Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Gebäudetechniker - Apr. 2024

262 Jobangebote für Gebäudetechniker

Jobs Gebäudetechniker - offene Stellen

Stellenangebot
Installieren von elektrotechnischen Anlagen und Gebäudetechniken Fehleranalyse und Reparatur elektrischer Anlagen Beseitigen von Störungen sowie Durchführen von Prüfungen und Kontrollen an elektrische

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben Nächster Ausbildungsbeginn 01.09.2024!Deine Zukunft in Berlins größtem Wohnungsunternehmen!Was gehört zu den Aufgaben eines Elektronikers/ Elektronikerin mit FachrichtungEnergie- und Ge

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben: Installationsarbeiten im Bereich Gebäude- und Betriebstechnik Ausführen von elektrischen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten Installation von Verteilungen, Kabeltrassen, Leitungen, Sc

Job ansehen

Stellenangebot
Elektroniker - Energie-und Gebäudetechnik (m/w/d) in Hamburg Wir schneidern Jobs auf Maß.. ..denn wir denken und leben Zeitarbeit neu - bei uns stehst nur du im Mittelpunkt! Ständig am Zahn der Zeit, ...

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben Lokalisierung von Störungen und Schäden und Durchführung von Reparatur-, Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an elektrischen/elektronischen Anlagen im Bereich der Energie- und Gebäudet

Job ansehen

Stellenangebot
Die Vebego Deutschland mit Sitz in Wuppertal gehört zu den Branchenführern in Sachen Immobiliendienstleistungen und Facility-Service-Leistungen. Jahrzehntelange Erfahrung, 17.000 helfende Hände und ...

Job ansehen

Stellenangebot
Aufgaben im elektronischen Bereich (nicht im Maschinenpark) Wartung, Instandhaltung und Erweiterung der Gebäudetechnik Annahme und Störungsbeseitigung an der elektron. Infrastruktur Reparaturen, Verka

Job ansehen

Stellenangebot
Erbringen des Facility Managements (Planung, Bau, Umbau, Instandhaltung, Abriss/Entsorgung, Energiemanagement, Flächen- und Umzugsplanung, Reinigung, Außenanlagenpflege, Winterdienst, Werkschutz, Empf

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben: Aus- und Einbau von Elektrizitätszählern im Auftrag von Versorgungsunternehmen Ihr Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik (w/m/d) oder verg

Job ansehen

Stellenangebot
Elektromontagen Datentechnik Prüfungen und Dokumentation Beachtung und Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien sowie der Qualitätssicherung Kabelwegeausbau und Leitungsverlegung

Job ansehen

Stellenangebot
Fachliche und disziplinarische Verantwortung der Abteilung Energie- / Gebäudetechnik Betreuung und Ansprechpartner * für unsere Kunden und Projekte aus Industrie und öffentlicher Hand Qualitative un

Job ansehen

Stellenangebot
Wartung und Instandhaltung von Elektroanlagen wie beispielsweise: Mittelspannungsschaltanlagen 20 kV, Niederspannungsanlagen mit AV und SV-Versorgung, Netzersatzanlagen mit Notstromdiesel, Notlichtbat

Job ansehen

Stellenangebot
Projektkaufmann (m/w/d) im Bereich der Gebäudetechnik Bereich TGA Festanstellung, Vollzeit · Berlin Stellenbeschreibung Sie wären bei der KEK Engineering GmbH Berlin angestellt, eine 100% Schwesterfir...

Job ansehen

Stellenangebot
Selbstständige Behebung von Störungen und Reparaturen: Als Teil unseres Teams behebst Du nach umfassender Einarbeitung eigenständig Störungen im Bereich der Haus- und Gebäudetechnik Wartung und Insta

Job ansehen

Stellenangebot
Störungsanalyse und Beseitigung (auch in anderen Gewerken) Wartung, Reparatur und Instandhaltung von elektrischen Betriebsmitteln Anschluss und Inbetriebnahme von neuen Anlagen und Maschinen Prüfen vo

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Aktuelle Stellenangebote und Jobs Gebäudetechniker

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein Gebäudetechniker?

