Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Bürokaufmann - Juni 2024

34 Jobangebote für Bürokaufmann

Jobs Bürokaufmann - offene Stellen Bürokaufmann

Stellenangebot
Medizinische*r Fachangestellte*r / Bürokaufmann*frau / Quereinsteiger*in für die Urogynäkologie Berlin with immediate effect Voll- oder Teilzeit Einrichtung: St. Hedwig-Krankenhaus Berlin-MitteDie

Job ansehen

Stellenangebot
Sie erstellen Angebote und verfolgen diese nach, bis zur Auftragsbestätigung Sie unterstützen die Disposition und Arbeitsvorbereitung Sie übernehmen allg. Bürotätigkeiten und pflegen die Stammdaten im

Job ansehen

Stellenangebot
Unterstützen der beiden Ausbilder bei Terminabstimmungen und administrativen Aufgaben Pflegen und Weiterentwickeln von Dokumenten wie z.B. Azubi-Steckbriefen Einteilung und Koordination der Auszubilde

Job ansehen

Stellenangebot
Allgemeine Büroorganisation Unterstützung bei Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit Bewohneradministration, wie z. B. Beitragsverwaltung, Schriftverkehr mit den Kostenträgern, Mahnwesen Personalsa

Job ansehen

Stellenangebot
...u bzw. Kaufmann für Büromanagement, Kauffrau bzw. Kaufmann für Bürokommunikation, Bürokauffrau bzw. Bürokaufmann oder Fachangestellte bzw. Fachangestellter für Bürokommunikation hohe

Job ansehen

Stellenangebot
...llersen GmbH und die Märkische Catering GmbH. Ihr Profilabgeschlossene Ausbildung als Bürokauffrau/ Bürokaufmann, mit entsprechender Berufserfahrung; auch motivierte Berufsanfänger/innen haben

Job ansehen

Stellenangebot
...en Das solltest Du mitbringen Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung (Groß- und Außenhandel, Bürokaufmann/ -frau) oder eine vergleichbare Qualifikation Sicherer Umgang mit MS-Office

Job ansehen

Stellenangebot
...geschlossene kaufmännische Ausbildung zur/zum Industriekauffrau / Industriekaufmann, Bürokauffrau / Bürokaufmann oder vergleichbarKenntnisse in der Buchhaltung und RechnungsprüfungErfahrung im

Job ansehen

Stellenangebot
...gkeiten IHR PROFIL erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung als Industriekaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau oder vergleichbare Ausbildung mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in

Job ansehen

Stellenangebot
...n Profil Du verfügst über eine kaufmännische oder technische Berufsausbildung, z. B. Bürokauffrau / Bürokaufmann, Industriekauffrau / Industriekaufmann, Fachlagerist, Metallbauer (m/w/d). Du

Job ansehen

Stellenangebot
...eln und Getränken Sie bringen mit: Abschluss als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Bürokauffrau/Bürokaufmann oder vergleichbar Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Sehr

Job ansehen

Stellenangebot
...ik Ihr Engagement – das bringen Sie mit: Sie haben eine Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen Sie verfügen

Job ansehen

Stellenangebot
...stellte (m/w/d) oder vergleichbare medizinische Ausbildung. Alternativ kaufmännische Ausbildung als Bürokaufmann/Bürokauffrau Berufserfahrung im Bereich Kliniksekretariate / ambulanter Aufnahme

Job ansehen

Stellenangebot
...rrespondenz SIE UNDKRAUSS: Voraussetzungen abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf (Bürokaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, oder ähnliches) Kenntnisse im Umgang mit

Job ansehen

Stellenangebot
...sausbildung, vorzugsweise im kaufmännischen Bereich, z.B. als Kaufmann (m/w/d) im Gesundheitswesen, Bürokaufmann o.ä.Sie haben Erfahrung in der selbstständigen Büroorganisation, idealerweise

Job ansehen

Interessante Beiträge zu Bürokaufmann

Teamassistenz: Was macht man da eigentlich?

