Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Gesundheitswesen - Feb. 2024

541 Jobangebote für Gesundheitswesen

Jobs Gesundheitswesen - offene Stellen

Stellenangebot
...oderner Verwaltungstätigkeit im Zusammenhang der stationären und ambulanten Versorgung im deutschen Gesundheitswesen Erwerb von Fähigkeiten kaufmännischer Prozesse und Mit- bzw. Zuarbeit in den

Job ansehen

Stellenangebot
Dein abwechslungsreiches Aufgabenfeld besteht aus...persönlichem Kundenkontakt und Telefonaten,Beratungsaufgaben,Patiententerminierungen unterschiedlichster Art,vielfältigen und kreativen Verwaltungs-

Job ansehen

Stellenangebot
...derheilstätte Nordkirchen. Wir suchen Sie zum 01.08.2024 als Auszubildenden zur/m Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen (m/w/d) in unseren Krankenhäusern St. Vincenz und St.-Laurentius-Stift sowie

Job ansehen

Stellenangebot
Professionelle Beratung unserer Kunden im Gesundheitswesen und im Instituts- und ForschungsbereichAbstimmung mit Vertretern der Ministerien und UniversitätenInitiierung und Begleitung von

Job ansehen

Stellenangebot
...n-Reinickendorf besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position als Kauffrau / Kaufmann im Gesundheitswesen / Leitung Abrechnung (m/w/d) (Kennziffer: 15795) Die Labor Berlin – Charité

Job ansehen

Stellenangebot
Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen mit dem Ziel, unseren Kunden ein sorgloses Leben im Alter zu ermöglichen. Derzeit betreiben wir 22 Pflegeeinrichtungen, Service-Wohnungen

Job ansehen

Stellenangebot
...hen wir, die RuhrSportReha im Katholischen Klinikum Bochum gGmbH, zum 01.03.2024 einen Kauffmann im Gesundheitswesen (m/w/d) - als Elternzeitvertretung, befristet auf 2 Jahre - für unsere

Job ansehen

Stellenangebot
... Zuarbeit für die Buchhaltung Was wir von Ihnen erwarten: Kaufmännische Ausbildung, vorzugsweise im Gesundheitswesen Buchhalterische Kenntnisse Mehrjährige Berufserfahrung im kaufmännischen

Job ansehen

Stellenangebot
...ilverfahren. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung: Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d) für unsere Patientendisposition Voll- oder Teilzeit (mind. 80%)

Job ansehen

Stellenangebot
...ser Team der Tagesklinik Preetz suchen wir zum 15.08.2024 eine*n Arzthelfer*in / Kaufmann/-frau für Gesundheitswesen (m/w/d) mit 33 Wochenstunden, unbefristet.Was Sie machenAnsprechpartner*in für

Job ansehen

Stellenangebot
Ausbildung zur/zumKauffrau / Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d) Du suchst einen Ausbildungsbetrieb, der dich und deine Ausbildung ernst nimmt? Der dich eng in deiner3jährigen Ausbildung begleitet

Job ansehen

Stellenangebot
...staltungen Grundkenntnisse im Rechnungswesen Abgeschlossene Berufsausbildung zur*m Kauffrau*mann im Gesundheitswesen Hohe Sozialkompetenz im Umgang mit Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern

Job ansehen

Stellenangebot
...plinäre Zusammenarbeit Worauf wir uns freuen Eine abgeschlossene Ausbildung zum Kaufmann (m/w/d) im Gesundheitswesen oder als Sozialversicherungsfachangesteller (m/w/d)Gute Kenntnisse im System

Job ansehen

Stellenangebot
...lexibel und verantwortungsbewusst Dich interessieren die Verwaltungsabläufe und die Organisation im Gesundheitswesen Du hast ein Lächeln für unsere Kunden und Deine Kolleginnen und Kollegen Du

Job ansehen

Stellenangebot
Ausbildung zum*zur Kaufmann*frau im Gesundheitswesen Münster 01.08.2024 Vollzeit Einrichtung: Clemenshospital und Raphaelsklinik Die Ludgerus-Kliniken Münster GmbH gehört zum Verbund der Alexianer

Job ansehen

Passend zu Gesundheitswesen

Kaufmann im Gesundheitswesen: Berufsbild

Kaufmann im Gesundheitswesen: Berufsbild

Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen ist einer der zahlreichen staatlich anerkannten Ausbildungsberufe in Deutschland. Im Jahr 2001 wurde er eingeführt, da sich die Verwaltung im Gesundheitswesen zunehmend spezialisiert.

mehr
Wundmanager: Weiterbildung, Aufgaben & Gehalt

Wundmanager: Weiterbildung, Aufgaben & Gehalt

Wundexperten versorgen Patienten, die unter chronischen Wundleiden und deren Folgen – wie etwa Schmerzen – leiden. Erfahren Sie hier alles Wichtige über den facettenreichen Beruf des Wundmanagers.

mehr
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Was versteht man unter Gesundheitswesen?