Ein Gebäudetechniker ist für die Planung, Installation und Wartung technischer Systeme in Gebäuden zuständig. Dies umfasst Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und Elektrosysteme.

Welche Aufgaben hat ein Gebäudetechniker im Detail?

Planung und Konzeption von Gebäudetechnik-Systemen: Hierbei analysiert der Gebäudetechniker die Anforderungen des Gebäudes und entwirft entsprechende technische Lösungen.

  • Installation und Inbetriebnahme von Anlagen: Der Gebäudetechniker führt die Installation und Inbetriebnahme von Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und Elektrosystemen durch.
  • Wartung und Reparatur: Regelmäßige Wartungsarbeiten sowie die Behebung von Störungen gehören zu den täglichen Aufgaben.
  • Energieeffizienzoptimierung: Gebäudetechniker sind daran beteiligt, energieeffiziente Lösungen zu implementieren, um den Energieverbrauch zu reduzieren.
  • Kundenberatung: Sie beraten Kunden hinsichtlich technischer Möglichkeiten und bieten Lösungsvorschläge an.
  • Dokumentation: Eine genaue Dokumentation aller durchgeführten Arbeiten ist essentiell für die Nachvollziehbarkeit und Wartung der Anlagen.
  • Sicherheitsüberprüfungen: Gebäudetechniker führen regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen durch, um sicherzustellen, dass alle Anlagen den geltenden Vorschriften entsprechen.
  • Materialbeschaffung: Sie sind für die Beschaffung von Materialien und Werkzeugen zuständig, die für die Installation und Wartung benötigt werden.
  • Teamkoordination: In größeren Projekten koordinieren sie oft Teams von Fachkräften und überwachen den Fortschritt der Arbeiten.
  • Weiterbildung: Um mit den neuesten Technologien und Entwicklungen Schritt zu halten, nehmen Gebäudetechniker regelmäßig an Weiterbildungen teil.

Was macht den Beruf des Gebäudetechnikers spannend?

Die Vielfalt der Aufgaben sowie die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung und Optimierung technischer Systeme in Gebäuden mitzuwirken, machen den Beruf des Gebäudetechnikers besonders spannend.

Für wen ist der Beruf des Gebäudetechnikers geeignet?

Der Beruf des Gebäudetechnikers ist für technikaffine Personen geeignet, die gerne eigenverantwortlich arbeiten und Interesse an der Planung, Installation und Wartung technischer Systeme haben.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Gebäudetechnikers wechseln und was muss man tun?

Ja, ein Quereinstieg in den Beruf des Gebäudetechnikers ist möglich. Um als Quereinsteiger in diesem Bereich Fuß zu fassen, ist es ratsam, eine entsprechende Weiterbildung oder Umschulung zu absolvieren, um die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben.

Welche Unternehmen suchen Gebäudetechniker?

Der Bedarf an Gebäudetechnikern besteht in verschiedenen Branchen, darunter:

  • Bauwesen: Bauunternehmen benötigen Gebäudetechniker für die Planung und Umsetzung technischer Systeme in Bauvorhaben.
  • Immobilienmanagement: Unternehmen, die sich mit dem Management und der Wartung von Immobilien befassen, suchen Gebäudetechniker für die Instandhaltung.
  • Energieversorgung: Energieunternehmen beschäftigen Gebäudetechniker, um energieeffiziente Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.
  • Facility Management: Unternehmen im Facility Management benötigen Gebäudetechniker für die technische Betreuung von Gebäuden.
  • Industrie: In der Industrie sind Gebäudetechniker für die Wartung und Instandhaltung von Produktionsanlagen zuständig.

Was verdient man als Gebäudetechniker?

Das Gehalt eines Gebäudetechnikers variiert je nach Erfahrung, Qualifikation und Region. In Deutschland liegt das Durchschnittsgehalt zwischen 35.000 und 55.000 Euro brutto pro Jahr.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Gebäudetechniker am besten gestalten?

Um sich erfolgreich als Gebäudetechniker zu bewerben, sollten Bewerber ihre technischen Fähigkeiten und Erfahrungen hervorheben sowie ihre Motivation für die Position deutlich machen. Eine strukturierte und aussagekräftige Bewerbung, die auf die Anforderungen der Stellenangebote zugeschnitten ist, erhöht die Erfolgschancen.

