Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Fachkraft Altenpflege - Apr. 2024

171 Jobangebote für Fachkraft Altenpflege

Jobs Fachkraft Altenpflege - offene Stellen

Stellenangebot
... mit Demenz und wird als geschützter Bereich geführt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft (w/m/d) Altenpflege oder Gesundheits- und Krankenpflege Haus Tecum Ihre Aufgaben

Job ansehen

Stellenangebot
...ke garantierter Parkplatz Dein Profil: abgeschlossene 3-jährige Ausbildung zur Pflegefachfrau/Pflegefachkraft/zum Pflegefachmann, im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege

Job ansehen

Stellenangebot
Fachkraft Heilerziehungspfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in, Sozialarbeiter*in und Ergotherapeut*in in Vollzeit, evtl. auch Teilzeit, Schichtdienst Köln with immediate

Job ansehen

Stellenangebot
...usforderung in unserem Therapiezentrum Tittmoning! In unserem Therapiezentrum als examinierte Pflegefachkraft zu arbeiten heißt, sich im Team einzubringen und an der professionellen Betreuung

Job ansehen

Stellenangebot
...keln möchtest. Unterstütze uns ab sofort und unbefristet in Voll- oder Teilzeit (75-100%) als Pflegefachkraft / Altenpfleger (w/m/d) Gerne fördern wir deine Entwicklung durch eine mögliche

Job ansehen

Stellenangebot
...ächeln ernten - das ist unsere Leidenschaft! Als einer der bundesweit größten privaten Anbieter für Altenpflege und -betreuung wissen wir, was unsere Mitarbeiter leisten. Durchführung

Job ansehen

Stellenangebot
...d Übernahme der Kosten für deine Personalentwicklung, z.B. Weiterbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft Angebote Teambildende Maßnahmen Mitfinanziertes Jobticket für die BVG und VBB sowie

Job ansehen

Stellenangebot
Medizinische Fachkraft im Blutspendewesen (m/w/d)Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbHNürnbergBerufserfahrungKrankenpflege, Altenpflege, Therapie Medizin, Pharmazie,

Job ansehen

Stellenangebot
...gkeitsschwerpunkte und sonstige Infos: Das Wohnheim 2 in Bruchsal besteht aus vier Wohngruppen. Als Fachkraft betreuen Sie gemeinsam im Team eine dieser Wohngruppen mit acht erwachsenen Frauen und

Job ansehen

Stellenangebot
... findet in unserem Haus regelmäßig ein Mitarbeiter-Frühstück statt. Möchten Sie als Ergotherapeut / Fachkraft für soziale Betreuung (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit den Alltag unserer Bewohner

Job ansehen

Stellenangebot
Wir suchen eine freundliche Fachkraft für die Nachtwache in Teilzeit! Sie haben Freunde an der Zusammenarbeit in einem netten Team, das unsere hier lebenden Klientinnen und Klienten begleitet? Dann

Job ansehen

Stellenangebot
...eit gemeinsam. Für die Wohngruppe Rodgau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft oder Pflegefachkraft (m/w/d) Der Stellenanteil beträgt bis zu 30 Stunden

Job ansehen

Stellenangebot
...rkung unseres Teams suchen wir zeitlich unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft mit einer Ausbildung als in Vollzeit, aktuell 39 Stunden/Woche (auf Wunsch Teilzeit

Job ansehen

Stellenangebot
...itserkrankungen | Doppeldiagnosen Dein Aufgabenbereich Neben deiner Tätigkeit als examinierte Pflegefachkraft (m/w/d) sind deine Aufgaben u. a.: die Beratung zu hygienerelevanten Inhalten die

Job ansehen

Stellenangebot
...legerische oder pädagogische Berufsausbildung (Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Kranken- oder Altenpfleger/in) o.ä.Erfahrung in der Begleitung und Betreuung von Menschen mit geistiger

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Aktuelle Stellenangebote und Jobs Fachkraft Altenpflege

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein Fachkraft Altenpflege?

Als Fachkraft Altenpflege sind Sie verantwortlich für die umfassende Betreuung und Pflege älterer Menschen. Sie gewährleisten die medizinische Versorgung, helfen bei der täglichen Hygiene und sind Ansprechpartner für die sozialen Bedürfnisse der Patienten. Stellenangebote für Fachkräfte Altenpflege bieten Ihnen die Möglichkeit, diese wichtige Rolle in der Gesundheitsbranche auszufüllen.