Teamassistenz: Was macht man da eigentlich?

Die Teamassistenz soll den Vorgesetzten bzw. den Abteilungsleiter und dessen Team unterstützen und bei der Ausführung des Tagesgeschäfts helfen. Zu den Aufgaben gehört grundsätzlich eigenständige und eigenverantwortliche Ausführung des Bürowesens. Die Tätigkeit, welche üblicherweise im Sekretariat ausgeübt wird, gehört zum Job der Assistenz.

mehr
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Stellenangebote Bürokaufmann -  die wichtigsten Fragen

Was macht ein Bürokaufmann?

Als Bürokaufmann bist du für die Organisation und Verwaltung von Büroabläufen zuständig. Du kümmerst dich um die Koordination von Terminen, die Bearbeitung von Schriftverkehr, die Erstellung von Statistiken und die Vorbereitung von Präsentationen. Darüber hinaus unterstützt du das Management bei administrativen Aufgaben und sorgst für einen reibungslosen Bürobetrieb. In Stellenangeboten und Jobangeboten werden oft Bürokaufleute gesucht, die ihre vielseitigen Fähigkeiten im Bereich der Büroorganisation und Kommunikation einbringen können.

Welche Aufgaben hat ein Bürokaufmann?

Als Bürokaufmann übernimmst du eine Vielzahl von Aufgaben. Dazu gehören beispielsweise die Bearbeitung der Post, die Kundenbetreuung, die Organisation von Meetings und die Buchführung. Du erstellst Rechnungen, verwaltest die Büromaterialien und unterstützt das Team bei administrativen Tätigkeiten. Außerdem führst du Korrespondenzen, bearbeitest Daten und pflegst elektronische Dokumente. In Stellenangeboten und Jobangeboten werden Bürokaufleute gesucht, die ihre organisatorischen Fähigkeiten und ihr kommunikatives Geschick in den Arbeitsalltag einbringen können.

Was macht den Beruf des Bürokaufmann spannend?

Der Beruf des Bürokaufmanns ist spannend, da er eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielfältigen Herausforderungen bietet. Du hast die Möglichkeit, in verschiedenen Branchen und Unternehmen zu arbeiten und somit Einblicke in unterschiedliche Geschäftsbereiche zu erhalten. Durch die stetige Weiterentwicklung der Bürotechnologien und digitalen Arbeitsprozesse bleiben die Aufgaben dynamisch und bieten Raum für kreative Lösungsansätze. Zudem ermöglicht der Beruf des Bürokaufmanns eine gute Work-Life-Balance, da die Arbeitszeiten oft regulär sind. In Stellenangeboten und Jobangeboten werden immer wieder Bürokaufleute gesucht, die diese spannenden Aspekte des Berufs schätzen und sich gerne neuen Herausforderungen stellen.

Für wen ist der Beruf des Bürokaufmann geeignet?

Der Beruf des Bürokaufmanns ist für Personen geeignet, die gerne organisieren, kommunizieren und im Team arbeiten. Du solltest ein gutes Zahlenverständnis, eine strukturierte Arbeitsweise und eine hohe Sorgfalt bei der Erledigung von Aufgaben mitbringen. Außerdem ist es wichtig, dass du flexibel bist und auch in stressigen Situationen den Überblick behältst. Der Bürokaufmann findet Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Branchen wie beispielsweise im Handel, im Dienstleistungssektor oder in der Industrie. In Stellenangeboten und Jobangeboten werden regelmäßig Bürokaufleute gesucht, die diese Anforderungen erfüllen und ihre Fähigkeiten in den jeweiligen Unternehmen einbringen können.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Bürokaufmann wechseln und was muss man tun?

