Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Betriebselektriker - Apr. 2024

32 Jobangebote für Betriebselektriker

Jobs Betriebselektriker -  offene Stellen Betriebselektriker

Stellenangebot
Ihre Aufgaben: Schaltanlagen bauen und verdrahten Installation von Maschinen und Anlagen Inbetriebnahmen Störungs-, Fehleranalyse und Beseitigung Warenannahme, Kommissionierung, Warenverwaltung Montag

Job ansehen

Stellenangebot
...beiten wir zusammen mit 23.300 Kolleginnen und Kollegen an 190 Produktionsstandorten in 46 Ländern. BETRIEBSELEKTRIKER (M/W/D) – SPANNUNG GARANTIERT! Hard / Vorarlberg Vollzeit Instandhaltung

Job ansehen

Stellenangebot
Sie sind für die elektrische Instandhaltung von Betriebs- und Produktionsanlagen zuständig.Sie übernehmen die Weiterentwicklung und Verbesserung der Gebäudetechnik, Maschinen und Anlagen.Sie wirken be

Job ansehen

Stellenangebot
...bH & Co KG in Büdelsdorf haben wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen: Betriebselektriker (m|w|d) Ihre Aufgaben Wartung und Instandhaltung der Schalt- und

Job ansehen

Stellenangebot
...EU-zugelassenes IFS-zertifiziertes Fleischwerk in Stuttgart suchen wir ab sofort in Vollzeit einen: BETRIEBSELEKTRIKER (m/w/d) Ihr Aufgabengebiet: Durchführung aller vorkommenden Instandhaltungs-,

Job ansehen

Stellenangebot
...-125 °C bis +425 °C. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Elektriker für Gebäudetechnik / Betriebselektriker (m/w/d) Ihre Aufgaben: Installationsarbeiten im Bereich Gebäude- und

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben: Technische Instandhaltung Verwaltung und Dokumentation von Anlagen und Maschinen Prüfung der elektrischen Betriebsmittel und Anlagen Koordination von Fremdfirmen Konstruktive Mitarbeite

Job ansehen

Stellenangebot
Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir ab sofort in Vollzeit einenerfahrenen Betriebselektriker / Elektroniker für Betriebstechnik mit SPS Ausbildung Die RADO Gummi GmbH, ein mittelständisches

Job ansehen

Stellenangebot
...g der Produkte Ihr Profil Abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker *, Industrieelektriker , Betriebselektriker , Mechatroniker * oder vergleichbares Erfahrung im Schaltanlagenbau /

Job ansehen

Stellenangebot
Unterhaltung und Betreuung der Gebäudeinfrastruktur Durchführung von Sicherheitsprüfungen nach BGVA3-VED701-VDE702-VDE0100 Bedienen und Steuern der Gebäudeautomation/Störungsmanagement Projektierung,

Job ansehen

Stellenangebot
Wartung und Instandhaltung unserer Betriebs- und Produktionsanlagen sowie die anschließende Dokumentation der Tätigkeiten und Mitwirkung bei Beschaffung von Ersatzteilen Fehleranalyse und Beseitigung

Job ansehen

Stellenangebot
...entwicklung suchen wir Verstärkung für unser erfolgreiches Team in Bremen!Wir suchen ab sofort einenBetriebselektriker (w/m/d)Wir bieten Ihnen:Zusammenarbeit in einem starken Team in einem sehr

Job ansehen

Stellenangebot
Deine Hauptaufgabe ist die Beseitigung von Störungen, sowie die Wartung und Instandhaltung der ProduktionsmaschinenDabei ist die Funktions- und Sicherheitsüberprüfung besonders wichtigDu führst Servic

Job ansehen

Stellenangebot
Instandhaltung/ Reparatur von Maschinen, Anlagen und Haustechnik Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen Überprüfung vorhandener und neu installierten elektrischen Anlagen und Maschinen nach DIN VDE

Job ansehen

Stellenangebot
Für ein spannendes Projekt suchen wir einen Elektriker (m/w/d) für unseren Kunden in Karlsruhe. Nutze diese Gelegenheit, um Deine Expertise für die automobile Zukunft einzubringen.Verstärke unser Team

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Aktuelle Stellenangebote und Jobs für Betriebselektriker

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein Betriebselektriker?

