Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Fahrzeuglackierer - Apr. 2024

22 Jobangebote für Fahrzeuglackierer

Jobs Fahrzeuglackierer - offene Stellen Fahrzeuglackierer

Stellenangebot
...r ab sofort in Vollzeit für unsere Niederlassung am Standort Ingolstadt einen: Industrielackierer / Fahrzeuglackierer (m/w/d) Aufgabengebiet: Oberflächenvorbereitung (schleifen, spachteln etc.)

Job ansehen

Stellenangebot
...arbeiten an Maschinen, Spot-Repair Instandhaltungsarbeiten Ihr Profil Abgeschlossene Ausbildung als Fahrzeuglackierer/-in oder als Maler/-in und Lackierer/-in Erste Berufserfahrung in der Industrie

Job ansehen

Stellenangebot
Wir suchen für unseren Kunden, einem renommierten Unternehmen aus dem Raum Bad Schönborn, einen Fahrzeuglackierer (m/w/d).Im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns stehen unsere qualifizierten

Job ansehen

Stellenangebot
Mach‘ dein Leben bunter! Deine Ausbildung zum Fahrzeuglackierer bei temps (m/w/d) Fahrzeuglackierer (m/w/d) stellen Beschriftungen, Design- und Effektlackierungen her. In der Ausbildung lernst du in

Job ansehen

Stellenangebot
...te oder beschädigte Oberflächen lösen bei Dir Schweißausbrüche aus? Dann könnte eine Ausbildung zum Fahrzeuglackierer (m/w/d) genau der Job sein, der dir für deinen inneren Seelenfrieden

Job ansehen

Stellenangebot
...amte AbteilungWas erwarten wir von Ihnen? • Sie sind gelernter Maler/Lackierer, Industrielackierer, Fahrzeuglackierer oder bringen einschlägige Berufserfahrung mit • Sie verfügen über

Job ansehen

Stellenangebot
...Reinigungsarbeiten DAS BRINGEN SIE MIT Abgeschlossene Berufsausbildung als Maler und Lackierer oder Fahrzeuglackierer - Alternativ handwerkliche oder technische Berufsausbildung Selbstständige

Job ansehen

Stellenangebot
... und QualitätskontrolleReinigen der ArbeitsmittelIhre VoraussetzungenAusbildung zum Industrie- bzw. Fahrzeuglackierer oder vergleichbare Kenntnisse und ErfahrungenPraktische Berufserfahrung in den

Job ansehen

Stellenangebot
...en sind wesentlicher Inhalt Ihres Aufgabenfeldes. Unsere Erwartungen: Abgeschlossene Ausbildung zum Fahrzeuglackierer Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit Einsatzbereitschaft und

Job ansehen

Stellenangebot
...Störungen im Produktionsablauf Deine Kompetenzen: Abgeschlossene Ausbildung zum Industrielackierer, Fahrzeuglackierer, Maler und Lackierer, Oberflächenbeschichter oder eine vergleichbare

Job ansehen

Stellenangebot
...eit im Lackierbereich Ihr Profil: Idealerweise verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung als Fahrzeuglackierer, Industrielackierer oder eine vergleichbare Ausbildung und praktische

Job ansehen

Interessante Beiträge zu Fahrzeuglackierer

Fahrzeuglackierer: Berufsbild, Ausbildung, Karrierechancen

Fahrzeuglackierer: Berufsbild, Ausbildung, Karrierechancen

Ein Fahrzeuglackierer beschichtet Fahrzeuge und Metalle aller Art. Dabei geht es um grundhafte Lackierungen ebenso wie um Gestaltungen. Außer den klassischen Lacken werden Beschriftungen und Bilder aufgebracht. Die Hauptaufgabe bleibt dabei die Konservierung. Auch werden Lackierungen in Stand gesetzt, beispielsweise nach dem Ausbeulen oder Ersetzen von Blechteilen an Fahrzeugen. Kleinere Reparaturen am Blech werden von den Lackierern teilweise selbst übernommen.

mehr
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Aktuelle Stellenangebote und Jobs für Fahrzeuglackierer

Die wichtigsten Fragen:

Was macht ein Fahrzeuglackierer?

Ein Fahrzeuglackierer ist ein Experte in der kunstvollen Verschönerung und Schutz von Fahrzeugen. Mit einem Auge für Details und einer Leidenschaft für Farben und Ästhetik verleiht er Autos, Motorrädern und mehr eine einzigartige und glänzende Erscheinung.

Welche Aufgaben hat ein Fahrzeuglackierer im Detail?

  • Prüfung und Vorbereitung der Fahrzeugoberflächen für den Lackierprozess
  • Auswahl von Farben und Lacken unter Berücksichtigung der Kundenwünsche
  • Applikation von Farben mittels Spritzpistolen oder anderen Techniken
  • Trocknen, Polieren und Versiegelung der lackierten Flächen
  • Qualitätskontrolle, um sicherzustellen, dass die Oberflächen makellos sind
  • Beseitigung von Lackfehlern oder Schäden
  • Beratung von Kunden zu Design- und Farboptionen
  • Einhalten von Sicherheits- und Umweltstandards
  • Wartung und Pflege der Lackierwerkzeuge und -ausrüstung
  • Dokumentation der Arbeitsschritte und verwendeten Materialien

Was macht den Beruf des Fahrzeuglackierers spannend?