Das Gesundheitswesen umfasst ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Berufen, die sich der Erhaltung und Verbesserung der menschlichen Gesundheit widmen.

Es ist ein essenzieller Sektor jeder Gesellschaft, der nicht nur medizinische Behandlungen und Pflege umfasst, sondern auch Bereiche wie Prävention, Rehabilitation, Gesundheitsförderung und -forschung.

Im Gesundheitswesen arbeiten Fachkräfte wie Ärzte, Pflegepersonal, medizinische Fachangestellte und viele andere, die gemeinsam das Ziel verfolgen, die Gesundheit der Bevölkerung zu fördern und Krankheiten zu behandeln.

Zentrale Aspekte des Gesundheitswesens sind das Gesundheitsmanagement und die Gesundheitsökonomie, die für die effiziente Organisation und Finanzierung von Gesundheitsdienstleistungen unerlässlich sind. Der öffentliche Gesundheitsdienst spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung von Gesundheitspolitik und -maßnahmen.

In der Pharmazie und Medizintechnik werden ständig Innovationen entwickelt, die die Behandlungsmöglichkeiten verbessern und erweitern. Klinische Forschung ist entscheidend für den Fortschritt in der Medizin und die Entwicklung neuer Therapien. Gesundheitsberatung wiederum unterstützt Einzelpersonen und Gemeinschaften dabei, gesundheitsbewusste Entscheidungen zu treffen.

Welche Aufgaben hat das Gesundheitswesen im Detail?

Das Gesundheitswesen erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben, die entscheidend für das Wohlergehen der Gesellschaft sind. Hier sind einige der Hauptaufgaben detailliert aufgeführt:

  • Patientenbetreuung: Bietet umfassende medizinische Versorgung, einschließlich Diagnose, Behandlung und Rehabilitation.
  • Prävention: Fördert Gesundheitsvorsorge und Präventionsmaßnahmen, um Krankheiten zu vermeiden.
  • Öffentliche Gesundheit: Entwickelt und implementiert Gesundheitspolitik und -programme zur Verbesserung der öffentlichen Gesundheit.
  • Forschung und Entwicklung: Betreibt Forschung in der Medizin und Pharmazie zur Entwicklung neuer Behandlungsmethoden und Medikamente.
  • Gesundheitsmanagement: Verwaltet und organisiert Gesundheitseinrichtungen und -dienste effizient.
  • Ausbildung und Weiterbildung: Bildet zukünftige Gesundheitsfachkräfte aus und bietet fortlaufende Weiterbildung.
  • Gesundheitsberatung: Bietet Beratung und Informationen zu Gesundheitsthemen für Einzelpersonen und Gemeinschaften.
  • Notfallversorgung: Gewährleistet schnelle und effektive medizinische Versorgung in Notfallsituationen.
  • Pflege: Bietet langfristige Pflege für chronisch Kranke, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen.
  • Medizintechnik: Entwickelt und implementiert technologische Lösungen zur Unterstützung der medizinischen Versorgung.

Welche Berufe gibt es im Bereich Gesundheitswesen?

Im Gesundheitswesen gibt es eine Vielzahl von Berufen, die unterschiedliche Aufgaben erfüllen und zur Gesundheitsversorgung beitragen. Hier sind einige der wichtigsten Berufe aufgeführt:

  • Pflegefachkraft: Eine Pflegefachkraft ist zentral für die patientenorientierte Pflege und Unterstützung. Sie sind geschult, um Patienten in verschiedenen Gesundheitseinrichtungen zu betreuen und spielen eine wesentliche Rolle in der Gesundheitsversorgung.
  • Medizinische Fachangestellte: Diese Fachkräfte assistieren bei medizinischen Behandlungen, verwalten Patientendaten und organisieren Praxisabläufe, was sie zu einem unverzichtbaren Teil des medizinischen Teams macht.
  • Krankenpfleger/Krankenschwester: Krankenpfleger und Krankenschwestern bieten direkte Pflege und Unterstützung für Patienten in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen.
  • Gesundheitsmanager: Diese Fachleute sind für das Management und die Organisation von Gesundheitseinrichtungen verantwortlich, was eine effiziente und effektive Gesundheitsversorgung gewährleistet.
  • Apotheker: Apotheker spielen eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung und Beratung von Medikamenten und tragen somit zur Patientensicherheit bei.
  • Gesundheitsökonom: Diese Experten analysieren und bewerten gesundheitsökonomische Prozesse und tragen zur Optimierung des Gesundheitswesens bei.
  • Medizintechniker: Medizintechniker sind entscheidend für die Entwicklung und Wartung medizinischer Geräte und Technologien.
  • Klinischer Forscher: Sie führen wichtige Forschungsarbeiten durch, die zur Entwicklung neuer Behandlungsmethoden und Medikamente beitragen.
  • Gesundheitsberater: Gesundheitsberater bieten wichtige Informationen und Beratung, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bevölkerung zu fördern.
  • Mitarbeiter im öffentlichen Gesundheitsdienst: Diese Fachkräfte arbeiten an der Schnittstelle von Gesundheitsversorgung und öffentlicher Verwaltung und tragen zur Gestaltung der Gesundheitspolitik bei.

Was macht das Arbeiten im Bereich Gesundheitswesen spannend?

Das Arbeiten im Bereich des Gesundheitswesens ist aus vielen Gründen spannend und erfüllend. Hier sind einige der Hauptgründe:

  • Vielfältige Berufsmöglichkeiten: Das Gesundheitswesen bietet eine breite Palette an Karrierewegen, von der direkten Patientenpflege bis hin zu Forschung und Verwaltung.
  • Ständige Entwicklung: Der Sektor ist geprägt von kontinuierlichem Fortschritt und Innovation, was ständiges Lernen und berufliche Weiterentwicklung ermöglicht.
  • Bedeutungsvolle Arbeit: Die Arbeit im Gesundheitswesen hat direkte Auswirkungen auf das Leben und Wohlbefinden von Menschen, was sie besonders lohnend macht.
  • Teamarbeit und Zusammenarbeit: Die Zusammenarbeit mit einem vielfältigen Team von Fachleuten führt zu einem dynamischen und unterstützenden Arbeitsumfeld.
  • Herausforderungen und Problemlösung: Die tägliche Konfrontation mit neuen Herausforderungen fördert das kritische Denken und die Problemlösungsfähigkeiten.
  • Möglichkeit, einen Unterschied zu machen: Im Gesundheitswesen hat man die Chance, einen bedeutenden positiven Einfluss auf die Gesellschaft auszuüben.
  • Internationale Perspektiven: Die globalen Aspekte der Gesundheitsversorgung bieten Möglichkeiten für internationale Zusammenarbeit und Erfahrungen.
  • Stetige Nachfrage: Aufgrund der ständig wachsenden Bevölkerung und des Fortschritts in der Medizin gibt es eine konstante Nachfrage nach Fachkräften im Gesundheitswesen.
  • Flexible Arbeitsmöglichkeiten: Viele Berufe im Gesundheitswesen bieten flexible Arbeitszeiten und -orte, was eine gute Work-Life-Balance ermöglicht.
  • Persönliche und berufliche Erfüllung: Die Möglichkeit, anderen zu helfen und gleichzeitig fachlich zu wachsen, bietet eine tiefe persönliche und berufliche Erfüllung.

Für wen eignet sich ein Job im Bereich Gesundheitswesen?

Ein Job im Gesundheitswesen eignet sich für eine Vielzahl von Personen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen. Hier sind einige der Hauptgründe, warum sich Menschen für eine Karriere in diesem Bereich entscheiden:

  • Menschen mit Interesse an Medizin und Gesundheit: Wer sich für die Funktionsweise des menschlichen Körpers und für Gesundheitsfragen interessiert, findet im Gesundheitswesen viele Möglichkeiten.
  • Personen mit einem Wunsch, anderen zu helfen: Das Gesundheitswesen bietet zahlreiche Berufe, in denen man direkt zur Verbesserung der Lebensqualität anderer Menschen beitragen kann.
  • Teamplayer: Da die Gesundheitsversorgung oft Teamarbeit erfordert, eignet sich dieser Bereich besonders für Menschen, die gerne mit anderen zusammenarbeiten.
  • Flexible und anpassungsfähige Personen: Aufgrund der sich ständig ändernden Natur des Gesundheitswesens müssen Fachkräfte in der Lage sein, sich schnell an neue Situationen anzupassen.
  • Lernbereite und engagierte Menschen: Das Gesundheitswesen verlangt ein lebenslanges Lernen und die kontinuierliche Weiterentwicklung von Fähigkeiten und Wissen.
  • Personen mit starken Kommunikationsfähigkeiten: Effektive Kommunikation ist entscheidend, um mit Patienten, Angehörigen und Kollegen zu interagieren.
  • Menschen mit organisatorischen Fähigkeiten: Viele Berufe im Gesundheitswesen erfordern gute Planungs- und Organisationsfähigkeiten.
  • Personen, die unter Druck arbeiten können: In vielen Gesundheitsberufen muss man in der Lage sein, auch in stressigen oder unerwarteten Situationen ruhig und effektiv zu handeln.
  • Technikaffine Menschen: Die fortschreitende Medizintechnik macht technisches Verständnis in vielen Gesundheitsberufen immer wichtiger.
  • Personen, die eine stabile und sichere Karriere suchen: Das Gesundheitswesen bietet viele Möglichkeiten für eine langfristige und sichere berufliche Laufbahn.

