Stellenangebote für Altenpfleger

Jobs Altenpfleger - Jobangebote Altenpfleger - offene Stellen Altenpfleger

 

Stellenangebot
Betreuung und Begleitung der Bewohner*innenOrganisation und Durchführung von individuellen Beschäftigungsangeboten wie bspw. hausinternen Veranstaltungen, JahresveranstaltungenAnleitung bzw. Hilfestel

Job ansehen

Stellenangebot
... einer der größten Arbeitgeber in der stationären Pflege. Für die Einrichtung in Bottrop suchen wir Altenpfleger (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Das bieten

Job ansehen

Stellenangebot
Für unseren Geriatrie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Altenpfleger/in in Vollzeit oder Teilzeit Das suchen wir: Eine abgeschlossene Ausbildung zum/r Altenpfleger/in Berufserfahrung

Job ansehen

Stellenangebot
...arbeitung WAS SIE MITBRINGEN: Abgeschlossene Ausbildung & im Idealfall berufliche Erfahrung als Altenpfleger (m/w/d) Liebe zum Beruf und zu den Patienten Hohe fachliche Kompetenz

Job ansehen

Stellenangebot
Altenpfleger (m/w/d) Für unser Psychiatrisches Pflegeheim in Liebenburg suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Altenpfleger m/w/d in Teilzeit oder Vollzeit (38,5 h/Woche) Der Auftrag des

Job ansehen

Passend zu Altenpfleger

Welche Karrierechancen gibt es in der Altenpflege?

Welche Karrierechancen gibt es in der Altenpflege?

Dass in der Altenpflege dringend Personal gesucht wird, ist allgemein bekannt. Zahlreiche Karriereumsteiger, Arbeitsuchende und potenzielle Umschüler haben sich schon für den Beruf interessiert, schrecken aber möglicherweise vor den hohen Belastungen bei scheinbar mangelnden Entwicklungsmöglichkeiten zurück. Doch Letzteres stimmt einfach nicht. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie erstaunlich sich die Karrierechancen in der Altenpflege darstellen.

mehr
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2021

Stellenangebote Altenpfleger - die wichtigsten Fragen

Was macht ein Altenpfleger?

Ein Altenpfleger ist eine Person, die sich auf die Pflege älterer Menschen spezialisiert hat und zur Berufsgruppe der Pfleger gehört. Der Name der Berufsbezeichnung verdeutlicht klar, dass das Hauptaugenmerk dieser Profession auf der Pflege von Senioren liegt.

Welche Aufgaben hat ein Altenpfleger?

Als Altenpfleger trägt man dazu bei, dass die Lebensqualität von pflegebedürftigen Senioren möglichst lange aufrechterhalten wird.

Durch geduldige Unterstützung, einfühlsame Betreuung und ambulante Versorgung können ältere Menschen, die auf Pflege angewiesen sind, länger in ihrem eigenen Zuhause wohnen bleiben.

Wenn eine Pflege zu Hause nicht mehr möglich ist, übernehmen Altenpfleger in Altenheimen die Betreuung und Versorgung von pflegebedürftigen Senioren.

Sie sind ausgebildete Fachkräfte, die sich auf die Anforderungen und Bedürfnisse älterer Menschen spezialisiert haben und ihnen ein möglichst selbstbestimmtes und würdevolles Leben ermöglichen.

Altenpfleger übernehmen dabei vielfältige Aufgaben, wie zum Beispiel die Verabreichung von Medikamenten, die Hilfe bei der Körperpflege, die Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme und die Durchführung von Therapien.

Sie arbeiten eng mit Ärzten und anderem medizinischem Personal zusammen und sind wichtige Ansprechpartner für pflegebedürftige Senioren und deren Angehörige.

Wo findet der Altenpfleger einen Job?

Als Altenpfleger sind Sie in verschiedenen Einrichtungen und Bereichen tätig, darunter:

  • Seniorenheim: Hier übernehmen Sie die Pflege und Betreuung von Senioren, die nicht mehr in der Lage sind, sich selbstständig zu versorgen. Sie unterstützen bei der Körperpflege, der Medikamentengabe und der Nahrungsaufnahme und sorgen für eine gute Lebensqualität der Bewohner.

  • Behindertenwohnheime: Auch in Behindertenwohnheimen sind Altenpfleger tätig und übernehmen die Pflege und Betreuung von Menschen mit einer Behinderung.