Die faszinierende Kombination aus kreativer Gestaltung und handwerklichem Geschick macht den Beruf des Fahrzeuglackierers äußerst spannend. Jedes lackierte Fahrzeug wird zu einem Kunstwerk, das die Persönlichkeit und den Stil des Besitzers widerspiegelt.

Für wen ist der Beruf des Fahrzeuglackierers geeignet?

Der Beruf des Fahrzeuglackierers ist für alle geeignet, die eine Leidenschaft für Autos, Farben und handwerkliches Geschick haben. Besonders kreativ Veranlagte, die gerne mit ihren Händen arbeiten und ästhetischen Sinn besitzen, werden sich in diesem Beruf entfalten können.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Fahrzeuglackierers wechseln und was muss man tun?

Ein Quereinstieg in den Beruf des Fahrzeuglackierers ist möglich, jedoch sollte man eine entsprechende Ausbildung oder Weiterbildung absolvieren, um die notwendigen Fähigkeiten zu erwerben. Besonders hilfreich ist es, erste Erfahrungen oder Kenntnisse im Bereich Lackieren oder Kfz-Werkstatt mitzubringen.

Welche Unternehmen suchen Fahrzeuglackierer?

Der Beruf des Fahrzeuglackierers bietet vielfältige Möglichkeiten in verschiedenen Branchen. Hier sind einige Beispiele:

  • Kfz-Werkstätten und Autoreparaturbetriebe
  • Automobilhersteller und -händler
  • Lackierereien und Karosseriebauunternehmen
  • Flugzeug- und Schiffsbaubetriebe
  • Industrieunternehmen mit Lackierabteilungen

Was verdient man als Fahrzeuglackierer?

Als Fahrzeuglackierer können die Gehälter je nach Erfahrung, Standort und Arbeitgeber variieren. Im Durchschnitt liegt das Einstiegsgehalt für Fahrzeuglackierer bei etwa 2.000 bis 2.500 Euro brutto pro Monat. Mit zunehmender Erfahrung und Spezialisierung kann das Gehalt auf 2.500 bis 3.500 Euro oder sogar mehr steigen. Besonders erfahrene Fahrzeuglackierer, die in leitenden Positionen arbeiten oder sich auf spezielle Lackiertechniken spezialisiert haben, können ein Gehalt von 3.500 Euro oder mehr erreichen. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Angaben Durchschnittswerte sind und die tatsächlichen Gehälter von verschiedenen Faktoren abhängen, einschließlich der Unternehmensgröße, der Branche und der individuellen Qualifikationen

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Fahrzeuglackierer am besten gestalten?

Bei der Bewerbung als Fahrzeuglackierer ist es wichtig, Ihre Leidenschaft für Farben, handwerkliches Geschick und Kreativität hervorzuheben. Betonen Sie Ihre Erfahrungen im Lackieren, Ihre Fähigkeiten im Umgang mit Lackierwerkzeugen und Ihre Bereitschaft zur Weiterbildung.

Tipp: Halten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen strukturiert und ansprechend. Fügen Sie auch Arbeitsproben oder Fotos von Projekten hinzu, um Ihr Können zu demonstrieren.

Welche Fragen werden dem Fahrzeuglackierer beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Beispielhafte Fachfragen könnten sein:

  • Wie gehen Sie bei der Auswahl der richtigen Lackfarbe für ein Fahrzeug vor?
  • Welche Lackiertechniken beherrschen Sie besonders gut?
  • Wie gewährleisten Sie eine gleichmäßige Lackierung ohne Fehler?
  • Können Sie Ihre Erfahrung mit speziellen Lackiermethoden teilen?
  • Wie gehen Sie mit Kundenwünschen und -anfragen um?
  • Erzählen Sie von einer herausfordernden Lackierarbeit, die Sie erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Was unternehmen Sie, um über die neuesten Lackiertechnologien auf dem Laufenden zu bleiben?
  • Welche Sicherheitsvorkehrungen treffen Sie beim Lackieren?
  • Wie dokumentieren Sie Ihre Arbeitsschritte und verwendeten Materialien?
  • Wie reagieren Sie auf unerwartete Lackierprobleme oder -fehler?

Hinweis: Bereiten Sie sich auf diese Fragen vor, indem Sie Ihre Antworten im Voraus notieren und üben.

Welche Herausforderungen hat der Fahrzeuglackierer in der Zukunft?

Die Zukunft des Fahrzeuglackierers steht im Zeichen technologischer Fortschritte und umweltfreundlicherer Lackiermethoden. Die Anpassung an neue Lackiertechnologien, umweltfreundliche Farben und die steigende Nachfrage nach individuellen Lackierungen sind zentrale Herausforderungen.

