Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Aushilfskraft - Juni 2024

14 Jobangebote für Aushilfskraft

Jobs Aushilfskraft - offene Stellen

Stellenangebot
Unterstützung der Pflegekräfte bei der Versorgung der Patienten/Patientinnen auf den Stationen im Sinne der Gesamtzielsetzung des HausesEinsatz auf verschiedenen Stationen in Zusammenarbeit mit den do

Job ansehen

Stellenangebot
Magnetbau Schramme GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Unternehmen mit mehr als 150 Mitarbeitern, nur ein paar Kilometer vom Bodensee entfernt. Wir entwickeln und fertigen kundenspezifische El...

Job ansehen

Stellenangebot
...lmäßigen Unterstützung und als Urlaubs- und Krankheitsvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Aushilfskraft im Küchenbereich (w/m/d)(geringfügige Beschäftigung auf Minijob-Basis). Der

Job ansehen

Stellenangebot
Produktionshelfer (m/w/d) Minijob/ Aushilfskraft in Hechingen IHR HERZ SCHLÄGT FÜR GENUSS? Dann sind Sie in unserem über 250-jährigen Familienunternehmen genau richtig. Freuen Sie sich auf eine

Job ansehen

Stellenangebot
...pziell für den OP- und Stations-Bereich, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Aushilfskraft (m/w/d)in Teilzeit (mind. 8h/Woche) Das bieten wir Ihnen: Betriebliche

Job ansehen

Stellenangebot
Kundenberatung und -betreuung an unserer MTB TankstelleVerkauf von Kraftstoffen und Shopware sowie FahrzeugwäscheAufbereitung unserer Produkte im ShopPflege der WarenwirtschaftKoordination und Betreuu

Job ansehen

Stellenangebot
...nd deine hochwertige Arbeitskleidung bekommst du natürlich von uns bezahlt. Auch als Teilzeit- bzw. Aushilfskraft profitierst du von unseren Benefits wie Mitarbeiterevents, etc. Deine Aufgaben Du

Job ansehen

Stellenangebot
...n, wie wir das schaffen? Dann komm in unser Team als Werkstudentin / Working Student / Studentische Aushilfskraft im Active Sourcing und Recruiting! Deine AufgabenFährtenleser:in: Du recherchierst

Job ansehen

Stellenangebot
...Weiterbildungen pro Jahr aus dem internen Programm sowie Sommerfest, Gesundheitstag etc. Option als Aushilfskraft im Labor zu arbeiten Und das alles ohne Bindungsvereinbarung! Werden Sie ein Teil

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Aktuelle Stellenangebote und Jobs Aushilfskraft

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein Aushilfskraft?

Ein Aushilfskraft, oft in flexiblen Arbeitsmodellen wie Minijob oder 450-Euro-Job tätig, übernimmt kurzfristige oder saisonale Tätigkeiten in verschiedenen Branchen. Diese Rolle ist ideal für Personen, die eine geringfügige Beschäftigung suchen, um ihr Einkommen aufzubessern oder Berufserfahrung zu sammeln. Aushilfskräfte sind in der Regel für ihre Flexibilität und die Bereitschaft, unterschiedliche Aufgaben zu übernehmen, geschätzt.

Welche Aufgaben hat ein Aushilfskraft im Detail?

  • Kundenbetreuung: Bietet Unterstützung und Beratung für Kunden, sorgt für ein positives Einkaufserlebnis.
  • Lagerarbeit: Beinhaltet das Einräumen von Waren, Bestandskontrollen und die Vorbereitung von Bestellungen.
  • Verkauf und Kasse: Führt Verkaufsgespräche, bedient die Kasse und sorgt für eine korrekte Abrechnung.
  • Reinigung und Instandhaltung: Sorgt für Sauberkeit und Ordnung in Geschäftsräumen oder Arbeitsbereichen.
  • Verpackung und Versand: Bereitet Produkte für den Versand vor und verpackt sie fachgerecht.
  • Unterstützung bei Veranstaltungen: Hilft bei der Planung, Organisation und Durchführung von Firmenveranstaltungen oder Promotions.
  • Administrative Aufgaben: Unterstützt bei Büroarbeiten, Dateneingabe und der Verwaltung von Unterlagen.
  • Produktpräsentation: Ist verantwortlich für die ansprechende Präsentation der Waren im Verkaufsraum.
  • Qualitätskontrolle: Überwacht die Qualität der Produkte und Dienstleistungen.
  • Hilfe in der Produktion: Unterstützt einfache Produktionsprozesse und -abläufe.

Was macht den Beruf des Aushilfskraft spannend?