Ja, ein Quereinstieg in den Beruf des Bürokaufmanns ist möglich. Um als Quereinsteiger den Wechsel in diesen Beruf zu vollziehen, ist es empfehlenswert, eine entsprechende Weiterbildung oder Umschulung zu absolvieren. Dabei können Kurse oder Lehrgänge im Bereich Büromanagement, kaufmännische Weiterbildungen oder ähnliche Qualifikationen hilfreich sein. Zudem ist es ratsam, sich über aktuelle Entwicklungen in der Büroorganisation und Verwaltung auf dem Laufenden zu halten. In Stellenangeboten und Jobangeboten wird oft nach Bürokaufleuten mit Berufserfahrung oder entsprechender Qualifikation gesucht. Daher ist es von Vorteil, praktische Erfahrungen in bürokaufmännischen Tätigkeiten zu sammeln, um die Chancen auf einen erfolgreichen Quereinstieg zu erhöhen.

Welche Unternehmen suchen den Bürokaufmann?

Bürokaufleute werden in verschiedenen Branchen und Unternehmen gesucht. Hier sind einige Beispiele:

  • Handel: In Einzelhandelsunternehmen werden Bürokaufleute für die Organisation von Verwaltungsaufgaben, die Koordination von Lieferungen und die Bearbeitung von Bestellungen benötigt.
  • Dienstleistungssektor: Unternehmen im Dienstleistungsbereich, wie beispielsweise Beratungsfirmen oder Rechtsanwaltskanzleien, suchen Bürokaufleute zur Unterstützung bei der Büroorganisation und Verwaltung.
  • Industrie: In Produktionsunternehmen kümmern sich Bürokaufleute um die Auftragsabwicklung, die Bestandsführung und die Kommunikation mit Kunden und Lieferanten.
  • Gesundheitswesen: Krankenhäuser, Arztpraxen oder Pflegeeinrichtungen benötigen Bürokaufleute für administrative Aufgaben wie Terminvereinbarungen, Abrechnungen und Dokumentation.
  • Bildungseinrichtungen: Schulen, Universitäten und Weiterbildungsinstitute suchen Bürokaufleute für die Organisation des Schulbetriebs, die Verwaltung von Lehrmaterialien und die Unterstützung des Lehrpersonals.

In Stellenangeboten und Jobangeboten findest du regelmäßig Bürokaufmann-Stellen in diesen Branchen mit vielfältigen Einsatzgebieten für Bürokaufleute.

Was verdient man als Bürokaufmann?

Das Gehalt eines Bürokaufmanns kann je nach Branche, Unternehmensgröße, Erfahrung und Qualifikation variieren. In der Regel liegt das Einstiegsgehalt für Bürokaufleute bei etwa 2.000 bis 2.500 Euro brutto pro Monat. Mit steigender Berufserfahrung und Weiterbildungen besteht die Möglichkeit, das Gehalt auf bis zu 3.500 Euro brutto oder mehr zu steigern. Zusätzlich können weitere Benefits wie Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld oder betriebliche Altersvorsorge hinzukommen. In Stellenangeboten und Jobangeboten werden häufig konkrete Angaben zum Gehalt gemacht, wobei auch Verhandlungsspielraum besteht.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Bürokaufmann am besten gestalten?

Um Ihre Bewerbung für den Job als Bürokaufmann optimal zu gestalten, sollten Sie Ihre kaufmännischen Fähigkeiten und Erfahrungen im Bürobereich hervorheben. Hier sind einige Tipps, um eine überzeugende Bewerbung zu erstellen:

