Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Industrielackierer - Juli 2024

17 Jobangebote für Industrielackierer

Jobs Industrielackierer - offene Stellen Industrielackierer

Stellenangebot
...ierer: Lust auf Präzision?Wir suchen Sie (m/w/d) in Vollzeit für unser Unternehmen in Emskirchen alsIndustrielackiererIhr Arbeitstag bei unsVorbereiten von bearbeiteten Guss- und Blechteilen zum

Job ansehen

Stellenangebot
...nforderungen des Umweltschutzes Ihr Profil - Das zeichnet Sie aus Mehrjährige Berufserfahrungen als IndustrielackiererOrganisatorisches sowie handwerkliches GeschickSelbstständige, strukturierte

Job ansehen

Stellenangebot
ZUR VERSTÄRKUNG UNSERES WISCH TEAMS SUCHEN WIR DICH / SIE ALSINDUSTRIELACKIERER (M/W/D) WER WIR SIND - Die Wisch Engineering GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen in der metallverarbeitenden

Job ansehen

Stellenangebot
Wir suchen für unseren Kunden, einem renommierten Unternehmen aus dem Raum Waghäusel, einen Industrielackierer (m/w/d).Im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns stehen unsere qualifizierten

Job ansehen

Stellenangebot
...t - Finish Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Maler und Lackierer oder Fahrzeug-/Industrielackierer Fundierte Berufserfahrung im Bereich Fahrzeuglackierung Wir bieten:

Job ansehen

Stellenangebot
...ganisatorischen Abläufe im Arbeitsbereich Ihre Qualifikationen: Abgeschlossene Berufsausbildung zum Industrielackierer (m/w/d), Fahrzeuglackierer (m/w/d), Maler/Lackierer (m/w/d) oder als

Job ansehen

Stellenangebot
...enbeschichtung Durchführung von Qualitätskontrollen Ihr Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung zum Industrielackierer, Fahrzeuglackierer oder vergleichbare Berufsausbildung Berufserfahrung von

Job ansehen

Stellenangebot
...ung von Dokumentationsvorgaben und Qualitätskontrolle Abgeschlossene Berufsausbildung als Fahrzeug-/Industrielackierer oder vergleichbar Einschlägige Erfahrungen in Fließbecher- und/oder

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Aktuelle Stellenangebote und Jobs Industrielackierer

Die wichtigsten Fragen:

Was macht ein Industrielackierer?

Ein Industrielackierer verleiht Oberflächen nicht nur Farbe, sondern auch Schutz und Ästhetik. Durch präzises Auftragen von Lacken und Beschichtungen sorgt er für hochwertige Endresultate, die in verschiedenen Branchen gefragt sind.

Welche Aufgaben hat ein Industrielackierer im Detail?

  • Grundieren, Schleifen und Vorbereiten der Oberflächen für die Lackierung
  • Auswahl geeigneter Lacke und Farben
  • Auftragen von Farben und Beschichtungen mittels Spritztechniken
  • Überwachung des Trocknungsprozesses und Qualitätskontrolle
  • Wartung und Reinigung der Lackiergeräte
  • Einhalten von Sicherheits- und Umweltschutzrichtlinien
  • Protokollierung der Arbeitsschritte und verwendeten Materialien
  • Kommunikation mit Kollegen und Vorgesetzten
  • Behebung von Lackierfehlern und Reparaturarbeiten
  • Ständige Weiterbildung über neue Techniken und Materialien

Was macht den Beruf des Industrielackierers spannend?

Die Kunst der Farbgebung und Beschichtung in Kombination mit technischem Geschick und Kreativität macht den Beruf des Industrielackierers faszinierend. Der Genuss, ein Werkstück in seiner endgültigen Form entstehen zu sehen, verleiht diesem Beruf eine besondere Freude.

Für wen ist der Beruf des Industrielackierers geeignet?

