: Schulen, Universitäten und Kindergärten benötigen Gebäudereiniger, um Klassenzimmer, Flure, Bibliotheken und Gemeinschaftsbereiche sauber zu halten. Eine gepflegte Umgebung trägt zum Wohlbefinden und zur Gesundheit der Schüler und Studenten bei.
  • Einkaufszentren und Einzelhandelsgeschäfte: Saubere Verkaufsräume und Einkaufszentren sind entscheidend, um ein angenehmes Einkaufserlebnis zu bieten. Gebäudereiniger sorgen für die Reinigung der Verkaufsflächen, Lagerbereiche und sanitären Anlagen.
  • Industrie- und Produktionsstätten: In Industrieanlagen und Produktionsstätten ist eine regelmäßige Reinigung wichtig, um Arbeitsplätze sicher und sauber zu halten. Gebäudereiniger entfernen Staub, Schmutz und Produktionsrückstände von Maschinen, Böden und Oberflächen.
  • Sport- und Freizeiteinrichtungen: Fitnessstudios, Schwimmbäder, Sporthallen und andere Freizeiteinrichtungen benötigen eine gründliche Reinigung und Desinfektion, um eine hygienische Umgebung für die Besucher zu gewährleisten. Gebäudereiniger sorgen für saubere Umkleideräume, Duschen und Trainingsbereiche.
  • Senioren- und Pflegeheime: In Senioren- und Pflegeheimen ist eine sorgfältige Reinigung von großer Bedeutung, um das Wohlbefinden und die Gesundheit der Bewohner zu erhalten. Gebäudereiniger kümmern sich um die Reinigung der Zimmer, Gemeinschaftsbereiche und sanitären Anlagen.
  • Flughäfen und Bahnhöfe: In Verkehrseinrichtungen wie Flughäfen und Bahnhöfen ist eine kontinuierliche Reinigung erforderlich, um eine saubere und angenehme Umgebung für Reisende zu schaffen. Gebäudereiniger reinigen Wartebereiche, Toiletten, Ticket-Schalter und andere öffentliche Bereiche, um ein positives Reiseerlebnis zu gewährleisten.
  • Banken und Finanzinstitute: In Banken und Finanzinstituten ist ein gepflegtes Erscheinungsbild von großer Bedeutung, um Vertrauen und Professionalität zu vermitteln. Gebäudereiniger kümmern sich um die Reinigung von Empfangsbereichen, Büros, Besprechungsräumen und Geldautomaten.
  • Theater und Veranstaltungsorte: Vorstellungs- und Veranstaltungsorte erfordern eine sorgfältige Reinigung, um den Besuchern ein angenehmes Erlebnis zu bieten. Gebäudereiniger reinigen Sitzplätze, Bühnen, Umkleideräume und Sanitäranlagen, um eine saubere und einladende Atmosphäre zu schaffen.
  • Regierungs- und Verwaltungsgebäude: Gebäudereiniger spielen auch eine wichtige Rolle in Regierungs- und Verwaltungsgebäuden, in denen eine saubere und repräsentative Umgebung erforderlich ist. Sie reinigen Büros, Konferenzräume, Archive und öffentliche Bereiche, um einen professionellen Eindruck zu vermitteln.
  • Museen und Galerien: In Museen und Galerien ist die Erhaltung und Pflege von Exponaten von höchster Bedeutung. Gebäudereiniger sorgen für eine angemessene Reinigung der Ausstellungsräume, um den Schutz der Kunstwerke zu gewährleisten und den Besuchern eine optimale Betrachtungsumgebung zu bieten.
  • Wohnungsbaugesellschaften: Gebäudereiniger werden auch von Wohnungsbaugesellschaften engagiert, um die gemeinschaftlichen Bereiche von Wohnanlagen sauber zu halten. Das umfasst die Reinigung von Treppenhäusern, Fluren, Aufzügen und Gemeinschaftsräumen.
  • Technologie- und Forschungseinrichtungen: In Technologie- und Forschungseinrichtungen, wie beispielsweise Laboren oder Hochschulen, sind spezielle Reinigungsverfahren und -vorschriften erforderlich. Gebäudereiniger kümmern sich um die Reinigung von Laboren, Forschungseinrichtungen und Reinräumen, um eine saubere und sichere Arbeitsumgebung für Wissenschaftler und Forscher zu gewährleisten.

Was verdient man als Gebäudereiniger?

Das Gehalt eines Gebäudereinigers kann je nach Region, Qualifikation, Berufserfahrung und Beschäftigungsart variieren. In der Regel liegt das Einstiegsgehalt eines Gebäudereinigers bei etwa 1.800 bis 2.200 Euro brutto pro Monat. Mit zunehmender Berufserfahrung und Weiterbildungen können sich die Verdienstmöglichkeiten auf 2.500 bis 3.000 Euro brutto steigern. Bei tarifgebundenen Beschäftigungsverhältnissen orientiert sich das Gehalt oft an den Vorgaben des Gebäudereinigerhandwerks. Zudem können Zuschläge für Nacht- oder Wochenendarbeit sowie zusätzliche Leistungen wie Urlaubsgeld oder betriebliche Altersvorsorge zum Gehalt hinzukommen. Es ist wichtig anzumerken, dass diese Zahlen nur Richtwerte sind und individuelle Abweichungen möglich sind.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Gebäudereiniger am besten gestalten?