Welche Aufgaben hat ein Fachkraft Altenpflege im Detail?

Für Stellenangebote als Fachkraft Altenpflege müssen Sie vielfältige Aufgaben bewältigen, darunter die Überwachung des Gesundheitszustands, Medikamentenvergabe, Wundversorgung und die Organisation von Freizeitaktivitäten. Zudem gehört die Unterstützung bei der Ernährung und die Dokumentation des Patientenfortschritts zu Ihren Aufgaben.

Was macht den Beruf des Fachkraft Altenpflege spannend?

 

Der Beruf der Fachkraft in der Altenpflege ist äußerst spannend und erfüllend aus verschiedenen Gründen. Hier sind einige der Aspekte, die diesen Beruf so faszinierend machen:

  • Menschliche Verbindung: Als Altenpfleger/in haben Sie die Möglichkeit, enge Beziehungen zu den älteren Menschen aufzubauen, die Sie betreuen. Sie lernen ihre Geschichten, Erfahrungen und Lebensweisen kennen, was eine tiefgreifende und oft bereichernde menschliche Verbindung schafft.
  • Bedeutsame Arbeit: Die Pflege älterer Menschen ist eine äußerst bedeutsame Aufgabe. Sie tragen dazu bei, die Lebensqualität der Senioren zu verbessern und ihnen ein würdevolles Altern zu ermöglichen. Dieses Gefühl der Bedeutung in Ihrer Arbeit ist äußerst erfüllend.
  • Vielfältige Herausforderungen: Die Altenpflege bietet eine breite Palette von Herausforderungen. Jeder Patient hat unterschiedliche Bedürfnisse und Gesundheitszustände, was bedeutet, dass Sie ständig neue Fähigkeiten und Lösungen entwickeln müssen, um angemessen zu reagieren.
  • Persönliche und berufliche Entwicklung: Der Beruf der Altenpflege erfordert kontinuierliche Weiterbildung und persönliche Entwicklung. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Fachwissen zu erweitern und Ihre Fähigkeiten zu vertiefen, was Ihre berufliche Entwicklung vorantreibt.
  • Teamarbeit: In der Altenpflege arbeiten Sie oft im Team mit anderen Fachkräften, wie Krankenschwestern, Ärzten und Therapeuten. Diese Zusammenarbeit fördert den Austausch von Ideen und die Lösung komplexer Probleme, was den Beruf noch interessanter macht.
  • Abwechslung im Arbeitsalltag: Jeder Tag in der Altenpflege bringt neue Situationen und Herausforderungen mit sich. Dies sorgt für Abwechslung im Arbeitsalltag und verhindert, dass es jemals langweilig wird.
  • Dankbarkeit der Patienten und ihrer Familien: Die Dankbarkeit der betreuten Senioren und ihrer Angehörigen für Ihre Pflege und Unterstützung ist eine der schönsten Belohnungen in diesem Beruf. Es ist zutiefst erfüllend zu sehen, wie Ihre Arbeit das Leben anderer verbessert.

Für wen ist der Beruf des Fachkraft Altenpflege geeignet?

 

Der Beruf der Fachkraft in der Altenpflege ist für Menschen geeignet, die bestimmte Eigenschaften, Fähigkeiten und eine besondere Berufung mitbringen. Hier sind einige Merkmale und Qualitäten, die für diesen Beruf wichtig sind:

  • Empathie: Empathie ist von zentraler Bedeutung. Altenpfleger/innen müssen sich in die Lage und Gefühle älterer Menschen hineinversetzen können, um angemessen auf ihre Bedürfnisse einzugehen.
  • Geduld: Der Umgang mit älteren Menschen erfordert Geduld, da sie möglicherweise mehr Zeit und Unterstützung benötigen, um Aufgaben des täglichen Lebens zu bewältigen.
  • Kommunikationsfähigkeiten: Eine effektive Kommunikation ist entscheidend, um sich mit Patienten, ihren Familien und anderen Angehörigen des Gesundheitswesens auszutauschen. Klare und respektvolle Kommunikation ist unerlässlich.
  • Belastbarkeit: Der Beruf der Altenpflege kann physisch und emotional anspruchsvoll sein. Belastbarkeit ist wichtig, um den Herausforderungen des Berufs standzuhalten.
  • Teamarbeit: Altenpfleger/innen arbeiten oft in Teams mit anderen Fachkräften zusammen. Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit und zur effektiven Kommunikation im Team ist von großer Bedeutung.
  • Pflichtbewusstsein: Die Verantwortung für das Wohlbefinden und die Gesundheit älterer Menschen erfordert ein starkes Pflichtbewusstsein und Engagement.
  • Flexibilität: In der Altenpflege können sich Situationen schnell ändern. Flexibilität ist wichtig, um sich an neue Herausforderungen anzupassen und unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden.
  • Interesse an Gesundheitswesen und Pflege: Ein grundlegendes Interesse an Gesundheitswesen und Pflege ist entscheidend, um in diesem Beruf erfolgreich zu sein. Dies umfasst auch die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung.
  • Respekt und Würde: Der Respekt vor der Würde und den Rechten älterer Menschen sollte in diesem Beruf oberste Priorität haben. Die Fähigkeit, Menschen unabhängig von ihrem Gesundheitszustand oder ihren Einschränkungen respektvoll zu behandeln, ist unerlässlich.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Fachkraft Altenpflege wechseln und was muss man tun?

