Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Handwerker - Juni 2024

295 Jobangebote für Handwerker

Jobs Handwerker - offene Stellen

Stellenangebot
Handwerker / Allrounder (m/w/d) 92421 SchwandorfWir suchen ab sofort in Schwandorf einen zuverlässigen Handwerker / Allrounder (m/w/d) mit handwerklichem Geschick Ihre Aufgaben: Mithilfe beim Auf-

Job ansehen

Stellenangebot
Allround-Handwerker (m/w/d) im Außendienst in Hechingen & Umgebung IHR HERZ SCHLÄGT FÜR DAS HANDWERK UND GENUSS? Sie lieben Ihr gelerntes Handwerk und möchten mit Ihrem technischen Geschick

Job ansehen

Stellenangebot
Wir suchen für unseren Fachbereich Drilling Services auf unseren BaustellenHandwerker/Instandhaltungsmechaniker für Bohranlagen (w/m/d) Ihr AufgabengebietAuf- und Abbau, Instandhaltung und Reparatur

Job ansehen

Stellenangebot
Was Heiserv Ihnen anbietet: Seit Jahrzehnten begleiten wir erfolgreich Kandidat*innen auf dem Weg zum (Traum-)job. Mit den Arbeitgebern in der Metropolregion und darüber hinaus sind wir bestens vern...

Job ansehen

Stellenangebot
Erhaltung und Bewirtschaftung von WohnanlagenKleininstandhaltungsarbeiten Terminvereinbarung mit Mietern und die kurzfristige Erledigung von Reparaturen Materialbeschaffung, Abrechnung einschließlich

Job ansehen

Stellenangebot
Gesamtverantwortung für das Unternehmen, mit Fokus auf Strukturierung, Organisation und Kennzahlen Ansprechpartner für alle kaufmännischen Themen und Reporting an das Mutterunternehmen Proaktive Gewin

Job ansehen

Stellenangebot
Elektroinstallateur/ Handwerker für unsere Großwäscherei WIDI Wirtschaftsdienste GmbH (m/w/d) WIDI Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- / Teilzeit Die WIDI Wirtschaftsdienste Hellersen

Job ansehen

Stellenangebot
...iche Angebote zur Freizeitgestaltung und zum gegenseitigen Austausch. Deine Aufgaben Erledigung von Handwerkertätigkeiten Instandhaltung, Renovierung, Wartung und Pflege der technischen Anlagen

Job ansehen

Stellenangebot
...e. Mit der FingerFunk-App sind Sie zusätzlich immer informiert und bleiben in Kontakt. Sie sind ein Handwerker auf der Suche nach der idealen beruflichen Herausforderung? Dann haben wir das

Job ansehen

Stellenangebot
Zerlegung / Demontage von Fahrzeugen und KomponentenKlassifizierung und Inspektion der Bauteile Prüfung, Reparieren und Warten der Funktionen der Demontageteile

Job ansehen

Stellenangebot
...terteam ist auf das Handwerk spezialisiert und stellt sich der täglichen Anforderung, qualifizierte Handwerker und Hilfskräfte zu rekrutieren. Durch jahrelange Erfahrung in der Branche kennen wir

Job ansehen

Stellenangebot
Der Mensch macht die Qualität! WEILER Drehmaschinen setzen seit Generationen den Standard in Ausbildung und Handwerk. Zyklengesteuerte, große Drehmaschinen und CNC-Drehmaschinen ergänzen ein Portfoli...

Job ansehen

Stellenangebot
Für unseren Standort in Burgwedel suchen wir Dich!Du bekommst bei uns eine praxisnahe, abwechslungsreiche und umfassende Ausbildung, in der Du alle für deinen Beruf wichtigen Tätigkeiten vermittelt be...

Job ansehen

Stellenangebot
Sicherstellung der Funktionsfähigkeit von Gebäude, Technik, Arbeitsgeräten und Fahrzeugen Selbständige Einhaltung und Umsetzung der Sicherheitsvorschriften, DIN-Vorgaben und einschlägiger Fachliteratu

Job ansehen

Stellenangebot
Eigenständiges Arbeiten nach Zeichnung Zusammenfügen von Einzelbauteilen und Baugruppen nach Vorgabe Durchführen von Brenn- und Richtarbeiten Herstellen von Vorrichtungen Vermessungsarbeiten

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Stellenangebote Handwerker - die wichtigsten Fragen

Was macht ein Handwerker?