Wie kann man sich als Fahrzeuglackierer weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden, empfehlen sich folgende Weiterbildungsmaßnahmen:

  • Weiterbildung in umweltfreundlichen Lackiertechniken
  • Schulungen zu neuen Lackiertechnologien und -materialien
  • Zertifizierungen im Bereich Lackiertechnik und -sicherheit

Wie kann man als Fahrzeuglackierer Karriere machen?

Neben einer fachlichen Weiterentwicklung bieten sich folgende Aufstiegspositionen:

  • Lackierwerkstattleiter: Leitung einer Lackierwerkstatt, Mitarbeiterführung und -koordination
  • Technischer Trainer: Schulung neuer Lackierer und Weitergabe von Fachkenntnissen
  • Farbberater: Beratung von Kunden in Bezug auf Farbwahl und Design
  • Qualitätskontrolleur: Überwachung der Lackierqualität und -standards
  • Spezialist für Sonderlackierungen: Expertise in individuellen Designs und Spezialeffekten

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Fahrzeuglackierer noch bewerben?

Ähnliche Berufe, auf die man sich bewerben kann, sind:

Ein Fahrzeuglackierer kann sich auf ähnliche Berufe wie Kfz-Lackierer, Karosseriebauer, Industrielackierer, Flugzeuglackierer, Schiffsbeschichter, Lackiertechniker, Lackiermeister, Möbellackierer, Bühnenmaler und Wandmaler bewerben, da diese Berufe enge Parallelen in Bezug auf die Lackiertechnik, Farbanwendung und handwerkliches Geschick aufweisen. Hier ist eine kurze Beschreibung, warum ein Fahrzeuglackierer sich auf diese Berufe bewerben könnte:

  • Kfz-Lackierer: Der Kfz-Lackierer ist auf die Lackierung von Autos und anderen Fahrzeugen spezialisiert. Ein Fahrzeuglackierer bringt bereits Fachkenntnisse in Lackiertechniken und Farbgestaltung mit, die nahtlos in den Bereich der Kfz-Lackierung übertragen werden können.

  • Karosseriebauer: Karosseriebauer reparieren und gestalten die äußere Struktur von Fahrzeugen. Ein Fahrzeuglackierer verfügt über Fähigkeiten in der Vorbereitung und Lackierung von Oberflächen, die bei der Wiederherstellung und Anpassung von Karosserien von großem Nutzen sind.

  • Industrielackierer: Industrielackierer beschäftigen sich mit der Lackierung von Industrieprodukten und -teilen. Ein Fahrzeuglackierer kann sein Wissen über unterschiedliche Lackiertechniken und Materialien auf die breitere Industrielackierung anwenden.

  • Flugzeuglackierer: Flugzeuglackierer sind spezialisiert auf die Lackierung von Flugzeugen. Die Präzision, Detailarbeit und Anwendung von Hochleistungslacken, die ein Fahrzeuglackierer beherrscht, sind in diesem Bereich äußerst wertvoll.

  • Schiffsbeschichter: Schiffsbeschichter kümmern sich um die Lackierung und den Schutz von Schiffsoberflächen. Die Kenntnisse eines Fahrzeuglackierers in Bezug auf Farben, Korrosionsschutz und Lackiertechniken können bei der Instandhaltung und Verschönerung von Schiffen von Nutzen sein.

  • Lackiertechniker: Lackiertechniker sind Experten für verschiedene Lackiertechniken und -materialien. Ein Fahrzeuglackierer kann seine praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse in diesem Bereich erweitern, um eine breitere Palette von Anwendungen abzudecken.

  • Lackiermeister: Ein Lackiermeister hat nicht nur fundierte Kenntnisse in der Lackiertechnik, sondern auch Führungskompetenzen. Ein erfahrener Fahrzeuglackierer kann sich durch Fortbildungen und Weiterbildungen zum Lackiermeister entwickeln.

  • Möbellackierer: Möbellackierer sind für die Lackierung von Möbelstücken zuständig. Die Farbkenntnisse und die Fähigkeit zur präzisen Farbauftragung, die ein Fahrzeuglackierer besitzt, sind in diesem Bereich gefragt.

  • Bühnenmaler und Wandmaler: Bühnenmaler und Wandmaler sind für die Gestaltung von Bühnenbildern und Wandmalereien verantwortlich. Ein Fahrzeuglackierer kann seine kreativen Fähigkeiten und sein Verständnis für Farben und Design nutzen, um kunstvolle Bühnenbilder und Wandmalereien zu schaffen.

Insgesamt kann ein Fahrzeuglackierer seine Expertise in Lackiertechniken, Farbgestaltung und handwerklichem Geschick in diesen verwandten Berufen erfolgreich einbringen und sich so beruflich weiterentwickeln.

Für diese Berufe sind ähnliche Fähigkeiten in der Lackiertechnik und im Umgang mit Farben gefragt.