  • Anschreiben: Verfassen Sie ein individuelles Anschreiben, das Ihr Interesse an der Stelle als Bürokaufmann ausdrückt. Beschreiben Sie, warum Sie für diese Position geeignet sind und wie Ihre kaufmännischen Kenntnisse und Erfahrungen zur erfolgreichen Büroarbeit beitragen.
  • Lebenslauf: Strukturieren Sie Ihren Lebenslauf übersichtlich und präzise. Betonen Sie Ihre Ausbildung, beruflichen Erfahrungen im Bürobereich und Ihre speziellen Fähigkeiten im Umgang mit Bürosoftware, Kundenbetreuung und organisatorischen Aufgaben.
  • Kaufmännische Kenntnisse: Zeigen Sie Ihre Fachkompetenz im kaufmännischen Bereich, wie zum Beispiel Buchhaltung, Rechnungsstellung, Auftragsbearbeitung oder Bestellwesen.
  • Bürotechnologien: Betonen Sie Ihre Kenntnisse im Umgang mit Bürotechnologien wie MS Office (Word, Excel, PowerPoint) oder Buchhaltungssoftware.
  • Teamfähigkeit: Bürokaufleute arbeiten oft in Teams. Zeigen Sie Ihre Fähigkeit zur effektiven Zusammenarbeit mit Kollegen und anderen Abteilungen.
  • Kommunikation: Betonen Sie Ihre Fähigkeit zur klaren und professionellen Kommunikation, sei es schriftlich oder mündlich, sowohl intern als auch mit Kunden oder Geschäftspartnern.
  • Organisationsfähigkeit: Zeigen Sie, dass Sie gut organisiert sind und in der Lage sind, Termine, Dokumente und Arbeitsabläufe effizient zu verwalten.
  • Kundenorientierung: Falls Ihre Position Kundenkontakt beinhaltet, betonen Sie Ihre Fähigkeit, auf die Bedürfnisse und Anfragen der Kunden einzugehen.
  • Referenzen: Fügen Sie aussagekräftige Referenzen von früheren Arbeitgebern oder Vorgesetzten bei, um Ihre Kompetenz als Bürokaufmann zu unterstreichen.
  • Präzise Bewerbung: Achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbung fehlerfrei ist und eine klare und ansprechende Formatierung aufweist.

Darüber hinaus ist es wichtig, sich über das Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben, zu informieren und Ihre Bewerbung auf die spezifischen Anforderungen der Stelle zuzuschneiden. Eine gut durchdachte und auf Ihre Stärken ausgerichtete Bewerbung kann Ihre Chancen erhöhen, als Bürokaufmann eine vielversprechende berufliche Gelegenheit zu erhalten.

Welche Fragen werden dem Bürokaufmann beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Beim Jobinterview für eine Stelle als Bürokaufmann können verschiedene Fragen gestellt werden. Hier sind zehn Fachfragen, auf die du dich vorbereiten kannst:

  • Welche Aufgaben haben Sie in Ihren vorherigen Bürokaufmann-Positionen übernommen?
  • Wie gehen Sie mit hohem Arbeitsaufkommen und engen Fristen um?
  • Wie behalten Sie den Überblick über mehrere Projekte und Aufgaben gleichzeitig?
  • Welche Kenntnisse haben Sie in der Buchhaltung und wie wenden Sie diese an?
  • Beschreiben Sie Ihre Erfahrungen mit der Verwaltung von Kundendatenbanken oder CRM-Systemen.
  • Wie gehen Sie mit vertraulichen Informationen und sensiblen Daten um?
  • Wie organisieren Sie Ihren Arbeitsplatz und welche Hilfsmittel nutzen Sie dabei?
  • Erzählen Sie von einer Situation, in der Sie eine effizientere Büroorganisation eingeführt haben.
  • Wie gehen Sie mit Konflikten oder schwierigen Situationen im Büro um?
  • Welche Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Bürokaufmann planen Sie für Ihre berufliche Entwicklung?

Es ist ratsam, sich vor einer Bewerbung eigene Antworten auf diese Fragen aufzuschreiben und diese zu trainieren, um im Jobinterview selbstbewusst und überzeugend auftreten zu können.

Welche Herausforderungen hat der Bürokaufmann in der Zukunft?

