Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Softwareentwickler - Juli 2024

90 Jobangebote für Softwareentwickler

Jobs Softwareentwickler - offene Stellen

Stellenangebot
...ken der Welt gehört. Wir sind auf Expansionskurs und suchen für unseren Standort in Fernwald eine/n Softwareentwickler*in (all genders welcome), der/die unsere Leidenschaft für Software teilt

Job ansehen

Stellenangebot
...r Werkzeugmaschinen.Als Unterstützung für die Abteilung Programmierung/Automation suchen wir eine/n Softwareentwickler (m/w/d) Ihre Rolle:In Ihrer Rolle als Softwareentwickler werden Sie

Job ansehen

Stellenangebot
...t unser Unternehmen mit inzwischen 10 internationalen Standorten stetig. Ihre Aufgaben als Embedded Softwareentwickler (m/w/d):Sie erstellen Konzepte, Pflichtenhefte und übernehmen die

Job ansehen

Stellenangebot
Softwareentwickler CAX (m/w/d) Ihre Aufgaben Weiterentwicklung bestehender SoftwareSpezifikation von Anforderungen und technische Umsetzung von NeuentwicklungenEntwicklung von CAD-Applikationen für

Job ansehen

Stellenangebot
...seren Bereich der Automation? Dann ist diese Position genau richtig für Sie! In dieser Position als Softwareentwickler [m/w/d] sind Sie verantwortlich für die Umsetzung und Weiterentwicklung von

Job ansehen

Stellenangebot
...begeisterten: Lust auf Launch?Wir suchen Sie (m/w/d) für unseren Standort in Emskirchen/Mausdorf alsSoftwareentwickler im WerkzeugmaschinenbauIhr Arbeitstag bei unsEntwicklung von virtuellen

Job ansehen

Stellenangebot
Senior Softwareentwickler (m/w/d) - Fullstack Unternehmenseinheit: EBZ SE Standort: Ravensburg, DE Kategorie: Verwaltung & Zentralbereiche In Ihrer Position als Senior Softwareentwickler (m/w/d)

Job ansehen

Stellenangebot
...der Ansatz ermöglicht es dir, immer neue interessante Themen zu bearbeiten. Stellenbeschreibung Als Softwareentwickler (m/w/d) arbeiten Sie für den dreifach ausgezeichneten TOP Innovator in der

Job ansehen

Stellenangebot
...auf der Suche nach neuen Herausforderungen? An unserem Hauptsitz in Kahl am Main suchen wir Sie als Softwareentwickler für PC Applikationen (m/w/d). Ihre Aufgaben Als Softwareentwickler erstellen

Job ansehen

Stellenangebot
...dungssysteme und Entwicklung“ (IT-E) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als Softwareentwickler & IT Projektmanager (m/w/d) möglichst in Vollzeit zu besetzen. Ihre

Job ansehen

Stellenangebot
Das ist WITRON Die WITRON Gruppe ist der starke Partner für hochautomatisierte Logistiksysteme. Von der Planung über die Realisierung bis hin zur Wartung. Unsere Teams – für weit mehr zuständig als...

Job ansehen

Stellenangebot
...n und gestalten die Abläufe aktiv mitSelbstständig aber nicht alleine – in unserer Community von 30 Softwareentwicklern finden Sie stets Unterstützung und AustauschDas notwendige Wissen bauen

Job ansehen

Stellenangebot
Sie entwickeln und programmieren - selbstständig und/oder im Team - Automatisierungslösungen für unsere Anlagen. Sie programmieren und projektieren PLC und HMI mit dem Siemens TIA-Portal und Antriebst

Job ansehen

Stellenangebot
...u offe­nen Stel­len­an­ge­bo­ten und dem Bewer­bungs­pro­zess zur Verfügung. Bewirb dich als Senior Softwareentwickler m/w/d in RöttenbachJetzt bewer­ben

Job ansehen

Stellenangebot
Entwickeln und Implementieren von Workflow-Anwendungen im Bereich Business Process Management auf Basis der IBM BPM/BAW-Suite Proaktives Einbringen von Ideen für das Design und die Architektur von BPM