 Ja, es ist möglich, als Quereinsteiger in den Beruf der Fachkraft in der Altenpflege zu wechseln. Der Prozess erfordert zwar einige zusätzliche Schritte und Qualifikationen, aber er ist durchaus machbar. Hier sind die Schritte, die erforderlich sind, um als Quereinsteiger in die Altenpflege zu wechseln:

  • Informieren Sie sich: Der erste Schritt besteht darin, sich über den Beruf der Altenpflege zu informieren, um sicherzustellen, dass er Ihren Interessen und Fähigkeiten entspricht. Sie sollten auch die aktuellen Anforderungen und Regelungen in Ihrer Region recherchieren, da diese von Land zu Land unterschiedlich sein können.
  • Voraussetzungen prüfen: Überprüfen Sie die Voraussetzungen und Qualifikationen, die in Ihrer Region für die Arbeit als Altenpfleger/in erforderlich sind. In den meisten Fällen ist eine formale Ausbildung oder eine staatliche Anerkennung notwendig.
  • Bildungseinrichtungen kontaktieren: Nehmen Sie Kontakt zu Schulen, Ausbildungszentren oder Pflegeeinrichtungen auf, die Altenpflegeausbildungen anbieten. Erkundigen Sie sich nach den Zulassungsvoraussetzungen und dem Ablauf der Ausbildung.
  • Ausbildung absolvieren: In der Regel müssen Sie eine spezielle Altenpflegeausbildung absolvieren, um die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse zu erwerben. Die Dauer und der Umfang der Ausbildung können variieren, aber sie umfassen normalerweise theoretische Lerninhalte und praktische Erfahrungen in Pflegeeinrichtungen.
  • Praktika und Erfahrung sammeln: Während Ihrer Ausbildung werden Sie die Möglichkeit haben, in Pflegeheimen oder anderen Einrichtungen praktische Erfahrung zu sammeln. Dies ist eine wichtige Phase, um Ihre Fähigkeiten zu entwickeln und sich auf die Arbeit vorzubereiten.
  • Staatliche Anerkennung beantragen: In vielen Ländern müssen Sie nach Abschluss Ihrer Ausbildung eine staatliche Anerkennung oder Zulassung beantragen. Dies kann eine Prüfung oder eine staatliche Überprüfung Ihrer Fähigkeiten umfassen.
  • Bewerbungen schreiben: Nachdem Sie Ihre Ausbildung abgeschlossen und die erforderliche Anerkennung erhalten haben, können Sie sich für Stellen als Fachkraft in der Altenpflege bewerben. Ihre praktische Erfahrung und Ihre Qualifikationen werden dabei hilfreich sein.
  • Fortbildung und Weiterentwicklung: Die Altenpflege ist ein sich ständig weiterentwickelndes Feld. Um erfolgreich zu bleiben, sollten Sie sich kontinuierlich weiterbilden und auf dem Laufenden über neue Entwicklungen und Techniken in der Pflege bleiben.

Welche Unternehmen suchen Fachkraft Altenpflege?

Fachkräfte Altenpflege werden in verschiedenen Branchen gesucht, darunter Altenheime, Krankenhäuser, ambulante Pflegedienste, Seniorenresidenzen und Hospize. Ihre Einsatzgebiete sind vielfältig und erfordern ein breites Spektrum an Fähigkeiten.

Was verdient man als Fachkraft Altenpflege?

Die Vergütung für Fachkräfte Altenpflege variiert je nach Bundesland und Arbeitgeber. In Deutschland liegt das Durchschnittsgehalt zwischen 2.500 und 3.500 Euro brutto pro Monat. Mit steigender Erfahrung und Weiterbildungen können Sie Ihr Einkommen erhöhen.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Fachkraft Altenpflege am besten gestalten?