Als Handwerker hat man einen Beruf erlernt, der auf handwerklichen Fertigkeiten und Kenntnissen beruht. Handwerker sind in vielen verschiedenen Bereichen tätig, wie z.B. im Bauwesen, in der Metallverarbeitung, in der Elektrotechnik oder in der Holzverarbeitung. Sie stellen Dinge her, reparieren sie oder warten sie. Der Beruf des Handwerkers erfordert Geschicklichkeit, Kreativität und ein gewisses technisches Verständnis. Die Arbeit kann sowohl körperlich anstrengend als auch sehr präzise sein. Handwerker sind unverzichtbar für die Wirtschaft und für viele private Haushalte.

Welche Aufgaben hat ein Handwerker?

Handwerker haben sehr unterschiedliche Aufgaben, je nachdem in welchem Bereich sie tätig sind. Im Bauwesen können Handwerker z.B. für den Bau von Häusern oder für den Ausbau von Dachgeschossen verantwortlich sein. Im Bereich der Metallverarbeitung können Handwerker z.B. für die Herstellung von Maschinenteilen oder für die Reparatur von Maschinen zuständig sein. Im Elektrobereich können Handwerker z.B. Elektroinstallationen durchführen oder defekte Elektrogeräte reparieren. Im Bereich der Holzverarbeitung können Handwerker z.B. Möbel herstellen oder Reparaturen an Gebäuden durchführen. Insgesamt sind Handwerker sehr vielseitig und können in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt werden.

Was macht den Beruf des Handwerkers spannend?

Der Beruf des Handwerkers ist sehr abwechslungsreich und bietet viele Möglichkeiten, eigene Ideen umzusetzen und kreative Lösungen zu finden. Man arbeitet oft in einem Team und kann so von anderen Handwerkern lernen. Auch die Möglichkeit, etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen oder zu reparieren, kann sehr befriedigend sein. Zudem ist der Beruf des Handwerkers sehr zukunftssicher, da viele handwerkliche Tätigkeiten nicht automatisiert werden können.

Für wen ist der Beruf des Handwerkers geeignet?

Der Beruf des Handwerkers ist für Menschen geeignet, die handwerkliches Geschick und technisches Verständnis haben. Auch körperliche Belastbarkeit und Durchhaltevermögen sind wichtig, da die Arbeit oft körperlich anstrengend ist. Zudem sollte man gerne im Team arbeiten und eine gewisse Kreativität mitbringen. Der Beruf des Handwerkers eignet sich auch für Menschen, die gerne etwas erschaffen oder reparieren und dabei eine sichtbare Leistung erbringen möchten.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Handwerkers wechseln und was muss man tun?

Als Quereinsteiger ist es möglich, in den Beruf des Handwerkers zu wechseln. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie z.B. eine Umschulung oder eine Weiterbildung. Wichtig ist es, sich über die verschiedenen Handwerksberufe und ihre Anforderungen zu informieren und gegebenenfalls eine Qualifikation zu erwerben. Auch praktische Erfahrung kann helfen, den Einstieg in den Beruf zu erleichtern. Es kann sinnvoll sein, zunächst als Helfer in einem Handwerksbetrieb zu arbeiten und sich dort weiterzubilden. Zudem gibt es oft auch Möglichkeiten, als Quereinsteiger in einem Unternehmen einzusteigen und dort eine Ausbildung zum Handwerker zu absolvieren.

Welches sind die wichtigsten Handwerksberufe?