  • Häusliche Pflege: Als Altenpfleger können Sie auch in der häuslichen Pflege arbeiten und ältere Menschen zu Hause betreuen. Sie übernehmen dabei Aufgaben wie die Medikamentengabe, die Körperpflege und die Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme.

  • Pflegedienste: Pflegedienste sind private Dienstleistungsunternehmen, die pflegebedürftigen Menschen zu Hause oder in Pflegeeinrichtungen betreuen. Als Altenpfleger arbeiten Sie in diesen Diensten und sind für die Pflege und Betreuung von Senioren zuständig.

  • Pflegestützpunkte: Pflegestützpunkte sind Einrichtungen, die pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen Beratung und Unterstützung anbieten. Als Altenpfleger können Sie in diesen Stützpunkten tätig werden und pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen bei der Organisation und Planung der Pflege zur Seite stehen.

  • Gesundheitswesen: In Kliniken, Unikliniken und Krankenhäusern sind Altenpfleger ebenfalls tätig und übernehmen die Pflege und Betreuung von Patienten, die aufgrund ihres Alter oder ihrer Krankheit auf Pflege angewiesen sind.

  • Hospize: Hospize sind Einrichtungen, die schwerstkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase eine palliativmedizinische Behandlung anbieten. Als Altenpfleger können Sie in Hospizen tätig werden und die Pflege und Betreuung von schwerstkranken Menschen übernehmen.

Was macht den Beruf des Altenpflegers attraktiv?

Der Beruf des Altenpflegers ist für viele Menschen eine attraktive berufliche Wahl, da er die Möglichkeit bietet, sich für andere Menschen einzusetzen und ihnen in einer schwierigen Lebenssituation beizustehen. Altenpfleger haben die Chance, einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von pflegebedürftigen Senioren zu leisten und ihnen ein möglichst selbstbestimmtes und würdevolles Leben zu ermöglichen. Der Beruf bietet zudem vielfältige Einsatzmöglichkeiten, sowohl in der ambulanten Pflege als auch in stationären Einrichtungen wie Altenheimen.

Ein weiterer Pluspunkt des Berufs ist die Möglichkeit, sich stetig weiterzubilden und damit die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse zu erweitern. Altenpfleger haben zudem die Chance, in verschiedenen Arbeitsbereichen tätig zu werden und sich somit breit aufzustellen.

Für viele Bewerber ist der Beruf des Altenpflegers auch aufgrund der sozialen Komponente attraktiv. Sie haben die Möglichkeit, enge Beziehungen zu ihren Patienten aufzubauen und ihnen in schwierigen Zeiten beizustehen. Eine hohe soziale Kompetenz und Empathie sind daher wichtige Eigenschaften für Altenpfleger.

Insgesamt bietet der Beruf des Altenpflegers also viele attraktive Aspekte für Menschen, die sich für andere einsetzen möchten und die Freude an der Arbeit mit älteren Menschen haben.

Für wen ist der Beruf des Altenpflegers geeignet?

Die Stellenangebote für Altenpfleger erfordern meist eine dreijährige Ausbildung, die nach dem dualen System absolviert haben. Diese Ausbildung umfasst sowohl eine praktische Phase in einer Pflegeeinrichtung als auch eine theoretische Phase in einer Altenpflegeschule. In manchen Bundesländern kann es auch erforderlich sein, eine erfolgreich abgeschlossene Fachhochschulreife vorweisen zu können.

Neben den formellen Anforderungen gibt es auch bestimmte charakterliche Kriterien, die für den Beruf des Altenpflegers wichtig sind. Dazu gehört beispielsweise eine hohe soziale Kompetenz und Empathie, um auf die individuellen Bedürfnisse und Ängste von pflegebedürftigen Senioren eingehen zu können. Eine geduldige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie die Fähigkeit, sich gut organisieren zu können, sind ebenfalls wichtige Eigenschaften. Wer als Altenpfleger arbeiten möchte, sollte außerdem eine hohe Belastbarkeit und Emotionalität mitbringen, da der Beruf oft auch mit schwierigen und emotional belastenden Situationen verbunden ist.

Was verdient ein Altenpfleger?

Ein Altenpfleger verdient zwischen 1.900 Euro und 2.700 Euro pro Monat.

Das Gehalt ist abhängig von der Region, dem Unternehmen, für das man arbeitet. Durch Schicht- und Wochenenddienste kann der Verdienst zusätzlich erhöht werden.