Stellenangebote für Onlinemarketing

Jobs Online Marketing - Jobangebote Online Marketing - offene Stellen

Stellenangebot
18-monatiges Traineeprogramm im Online-MarketingWir sind der „Hidden Champion“ im Köln-Bonner-Raum für Online-Marketing. Wo andere Bedenken haben, sehen wir Chancen. Wo andere Kosten scheuen,

Job ansehen

Stellenangebot
Werkstudent (m/w/d) - Performance Marketing / Online Marketing Studierende · Marketing, Communications & Design · Verschiedene Standorte Deine Aufgaben Organisation und Optimierung unseres

Job ansehen

Stellenangebot
Online Marketing Manager (w/m/d) für die WITTENSTEIN SE am Standort Igersheim-Harthausen (Deutschland) Ihre Aufgabe Unterstützung bei der Betreuung der Websites der WITTENSTEIN gruppe, national und

Job ansehen

Stellenangebot
...ps://www.kursana.de/Beschäftigungsart Voll- oder Teilzeit Ihre AufgabenKonzeption und Umsetzung von Online-Marketingmaßnahmen: z. B. Content Marketing Websites, SEO-Maßnahmen, Instagram-Account

Job ansehen

Stellenangebot
...eine international agierende Werbeagentur suchen wir Sie zur Vermittlung in eine Festanstellung als Online Marketing Manager (m/w/d) in Vollzeit am Standort Berlin Neukölln. Unser Auftraggeber

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2021

Stellenangebote Online-Marketing - die wichtigsten Fragen

Was ist Online-Marketing?

Das Online-Marketing, ohne das eine Firma heute kaum mehr auskommt, ist ein Zusammenschluss verschiedener Marketing-Maßnahmen, die ausschließlich online abgewickelt werden. Die Marketingziele können dabei verschieden sein. So sind manche Maßnahmen dafür gemacht, die Bekanntheit einer Marke zu steigern oder die online Abwicklung von Geschäften, Verkäufen und dergleichen. Synonym wird auch der Begriff der „Internetwerbung“ verwendet.

Welche Aufgaben hat das Online-Marketing?

Zum Online-Marketing werden verschiedene Möglichkeiten gerechnet, so das Suchmaschinenmarketing, Social Media Marketing und Affiliate Marketing. Häufig ist die Nutzung dieser Möglichkeiten ein kostenpflichtiges Angebot von Werbeportalen. Durch die fast flächendeckende Einführung des Smartphones ist die Steigerung der mobilen Dienste rasant angewachsen, und so kommt es auch zu mehr mobilen Marketingstrategien und eine wachsende Ausrichtung auf Mobilgeräte.

Welche Online-Marketing Formen gibt es?

Die üblichste Form des Online-Marketings ist das Einstellen einer Website. Dabei ist diese das Zentrum der Bemühungen um ein gutes Online-Marketing, da sie neue Kunden gewinnen kann (durch Information) und auch einen Kundenstamm über Neues informiert. Die Homepage sollte daher aussagekräftig sein und muss ständig gepflegt und aktualisiert werden, da sie sonst schnell Kunden verliert. Denn wer beispielsweise auf der Seite auf veraltete Öffnungszeiten trifft, wird kaum mehr nach anderen Inhalten suchen.

Ein weiteres Thema ist das E-Mail-Marketing. Hier werden Werbemittel versendet, so wie zuvor hauptsächlich per Post. Allerdings gibt es zum Versand von Werbung mit Mail einige rechtliche Einschränkungen.

Um neue Kunden zu gewinnen und den bestehenden Kundenstamm zu erhalten, gibt es auch das Content Marketing. Dieses beschäftigt sich mit der Herstellung und Verteilung von Medien und Veröffentlichungen. Dabei ist die Nutzung verschiedener Dinge möglich, wie E-Books, Ratgeber, News, Blogs und vieles mehr. Content-Marketing wird in den meisten Fällen genutzt, zumindest in der einen oder anderen Art.

Das Social Media Marketing sorgt für die Erfüllung von Branding-und Marketingkommunikationszielen und nutzt die Möglichkeiten der Social Media-Kontakte für sich. Messgrößen für Online-Marketing sind beispielsweise die Verweildauer der Nutzer auf einer Seite oder die Anzahl der Seitenaufrufe.