Stellenangebote für Pharma

Stellenangebot
...it time to explore new opportunities? - Apply now Having partnered with an international successful pharma company, we are looking for an experienced Recruiter to join the expanding team. The

Job ansehen

Stellenangebot
Zulassung als Pharmareferent/in gemäß § 75 Arzneimittelgesetz Erste Berufserfahrung im verkäuferischen Bereich wünschenswert Ausgeprägte kommunikative Erfahrungen Starker Servicegedanke Hohe

Job ansehen

Stellenangebot
...oder Studium Bauingenieur/ArchitektAusgewiesene Erfahrung in der BauleitungErfahrung in den Bereich Pharma und Chemie von VorteilSehr gute Deutschkenntnisse, Englisch von VorteilAbwechslungsreiche

Job ansehen

Stellenangebot
...ome Office z.B. München, Regensburg, Nürnberg, Würzburg, Augsburg, Bayreuth, Weiden Wir sind in der Pharmaindustrie ein Spezialist für Atemwegserkrankungen, Spezialindikationen, wie z.B.

Job ansehen

Stellenangebot
...stellung von CMC-Dokumentationen (Modul 3 und 2.3) Ihr Profil umfasst hierfür u.a.: • Studium (z.B. pharmazeutisch/naturwissenschaftlich) oder eine gleichwertige Ausbildung • Mehrjährige

Job ansehen
Infobox

Stellenmarkt Pharma - Stellenangebote und Jobs

Der Begriff “Pharmazie“ leitet sich von dem griechischen Wort “pharmakeia“ ab, was so viel wie Heilmittel bedeutet. Die interdisziplinäre Wissenschaft, die Aspekte aus Biologie und Chemie in einen Zusammenhang mit medizinischen Themen bringt, beschäftigt sich mit der Beschaffenheit, Entwicklung, Wirkungsweise, Prüfung, Herstellung und Abgabe von Arzneimitteln.

Pharmazeut darf sich nennen, wer ein Studium der Pharmazie einschließlich zweitem Staatsexamen abgeschlossen hat. Für Pharmazeuten gibt es  verschiedene Einsatzgebiete; wobei die Arbeit in einer Apotheke besonders beliebt ist. Um eine Apotheke leiten zu dürfen, müssen Pharmazeuten ein praktisches Jahr absolvieren, von dem mindestens die Hälfte in einer Apotheke zu leisten ist. Anschließend erfolgt die Approbation. Jeder Apotheker ist also ein Pharmazeut, aber nicht jeder Pharmazeut wird Apotheker.

Vordergründig umfasst die Arbeit in einer Apotheke die Beratung von Kunden, den Verkauf von Medikamenten und die Einlösung von Rezepten. Hinter den Kulissen gehört jedoch auch die Arbeit im Labor zum Beruf des Apothekers, beispielsweise die stichprobenartige Überprüfung von Medikamenten und ihren Wirkstoffen und die Herstellung von Salben und anderen Arzneimitteln. Da Medikamente auch nachts sowie an Sonn- und Feiertagen benötigt werden, ist im Turnus mit anderen Apotheken auch die Übernahme des Notdienstes erforderlich. Für Apotheker bietet sich eine Vielzahl an beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten, wie die Weiterbildung zum Fachapotheker in einem Teilgebiet der Pharmazie, zum Beispiel Klinische Pharmazie, Klinische Chemie, Pharmazeutische Analytik, Toxikologie und Ökologie.

Nach einem angeschlossenen Studium der Pharmazie bieten sich außerdem verschiedene Möglichkeiten einer Tätigkeit in der Pharmaindustrie, wo die Entwicklung, Herstellung, Optimierung und Verbreitung von Medikamenten im Mittelpunkt stehen. An erster Stelle steht hier die Forschung, andere Aufgabenbereiche (zum Beispiel als Pharmavertreter) betreffen das Marketing und den Vertrieb. In der Forschung wird für leitende Positionen in der Regel eine Promotion vorausgesetzt. Absolventen des Masterstudiengangs im Fachbereich  Pharmazie, der an einigen Hochschulen angeboten und mit einem Diplom abgeschlossen wird, haben meist nur Zugang zu Assistentenstellen.