Stellenangebote für Kraftfahrer

Aufgaben

  • Beförderungs- und betriebssichere Verladung der Ware nach den rechtlichen Grundlagen der Ladungssicherung, gemäß der StVO und der StVZO, mit Hilfe des Ladekrans bzw. mit Hilfe von Flurförderzeugen und den dazugehörigen Zurr- und Anschlagsmitteln
  • Schutz der Ware vor Witterungseinflüssen
  • Sicherer Warentransport von Holz und Baustoffen, Bauelementen und baumarktspezifischen Kleinwaren
  • Auslieferung und Entladung der Fahrzeuge
  • Inkassotätigkeit, insbesondere Vereinnahmung von Rechnungsbeträgen sowie deren ordnungsgemäße Abrechnung
  • Repräsentation unseres Unternehmens
  • Reinigung und Einhaltung von Ordnung und Sauberkeit beim Fahrzeug sowie regelmäßige Überprüfung der Verkehrs- und Betriebssicherheit

Profil

  • Sie sind zuverlässig und flexibel einsetzbar, arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich
  • Sie haben Freude am Umgang mit dem Kunden, verfügen über ein freundliches Auftreten, sind hilfsbereit und zuvorkommend
  • Wünschenswert sind gute Ortskenntnisse in Berlin und im Umland
  • Idealerweise sehr gute Baustoffkenntnisse erworben im Handel oder Handwerk
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Besitz der Führerscheine Klasse C/CE sowie Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrerqualifizierungsgesetz (´95)
  • Besitz der Fahrerkarte

Jobs Kraftfahrer - Jobangebote Kraftfahrer - offene Stellen Kraftfahrer

Stellenangebot
Für unseren Kunden suchen wir Sie als Kraftfahrer (m/w/d) im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung mit Option auf Übernahme in Schmölln .Stellenbeschreibung Arbeitsort Schmölln Angebotsart

Job ansehen

Stellenangebot
Sie sind Kraftfahrer (m/w/d) mit einem C/CE-Führerschein und möchten sich verändern? Dann bewerben Sie sich bei UNS! Wir suchen mehrere Kraftfahrer (m/w/d) Im Nahverkehr mit täglicher Heimkehr

Job ansehen

Stellenangebot
Wir suchen Kraftfahrer (m/w/d)als Mini-Jobber In Marzahn-Hellersdorf zuhause und seit mehr als 25 Jahren ein sicherer, innovativer Arbeitgeber:Das ist das Pflegewohnzentrum Kaulsdorf-Nord. Unser

Job ansehen

Stellenangebot
Für die ZEG München suchen wir eine/n Kraftfahrer (m/w/d). Ihre AufgabenMichaeSie sind das Bindeglied zu unseren Kunden und verantwortlich für den Warentransport im Werksverkehr. Ihr ProfilEine

Job ansehen

Stellenangebot
...and-Pfalz. Zur Verstärkung unseres Teams in unserem Logistikzentrum in Viernheim suchen wir Sie als Kraftfahrer im Nahverkehr (m/w/d) Ihre Aufgaben: Transport und Auslieferung von Getränken im

Job ansehen

Passend zu Kraftfahrer

LKW Fahrer: Berufsbild, Ausbildung, Verdienst

LKW Fahrer: Berufsbild, Ausbildung, Verdienst

Wer sich das Berufsbild LKW-Fahrer ein wenig genauer anschaut, der wird erstaunt sein, welche Vielfältigkeit hinter dieser Arbeit steckt. Denn es ist bei Weitem nicht damit getan, dass der LKW-Fahrer Waren von A nach B bringt. Hinter dem Jobprofil steckt wesentlich mehr, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. So verwundert es auch nicht, dass es ein Ausbildungsberuf ist, dem der Trucker nachgeht. Allerdings gibt es auch Quereinsteiger, die Fahrer von LKW werden.

mehr
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2021

Stellenangebote Kraftfahrer - die wichtigsten Fragen

Was macht ein Kraftfahrer?

Der Job als Kraftfahrer ist vielseitig und bietet einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag. Als echtes Abenteuer beschreiben viele LKW-Fahrer ihre Arbeit und schwärmen von dem Gefühl, tonnenschwere Lkws steuern und tagtäglich unterwegs sein zu dürfen.

Welche Aufgaben hat ein Kraftfahrer?

Mit dem Job des Berufskraftfahrers ist aber auch eine große Verantwortung verbunden: Nicht nur für Ladung und Fahrzeug, sondern auch dafür, dass Güter stets termingerecht beim Kunden angeliefert werden. Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit spielen auch in der Personenbeförderung eine große Rolle.

Gerade die Kombination aus hohen Anforderungen und dem Freiheitsgefühl „on the Road“ macht für viele Fahrer den Reiz an diesem Beruf aus. Vor allem Männer interessieren sich für Stellen als Berufskraftfahrer, aber es gibt durchaus auch Frauen im Gewerbe, die den Job als Kraftfahrerin hervorragend meistern. Das Profil der idealen Fahrerin setzt sich wie bei ihren männlichen Kollegen aus folgenden Eigenschaften zusammen: ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Belastbarkeit und Eigenmotivation sowie eine gute Gesundheit und Bereitschaft zum Schicht- und Wochenenddienst.

Wie wird man Kraftfahrer?

Wer als Berufskraftfahrer arbeiten will, muss eine dreijährige Ausbildung im dualen System - Berufsschule und Arbeitgeber - absolvieren.

Im deren Rahmen werden sämtliche verkehrsrelevanten Themen, wie Technik und Funktionen, Wartung und Repartur, Straßenverkehrsregeln etc. erlernt und insbesondere dafür Sorge getragen, dass der Absolvent genügend Fahrpraxis bekommt.

Wer stellt Kraftfahrer ein?

Kraftfahrer werden im Personenverkehr, bei Speditionen, bei Entsorgungsbetrieben und Umzugszugsdienstleister.

Was verdient man als Kraftfahrer?

Für professionelle Kraftfahrer sind gute Gehälter keine Seltenheit. Beispielsweise erhält man für Gefahrgut-Transport ein Jahresgehalt von knapp 50.000 Euro.

Während der Ausbildung liegt der Verdienst zwischen 900 Euro und 1.000 Euro pro Monat. Danach werden vielfach tarifliche geregelte Einstiegsgehälter gezahlt, die regional und branchenspezifisch unterschiedlich sind.

Wie bewirbt man sich als Kraftfahrer?

Das typische Stellenangebot für einen Kraftfahrer (m/w) verlangt eine Ausbildung als Berufskraftfahrer oder eine vergleichbare Berufserfahrung. Voraussetzung ist dann eine Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse entsprechend des Fahrzeugtyps und gegebenenfalls eine Grundqualifikation nach dem im Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz, die in Form einer Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer abzulegen ist. Kenntnisse in punkto Verkehrsrecht, Ladungssicherung, Computerbedienung sowie Sprachen werden ebenfalls gern gesehen.

Wie macht man als Kraftfahrer Karriere?

Der Aufstieg als Kraftfahrer ist in zwei Richtugen möglich. Zum einen kann er eine Fachkarriere machen und sich auf den Transport bestimmter Güter spezialisieren, zu anderen kann er hierarchisch aufsteigen und über die Fahrzeugdisposition in die Geschäftsführung eines Transportunternehmens wechseln.