Ihre Bewerbung als Fachkraft in der Altenpflege sollte Ihr Interesse an der Position und Ihre Qualifikationen für den Job deutlich hervorheben. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre Bewerbung am besten gestalten können:

  • Anschreiben: Beginnen Sie mit einem professionellen Anschreiben, in dem Sie sich kurz vorstellen und Ihr Interesse an der Stelle als Fachkraft in der Altenpflege erklären. Erklären Sie, warum Sie sich für diese Position interessieren und warum Sie der richtige Kandidat sind.
  • Lebenslauf: Ihr Lebenslauf sollte Ihre relevanten Qualifikationen, Erfahrungen und Fähigkeiten betonen. Listen Sie Ihre Ausbildung, frühere Berufserfahrung im Pflegebereich, Zertifikate und Schulungen auf. Stellen Sie sicher, dass Ihr Lebenslauf übersichtlich und gut strukturiert ist.
  • Hervorhebung von Fähigkeiten: Betonen Sie Ihre Fähigkeiten und Eigenschaften, die in der Altenpflege wichtig sind, wie Empathie, Geduld, Kommunikationsfähigkeiten, Teamarbeit und Pflichtbewusstsein.
  • Beispiele: Verwenden Sie konkrete Beispiele aus Ihrer beruflichen Laufbahn, um Ihre Fähigkeiten zu veranschaulichen. Beschreiben Sie Situationen, in denen Sie erfolgreich mit älteren Menschen gearbeitet haben oder schwierige Situationen bewältigt haben.
  • Motivation: Erklären Sie, warum Sie in der Altenpflege arbeiten möchten. Zeigen Sie Ihre Leidenschaft und Ihr Engagement für die Betreuung älterer Menschen.
  • Anpassungsfähigkeit: Betonen Sie Ihre Fähigkeit, sich an wechselnde Situationen und Anforderungen anzupassen, da dies in der Altenpflege oft erforderlich ist.
  • Referenzen: Erwähnen Sie, dass Sie bei Bedarf Referenzen zur Verfügung stellen können. Achten Sie darauf, dass Sie vorher die Erlaubnis Ihrer Referenzen einholen.
  • Rechtschreibung und Grammatik: Achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbung frei von Rechtschreib- und Grammatikfehlern ist. Eine sorgfältige Überprüfung ist entscheidend, um einen professionellen Eindruck zu hinterlassen.
  • Individuelle Anpassung: Passen Sie Ihre Bewerbung an die spezifische Stellenausschreibung und das Unternehmen an. Zeigen Sie, dass Sie sich mit dem Unternehmen und seinen Werten auseinandergesetzt haben.
  • Professionalität: Stellen Sie sicher, dass Ihre Bewerbung professionell formatiert ist und alle erforderlichen Kontaktdaten enthält.
  • Bewerbungsdossier: Bündeln Sie alle Dokumente, einschließlich Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse, in einem zusammenhängenden Bewerbungsdossier und senden Sie es ordnungsgemäß.
  • Pünktlichkeit: Achten Sie darauf, Ihre Bewerbung rechtzeitig einzureichen und alle Fristen einzuhalten.

Eine gut gestaltete Bewerbung, die Ihre Qualifikationen und Ihr Engagement für die Altenpflege klar darstellt, wird Ihnen dabei helfen, sich von anderen Bewerbern abzuheben und Ihre Chancen auf den gewünschten Job zu erhöhen.

Welche Fragen werden dem Fachkraft Altenpflege beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Bei einem Jobinterview für eine Stelle als Fachkraft in der Altenpflege können verschiedene Fragen gestellt werden, um Ihre Qualifikationen, Erfahrungen und Ihre Eignung für die Position zu bewerten. Hier sind einige häufig gestellte Fragen, die in einem solchen Interview auftauchen könnten:

  • Können Sie etwas über Ihre Ausbildung und Ihre Erfahrung in der Altenpflege erzählen?
  • Was hat Sie dazu motiviert, in der Altenpflege zu arbeiten?
  • Wie gehen Sie mit schwierigen oder herausfordernden Verhaltensweisen von älteren Menschen um?
  • Beschreiben Sie eine Situation, in der Sie erfolgreich mit dem Team zusammengearbeitet haben, um die Pflegequalität zu verbessern.
  • Wie organisieren Sie Ihre Arbeit und Prioritäten, um sicherzustellen, dass Sie alle Aufgaben in einer Schicht bewältigen können?
  • Welche Arten von Pflegeplänen haben Sie erstellt oder umgesetzt, um die individuellen Bedürfnisse der Bewohner zu erfüllen?
  • Wie gehen Sie mit dem Thema Datenschutz und Vertraulichkeit in der Pflege um?
  • Erzählen Sie von einer Situation, in der Sie mit einem anspruchsvollen Patienten oder einer anspruchsvollen Familie umgegangen sind.
  • Welche technischen Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich der Altenpflege haben Sie?
  • Wie halten Sie sich über neue Entwicklungen und Best Practices in der Altenpflege auf dem Laufenden?
  • Wie gehen Sie mit Patienten um, die an Demenz oder Alzheimer leiden?
  • Können Sie Beispiele für die Förderung der Lebensqualität und der Selbstbestimmung von älteren Menschen in Ihrer Pflegearbeit nennen?
  • Wie reagieren Sie in Notfällen oder bei medizinischen Krisen?
  • Wie gehen Sie mit Angehörigen um, die sich um die Pflege ihrer Familienmitglieder sorgen?
  • Haben Sie Erfahrung mit der Dokumentation von Pflegeleistungen und der Nutzung von Pflegesoftware?

Denken Sie daran, konkrete Beispiele aus Ihrer beruflichen Erfahrung zu verwenden, um Ihre Antworten zu unterstützen, und betonen Sie Ihre Fähigkeiten, die für die Altenpflege relevant sind, wie Empathie, Kommunikationsfähigkeiten, Teamarbeit und Ihre Fähigkeit, in stressigen Situationen ruhig zu bleiben. Vorbereitung auf diese Fragen und das Üben Ihrer Antworten kann Ihnen dabei helfen, bei Ihrem Altenpflege-Jobinterview einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Welche Herausforderungen hat der Fachkraft Altenpflege in der Zukunft?

In der Zukunft stehen Fachkräfte Altenpflege vor Herausforderungen wie dem steigenden Bedarf an Pflegeleistungen und der Anpassung an technologische Entwicklungen im Gesundheitswesen. Die Bewältigung dieser Herausforderungen erfordert kontinuierliche Weiterbildung und Anpassung.

Wie kann man sich als Fachkraft Altenpflege weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den zukünftigen Herausforderungen gerecht zu werden, können Fachkräfte Altenpflege sich durch Fort- und Weiterbildungen qualifizieren. Dazu gehören Spezialisierungen in Palliativpflege, Gerontopsychiatrie und Pflegemanagement.

Wie kann man als Fachkraft Altenpflege Karriere machen?

Neben Weiterbildungen können Fachkräfte Altenpflege auch Aufstiegsmöglichkeiten nutzen. Diese umfassen Positionen wie Pflegedienstleitung, Wohnbereichsleitung, Qualitätsmanagement und die Arbeit in der Ausbildung von Pflegekräften.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Fachkraft Altenpflege noch bewerben?

Als Fachkraft Altenpflege bieten sich auch alternative Karrierewege an. Hier sind zehn Berufe, auf die Sie sich zusätzlich bewerben könnten:

  • Altenpfleger: Als Altenpfleger können Sie Ihre Erfahrung in der Pflege älterer Menschen vertiefen.
  • Gesundheits- und Krankenpfleger: Ihre medizinischen Kenntnisse sind auch in diesem Bereich gefragt.
  • Sozialarbeiter: Die Betreuung älterer Menschen erfordert soziale Kompetenzen.
  • Pflegedienstleiter: Mit Erfahrung können Sie in die Leitung eines Pflegedienstes aufsteigen.
  • Qualitätsmanager im Gesundheitswesen: Sie können die Pflegequalität in Einrichtungen verbessern.
  • Pflegeberater: Beraten Sie Familien bei der Pflegeplanung.
  • Ausbilder im Gesundheitswesen: Teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung mit angehenden Pflegekräften.
  • Case Manager: Koordinieren Sie die Pflege für komplexe Fälle.
  • Pflegeheimleiter: Leiten Sie eine Pflegeeinrichtung.
  • Pflegefachkraft in der Gerontopsychiatrie: Spezialisieren Sie sich auf die psychische Gesundheit älterer Menschen.

Jeder dieser Berufe bietet eine sinnvolle Alternative mit eigenen Karrierechancen für Fachkräfte Altenpflege.