Stellenangebote für Einzelhandel

Stellenangebot
Ausbildung Fachwirt Vertrieb Einzelhandel (m/w/d)Wir suchen Dich für unsere Filiale am Standort Königstraße 5 in Stuttgart Wir lieben Schuhe & Accessoires in bester Qualität – und das

Job ansehen

Stellenangebot
...seitigen Aufgaben? Dann starte ab dem 01.08.2020 in Baden-Baden durch! Ausbildung Kaufmann/-frau im Einzelhandel (m/w/d) Die Aufgaben, die dich glücklich machen… Willkommen heißen und Betreuen

Job ansehen

Stellenangebot
Wir suchen für unser Team in Kappeln zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Kaufmann im Einzelhandel für Gardinen und Sonnenschutz (m/w/d) Knutzen Wohnen Wedel Kappeln Stellenanforderung

Job ansehen

Stellenangebot
...rbeitgeber ist eine erfolgreiche Management-Gesellschaft, welche ein deutschlandweites Portfolio an Einzelhandels- und Büroimmobilien betreut. Das Unternehmen tritt in seiner Funktion des

Job ansehen

Stellenangebot
Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) Vollzeit Nutz Deine Chance: Schaue über den Tellerrand hinaus: Bei CHRIST hast Du die Chance, bereits während Deiner Ausbildung aktiv mitzugestalten.

Job ansehen
Infobox

Stellenangebote Einzelhandel - die wichtigsten Fragen

Was versteht man unter dem Begriff Einzelhandel?

Unter dem Begriff Einzelhandel versteht man den Absatz von Waren an Endverbraucher durch Einzelhandelsunternehmungen.

Davon ist zu unterscheiden der Großhandel, der die Einzelhändler im B2B Geschäft versorgt und der Außenhandel, der dafür sorgt, dass Waren ins Ausland vertrieben und von dort gekauft werden.

Welche Aufgaben hat der Einzelhandel?

Der Einzelhandel beschafft Waren von verschiedenen Herstellern, die zu einem Sortiment zusammengefügt werden. Er ist Marktmittler zwischen Hersteller und Verbraucher.  Es gibt viele verschiedene Einzelhandelsunternehmen, die sich besonders in Branchen und Sortiment unterscheiden. Branchen des Einzelhandels sind unter anderem Lebensmittel, Bekleidung, Sportartikel, Kosmetik, Möbel, Spielzeug und Elektronik. Aber auch Tankstellen und Apotheken gehören zum Einzelhandel.

Was verdient man im Einzelhandel?

Im Einzelhandel verdient man im Schnitt zwischen 1.800 Euro und 2.800 Euro.

Das Gehalt ist natürlich von der Tätigkeit abhängig. So verdient eine Verkäuferin weniger als ein Filialleiter und ein einem Lebensmitteldiscounter oder einem Drogeriemarkt wird weniger verdient als in einer Boutique. Wobei es auch hier Ausnahmen gibt.

Es ist deshalb wichtig, sich auf einen Job zu spezialisieren der eine Balance zwischen Freude an der Ware und Einkommen herstellt, damit die Beschäftigung im Einzelhandel auch Spaß macht.

Wonach richtet sich das Sortiment des Einzelhandels?

Die Auswahl des Sortiments richtet sich hauptsächlich nach den Bedürfnissen der Kunden. Man unterscheidet zwischen Vollsortimenter, Spezialgeschäfte, Discountbetriebe, Concept Stores und Waren-/Kaufhäuser. Vollsortimenter führen das komplette Sortiment einer Branche. Große Vollsortimenter können bis zu 40.000 Produkte in ihrem Sortiment haben.

Welche Struktur hat der Einzelhandel?

Grob betrachtet kann der Einzelhandel in kleine selbständige Betriebe, Filialbetriebe von Konzernen und Franchise-Betriebe unterteilt werden.

Was versteht man unter Spezialgeschäften im Einzelhandel?

Eine weitere Betriebsform des Einzelhandels sind die Spezialgeschäfte. Diese zeichnen sich durch das Führen eines spezialisierten Sortiments mit einer geringen Sortimentsbreite, jedoch einer größeren Sortimentstiefe aus.

Discounter führen nur ein relativ schmales Sortiment an Waren. Ebenfalls typisch für Discounter sind eine einfache Warenpräsentation, relativ kleine Verkaufsflächen und geringere Verkaufspreise als bei Mitbewerbern.

Als Concept Stores bezeichnet man Geschäfte mit einem meist hochwertigen Sortiment. Einzelhandel wird in Ladengeschäften als stationärer Handel, auf Märkten bzw. Haustürgeschäften als ambulanter Handel, als Versandhandel unter anderem auch E-Commerce oder Tele-Shopping durchgeführt. Unterschieden wird beim Einzelhandel in Ein- und Mehrbetriebsunternehmen.

Welche Herausforderungen hat der Einzelhandel?

Der stationäre Einzelhandel, also die Geschäfte vor Ort, wurden schon immer von Versandhändlern wie in der Nachkriegszeit Neckermann und Quelle und bis in die heutige Zeit vom Otto Versand herausgefordert.

Da Aufkommen des Internets und das Online-Shopping haben dies in einem Maße verstärkt, dass viele Einzelhändler zwischenzeitlich bereits aufgegeben haben oder finanziellen Challenges ausgesetzt sind. Zwischenzeitlich hat insbesondere die Firma Amazon eine so breites Warenangebote und eine optimierte Logistik, so dass Waren bereits schon innerhalb von Stunden, spätestens aber nach einem Tag beim Kunden sind. Dies verändert natürlich auch das Kaufverhalten der Einzelhandelskunden und das Erscheinungsbild von Städten.

Welche Berufe gibt es im Einzelhandel?

In folgenden finden Sie die wichtigsten Berufe der Branche sowie den Link zu aktuellen Stellenangebote