Stellenangebote für Bauzeichner

Jobs Bauzeichner - Jobangebote Bauzeichner - offene Stellen Bauzeichner

Stellenangebot
...n mittelständischen Bauunternehmen in Deutschland. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n: Bauzeichner (m/w/d) Ihre Aufgaben: Abrechnung und Massenermittlung in CAD Einfache planerische

Job ansehen

Stellenangebot
Unser Kunde sucht Verstärkung! Deshalb suchen wir in Bretten zur Festanstellung Sie als Bauzeichner (m/w/d) Ihre Aufgaben umfassen: Sie erstellen Bewehrungs-, Schal-, Element- Werkpläne und 3D-

Job ansehen

Stellenangebot
...realisiert. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Landau eine:n Bauzeichner (m/w/d) Ihre Aufgaben: Vorbereitung der Grundrisse nach Vorgabe von

Job ansehen

Stellenangebot
... der Erstellung von Leistungsverzeichnissen Ihr Profil Ausbildung als Konstrukteur / Techniker bzw. Bauzeichner im IngenieurbauMehrjährige Erfahrung als Bauzeichner/Konstrukteur in einem

Job ansehen

Stellenangebot
...dem moderne Architektur, innovative Haustechnik und Holzbau auf höchstem Niveau aufeinandertreffen. Bauzeichner/innen erstellen maßstabsgerechte Zeichnungen und Pläne für den Baubereich. Sie

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2021

Stellenangebote Bauzeichner – die wichtigsten Fragen

Was macht ein Bauzeichner?

Die Vorgaben und Entwürfe von Architekten und Bauingenieuren setzen die Bauzeichner in maßstabsgerechte Zeichnungen und Pläne um.

Sie sind im Ingenieurbau, Tief- und Hochbau sowie Landschaftsbau zu finden.

Welche Aufgaben hat ein Bauzeichner?

Bauzeichner kümmern sich um die Erstellung von Detail- und Konstruktionszeichnungen und Entwurfs- und Ausführungsplanungen für Mobil und Richtfunkanlagen inkl. der erforderlichen Stahlbauteile.

Sie entwickeln Lösungskonzepten im Bereich Tragwerksplanung, fertigen statischen Berechnungen an und übernehmen vorbereitende Tätigkeiten bei Genehmigungsverfahren sowie die Durchführung von Standortbegehungen bei komplexeren Standorten.

Wichtig im Beruf ist Präzision bis ins letzte Detail.

Wie wird man Bauzeichner?

Der dreijährige Ausbildungsberuf gehört zu Industrie oder Handel sowie zum Handwerk.

Bauzeichner finden auch in Bauämtern Arbeit sowie bei Bauträgern und Fertigteilherstellern.

Was muss man können, um Bauzeichner zu werden?

Um die Ausbildung absolvieren zu können, sollte mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss vorliegen. Wichtige Fächer sind Mathematik und Physik sowie Werken und Technik.

Technisches Verständnis ist ebenso wichtig wie Rechenfertigkeit, Textverständnis und mündliches Ausdrucksvermögen sowie eine gute Auge-Hand-Koordination und zeichnerische Befähigungen.

Welche Ausbildungsbildungsschwerpunkte hat ein Bauzeichner?

Zur Ausbildung gehört es, die gängigen Anwendungssoftware zu kennen und damit zu arbeiten, die Erstellung von rechnergestützten Zeichnungen, Kenntnisse über Bauprozesse und Berechnungen, Konstruktionen und Grundrisse, über den Entwurf bestimmter Bauwerke und unterschiedlicher Baustoffe, Vertrags-gestaltende Richtlinien und technische Vorschriften sowie vieles mehr.

Dabei werden Schwerpunkte gesetzt in Architektur oder Ingenieurbau.

Auch Tief-, Straßen und Landschaftsbau wird als Spezialisierung angeboten. In der Berufsschule werden zudem Kenntnisse vermittelt wie Deutsch sowie Wirtschafts- und Sozialkunde, und Bau-Spezifisches wie Bauplanung und Entwürfe.

Was verdient ein Bauzeichner?

Die Verdienstmöglichkeiten liegen ca. bei brutto 2.400 bis 2.600 Euro monatlich.

Das Gehalt ist abhängig von der Region, dem Unternehmen, für das man arbeitet, sowie der Spezialisierung.

Deshalb sind stetige Weiterbildung ein Muss für Bauzeichner, um stets das aktuelle technische Verständnis zu haben und das obere Ende der Gehaltsspanne zu erreichen.