Job ansehen

Interessante Beiträge zu Softwareentwickler

Softwareentwickler: Berufsbild, Karrierechancen, Verdienst

Softwareentwickler: Berufsbild, Karrierechancen, Verdienst

Das Berufsbild des Softwareentwicklers ist mit hohen Anforderungen verbunden. Ihre beruflichen Aufgaben sind vielfältig und unterliegen stetigen Veränderungen, da sich die Technik rasant verändern. Der Begriff Softwareentwicklung beschreibt sowohl den Entwurf als auch die standardisierte Umsetzung von diversen Softwareprojekten und all jene Prozesse, die damit verbunden sind.

mehr
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Stellenangebote Softwareentwickler - die wichtigsten Fragen

Was macht ein Softwareentwickler?

Ein Softwareentwickler ist ein Fachmann für die Entwicklung von Computersoftware. Er gestaltet, programmiert und testet Anwendungen und Systeme, die dazu dienen, Prozesse und Aufgaben in Unternehmen oder Organisationen zu automatisieren und zu optimieren. Dabei arbeitet er eng mit anderen Fachbereichen wie Projektmanagement, Qualitätssicherung und User Experience Design zusammen.

Welche Aufgaben hat ein Softwareentwickler?

Ein Softwareentwickler hat vielfältige Aufgaben, die sich je nach Projekt, Unternehmen und Einsatzgebiet unterscheiden können. Hier einige Beispiele:

  • Analysieren von Anforderungen und Konzeption von Softwarelösungen
  • Entwickeln von Software-Systemen und -Programmen
  • Implementierung von Funktionalitäten und Tests
  • Wartung und Weiterentwicklung bestehender Systeme
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen wie Projektmanagement und UX Design
  • Dokumentation der entwickelten Software


Was macht den Beruf des Softwareentwicklers spannend?

Der Beruf des Softwareentwicklers ist ein dynamischer und abwechslungsreicher Job, bei dem man ständig neue Herausforderungen meistern und sich in einem schnelllebigen Arbeitsumfeld weiterentwickeln kann. Als Softwareentwickler hat man die Möglichkeit, die digitale Welt aktiv mitzugestalten und technologische Innovationen voranzutreiben. Zudem bietet der Beruf vielfältige Karrieremöglichkeiten und gute Verdienstmöglichkeiten.

Für wen ist der Beruf des Softwareentwicklers geeignet?

Der Beruf des Softwareentwicklers ist für Menschen geeignet, die eine hohe Affinität zu Technologie und Computer haben und gerne logisch und analytisch denken. Eine hohe Lernbereitschaft und ein Talent für Programmierung sind ebenfalls wichtige Voraussetzungen. Darüber hinaus sollte man gut im Team arbeiten und kommunikationsstark sein, da der Beruf des Softwareentwicklers häufig im interdisziplinären Team stattfindet.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Softwareentwickler wechseln und was muss man tun?

Ja, es ist möglich, als Quereinsteiger in den Beruf des Softwareentwickler zu wechseln. Um erfolgreich in diesen Beruf zu wechseln, sollte man sich zunächst umfassend über die Anforderungen und Aufgaben informieren und sich gegebenenfalls eine solide Grundausbildung in Programmierung und Softwareentwicklung aneignen. Hierfür gibt es zahlreiche Kurse, Workshops und Online-Lernangebote, die man nutzen kann. Auch Praktika und Einblicke in die Arbeitswelt eines Softwareentwicklers können hilfreich sein. Es ist wichtig, sich kontinuierlich weiterzubilden und sich auf dem neuesten Stand der Technologie zu halten.

Welche Unternehmen suchen Softwareentwickler?

Viele Unternehmen und Organisationen suchen Softwareentwickler, darunter große Konzerne, mittelständische Unternehmen und Start-ups.