Ein Betriebselektriker ist ein hochqualifizierter Fachmann, der in Unternehmen verschiedener Branchen für die Instandhaltung, Reparatur und Optimierung elektrischer Anlagen und Maschinen verantwortlich ist. Er sorgt dafür, dass die Produktionsprozesse reibungslos laufen und trägt zur Gewährleistung der Betriebssicherheit bei.

Welche Aufgaben hat ein Betriebselektriker im Detail?

Der Betriebselektriker führt vielfältige Tätigkeiten aus, darunter die Inspektion elektrischer Anlagen, das Erkennen und Beheben von Störungen, die Installation neuer Komponenten, die Wartung von Schaltanlagen und die Dokumentation der durchgeführten Arbeiten. Des Weiteren gehört die Einrichtung und Überwachung von automatisierten Prozessen sowie die Teilnahme an sicherheitsrelevanten Schulungen zu seinen Verantwortlichkeiten.

  • Inspektion und Wartung elektrischer Anlagen
  • Fehlersuche und Reparatur von elektrischen Störungen
  • Installation und Inbetriebnahme neuer Geräte
  • Schaltanlagenwartung
  • Dokumentation von durchgeführten Arbeiten
  • Einrichtung und Überwachung von Automatisierungssystemen
  • Teilnahme an sicherheitsrelevanten Schulungen
  • Optimierung elektrischer Prozesse
  • Beachtung der Arbeitssicherheitsrichtlinien
  • Notfallreparaturen

Was macht den Beruf des Betriebselektrikers spannend?

Die Vielseitigkeit der Aufgaben macht den Beruf des Betriebselektrikers äußerst fesselnd. Von der Fehlerdiagnose bis zur Implementierung modernster Technologien in Produktionsprozessen, die Sicherung der Betriebskontinuität und die ständige Weiterentwicklung des eigenen Fachwissens bieten eine spannende und dynamische Arbeitsumgebung.

Für wen ist der Beruf des Betriebselektrikers geeignet?

Der Beruf des Betriebselektrikers ist für Technikbegeisterte und Handwerker gleichermaßen geeignet. Besonders diejenigen, die ein tiefes Verständnis für Elektrotechnik und Automatisierung mitbringen, werden hier erfolgreich sein.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Betriebselektrikers wechseln und was muss man tun?

Ein Quereinstieg in den Beruf des Betriebselektrikers ist durchaus möglich, jedoch ist eine entsprechende Weiterbildung essenziell. Um sich erfolgreich umzuorientieren, sollten Interessierte geeignete Weiterbildungsmaßnahmen absolvieren, um die notwendigen fachlichen Kenntnisse zu erwerben.

Welche Unternehmen suchen Betriebselektriker?

Betriebselektriker werden in einer Vielzahl von Branchen benötigt:

  • Industrielle Fertigung
  • Automobilherstellung
  • Energieversorgung
  • Lebensmittelproduktion
  • Chemische Industrie

In diesen Branchen sind Betriebselektriker für die Wartung, Reparatur und Installation elektrischer Anlagen und Maschinen verantwortlich.

Was verdient man als Betriebselektriker?

Das Gehalt eines Betriebselektrikers in Deutschland kann, ähnlich wie das eines Elektromonteurs, je nach Region, Erfahrung, Qualifikation und Arbeitgeber variieren. Stand 2021 könnten die Gehälter für Betriebselektriker in Deutschland in etwa so aussehen:

  • Einstiegsgehalt: Zwischen 2.200 € und 2.700 € brutto pro Monat.
  • Mit Berufserfahrung: Nach einigen Jahren Berufserfahrung kann das Gehalt zwischen 2.800 € und 3.800 € brutto pro Monat liegen.
  • Spezialisierte oder leitende Positionen: In spezialisierten oder leitenden Positionen kann das Gehalt sogar über 4.000 € brutto pro Monat steigen.

