Stellenangebote für Anlagenmechaniker

 Aufgaben:

  • Warten und Instandhalten von technischen Anlagen, gebäudetechnischen Anlagen und Maschinen
  • Lokalisieren und Beheben von Störungen
  • Optimieren von Prozessen
  • Montieren von Komponenten und Anlagenteilen
  • Überprüfen der Qualität

Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Anlagenmechaniker (m/w/d), Anlagenmechaniker SHK (m/w/d), Industriemechaniker (m/w/d) oder vergleichbar
  • Berufserfahrung im Bereich Wartung und Instandhaltung wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich
  • Grundkenntnisse in der Elektrotechnik wünschenswert
  • Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft
  • Bereitschaft  zur Schichtarbeit wünschenswert, jedoch ebenfalls nicht zwingend erforderlich

Stellenangebot
...en - Arbeit nach Zeichnung - Qualitätsprüfung Ihre Qualifikationen: - abgeschlossene Ausbildung als Anlagenmechaniker m/w/d oder vergleichbar - gute Kenntnisse im Bereich Hydraulik -

Job ansehen

Stellenangebot
Im Auftrag eines namhaften Kunden aus der Region Achern suchen wir einenAnlagenmechaniker* / Referenz: A1456 Ihre Aufgaben: Montage von Sanitäranlagen, Heizungsanlagen und KlimaanlagenSämtliche

Job ansehen

Stellenangebot
Werden Sie als Anlagenmechaniker (m/w/d) in Bad Doberan Teil des Teams der arcus.plan AG in Rostock.Stellenbeschreibung Arbeitsort Bad Doberan Angebotsart Arbeitnehmerüberlassung Beginn sofort

Job ansehen

Stellenangebot
Anlagenmechaniker (m/w/d) Im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung mit Aussicht auf eine Übernahme suchen wir schnellstmöglich einen Anlagenmechaniker (m/w/d) für den Standort Mannheim.

Job ansehen

Stellenangebot
Anlagenmechaniker*in für Lüftungs- und Klimatechnik als Haustechniker*in Berlin with immediate effect Vollzeit Einrichtung: Alexianer Agamus GmbHDie Alexianer Agamus GmbH ist mit den Bereichen Bau

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2021

Stellenangebote Anlagenmechaniker – die wichtigsten Fragen

Was macht ein Anlagenmechaniker?

Ein Anlagenmechaniker ist für die Wartung von Maschinen und Anlagen in einer Fabrik oder einem anderen industriellen Umfeld zuständig. Sie diagnostizieren Probleme, reparieren und ersetzen Teile und führen regelmäßige vorbeugende Wartungsarbeiten durch, um den reibungslosen Betrieb der Maschinen aufrechtzuerhalten.

Welche Aufgaben hat ein Anlagenmechaniker?

Anlagenmechaniker müssen hergestellte Bauteile vor Ort montieren können, die Anlagen dem Kunden übergeben und diesen in den Gebrauch einweisen, mit CAD-Programmen arbeiten, Bauteile herstellen und Arbeitsaufgaben planen und vorbereiten.

Außerdem wechseln sie Verschleißteile und nehmen Anlagen in Betrieb.

Wichtig im Beruf sind Kenntnisse über:

  • Elektrotechnik
  • Heizungstechnik
  • Korrosionsschutz
  • Hydraulik
  • Maschinentechnik
  • Arbeitsvorbereitung
  • CNC
  • Druckprüfung

Wie wird man Anlagenmechaniker?

Der Anlagenmechaniker ist ein anerkannter Ausbildungsberuf der Industrie, wobei die Lehrzeit 3,5 Jahre beträgt.

Um als Anlagenmechaniker tätig zu werden, können auch Vorgängerberufe erlernt worden sein:

  • Anlagenmechaniker für Schweißtechnik
  • Schmelzschweißer
  • Anlagenmechaniker für Apparatetechnik oder Versorgungstechnik
  • Betriebsschlosser
  • Hochdruckrohrschlosser
  • Rohrnetzbauer

All diese Berufe werden nicht mehr ausgebildet.

Für die Ausbildung wird ein mittlerer Bildungsabschluss gewünscht, wobei auch Hauptschulabsolventen und Abiturienten eine Chance auf die Lehrstellen haben. Die schulischen Leistungen stehen nicht immer im Vordergrund. Auch handwerkliche Allrounder, also Leute mit großem Interesse und Talent für den Beruf, kommen infrage. Aus der Schule sollte man im besten Fall vertiefte Kenntnisse in Werken bzw. Technik, Mathe, Physik und Informatik mitbringen.

Angehende Anlagenmechaniker sollten Rechenfertigkeiten, Textverständnis sowie mündliches Ausdrucksvermögen beherrschen. Handwerkliches Geschick ist von Vorteil sowie technisches Verständnis. Da oft größere Maschinen zum Einsatz kommen, ist Verantwortungsbewusstsein eine unabdingbare Eigenschaft.

Während der Ausbildung erwirbt man folgende Kenntnisse:

  • Betriebsmittel
  • Qualitätssicherungssysteme
  • Sichtprüfungen
  • Anlagen und Anlagenteile
  • Schweißtechnik
  • Instandhaltung
  • Rohrsystemtechnik 
  • Apparate- und Gerätebau
  • Anlagenbau

Die letzten fünf Punkte beschreiben zudem in der Ausbildung unterschiedliche Schwerpunkte.

In welchen Branchen finden Anlagenmechaniker einen Job?

Arbeitsplätze für die Anlagenmechaniker finden sich in Unternehmen folgender Branchen:

  • Erdöl- und Erdgasförderung
  • Installation und Versorgung
  • Apparate- und Behälterbau
  • Rohrleitungs- und Industrieanlagenbau
  • chemische Industrie 

Was verdient ein Anlagenmechaniker?

Das Gehalt eines Anlagenmechanikers liegt zwischen 2.000 Euro und 3.000 Euro pro Monat, abhängig vom Unternehmen, der Region und der Spezialisierung.

Deshalb ist es wichtig, sich in diesem Beruf richtig zu positionieren, um den oberen Range der Spanne zu erreichen.

Wie kann man als Anlagenmechaniker Karriere machen?

Für die Anlagenmechaniker gibt es diverse Aufstiegsmöglichkeiten. So kommt eine Technikerweiterbildung zum Techniker in Maschinentechnik oder Metallbautechnik, eine Meisterweiterbildung zum Behälter- und Apparatebaumeister sowie zum Industriemeister Metall oder auch eine kaufmännische Weiterbildung zum technischen Fachwirt in Betracht. Natürlich können auch die Studienfächer Maschinenbau oder Versorgungstechnik belegt werden. So ist in jedem Fall eine Weiterbildung möglich.