Kann man als Quereinsteiger in den Bereich Gesundheitswesen wechseln?

Ja, der Wechsel in den Gesundheitssektor als Quereinsteiger ist möglich und wird sogar oft ermutigt, da der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in diesem Bereich stetig wächst. Hier sind einige Schritte, die für einen erfolgreichen Wechsel notwendig sind:

  • Ausbildung und Qualifikationen erwerben: Viele Gesundheitsberufe erfordern spezifische Qualifikationen oder Zertifizierungen. Es gibt zahlreiche Ausbildungs- und Studiengänge, die sich an Quereinsteiger richten.
  • Praktische Erfahrungen sammeln: Praktika oder ehrenamtliche Tätigkeiten im Gesundheitsbereich können wertvolle Einblicke und Erfahrungen bieten.
  • Weiterbildungen und Schulungen nutzen: Spezialisierte Weiterbildungen und Schulungen können helfen, fehlende Kenntnisse zu ergänzen und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.
  • Netzwerk aufbauen: Der Aufbau eines beruflichen Netzwerks im Gesundheitswesen kann bei der Jobsuche und Karriereentwicklung unterstützend sein.
  • Soft Skills einbringen: Fähigkeiten wie Kommunikationsstärke, Empathie und Teamfähigkeit sind im Gesundheitswesen besonders wertvoll und können den Einstieg erleichtern.
  • Berufliche Vorerfahrungen nutzen: Viele Kompetenzen aus anderen Berufsfeldern sind im Gesundheitswesen übertragbar und können als Stärke genutzt werden.
  • Sich über die Branche informieren: Ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen und Anforderungen des Gesundheitswesens ist für Quereinsteiger unerlässlich.
  • Spezialisierung erwägen: Die Spezialisierung in einem bestimmten Bereich des Gesundheitswesens kann die Jobaussichten verbessern.

Wie kann man im Bereich Gesundheitswesen Karriere machen?

Eine Karriere im Gesundheitswesen bietet viele Entwicklungsmöglichkeiten. Hier sind klassische Schritte und Erklärungen für einen erfolgreichen Karriereweg im Gesundheitswesen:

  • Grundausbildung abschließen: Der erste Schritt ist oft eine spezifische Ausbildung oder ein Studium in einem Gesundheitsberuf, wie zum Beispiel Medizin, Pflege oder Gesundheitsmanagement.
  • Berufserfahrung sammeln: Nach der Ausbildung ist es wichtig, praktische Erfahrungen in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens zu sammeln.
  • Fort- und Weiterbildungen nutzen: Kontinuierliche Weiterbildung ist im Gesundheitswesen entscheidend, um mit den neuesten Entwicklungen Schritt zu halten.
  • Spezialisierung erwägen: Eine Spezialisierung in einem bestimmten Bereich kann die Karrierechancen und Expertise erhöhen.
  • Führungsqualitäten entwickeln: Für Aufstiegschancen in leitende Positionen sind Führungsqualitäten und Managementfähigkeiten wichtig.
  • Netzwerke aufbauen und pflegen: Ein starkes berufliches Netzwerk kann neue Möglichkeiten eröffnen und bei der Karriereentwicklung unterstützen.
  • Forschung und Lehre beteiligen: Involvierung in Forschung und Lehre kann die eigene Expertise stärken und den beruflichen Ruf verbessern.
  • International Erfahrungen sammeln: Auslandsaufenthalte oder internationale Projekte können die Karriere im Gesundheitswesen bereichern.
  • Work-Life-Balance beachten: Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist wichtig, um langfristig erfolgreich und gesund im Beruf zu bleiben.
  • Eigeninitiative und Flexibilität zeigen: Eigeninitiative und die Bereitschaft, neue Herausforderungen anzunehmen, sind Schlüsselfaktoren für den beruflichen Aufstieg im Gesundheitswesen.