Als Entscheidunghilfe hier einige Beispiele:

  • IT-Dienstleister: IT-Dienstleister bieten verschiedene IT-Dienstleistungen an, wie zum Beispiel die Entwicklung von individuellen Softwarelösungen oder die Bereitstellung von Cloud-Infrastrukturen. Softwareentwickler werden hier in der Regel in Projekten eingesetzt, um maßgeschneiderte Lösungen für Kunden zu entwickeln.
  • Software-Unternehmen: Software-Unternehmen entwickeln und verkaufen Softwareprodukte wie Betriebssysteme, Anwendungen oder Spiele. Softwareentwickler werden hier in der Regel eingesetzt, um neue Softwareprodukte zu entwickeln oder bestehende Produkte zu verbessern.
  • Automobilindustrie: Die Automobilindustrie setzt zunehmend auf Softwarelösungen, zum Beispiel in Fahrassistenzsystemen oder der Steuerung von Fahrzeugkomponenten. Softwareentwickler werden hier in der Regel eingesetzt, um spezifische Softwarelösungen zu entwickeln oder bestehende Systeme zu optimieren.
  • Telekommunikationsunternehmen: Telekommunikationsunternehmen setzen auf Softwarelösungen, um zum Beispiel Netzwerke oder Mobilfunkanwendungen zu betreiben. Softwareentwickler werden hier in der Regel in Projekten eingesetzt, um maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln.
  • Banken und Finanzdienstleister: Banken und Finanzdienstleister setzen auf Softwarelösungen, um zum Beispiel Transaktionen abzuwickeln oder Risiken zu analysieren. Softwareentwickler werden hier in der Regel eingesetzt, um spezifische Softwarelösungen zu entwickeln oder bestehende Systeme zu optimieren.
  • Gesundheitswesen: Auch im Gesundheitswesen kommen zunehmend Softwarelösungen zum Einsatz, zum Beispiel in der Verwaltung von Patientendaten oder bei der Analyse von medizinischen Bildern. Softwareentwickler werden hier in der Regel eingesetzt, um spezifische Softwarelösungen zu entwickeln oder bestehende Systeme zu optimieren.
  • Einzelhandel: Der Einzelhandel setzt zunehmend auf Softwarelösungen, zum Beispiel in der Verwaltung von Lagerbeständen oder in der Kundenanalyse. Softwareentwickler werden hier in der Regel eingesetzt, um spezifische Softwarelösungen zu entwickeln oder bestehende Systeme zu optimieren.

Was verdient man als Softwareentwickler?

Das Gehalt als Softwareentwickler kann sehr unterschiedlich sein und hängt von Faktoren wie Unternehmen, Branche, Erfahrung und Standort ab. Im Durchschnitt kann man mit einem Bruttogehalt zwischen 45.000 und 75.000 Euro pro Jahr (Stand: 2023) rechnen.

Hierbei kann es auch zu deutlichen Unterschieden in Bezug auf die Region, in der man arbeitet, kommen.

Welche Fragen werden dem Softwareentwickler beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

  1. Wie beschreiben Sie Ihre bisherigen Erfahrungen in der Softwareentwicklung?
  2. Können Sie uns ein Beispiel für ein Projekt geben, an dem Sie beteiligt waren?
  3. Wie gehen Sie bei der Fehlersuche und Problemlösung in einem Softwareprojekt vor?
  4. Wie halten Sie sich auf dem neuesten Stand der Technologie und Branchentrends?
  5. Können Sie uns eine Programmiersprache nennen, in der Sie besonders stark sind?
  6. Wie gehen Sie bei der Zusammenarbeit im Team vor?
  7. Können Sie uns eine Situation beschreiben, in der Sie komplexe technische Herausforderungen gemeistert haben?
  8. Wie würden Sie Ihre Fähigkeiten im Umgang mit Datenbanken beschreiben?
  9. Können Sie uns ein Beispiel für eine Anwendung nennen, die Sie entwickelt haben und die besonders stolz auf sind?
  10. Wie gehen Sie bei der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen in Ihren Projekten vor?

Bereiten Sie sich vor einer Bewerbung auf diese Fragen vor, um Ihre Chancen auf den Traumjob zu erhöhen.

Welche Herausforderungen hat der Softwareentwickler in der Zukunft?