Der Bürokaufmann steht vor verschiedenen Herausforderungen in der Zukunft. Eine zunehmende Digitalisierung und Automatisierung von Büroprozessen erfordert die Anpassung an neue Technologien und den Umgang mit digitalen Tools. Eine gute Datenverarbeitung und IT-Kompetenz wird daher immer wichtiger. Zudem wird die Zusammenarbeit in virtuellen Teams und die Nutzung von Online-Kommunikationstools zur Normalität. Der Bürokaufmann muss sich flexibel auf Veränderungen einstellen können und seine Fähigkeiten kontinuierlich weiterentwickeln. Eine weitere Herausforderung besteht in der Bewältigung einer steigenden Arbeitsbelastung und der effizienten Organisation von Aufgaben. Der Bürokaufmann sollte sich auf dem Laufenden halten und sich auf veränderte Anforderungen im Büroalltag einstellen können.

Wie kann man sich als Bürokaufmann weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den zukünftigen Herausforderungen als Bürokaufmann gewachsen zu sein, bieten sich verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an. Hier sind drei wichtige Maßnahmen:

  • Weiterbildung im Bereich Digitalisierung und IT-Kompetenz: Fortbildungen zu digitalen Tools, Datenmanagement, Office-Software oder Projektmanagement-Tools helfen dabei, den Umgang mit neuen Technologien zu erlernen und zu vertiefen.
  • Kommunikations- und Soft-Skills-Trainings: Eine gute Kommunikation, Teamfähigkeit, Zeitmanagement und Konfliktlösung sind weiterhin wichtige Fähigkeiten für den Bürokaufmann. Schulungen und Seminare können dabei helfen, diese Kompetenzen weiterzuentwickeln.
  • Branchenspezifische Weiterbildungen: Je nach Branche, in der du als Bürokaufmann tätig bist, können branchenspezifische Weiterbildungen sinnvoll sein. Beispielsweise gibt es Lehrgänge im Bereich Buchhaltung, Personalwesen oder Einkauf, um spezifische Kenntnisse zu erweitern.

Indem du dich gezielt in diesen Bereichen weiterbildest, kannst du dich als Bürokaufmann auf die zukünftigen Herausforderungen vorbereiten und deine Karrierechancen verbessern.

Wie kann man als Bürokaufmann Karriere machen?

Als Bürokaufmann gibt es verschiedene Möglichkeiten, Karriere zu machen und beruflich voranzukommen. Hier sind fünf Aufstiegspositionen, auf die du hinarbeiten kannst:

  • Teamleiter: Nach mehrjähriger Berufserfahrung und guten Leistungen kannst du zum Teamleiter aufsteigen. In dieser Position bist du für die Koordination und Führung eines Teams von Bürokaufleuten verantwortlich.
  • Sachbearbeiter: Durch Spezialisierung in einem bestimmten Bereich, wie beispielsweise Buchhaltung, Personalwesen oder Einkauf, kannst du zum Sachbearbeiter aufsteigen und in diesem spezifischen Aufgabengebiet eine Expertenrolle einnehmen.
  • Bürokoordinator: Als Bürokoordinator bist du für die Organisation und Optimierung der Büroabläufe verantwortlich. Du übernimmst größere Projekte im Bereich Büroorganisation und bist Ansprechpartner für interne und externe Anfragen.
  • Abteilungsleiter: Nach mehreren Jahren Erfahrung und fundierten Kenntnissen im Bereich Bürokaufmann kannst du zum Abteilungsleiter aufsteigen. In dieser Position bist du für die strategische Planung, Budgetierung und Steuerung einer Büroabteilung verantwortlich.
  • Bereichsleiter: Als Bereichsleiter hast du die Gesamtverantwortung für mehrere Büroabteilungen oder Standorte. Du arbeitest eng mit der Geschäftsführung zusammen und trägst maßgeblich zur erfolgreichen Unternehmensentwicklung bei.

