Stellenangebote für Online Redakteur

Stellenangebot
... kreiszeitung.de, nordbuzz.de, Merkur.de, FR.de, HNA.de, BuzzFeed, tz.de, deichstube.de, fnp.de, op-online.de, extratipp.com. Werde ab sofort Teil unserer Online-Redaktion als Online-Redakteure

Job ansehen

Stellenangebot
...stungen. Möchten auch Sie „drahtlos viel bewegen“? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung über das Online-Formular auf unserer Homepage. Oder Sie schicken uns Ihre Bewerbungsunterlagen

Job ansehen

Stellenangebot
...ein Kontakt zu uns! Wir freuen uns auf Deine Bewerbung oder Rückfragen zur Stelle!Bewirb Dich gerne online oder melde Dich direkt bei mir, per Mail an personal@bittner-krull.de, telefonisch unter

Job ansehen

Stellenangebot
...gs- und Arbeitszeugnissen, Angaben zu Ihrer Kündigungsfrist sowie Ihren Gehaltsvorstellungen direkt online. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne direkt an unsere Personalabteilung. Ihr

Job ansehen

Stellenangebot
... Bereich Tiergesundheit kennen und unterstützen uns in allen Abläufen der Buch-, Zeitschriften- und Onlineredaktion. Zu Ihren Aufgaben bei uns gehören: - Inhaltliche und formale Prüfung von

Job ansehen

Passend zu Online Redakteur

Zukunftsberufe der Online-Wirtschaft: Suche nach digitalen Talenten

Zukunftsberufe der Online-Wirtschaft: Suche nach digitalen Talenten

Zukunftsberufe sind heute im Internet angesiedelt. Dementsprechend suchen die Unternehmen digitale Talente für ihre Online-Aktivitäten. Erfahren Sie in diesem Beitrag, welche Berufe mit Zukunft aktuell die größten Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben.

mehr
Infobox

Stellenangebote Online Redakteur - die wichtigsten Fragen

Was macht ein Online Redakteur?

Der Beruf des Online Redakteurs nimmt immer mehr an Bedeutung zu und somit gibt es eine Vielzahl an Jobs und Stellenangebote für diese Berufsgruppe.

Welche Aufgaben hat ein Online Redakteur?

In Zeiten der Digitalisierung und des Content-Managements wird der Job des Texters und des Redakteurs ins Internet verlagert und muss immer mehr online gestaltet werden.

In vielen Fällen läuft dies parallel zur offline, also der Printvariante oder es wird nur noch ausschließlich online veröffentlicht.

Hierbei geht es auch nicht mehr ausschließlich um den klassischen Journalismus oder Redakteurs-Job, sondern auch Produktbeschreibungen und Online-Marketing Vertriebskanäle laufen online ab.

Nachfolgend Beispiele für Aufgaben des Online Redakteurs:

  • Kontaktpflege mit Informationsquellen wie Autoren, Referenten, Interviewpartnern
  • Pressekonferenzen zur Informationsgewinnung besuchen
  • Social Media Auftritte wie Facebook, Twitter, YouTube betreuen
  • Textvorlagen und Bilder recherchieren und auswählen
  • Reportagen erstellen
  • Fragekataloge für Interviews machen
  • Pressemitteilungen für eigene Zwecke umarbeiten
  • Texte für den Online-Auftritt produzieren

Wie grenzt sich der Online Redakteur vom Webetexter ab?

Die Grenzen der Werbung, des Marketings und des Journalismus verschwimmen in bestimmten Bereichen immer mehr.

Zum Beispiel wird seit Jahren eine zunehmende Zahl an gesponserten Redaktionsbeiträgen festgestellt, diese Artikel und Texte erwecken den Eindruck eines typischen Zeitungartikels, aber sind genau genommen eine Produktwerbung oder Imagekampagne.

Wir wird man Online-Redakteur?

Für den Beruf des Online Redakteurs gibt es keine vorgeschriebene Ausbildung.

Viele Online-Redakteure haben aber eine Ausbildung als Journalist oder haben bei private Bildungsanbietern Kenntnisse in diesem Bereich erworben. Sicherlich fördert auch ein Studium der Germanistik mit Spezialisierung im Bereich Internet den Erfolg in diesem Beruf.

Wie viel verdient ein Online Redakteur?

Die mittlere Verdienstspanne für den Online-Redakteur beträgt 2.300 Euro bis 4.100 Euro

Die hohe Varianz zeigt bereits, wie wichtig das Wissen und Können des Redakteurs für das Gehalt ist. Dieses hängt zwar von der Region und dem Arbeitgeber ab, jedoch wird der Online-Redakteur mehr als der Zeitungsredakteur von der Performance seiner Werke profitieren können.

Wer es versteht, unterhaltsame in seiner Nische Texte zu schreiben, die von den Suchmaschinen und den Sozialen Medien vorne angezeigt werden und den Leser auf der Webseite binden, kann als Online-Redakteur schnell ein attraktives Einkommen erreichen

Wie sind die Jobaussichten für den Online Redakteur?

Ein weiterer entscheidender Faktor für die steigende Tendenz des Berufes Online-Redakteur sind die sozialen Medien und Netzwerke.

Die Community und die Online-User müssen ständig neuen Input bekommen, das Web 2.0 und seine interaktiven Strukturen lassen keinen Stillstand mehr zu und somit sollten Artikel online über die verschiedenen Kanäle den Interessierten zur Verfügung gestellt werden um vor allem Reichweite zu gewinnen und auch die bestehenden Interessanten bei Laune zu halten. 

Viele Unternehmen besetzen mittlerweile selber die Positionen des Online Redakteurs um ihre Blogs zum Beispiel mit Inhalten zu füllen.

Welche Besonderheiten muss der Online-Redakteur beachten?

Der Aspekt des neuen Contents wird auch wichtig im Zusammenhang mit einer Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, die nicht nur für Unternehmen wichtig ist um Kunden und Besucher zu gewinnen, sondern auch für die Online-Magazine und Nachrichtenportale und Seiten, da hiervon die größte Einnahmequelle abhängt, nämlich die Werbeeinnahmen. 

Wie findet der Online-Redakteur einen Job?

Auf Stellenmarkt.de findet man Jobs und Stellenangebote als Online-Redakteur in Unternehmen aus dem Bereich Industrie und Dienstleistung aber auch im Journalismus-Bereich zum Beispiel für Fachmagazine.

Nachfolgend mögliche Arbeitgeber für den Onlineredakteur

  • Zeitungen und Zeitschriften
  • PR Agenturen
  • Media Agenturen
  • Radio und Fernsehen
  • freie Online-Medien

Welche Kompetenzen muss ein Online-Redakteur besitzen?

Als Online-Redakteur sollte man ausgezeichnete Sprachkenntnisse besitzen und eine hohe Rechercheaffinität aufweisen, da man sich oft in fremde und neue Themengebiete einarbeiten muss.

Wo findet der Online Redakteur einen Job?

Als Online Redakteur kann man sowohl bundesweit im Home-office aus arbeiten, ansonsten gibt es keine besonderen Regionen wie Berlin oder Köln, die als Ballungszentren für diesen Beruf gelten würden.