Stellenangebote für Abteilungsleitung

Stellenangebot
Abteilungsleitung (m/w/d) für unsere Zentrale Notaufnahme Standort: Rotkreuzklinik LindenbergUmfang: Voll-/TeilzeitstelleEintrittstermin: ab sofort Sie machen den Unterschied Sie sind Gesundheits-

Job ansehen

Stellenangebot
Deine Aufgaben Aufgaben bei der Steuerung des Projekt-Portfolios:Erstellung von Kennzahlen, Statistiken und Auswertungen der Entwicklungsprojekte in der AbteilungUnterstützung des ganzheitlichen Proz

Job ansehen

Stellenangebot
Raum Reutlingen Sie erwartetVerantwortungsvolle und spannende Projekte in einem familiengeführten erfolgreichen Bauunternehmen in der RegionEine flache Hierarchie mit kurzen Entscheidungswegen und ein...

Job ansehen

Stellenangebot
Abteilungsleitung Beschaffung (m/w/d) bei einem weltweit führenden Hersteller von biologischen Implantaten Raum Erlangen / Nürnberg Deutschland Life Sciences / Pharma, Medizintechnik BJ1524-SM Unser

Job ansehen

Stellenangebot
Stellenangebot ABTEILUNGSLEITUNG / TEAMLEITUNG SPINNEREI UND FÄRBEREI (m/w/d) zur Übersicht Unser Mandant, ein mehrstufiges Textilunternehmen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen, bietet einem

Job ansehen
Infobox

Stellenangebote Abteilungsleitung - die wichtigsten Fragen

Als Abteilungsleiter/in ist man verantwortlich für einen bestimmten Bereich im Geschäft und ist als Führungskraft verantwortlich für das Personal, den entsprechenden Umsatz der Abteilung, das Warenlager, den Einkauf und Werbemaßnahmen. Je nach Branche fallen auch kaufmännische Aufgaben an, wie Planungen, Statistiken führen oder Terminüberwachung. Als Schnittstelle zur Geschäftsführung ist man verantwortlich für die Erfüllung der Vorgaben und muss darüber regelmäßig Rechenschaft ablegen.

Ein/e Abteilungsleiter/in braucht eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Beruf der jeweiligen Branche, oder ein abgeschlossenes Studium in Betriebswirtschaft oder Wirtschaftswesen. Fachwissen wird vorausgesetzt und auch mehrjährige Erfahrung in der Branche und Teamfähigkeit sind wichtige Eckpunkte für diesen Beruf. Hohe Eigeninitiative und Belastbarkeit sollte man ebenso mitbringen wie Führungsqualitäten. Viele Betriebe setzen langjährige, erfahrene Mitarbeiter als Abteilungsleiter/in ein, da diese mit den Betriebsabläufen vertraut sind.

Die Ausbildung zum/r Abteilungsleiter/in findet in einer Weiterbildung statt, welche etwa 16 Monate dauert und 1x in der Woche zu besuchen ist. In dieser Zeit erwirbt man zusätzliche Kenntnisse über Finanzwesen, Betriebslehre, Rechtslehre, EDV und Personalführung. In Österreich kann mit entsprechender Kenntnis und Erfahrung im Beruf, ohne zusätzliche Weiterbildung, eine Stelle als Abteilungsleiter/in angetreten werden. Zu finden sind Abteilungsleiter im Handel, der Industrie und bei Ämtern, in der Logistik, in Büros, Hotels und im Außenhandel.