  • Elektriker: Installieren, Reparieren und Warten von elektrischen Anlagen und Geräten. Sie arbeiten in der Elektroinstallation, der Elektromontage oder der Elektroindustrie.
  • Schlosser: Herstellung und Reparatur von Metallkonstruktionen wie Türen, Fenstern, Zäunen und Geländern. Sie arbeiten in Schlossereien, Betrieben der Metallverarbeitung oder in der Maschinenbauindustrie.
  • Fliesenleger: Verlegen von Fliesen in Wohnungen, Büros oder öffentlichen Gebäuden. Sie arbeiten in Fliesenlegereien oder im Baugewerbe.
  • Sanitärinstallateur: Installation und Reparatur von Sanitäranlagen wie Toiletten, Duschen und Waschbecken. Sie arbeiten in Sanitärinstallationsbetrieben, im Baugewerbe oder in der Gebäudetechnik.
  • Maler/Lackierer: Gestaltung von Innen- und Außenräumen sowie Lackierung von Fahrzeugen. Sie arbeiten in Malereibetrieben oder im Fahrzeuglackierhandwerk.
  • Schreiner/Tischler: Herstellung von Möbeln und Holzkonstruktionen wie Türen, Fenstern und Treppen. Sie arbeiten in Schreinereien, Tischlereien oder im Möbelbau.
  • Zimmermann: Bau und Sanierung von Dächern und Fassaden. Sie arbeiten in Zimmereien, Dachdeckereien oder im Baugewerbe.
  • Steinmetz: Bearbeitung von Stein und Herstellung von Grabsteinen, Skulpturen und Gebäudeelementen. Sie arbeiten in Steinmetzbetrieben oder im Baugewerbe.
  • Maurer: Bau von Mauern, Fundamenten und Wänden aus Stein oder Beton. Sie arbeiten im Baugewerbe oder in Bauunternehmen.
  • Dachdecker: Dachdeckung und Reparatur von Dächern. Sie arbeiten in Dachdeckereien oder im Baugewerbe.
  • Installateur/Klempner: Installation und Reparatur von Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen. Sie arbeiten in Installationsbetrieben oder im Sanitärbereich.
  • Feinwerkmechaniker: Herstellung von Präzisionsbauteilen aus Metall. Sie arbeiten in Maschinenbauunternehmen oder in Feinwerkmechanikbetrieben.
  • Bäcker: Herstellung von Backwaren wie Brot, Brötchen und Kuchen. Sie arbeiten in Bäckereien oder in der Lebensmittelindustrie.
  • Kfz-Mechaniker: Reparatur und Wartung von Fahrzeugen. Sie arbeiten in Kfz-Werkstätten oder in der Automobilindustrie.
  • Mechaniker: Wartung und Reparatur von Maschinen und Anlagen. Sie arbeiten in Maschinenbauunternehmen oder in Werkstätten.
  • Schuhmacher: Reparatur und Herstellung von Schuhen und Lederwaren. Sie arbeiten in Schuhmachereien oder in der Lederindustrie.
  • Friseur: Schneiden, Färben und Stylen von Haaren. Sie arbeiten in Friseursalons oder im Bereich der Kosmetik.
  • Tätowierer: Herstellung von Tätowierungen auf der Haut. Sie arbeiten in Tätowierstudios oder im Bereich der Körperkunst.
  • Goldschmied: Herstellung von Schmuckstücken aus Edelmetallen. Sie arbeiten in Goldschmiedewerkstätten oder in der Schmuckindustrie.
  • Metallbauer: Herstellung von Metallkonstruktionen wie Türen, Fenstern und Geländern. Sie arbeiten in Metallbaubetrieben oder im Bereich der Metallverarbeitung.
  • Glaser: Herstellung und Installation von Glasprodukten wie Fenstern, Türen und Spiegeln. Sie arbeiten in Glaserbetrieben oder in der Glasindustrie.
  • Uhrmacher: Reparatur und Herstellung von Uhren. Sie arbeiten in Uhrenwerkstätten oder im Bereich der Feinmechanik.
  • Sattler: Herstellung und Reparatur von Lederprodukten wie Taschen und Sätteln. Sie arbeiten in Sattlereibetrieben oder in der Lederindustrie.
  • Weber: Herstellung von Stoffen durch Weben von Fäden. Sie arbeiten in Webereibetrieben oder in der Textilindustrie.
  • Drechsler: Herstellung von runden Objekten aus Holz, z.B. Stühle oder Teller. Sie arbeiten in Drechslereibetrieben oder im Bereich der Holzverarbeitung.