Welche Fragen werden dem Gebäudetechniker beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Vorbereitung ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Jobinterview als Gebäudetechniker. Hier sind zehn Fachfragen, auf die Sie sich vorbereiten sollten:

  • Welche Erfahrungen haben Sie in der Planung und Umsetzung von Heizungs- und Lüftungssystemen?
  • Können Sie ein Projekt beschreiben, bei dem Sie erfolgreich technische Probleme gelöst haben?
  • Wie gehen Sie mit Kundenanfragen und Beschwerden um?
  • Welche Kenntnisse haben Sie in der Programmierung und Steuerung von Gebäudetechnik-Systemen?
  • Wie würden Sie vorgehen, um die Energieeffizienz eines Gebäudes zu verbessern?
  • Welche Sicherheitsstandards und Vorschriften müssen Sie bei der Installation von Elektroanlagen beachten?
  • Wie organisieren Sie Ihre Arbeit, um effizient verschiedene Projekte gleichzeitig zu bearbeiten?
  • Welche Rolle spielen regenerative Energien in der Gebäudetechnik, und wie können sie effektiv genutzt werden?
  • Können Sie uns ein Beispiel für eine innovative Lösung im Bereich der Gebäudetechnik nennen, die Sie entwickelt haben?
  • Wie bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen und Technologien in der Gebäudetechnikbranche informiert?

Es ist ratsam, sich vor dem Interview eigene Antworten auf diese Fragen zu überlegen und diese zu üben, um selbstbewusst und gut vorbereitet in das Gespräch zu gehen.

Welche Herausforderungen hat der Gebäudetechniker in der Zukunft?

Die Zukunft des Berufs des Gebäudetechnikers bringt einige Herausforderungen mit sich, darunter:

  • Digitalisierung: Die zunehmende Digitalisierung erfordert von Gebäudetechnikern Kenntnisse in der IT-Integration und dem Einsatz von Smart-Home-Technologien.
  • Nachhaltigkeit: Der Druck zur Reduzierung des Energieverbrauchs und zur Nutzung erneuerbarer Energien erfordert von Gebäudetechnikern innovative Lösungen und neue Konzepte.
  • Komplexität: Gebäude werden immer komplexer, was eine hohe Flexibilität und ein breites Fachwissen von Gebäudetechnikern erfordert, um den Anforderungen gerecht zu werden.
  • Fachkräftemangel: Der Fachkräftemangel in der Baubranche stellt eine Herausforderung dar und erfordert eine gezielte Nachwuchsförderung und Weiterbildung.

Um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen, ist es wichtig, sich kontinuierlich weiterzubilden und auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben.

Wie kann man sich als Gebäudetechniker weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden, können sich Gebäudetechniker in folgenden Bereichen weiterbilden:

  • Digitalisierung und Smart Building: Weiterbildungen im Bereich der digitalen Gebäudetechnik und Smart-Home-Technologien bieten die Möglichkeit, sich mit den neuesten Entwicklungen vertraut zu machen.
  • Energieeffizienz und Nachhaltigkeit: Schulungen zu energieeffizienten Lösungen und erneuerbaren Energien helfen, den ökologischen Anforderungen gerecht zu werden.
  • Projektmanagement und Führungskompetenz: Weiterbildungen in den Bereichen Projektmanagement und Führungskompetenz ermöglichen es Gebäudetechnikern, komplexe Projekte effizient zu managen und Teams zu führen.

Durch gezielte Weiterbildungsmaßnahmen können Gebäudetechniker ihre Kenntnisse und Fähigkeiten ausbauen und sich für zukünftige Herausforderungen rüsten.

Wie kann man als Gebäudetechniker Karriere machen?