Die Tätigkeit als Aushilfskraft bietet eine einzigartige Flexibilität und Vielfalt, die in wenigen anderen Berufen zu finden ist. Sie ermöglicht Einblicke in verschiedene Branchen und Berufsfelder, was besonders für Berufseinsteiger oder Personen in beruflicher Orientierungsphase von Vorteil sein kann. Die Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung ermöglicht es zudem, den Job mit anderen Verpflichtungen wie Studium oder Familie zu vereinbaren. Darüber hinaus bietet die Rolle eine Plattform, um wertvolle Soft Skills wie Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Anpassungsfähigkeit zu entwickeln.

Für wen ist der Beruf des Aushilfskraft geeignet?

Der Beruf des Aushilfskraft eignet sich besonders für Menschen, die auf der Suche nach flexibler Arbeit sind, sei es um das Einkommen aufzubessern, Berufserfahrung zu sammeln oder die Wartezeit zwischen zwei Lebensabschnitten sinnvoll zu überbrücken. Studenten, Schüler und Quereinsteiger finden in Aushilfsjobs oft die Möglichkeit, Arbeitserfahrung in unterschiedlichen Bereichen zu sammeln, ohne sich langfristig binden zu müssen. Auch für Personen, die eine ausgewogene Work-Life-Balance suchen, bieten Aushilfsstellen attraktive Optionen.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Aushilfskraft wechseln und was muss man tun?

Der Wechsel in den Beruf des Aushilfskraft als Quereinsteiger ist in der Regel unkompliziert möglich, da viele Aushilfsjobs keine spezifischen Vorkenntnisse erfordern. Wichtig ist eine offene und lernbereite Haltung. Quereinsteiger sollten sich auf die Flexibilität und die Vielfalt der Aufgaben einstellen und bereit sein, neue Fähigkeiten zu erlernen. Eine kurze Einarbeitung in die spezifischen Aufgaben des jeweiligen Aushilfsjobs ist meist Teil des Einstiegsprozesses.

Welche Unternehmen suchen Aushilfskraft?

Aushilfskräfte sind in einer Vielzahl von Branchen gefragt. Hier sind einige Beispiele:

  • Einzelhandel: Aushilfskräfte unterstützen bei Verkauf, Kundenbetreuung und Warenpräsentation.
  • Gastronomie: Einsatzgebiete reichen von der Küchenhilfe bis zur Bedienung und Servicekraft.
  • Eventmanagement: Aushilfen werden für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen benötigt.
  • Logistik und Transport: Kurzfristige Beschäftigungen in Lager und Versand sind häufig verfügbar.
  • Büro und Verwaltung: Administrative und organisatorische Unterstützung wird oft auf Aushilfsbasis gesucht.

Was verdient man als Aushilfskraft?

Das Gehalt einer Aushilfskraft kann je nach Branche, Region und Unternehmen variieren. In der Regel wird der Verdienst auf Stundenbasis berechnet. Der gesetzliche Mindestlohn bildet oft die Untergrenze, jedoch können qualifizierte oder erfahrene Aushilfskräfte auch höhere Stundensätze erzielen. Zusätzlich können Faktoren wie Nacht- oder Feiertagszuschläge das Einkommen erhöhen. Im Durchschnitt liegt der Stundenlohn für Aushilfskräfte zwischen 9,60 € und 15 €. Es ist wichtig, bei der Jobsuche auf die genauen Konditionen der Stellenangebote zu achten und gegebenenfalls im Vorstellungsgespräch nach Details zu fragen.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Aushilfskraft am besten gestalten?

Bei der Bewerbung als Aushilfskraft ist es wichtig, auf eine klare und strukturierte Darstellung der eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen zu achten. Ein prägnantes Anschreiben, das die Motivation und Eignung für die Stelle hervorhebt, sowie ein übersichtlicher Lebenslauf sind essenziell. Besondere Kenntnisse oder bisherige Erfahrungen in ähnlichen Tätigkeiten sollten betont werden. Zudem ist es ratsam, Flexibilität und Zuverlässigkeit als persönliche Stärken herauszustellen, da diese Eigenschaften in Aushilfsjobs besonders geschätzt werden.

