Stellenangebote für Service

Stellenangebot
...tigkeiten und Inbetriebnahmen auf unseren Baustellen im In- und Ausland suchen wir ab sofort einen: Service Spezialisten (m/w/d): Ihre Aufgaben: Durchführung von Montagen von SORG-Lieferumfängen

Job ansehen

Stellenangebot
...en. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie alsZeit- wie kostenoptimierte Einsatzplanung der 9 Service-Techniker nach vorheriger klarer InformationEnge Zusammenarbeit mit der technischen

Job ansehen

Stellenangebot
PAKi - PRESTATAIRE DE SERVICE DE RENOM DANS LE DOMAINE DE LA GESTION DES PORTEURS DE CHARGE ET EMPLOYEUR OUVERT PAKi est une entreprise de prestation de services et de conseil pour l’organisation et

Job ansehen

Stellenangebot
Werde Service Manager* bei Retarus.Du bist fasziniert von State-of-the-art IT und schaust über den Tellerrand? Du träumst von einem anspruchsvollen Arbeitsumfeld mit Kollegen, die ticken wie du? Und

Job ansehen

Stellenangebot
...spektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Anlage, ebenso wie einen umfassenden After Sales Service. Wir suchen ab sofort in Vollzeit mehrere Service-Monteure (m/w/d) Ihre Aufgabe: Als

Job ansehen
Infobox

Stellenangebote Service - die wichtigsten Fragen

Was versteht man unter Service?

Der Service kann unterschiedliche Bezeichnungen innehaben. Normalerweise handelt es sich hier um eine bestimmte Dienstleistung. Es kann sich aber auch um Leistungen der Kundenbetreuung beziehungsweise des Kundendienstes handeln. Je nachdem in welcher Branche man sich bewirbt, kann der Service anders ausgeprägt und vor allem auch anders definiert werden.

Wie wird Service wissenschaftlich definiert?

Als Service bezeichnet man im Sinne der Dienstleistung einer Volkswirtschaft ein ökonomisches Gut, wenn man es einmal ganz hochtrabend bezeichnen möchte. Dabei steht erstmalig nicht die Ware an sich im Vordergrund, sondern hauptsächlich die Person, die eben diese Dienstleistung erbringt und damit eine Deckung des Bedarfs einer anderen Person vornimmt.

Zu den Dienstleistungen zählt unter anderem die unentgeltlich im Haushalt geleistete Dienstleistung. Es gibt aber auch die Dienstleistungen, die materiell bewertet werden können und demzufolge einen Preis haben. Des Weiteren gibt es eine Unterscheidung zwischen personenbezogenen und sachbezogenen Dienstleistungen.

Was versteht man unter dem Begriff Dienstleister?

Der Dienstleister ist dahingehend derjenige, der die Dienstleistung erbringt und stellt somit eine eigene Berufsbezeichnung dar. Je nachdem wo die Leistung erbracht wird und vor allem in welcher Branche und welchen Unternehmen, pegelt sich auch der Dienstleister als eigenständiger Beruf ein.

Berufe im Bereich Service: Was macht ein Servicefahrer?

Servicefahrer liefern verschiedene Waren aus. Sie müssen ihre Route selbst planen und nehmen die Waren in Empfang. Danach beladen sie ihre Fahrzeuge und liefern diese beim Kunden ab.

Wie wird man Servicefahrer?

Der zweijährige Ausbildungsberuf gehört zu Industrie und Handel. Die Fachleute finden Arbeit in verschiedensten Unternehmen, die Servicedienstleistungen beim Kunden erbringen.

Für die Ausbildung werden hauptsächlich Hauptschulabsolventen eingestellt. Man kann zuvor eine Berufsvorbereitungsphase durchlaufen, da die Fahrerlaubnis Klasse B und damit das Mindestalter von 18 Jahren vorgeschrieben ist.

Wichtige Schulfächer sind Mathematik und Werken, Deutsch und Physik sowie Englisch und/oder weitere Fremdsprachen.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören die Terminabsprachen mit Kunden sowie die Auftragsannahme, Tourenplanung, das Be-und Entladen von Fahrzeugen, Warenbestände zu prüfen, Transporthilfsmittel zu bedienen und vieles weitere mehr. Als Zusatzqualifikation kann der „Europaassistent“ abgelegt werden, wenn zuvor ein mittlerer Bildungsabschluss vorhanden ist.

Welche Chancen haben Quereinsteiger? Was wird von ihnen gefordert?

Als Quereinsteiger in diesen Beruf hat man gute Chancen als Berufskraftfahrer. Wichtig sind Rechenfertigkeiten, Verständnis für mündliche Äußerungen und mündliches Ausdrucksvermögen.

Auch technisches Verständnis und die Befähigung zum Planen und Organisieren sind von Vorteil, sowie räumliche Orientierung und Reaktionsgeschwindigkeit.

Was verdient ein Servicefahrer?

Die Verdienstmöglichkeiten liegen bei etwa 2.300 Euro brutto monatlich. Zur Tätigkeit gehört außerdem, Serviceleistungen beim Kunden zu erbringen, wie das Aufstellen von Möbeln, Kunden in die Bedienung von Geräten einzuweisen, Lieferscheine quittieren zu lassen oder Rücksendungen anzunehmen.

Wo werden Servicefahrer eingesetzt?

Zu den Kompetenzen, die man im Beruf erwirbt, gehören Disposition, Kassieren, Möbelauslieferung, Straßen-und Verkehrsrecht und vieles mehr. Es bieten sich im Beruf verschiedene Aufstiegschancen an, wie Fachwirt für Logistiksysteme, Fachwirt für Güterverkehr und Logistik, Studienfächer wie Logistik und Supply-Chain-Management oder Fahrzeugtechnik.

Welche beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten haben Servicefahrer?

Außerdem können sich Servicefahrer im Bereich des Lieferservices selbstständig machen. Berufliche Einsatzmöglichkeiten gibt es zudem nicht nur als Servicefahrer, sondern auch als Botenfahrer oder Auslieferungsfahrer. Typische Branchen, die solche Fachleute einstellen, sind Reinigungsdienste, Spedition und Logistik, Sozialwesen oder Getränkehändler-und Hersteller.