Es gibt jedoch einige Faktoren, die das Gehalt beeinflussen können:

  • Region: In Ballungszentren oder in Westdeutschland können die Gehälter tendenziell höher sein als in ländlichen Gebieten oder in Ostdeutschland.
  • Branche: In einigen Branchen, wie z.B. der Chemie- oder Automobilindustrie, können Betriebselektriker tendenziell mehr verdienen.
  • Unternehmensgröße: Größere Unternehmen oder Konzerne zahlen oft höhere Gehälter als kleinere Betriebe.
  • Tarifverträge: In Unternehmen, die nach Tarifvertrag bezahlen, können die Gehälter oft höher und die Arbeitsbedingungen besser sein.
  • Weiterbildung und Spezialisierung: Betriebselektriker, die sich weiterbilden oder auf bestimmte Bereiche spezialisieren, können oft höhere Gehälter erzielen.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Betriebselektriker am besten gestalten?

Eine überzeugende Bewerbung als Betriebselektriker sollte sowohl Ihre fachlichen Qualifikationen als auch Ihre persönlichen Stärken hervorheben. Hier sind einige Schritte und Tipps, um Ihre Bewerbung optimal zu gestalten:

  1. Anschreiben:

    • Einleitung: Erwähnen Sie, wo Sie die Stellenanzeige gefunden haben und warum Sie sich für das Unternehmen interessieren.
    • Hauptteil: Stellen Sie Ihre relevanten Erfahrungen, Qualifikationen und Fähigkeiten vor. Erklären Sie, warum Sie für die Position geeignet sind.
    • Abschluss: Äußern Sie Ihr Interesse an einem persönlichen Gespräch und danken Sie für die Berücksichtigung Ihrer Bewerbung.
  2. Lebenslauf:

    • Kontaktinformationen: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.
    • Berufserfahrung: Listen Sie Ihre bisherigen Positionen in umgekehrter chronologischer Reihenfolge auf. Für jede Position sollten Sie Ihre Hauptaufgaben und besondere Erfolge oder Projekte hervorheben.
    • Ausbildung: Geben Sie Ihre berufliche Ausbildung, Weiterbildungen und eventuell Studium an.
    • Qualifikationen und Fähigkeiten: Listen Sie spezielle Fähigkeiten, Zertifikate oder Schulungen auf, die für die Position als Betriebselektriker relevant sind.
    • Hobbys und Interessen: Optional, aber es kann helfen, ein vollständigeres Bild von Ihnen zu zeichnen.
  3. Anlagen:

    • Zeugnisse: Fügen Sie Arbeitszeugnisse, Ausbildungszeugnisse und ggf. Studienzeugnisse bei.
    • Zertifikate: Alle relevanten Zertifikate, die Ihre Qualifikationen belegen, z.B. Weiterbildungen, spezielle Schulungen im Elektrobereich.
  4. Allgemeine Tipps:

    • Relevanz: Konzentrieren Sie sich auf die für die Position relevantesten Informationen.
    • Klarheit und Struktur: Ihre Bewerbung sollte gut strukturiert und leicht verständlich sein.
    • Individualität: Vermeiden Sie Standardformulierungen und passen Sie Ihre Bewerbung an das jeweilige Unternehmen an.
    • Rechtschreibung und Grammatik: Überprüfen Sie Ihre Bewerbung sorgfältig auf Fehler.
    • Formatierung: Verwenden Sie ein einheitliches Format für Anschreiben und Lebenslauf. Dies zeigt Professionalität und Aufmerksamkeit für Details.
  5. Recherche:

    • Informieren Sie sich über das Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben. Dies zeigt Ihr Interesse und ermöglicht es Ihnen, Ihre Bewerbung besser auf das Unternehmen zuzuschneiden.
  6. Persönliche Note:

    • Wenn möglich, richten Sie Ihre Bewerbung direkt an den zuständigen Ansprechpartner. Dies macht Ihre Bewerbung persönlicher und zeigt, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, sich zu informieren.