Durch Weiterbildung, Engagement und Leistung kannst du dich für diese Karriereschritte qualifizieren und deine berufliche Laufbahn als Bürokaufmann vorantreiben.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Bürokaufmann noch bewerben?

Als Bürokaufmann stehen Ihnen verschiedene Berufe offen, auf die Sie sich zusätzlich bewerben können. Hier sind zehn Beispiele mit einer kurzen Beschreibung der erforderlichen Kenntnisse:

  • Personalreferent: In diesem Beruf unterstützen Sie die Personalabteilung bei der Rekrutierung, Betreuung und Entwicklung von Mitarbeitern. Kenntnisse im Personalwesen, wie z.B. Bewerbermanagement, Arbeitsrecht und Personalentwicklung, sind von Vorteil.
  • Buchhalter: Als Buchhalter sind Sie für die Finanzbuchhaltung, das Erstellen von Abschlüssen und die Überwachung von Zahlungsvorgängen verantwortlich. Kenntnisse in der Buchhaltung, Bilanzierung und im Umgang mit Buchhaltungssoftware sind erforderlich.
  • Office Manager: In dieser Position koordinieren Sie administrative Abläufe, verwalten Termine, organisieren Geschäftsreisen und fungieren als Schnittstelle zwischen verschiedenen Abteilungen. Kenntnisse in der Büroorganisation, Kommunikation und im Projektmanagement sind wichtig.
  • Einkäufer: Als Einkäufer sind Sie für die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen zuständig. Sie verhandeln mit Lieferanten, erstellen Bestellungen und überwachen den Einkaufsprozess. Kenntnisse im Einkauf, Verhandlungsgeschick und Marktkenntnisse sind erforderlich.
  • Kundenbetreuer: In dieser Rolle sind Sie die direkte Ansprechperson für Kunden, bearbeiten Anfragen, lösen Probleme und kümmern sich um die Kundenbindung. Kenntnisse im Kundenservice, Kommunikation und Konfliktmanagement sind hier von Bedeutung.
  • Projektassistent: Als Projektassistent unterstützen Sie bei der Planung, Organisation und Umsetzung von Projekten. Sie koordinieren Termine, erstellen Projektberichte und sind für die Kommunikation mit verschiedenen Projektbeteiligten zuständig. Kenntnisse im Projektmanagement, Organisation und Teamarbeit sind wichtig.
  • Vertriebsmitarbeiter: In dieser Position sind Sie für den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen zuständig. Sie akquirieren Kunden, führen Verkaufsgespräche und betreuen Bestandskunden. Kenntnisse im Vertrieb, Kundenakquise und Verhandlungsgeschick sind hier relevant.
  • Office-Assistent: Als Office-Assistent unterstützen Sie die Geschäftsleitung oder bestimmte Abteilungen bei administrativen Aufgaben. Sie bearbeiten Dokumente, koordinieren Termine und sind für die allgemeine Büroorganisation verantwortlich. Kenntnisse in der Büroorganisation, Kommunikation und im Umgang mit Bürosoftware sind erforderlich.
  • Teamleiter: In dieser Position übernehmen Sie die Führung und Koordination eines Teams von Bürokaufleuten oder anderen Mitarbeitern. Sie sind verantwortlich für die Aufgabenverteilung, Motivation des Teams und die Erreichung von Zielen. Kenntnisse im Teammanagement, Kommunikation und Führung sind von Vorteil.
  • Qualitätsmanager: Als Qualitätsmanager sind Sie für die Überwachung und Verbesserung der Qualitätsstandards im Unternehmen verantwortlich. Sie entwickeln Qualitätssicherungsmaßnahmen, führen interne Audits durch und koordinieren die Umsetzung von Qualitätsrichtlinien. Kenntnisse im Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und Analysemethoden sind wichtig.

Diese Berufe bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse als Bürokaufmann zu erweitern und sich in verschiedenen Aufgabenbereichen weiterzuentwickeln.