Um Ihre Bewerbung für den Job als Gebäudereiniger optimal zu gestalten, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten. Beginnen Sie mit einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie Ihr Interesse an der Stelle betonen und Ihre Motivation darlegen. Heben Sie Ihre relevanten Fähigkeiten, wie zum Beispiel Kenntnisse in verschiedenen Reinigungstechniken oder den Umgang mit Reinigungsmitteln, hervor. Ergänzen Sie Ihren Lebenslauf um Ihre Ausbildung, Berufserfahrung und eventuelle Weiterbildungen im Bereich der Gebäudereinigung. Zeigen Sie Ihre Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Teamfähigkeit auf und erwähnen Sie, dass Sie auch unter Zeitdruck gründlich arbeiten können. Fügen Sie abschließend relevante Zeugnisse und Zertifikate hinzu. Achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig sind und in einem übersichtlichen und ansprechenden Design präsentiert werden.

Welche Fragen werden dem Gebäudereiniger beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Beim Jobinterview für die Position als Gebäudereiniger können Ihnen verschiedene Fragen gestellt werden, um Ihre Eignung und Motivation für den Job zu prüfen. Hier sind zehn mögliche Fachfragen:

  • Können Sie uns von Ihrer Erfahrung in der Gebäudereinigung erzählen?
  • Welche Reinigungstechniken und -mittel haben Sie bisher verwendet?
  • Wie gehen Sie mit schwierigen Verschmutzungen um?
  • Haben Sie Erfahrung mit Spezialreinigungen wie Fassadenreinigung oder Teppichreinigung?
  • Wie achten Sie auf Ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit anderer während der Reinigungsarbeiten?
  • Wie organisieren Sie sich, um Reinigungsaufgaben effizient zu erledigen?
  • Wie reagieren Sie auf Kundenanfragen oder -beschwerden bezüglich der Reinigung?
  • Haben Sie Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Reinigungsmaschinen und -geräten?
  • Wie gehen Sie mit Zeitdruck um, wenn Reinigungsfristen einzuhalten sind?
  • Welche Kenntnisse haben Sie in Bezug auf Hygienevorschriften und Arbeitssicherheit?

Hinweis: Es ist ratsam, sich vor einer Bewerbung eigene Antworten auf diese Fragen zu überlegen und diese im Vorfeld zu trainieren, um im Interview selbstbewusst und überzeugend auftreten zu können.

Welche Herausforderungen hat der Gebäudereiniger in der Zukunft?

Der Gebäudereiniger steht vor verschiedenen Herausforderungen in der Zukunft. Eine davon ist der steigende Anspruch an Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Gebäudereiniger müssen sich zunehmend mit umweltfreundlichen Reinigungsmitteln und -verfahren auskennen, um den Anforderungen gerecht zu werden. Zudem gewinnt die Digitalisierung auch in der Reinigungsbranche an Bedeutung. Gebäudereiniger sollten offen sein für den Einsatz von digitalen Lösungen zur Arbeitsorganisation, Qualitätssicherung und Kommunikation mit Kunden. Eine weitere Herausforderung besteht in der zunehmenden Vielfalt der Gebäudestrukturen und -materialien. Gebäudereiniger müssen sich kontinuierlich über neue Techniken und Materialien informieren, um adäquate Reinigungsmethoden anwenden zu können. Auch der demografische Wandel und der Fachkräftemangel stellen eine Herausforderung dar, da es wichtig ist, qualifizierte Arbeitskräfte langfristig zu gewinnen und zu halten.

Wie kann man sich als Gebäudereiniger weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den zukünftigen Herausforderungen als Gebäudereiniger gerecht zu werden, ist es ratsam, sich kontinuierlich weiterzubilden. Hier sind drei wichtige Weiterbildungsmaßnahmen:

  • Fachlehrgänge: Es gibt verschiedene Fachlehrgänge, die spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten in der Gebäudereinigung vermitteln, z. B. zu Themen wie nachhaltige Reinigung, digitale Arbeitsorganisation oder Hygienemanagement. Diese Lehrgänge bieten die Möglichkeit, sich gezielt auf bestimmte Herausforderungen vorzubereiten und das eigene Fachwissen zu erweitern.
  • Seminare und Schulungen: Regelmäßige Teilnahme an Seminaren und Schulungen ist empfehlenswert, um über aktuelle Trends, neue Reinigungstechniken und -materialien auf dem Laufenden zu bleiben. Diese Veranstaltungen bieten die Möglichkeit, sich mit anderen Gebäudereinigern auszutauschen und von deren Erfahrungen zu lernen.
  • Weiterbildung zum Meister/Techniker: Eine Weiterbildung zum Gebäudereiniger-Meister oder -Techniker eröffnet vielfältige Karrieremöglichkeiten und ermöglicht eine Vertiefung des Fachwissens. Als Meister oder Techniker kann man nicht nur Reinigungsarbeiten leiten und koordinieren, sondern auch Verantwortung in den Bereichen Mitarbeiterführung, Qualitätsmanagement und Kundenbetreuung übernehmen.