  • Tapezierer: Anbringen von Tapeten oder Wandbekleidungen. Sie arbeiten in Tapezierereibetrieben oder im Malerhandwerk.
  • Keramiker: Herstellung von Keramikprodukten wie Töpfen, Vasen und Fliesen. Sie arbeiten in Keramikbetrieben oder im Bereich der Kunsthandwerker.
  • Schmied: Herstellung von Werkzeugen und Metallprodukten durch Schmieden. Sie arbeiten in Schmiedebetrieben oder im Bereich der Metallverarbeitung.
  • Graveur: Gravieren von Texten und Bildern auf Metall-, Glas- oder Holzoberflächen. Sie arbeiten in Graveurbetrieben oder im Bereich der Künstler.
  • Schuster: Herstellung und Reparatur von Schuhen. Sie arbeiten in Schuhmachereien oder in der Lederindustrie.
  • Buchbinder: Herstellung von Büchern und anderen gebundenen Produkten. Sie arbeiten in Buchbindereien oder im Druckereigewerbe.
  • Tischler: Herstellung von Möbeln und Holzkonstruktionen wie Türen, Fenstern und Treppen. Sie arbeiten in Tischlereibetrieben oder im Möbelbau.
  • Schweißer: Verschweißen von Metallteilen. Sie arbeiten in Schweißereibetrieben oder in der Metallverarbeitung.
  • Polsterer: Herstellung und Reparatur von Polstermöbeln. Sie arbeiten in Polstereibetrieben oder im Bereich der Möbelherstellung.
  • Bildhauer: Herstellung von Skulpturen aus Stein, Holz oder anderen Materialien. Sie arbeiten in Ateliers oder im Bereich der Kunsthandwerker.
  • Raumausstatter: Gestaltung von Innenräumen mit Möbeln, Textilien und Bodenbelägen. Sie arbeiten in Raumausstattungsbetrieben oder im Bereich des Innenausbaus.
  • Galvaniseur: Beschichtung von Metallteilen mit Schutzschichten oder Dekorbeschichtungen. Sie arbeiten in Galvanisierbetrieben oder in der Oberflächenveredelung.
  • Ofenbauer: Herstellung und Reparatur von Öfen und Kaminen. Sie arbeiten in Ofenbauwerkstätten oder im Bereich der Heizungs- und Lüftungstechnik.
  • Instrumentenbauer: Herstellung und Reparatur von Musikinstrumenten. Sie arbeiten in Instrumentenbauwerkstätten oder im Bereich der Musikindustrie.
  • Schmuckdesigner: Entwurf und Herstellung von Schmuckstücken. Sie arbeiten in Schmuckdesignwerkstätten oder im Bereich des Schmuckhandels.
  • Messerschmied: Herstellung und Reparatur von Messern und Scheren. Sie arbeiten in Messerschmiedewerkstätten oder im Bereich der Metallverarbeitung.
  • Modistin/Hutmacher: Herstellung und Design von Hüten und Kopfbedeckungen. Sie arbeiten in Modisten- und Hutmacherwerkstätten oder im Bereich der Modeindustrie.
  • Korb- und Flechtwerkgestalter: Herstellung von Körben und anderen Flechtwerken aus verschiedenen Materialien. Sie arbeiten in Korb- und Flechtwerkgestalterwerkstätten oder im Bereich des Kunsthandwerks.
  • Dekorateur: Gestaltung von Räumen und Schaufenstern. Sie arbeiten in Dekorationsbetrieben oder im Bereich des Einzelhandels.
  • Restaurator: Wiederherstellung und Konservierung von Kunstwerken und historischen Gebäuden. Sie arbeiten in Restaurationswerkstätten oder im Bereich des Kulturerbes.
  • Schleifer: Bearbeitung von Oberflächen von Metallen oder Edelsteinen. Sie arbeiten in Schleifereibetrieben oder im Bereich der Metall- oder Juwelenverarbeitung.
  • Glasmaler: Herstellung und Restaurierung von Glasfenstern. Sie arbeiten in Glasmalereibetrieben oder im Bereich der Kunsthandwerker.
  • Buchdrucker: Druck von Büchern und anderen gedruckten Produkten. Sie arbeiten in Druckereibetrieben oder im Bereich der Medienindustrie.
  • Seiler: Herstellung von Seilen und Schnüren aus verschiedenen Materialien. Sie arbeiten in Seilereibetrieben oder im Bereich der Handwerksindustrie.