Um als Gebäudetechniker Karriere zu machen, bieten sich verschiedene Möglichkeiten an:

  • Projektleiter: Als Projektleiter übernehmen Gebäudetechniker die Verantwortung für die Planung und Umsetzung großer Bauprojekte.
  • Fachbereichsleiter: In dieser Position leiten sie einen bestimmten Fachbereich, wie etwa die Elektrotechnik oder die Gebäudeautomation.
  • Technischer Leiter: Als technischer Leiter sind sie für die technische Gesamtplanung und -leitung in einem Unternehmen verantwortlich.
  • Weiterbildung zum Meister oder Techniker: Durch eine Weiterbildung zum Meister oder Techniker können Gebäudetechniker ihre Qualifikationen erweitern und sich für höhere Positionen qualifizieren.
  • Selbstständigkeit: Einige Gebäudetechniker entscheiden sich für den Schritt in die Selbstständigkeit und gründen ein eigenes Ingenieurbüro oder Planungsbüro.

Indem sie ihre Fähigkeiten gezielt weiterentwickeln und sich neue Herausforderungen suchen, können Gebäudetechniker ihren beruflichen Werdegang aktiv gestalten und Karriere machen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Gebäudetechniker noch bewerben?

Wenn Sie als Gebäudetechniker auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen sind, können Sie sich auch für folgende Stellenangebote interessieren:

  • Ingenieur: Als Gebäudetechniker verfügen Sie über technisches Know-how und können sich daher auch für Stellenangebote im Bereich Ingenieurwesen bewerben. Dort können Sie Ihre Fähigkeiten in der Planung und Umsetzung technischer Projekte einbringen.
  • Techniker: Mit Ihrer Erfahrung in der Installation und Wartung technischer Anlagen sind Sie auch für Stellenangebote im Bereich Technik qualifiziert. Hier können Sie Ihre Kenntnisse in verschiedenen technischen Bereichen einsetzen.
  • Elektriker:Mit Ihrem Fachwissen im Bereich Elektrotechnik sind Sie auch für Stellenangebote als Elektriker geeignet. Dort können Sie Ihre Kompetenzen in der Installation und Instandhaltung elektrischer Anlagen weiter ausbauen und einbringen.
  • Facility Manager: Als Gebäudetechniker verfügen Sie über Kenntnisse in der technischen Betreuung von Gebäuden, die Sie auch für Stellenangebote im Facility Management qualifizieren. Dort können Sie Ihre Fähigkeiten in der Gebäudeinstandhaltung und -verwaltung einsetzen.
  • Energieberater: Durch Ihr Wissen über energieeffiziente Lösungen und erneuerbare Energien sind Sie auch für Stellenangebote als Energieberater interessant. Dort können Sie Unternehmen und Privatkunden bei der Optimierung ihres Energieverbrauchs unterstützen.
  • Projektleiter Bau: Ihre Erfahrung in der Planung und Umsetzung technischer Systeme qualifiziert Sie auch für Stellenangebote als Projektleiter im Bauwesen. Dort können Sie große Bauprojekte leiten und koordinieren.
  • Haustechniker: Mit Ihrem Know-how in der Wartung und Instandhaltung technischer Anlagen sind Sie auch für Stellenangebote als Haustechniker geeignet. Dort können Sie für den reibungslosen Betrieb der technischen Anlagen in Gebäuden sorgen.
  • Mechatroniker: Ihre Kenntnisse in den Bereichen Mechanik, Elektronik und IT machen Sie auch für Stellenangebote als Mechatroniker interessant. Dort können Sie komplexe mechatronische Systeme installieren, warten und reparieren.
  • Anlagenmechaniker: Ihre Expertise in der Installation und Wartung von Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen qualifiziert Sie auch für Stellenangebote als Anlagenmechaniker. Dort können Sie für die reibungslose Funktion dieser Anlagen in Gebäuden sorgen.
  • Technischer Zeichner: Ihre Erfahrung in der Planung und Konzeption technischer Systeme macht Sie auch für Stellenangebote als Technischer Zeichner interessant. Dort können Sie technische Pläne und Zeichnungen für Bauvorhaben erstellen.
  • Servicetechniker: Mit Ihrer Expertise in der Wartung und Reparatur technischer Anlagen sind Sie auch für Stellenangebote als Servicetechniker geeignet. Dort können Sie für die Kundenbetreuung und -zufriedenheit im technischen Bereich verantwortlich sein.

Diese Berufe bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Ihre Fähigkeiten als Gebäudetechniker einzubringen und sich beruflich weiterzuentwickeln.