Eine kontinuierliche Weiterbildung ist entscheidend, um den steigenden Anforderungen in der Gebäudereinigung gerecht zu werden und sich beruflich weiterzuentwickeln.

Wie kann man als Gebäudereiniger Karriere machen?

Um als Gebäudereiniger Karriere zu machen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Hier sind fünf Aufstiegspositionen, die angestrebt werden können:

  • Vorarbeiter: Als Vorarbeiter übernimmt man die Leitung eines Reinigungsteams und ist für die Organisation und Koordination der Reinigungsarbeiten verantwortlich. Man trägt die Verantwortung für die Einhaltung von Qualitätsstandards und arbeitet eng mit der Geschäftsleitung zusammen.
  • Objektleiter: Als Objektleiter übernimmt man die Gesamtverantwortung für die Reinigung eines bestimmten Objekts oder einer Objektgruppe. Man koordiniert die Einsätze der Gebäudereiniger, überwacht die Qualität der Reinigung und ist Ansprechpartner für den Kunden.
  • Bereichsleiter: Als Bereichsleiter ist man für mehrere Objekte oder einen bestimmten geografischen Bereich zuständig. Man trägt die Verantwortung für die Organisation, Steuerung und Weiterentwicklung des Reinigungsbereichs und leitet ein Team von Objektleitern und Gebäudereinigern.
  • Betriebsleiter: Als Betriebsleiter hat man die Gesamtverantwortung für einen Gebäudereinigungsbetrieb. Man ist für die strategische Ausrichtung, die Personalplanung, die Kundenakquise und die Budgetkontrolle zuständig. Diese Position erfordert neben Fachwissen auch Führungskompetenzen.
  • Selbstständigkeit: Eine weitere Möglichkeit, Karriere als Gebäudereiniger zu machen, ist die Gründung eines eigenen Reinigungsunternehmens. Als Unternehmer kann man das eigene Unternehmen aufbauen, Kunden gewinnen und Mitarbeiter führen.

Um sich für diese Karrieremöglichkeiten zu qualifizieren, ist es wichtig, fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Gebäudereinigung aufzubauen. Zusätzlich können Weiterbildungen, wie beispielsweise eine Meisterprüfung im Gebäudereinigerhandwerk, dabei helfen, die nötigen Fähigkeiten und Qualifikationen für eine erfolgreiche Karriere zu erlangen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Gebäudereiniger noch bewerben?

Als Gebäudereiniger bieten sich auch verschiedene andere Stellenangebote an, die ähnliche Tätigkeiten und Anforderungen haben. Hier sind einige Berufe, auf die man sich als Gebäudereiniger noch bewerben kann:

  • Hausmeister: Als Hausmeister ist man für die Instandhaltung und Pflege von Gebäuden zuständig, einschließlich Reinigungsarbeiten, Reparaturen und Wartungsarbeiten.
  • Reinigungskraft in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen: In diesen Bereichen ist eine gründliche Reinigung und Desinfektion von Räumen und sanitären Anlagen besonders wichtig, um eine hygienische Umgebung sicherzustellen.
  • Industriereiniger: Industriereiniger sind für die Reinigung von Produktionsanlagen, Maschinen und industriellen Arbeitsumgebungen verantwortlich. Hierbei kommen spezielle Reinigungstechniken und -mittel zum Einsatz.
  • Glas- und Fassadenreiniger: In diesem Bereich liegt der Fokus auf der Reinigung von Glasflächen und Fassaden von Gebäuden. Hier werden spezielle Techniken wie beispielsweise der Einsatz von Hebebühnen angewendet.
  • Baureiniger: Baureiniger sind für die Reinigung von Baustellen und die Beseitigung von Bauschutt und Bauresten zuständig. Eine gründliche Reinigung nach Abschluss von Bauarbeiten ist essentiell.
  • Treppenhausreiniger: Treppenhausreiniger kümmern sich um die Reinigung und Pflege von Treppenhäusern in Wohn- und Geschäftsgebäuden.
  • Unterhaltsreiniger in Büros oder Einzelhandelsgeschäften: Auch in diesen Bereichen ist eine regelmäßige Reinigung und Pflege der Räumlichkeiten notwendig, um ein sauberes und angenehmes Arbeits- oder Einkaufsumfeld zu gewährleisten.

Bei diesen Stellenangeboten sind ähnliche Fähigkeiten und Kenntnisse wie beim Gebäudereiniger gefragt, wodurch eine Bewerbung leichter fallen kann.