Welche Fragen werden dem Aushilfskraft beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

  • Erzählen Sie von Ihren bisherigen Arbeitserfahrungen: Hier sollten Sie präzise Ihre Erfahrungen und erworbenen Fähigkeiten darlegen.
  • Wie gehen Sie mit Stress um? Beschreiben Sie, wie Sie in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren.
  • Wie flexibel sind Sie bezüglich der Arbeitszeiten? Betonen Sie Ihre Bereitschaft, sich an die Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen.
  • Was motiviert Sie, als Aushilfskraft zu arbeiten? Sprechen Sie über Ihre Motivation und was Sie an der Tätigkeit reizt.
  • Wie würden Sie mit schwierigen Kunden umgehen? Zeigen Sie, dass Sie kundenorientiert handeln und Konflikte professionell lösen können.
  • Was erwarten Sie von dieser Stelle? Vermitteln Sie realistische Erwartungen an die Tätigkeit und das Arbeitsumfeld.
  • Können Sie im Team arbeiten? Unterstreichen Sie Ihre Teamfähigkeit mit Beispielen aus der Vergangenheit.
  • Verfügen Sie über Kenntnisse in ...? Beziehen Sie sich auf spezifische Fähigkeiten, die in der Stellenanzeige erwähnt wurden.
  • Wie reagieren Sie auf Kritik? Demonstrieren Sie Ihre Fähigkeit, konstruktiv mit Feedback umzugehen.
  • Warum sollten wir gerade Sie einstellen? Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre einzigartigen Stärken und Qualifikationen hervorzuheben.

Es ist ratsam, sich im Vorfeld Gedanken zu diesen Fragen zu machen und mögliche Antworten zu formulieren, um im Interview überzeugen zu können.

Welche Herausforderungen hat der Aushilfskraft in der Zukunft?

Die Zukunft der Aushilfskraft wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter technologischer Fortschritt, Veränderungen im Arbeitsmarkt und wirtschaftliche Schwankungen. Eine Herausforderung könnte die zunehmende Automatisierung einfacher Tätigkeiten sein, die traditionell von Aushilfskräften übernommen wurden. Zudem erfordert der dynamische Arbeitsmarkt eine kontinuierliche Anpassungsfähigkeit und die Bereitschaft, neue Fähigkeiten zu erlernen. Die Flexibilität, die Aushilfsjobs bieten, könnte auch eine Herausforderung in Bezug auf die Arbeitsplatzsicherheit und langfristige Karriereplanung darstellen.

Wie kann man sich als Aushilfskraft weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den zukünftigen Herausforderungen gewachsen zu sein, ist lebenslanges Lernen für Aushilfskräfte unerlässlich. Hier sind drei wichtige Weiterbildungsmaßnahmen:

  • Digitale Kompetenzen: Kurse in digitaler Grundbildung und der Umgang mit neuen Technologien sind essentiell, um mit der Digitalisierung Schritt zu halten.
  • Soft Skills: Trainings in Kommunikation, Konfliktlösung und Teamarbeit stärken die persönlichen Kompetenzen, die in jeder Arbeitsumgebung gefragt sind.
  • Fachspezifische Qualifikationen: Abhängig vom Tätigkeitsfeld können spezielle Kurse oder Zertifikate die beruflichen Chancen verbessern.

Wie kann man als Aushilfskraft Karriere machen?

  • Teamleiter: Verantwortlich für die Koordination und Führung eines Teams, oft der erste Schritt in eine Führungsposition.
  • Fachspezialist: Vertiefung in einem speziellen Bereich, um als Experte für bestimmte Aufgaben oder Projekte zu fungieren.
  • Abteilungsleiter: Übernahme von Verantwortung für ganze Abteilungen, inklusive Budget- und Personalverantwortung.
  • Projektmanager: Leitung von Projekten, Planung und Koordination der Ressourcen und Teams.
  • Personalentwickler: Fokus auf die Entwicklung und Schulung von Mitarbeitern, eine Schlüsselrolle in wachsenden Unternehmen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Aushilfskraft noch bewerben?

Neben klassischen Aushilfsjobs gibt es zahlreiche weitere Berufsfelder, die interessante Perspektiven bieten. Hier sind zehn Berufe, auf die sich Aushilfskräfte zusätzlich bewerben könnten:

  • Empfangsmitarbeiter: Idealer Einstieg in den Bereich der Büroorganisation und des Kundenservices.
  • Lagermitarbeiter: Bietet Möglichkeiten, in Logistik und Warenmanagement Erfahrungen zu sammeln.
  • Vertriebsassistent: Einstiegsposition mit Perspektive im Sales und Marketing.
  • Kundenberater: Baut auf Fähigkeiten in der Kundenkommunikation und im Service auf.
  • Produktionshelfer: Ein Weg, um in die Fertigungsindustrie einzusteigen.
  • Büroassistent: Grundlage für eine Karriere im administrativen und organisatorischen Bereich.
  • Eventkoordinator: Für Kreative mit Organisationsgeschick und Interesse an der Eventbranche.
  • Verkaufshilfe: Perfekt, um Einzelhandelserfahrung zu sammeln und Verkaufsfähigkeiten zu schärfen.
  • Call Center Agent: Trainiert Kommunikationsfähigkeiten und bietet Einblicke in den Kundenservice.
  • Hausmeister: Bietet eine vielseitige Tätigkeit mit technischen und handwerklichen Aspekten.