Vergessen Sie nicht, Ihre Bewerbung gründlich zu überprüfen und maßgeschneidert auf das Unternehmen anzupassen.

Welche Fragen werden dem Betriebselektriker beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Vorbereitung ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Jobinterview. Hier sind einige Fachfragen, die Ihnen gestellt werden könnten:

  • Erklären Sie den Unterschied zwischen Wechselstrom und Gleichstrom
  • Wie gehen Sie bei der Fehlersuche in einer komplexen Anlage vor?
  • Welche Sicherheitsmaßnahmen sind beim Arbeiten an Hochspannungsanlagen zu beachten?
  • Wie würden Sie eine Schaltanlage warten?
  • Erzählen Sie von einer herausfordernden Reparatur, die Sie erfolgreich durchgeführt haben.
  • Welche Automatisierungstechniken sind Ihnen vertraut?
  • Wie bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen in der Elektrotechnik auf dem Laufenden?
  • Was sind die Grundlagen der Leistungselektronik?
  • Erklären Sie den Begriff "Schutzleiter" in der Elektrotechnik.
  • Wie gehen Sie mit einem dringenden Störfall um?

Bevor Sie zum Interview gehen, schreiben Sie Ihre Antworten auf diese Fragen auf und üben Sie sie, um selbstbewusst und vorbereitet aufzutreten.

Welche Herausforderungen hat der Betriebselektriker in der Zukunft?

Die Zukunft bringt für Betriebselektriker neue technologische Entwicklungen und den verstärkten Einsatz von Automatisierung mit sich. Die Anpassung an diese Veränderungen erfordert ständige Weiterbildung und die Fähigkeit, sich flexibel auf neue Anforderungen einzustellen.

Wie kann man sich als Betriebselektriker weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den zukünftigen Herausforderungen gewachsen zu sein, ist eine gezielte Weiterbildung unerlässlich:

  • Fortgeschrittene Automatisierungskurse, um mit modernen Systemen vertraut zu werden
  • Energieeffizienz-Workshops, um nachhaltige Lösungen zu entwickeln
  • Kurse zu intelligenten Steuerungssystemen, um sich auf Industrie 4.0 vorzubereiten

Diese Weiterbildungsmaßnahmen werden Ihnen helfen, Ihre Fachkenntnisse zu erweitern und den Anforderungen der sich wandelnden Industrie gerecht zu werden.

Wie kann man als Betriebselektriker Karriere machen?

Der Beruf des Betriebselektrikers bietet Möglichkeiten für berufliches Wachstum:

  • Teamleiter: Überwachen Sie ein Team von Elektrikern und koordinieren Sie Projekte
  • Technischer Experte: Spezialisieren Sie sich auf bestimmte Technologien oder Systeme
  • Projektmanager: Leiten Sie komplexe Projekte zur Verbesserung elektrischer Systeme
  • Instandhaltungsleiter: Verantwortung für die gesamte Instandhaltungsabteilung
  • Schulungsleiter: Schulen Sie neue Elektriker und fördern Sie deren Entwicklung

Die kontinuierliche Weiterbildung wird Ihnen helfen, sich für diese Positionen zu qualifizieren.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Betriebselektriker noch bewerben?

Der Beruf des Betriebselektrikers hat Parallelen zu anderen Elektrofachberufen:

  • Elektroinstallateur: Installation und Wartung elektrischer Anlagen
  • Industrieelektriker: Fokus auf elektromechanische Anlagen in der Industrie
  • Elektrotechniker: Entwicklung und Konstruktion elektrischer Systeme
  • Automatisierungstechniker: Spezialisierung auf Automatisierungslösungen
  • Elektroingenieur: Planung und Umsetzung elektrischer Projekte

Diese Berufe bieten ähnliche Aufgabenfelder und erfordern Fachwissen im Bereich Elektrotechnik.