Der Beruf des Industrielackierers ist für Personen geeignet, die handwerklich begabt sind und ein Auge für Details haben. Dieser Beruf erfordert Geduld, Genauigkeit und die Fähigkeit, in einem teambasierten Umfeld zu arbeiten.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Industrielackierers wechseln und was muss man tun?

Ja, ein Quereinstieg in den Beruf des Industrielackierers ist möglich. Um diesen Schritt erfolgreich zu gestalten, sollte man eine spezialisierte Weiterbildung oder einen Kurs besuchen, um sich die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse anzueignen.

Welche Unternehmen suchen Industrielackierer?

Industrielackierer werden in verschiedenen Branchen gesucht, darunter:

  • Fahrzeug- und Maschinenbau
  • Metallverarbeitung
  • Möbel- und Holzindustrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Schiffbau

In diesen Branchen sorgen Industrielackierer für die optimale Oberflächenbeschichtung von Produkten.

Was verdient man als Industrielackierer?

Das Gehalt eines Industrielackierers kann je nach Region, Berufserfahrung, Qualifikation und Arbeitgeber variieren. In Deutschland liegen die Gehälter für Industrielackierer in einem recht breiten Spektrum.

Als grobe Orientierung:

  • Einstiegsgehalt: Ein Berufseinsteiger als Industrielackierer kann mit einem Bruttogehalt von etwa 2.000 € bis 2.500 € pro Monat rechnen.

  • Mit Berufserfahrung: Mit mehreren Jahren Berufserfahrung kann das Gehalt auf 2.500 € bis 3.500 € oder mehr steigen, abhängig von der Region, dem Unternehmen und den übernommenen Verantwortlichkeiten.

  • Spezialisierung: Einige Industrielackierer, die sich auf bestimmte Verfahren oder Materialien spezialisiert haben oder in Branchen mit höheren Löhnen arbeiten, können auch höhere Gehälter erwarten.

  • Regionale Unterschiede: In einigen Regionen Deutschlands, insbesondere in wirtschaftlich stärkeren Gebieten oder Großstädten, können die Gehälter höher sein als in ländlicheren Regionen.

  • Zusätzliche Leistungen: Neben dem Grundgehalt können auch Boni, Schichtzulagen oder andere Zusatzleistungen das Gesamteinkommen beeinflussen.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Zahlen nur Durchschnittswerte sind und es viele Faktoren gibt, die das tatsächliche Gehalt eines Industrielackierers beeinflussen können. Für genauere Informationen zu einem bestimmten Bereich oder einer bestimmten Region wäre es ratsam, aktuelle Gehaltsstudien oder -umfragen zu konsultieren oder sich direkt bei potenziellen Arbeitgebern zu erkundigen.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Industrielackierer am besten gestalten?

Um sich erfolgreich auf Stellenangebote als Industrielackierer zu bewerben, ist es wichtig, Ihre handwerklichen Fähigkeiten und Erfahrungen hervorzuheben. Betonen Sie auch Ihre Kenntnisse über verschiedene Lackiermethoden und Ihr Verständnis für Sicherheitsrichtlinien.

Welche Fragen werden dem Industrielackierer beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Während eines Vorstellungsgesprächs für eine Position als Industrielackierer könnten dem Bewerber sowohl fachspezifische als auch allgemeine Fragen gestellt werden. Hier sind 10 mögliche Fragen, die einem Industrielackierer während eines Interviews gestellt werden könnten:

  • Fachliche Fragen:

    • "Welche Erfahrungen haben Sie mit verschiedenen Lackierverfahren und -techniken?"
    • "Mit welchen Lackiermaschinen oder -geräten sind Sie vertraut?"
  • Qualität und Präzision:

    • "Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Arbeit die Qualitätsstandards erfüllt?"
    • "Erzählen Sie von einer Situation, in der Sie einen Fehler bei der Lackierung festgestellt haben. Wie sind Sie damit umgegangen?"
  • Sicherheit:

    • "Welche Sicherheitsvorkehrungen treffen Sie beim Lackieren?"
    • "Haben Sie Erfahrung im Umgang mit gefährlichen Chemikalien oder Dämpfen?"
  • Teamarbeit und Kommunikation:

    • "Wie gehen Sie vor, wenn Sie mit anderen Abteilungen oder Kollegen zusammenarbeiten müssen, z.B. mit Vorbereitern oder Finishern?"
    • "Wie kommunizieren Sie, wenn es Probleme oder Unklarheiten bei einem Auftrag gibt?"
  • Motivation und Interesse:

    • "Warum haben Sie sich für den Beruf des Industrielackierers entschieden?"
    • "Gibt es bestimmte Projekte oder Aufgaben, die Sie besonders gerne übernehmen?"
  • Problembehandlung:

    • "Wie gehen Sie vor, wenn Sie auf ein Problem stoßen, z.B. wenn der Lack nicht richtig haftet oder Blasen bildet?"
  • Weiterbildung:

    • "Haben Sie zusätzliche Zertifizierungen oder Schulungen im Bereich Lackierung absolviert?"
  • Arbeitsweise:

    • "Wie organisieren Sie Ihre Arbeit, insbesondere wenn Sie mehrere Aufträge gleichzeitig haben oder unter Zeitdruck stehen?"
  • Kundenorientierung:

    • "Wie gehen Sie mit speziellen Kundenanforderungen oder -wünschen um?"
  • Zukunftsorientierung:

  • "Wo sehen Sie sich in den nächsten Jahren in diesem Berufsfeld?"

Diese Fragen sollen dem Interviewer helfen, ein besseres Verständnis für die Fähigkeiten, die Arbeitsweise und die Persönlichkeit des Bewerbers zu bekommen. Es ist ratsam, sich auf solche Fragen vorzubereiten und konkrete Beispiele aus der eigenen Berufserfahrung parat zu haben.

Welche Herausforderungen hat der Industrielackierer in der Zukunft?

In der Zukunft wird der Industrielackierer mit Technologieentwicklungen und neuen umweltfreundlichen Lacken konfrontiert sein. Auch die Anpassung an sich verändernde Materialien und Anforderungen wird eine Herausforderung darstellen.

Wie kann man sich als Industrielackierer weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, empfehlen sich folgende Weiterbildungsmaßnahmen:

  • Weiterbildung in neuen Lackiertechnologien und Umweltaspekten
  • Zusätzliche Schulungen in Oberflächenvorbereitung und Qualitätskontrolle
  • Fortgeschrittene Kurse in Farbgestaltung und -theorie

Wie kann man als Industrielackierer Karriere machen?

Neben Weiterbildungen können Industrielackierer folgende Aufstiegspositionen anstreben:

  • Lackierwerkstattleiter: Überwachung des Lackierprozesses und Teams
  • Qualitätskontrolleur für Beschichtungen: Sicherstellung hoher Endqualität
  • Technischer Trainer: Schulung neuer Lackierer und Mitarbeiter
  • Projektleiter für Spezialbeschichtungen: Leitung anspruchsvoller Projekte
  • Lacktechnologie-Entwickler: Forschung und Entwicklung neuer Lacke

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Industrielackierer noch bewerben?

Neben dem Beruf des Industrielackierers könnten Sie auch für folgende Berufe in Betracht ziehen:

  • Kfz-Lackierer: Ähnliche Techniken, aber auf Fahrzeuge spezialisiert
  • Bauten- und Objektbeschichter: Beschichtung von Gebäuden und Konstruktionen
  • Flugzeuglackierer: Lackierung von Flugzeugen und Luftfahrzeugen
  • Schiffsbeschichter: Spezialisierung auf die Beschichtung von Schiffen
  • Möbellackierer: Fokussiert auf Holz- und Möbeloberflächen

Mit diesen Berufsalternativen können Sie Ihre Lackierkenntnisse in verschiedenen Branchen einsetzen.