Der Beruf des Softwareentwicklers wird auch in Zukunft vor vielen Herausforderungen stehen. Hier einige Beispiele:

  • Weitere Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen
  • Zunehmende Komplexität und Integration von Systemen
  • Steigender Bedarf an Cybersecurity und Datenschutz
  • Weiterentwicklung von Technologien und Programmiersprachen
  • Zunehmende Verwendung von Cloud-Computing und -Technologien
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen und Abteilungen im Unternehmen
  • Anpassung an sich ändernde Anforderungen und Prozesse


Wie kann man sich als Softwareentwickler weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um sich als Softwareentwickler auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten, ist es wichtig, sich kontinuierlich weiterzubilden und auf dem neuesten Stand der Technologie zu bleiben. Hier einige Möglichkeiten:

  • Teilnahme an Konferenzen und Workshops
  • Fortbildungen und Kurse in neuen Programmiersprachen und Technologien
  • Zertifizierungen in bestimmten Bereichen
  • Praktika bei anderen Unternehmen und Organisationen
  • Selbststudium und Übungen
  • Austausch mit Kollegen und Mentoren


Wie kann man als Softwareentwickler Karriere machen?

Als Softwareentwickler gibt es viele Möglichkeiten, Karriere zu machen. Hier einige Beispiele für Aufstiegspositionen:

  • Teamleiter Softwareentwicklung: Teamleiter Softwareentwicklung sind verantwortlich für die Führung und Koordination von Softwareentwicklungs-Teams. Sie organisieren den Arbeitsablauf, definieren Aufgaben und Ziele und sorgen für die Einhaltung von Qualitätsstandards und Deadlines.
  • Projektmanager Softwareentwicklung: Projektmanager Softwareentwicklung planen, koordinieren und überwachen Softwareentwicklungsprojekte. Sie erstellen Zeitpläne, Budgets und Ressourcenpläne und sind für die Kommunikation mit Kunden und anderen Projektbeteiligten verantwortlich.
  • Architekt für Software-Systeme: Software-Architekten entwerfen und planen die Struktur und Komponenten von Software-Systemen. Sie definieren die Systemarchitektur und Schnittstellen und achten auf Skalierbarkeit, Wartbarkeit und Sicherheit.
  • Leiter IT-Abteilung: Leiter IT-Abteilung sind verantwortlich für die Planung, Organisation und Steuerung der IT-Abteilung eines Unternehmens. Sie definieren Strategien, sorgen für die Einhaltung von Standards und Sicherheitsrichtlinien und überwachen den Betrieb und die Wartung der IT-Systeme.
  • Berater für Softwareentwicklung: Berater für Softwareentwicklung helfen Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von IT-Projekten. Sie beraten zu verschiedenen IT-Technologien und -Strategien, identifizieren Verbesserungspotenziale und helfen bei der Einführung neuer Technologien und Methoden.
  • Professor für Computerwissenschaften oder Informatik: Professoren für Computerwissenschaften oder Informatik lehren und forschen an Universitäten und Hochschulen. Sie vermitteln den Studierenden theoretische Kenntnisse und praktische Fähigkeiten im Bereich der Informatik und Computerwissenschaften und tragen zur Weiterentwicklung der Forschung und Wissenschaft bei.


Auf welche Stellenangebote kann man sich als Softwareentwickler bewerben?

Als Softwareentwickler gibt es zahlreiche Stellenangebote in verschiedenen Branchen und Bereichen. Hier einige Beispiele:

  • Mobile App-Entwickler: Mobile App-Entwickler sind für die Erstellung von Anwendungen für Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets verantwortlich. Sie programmieren in der Regel in Sprachen wie Java oder Swift.
  • Web-Entwickler: Web-Entwickler erstellen Websites und Webanwendungen. Sie arbeiten mit Webtechnologien wie HTML, CSS und JavaScript.
  • Datenbank-Entwickler: Datenbank-Entwickler entwerfen, implementieren und pflegen Datenbanken für verschiedene Anwendungen. Sie arbeiten oft mit SQL und anderen Datenbank-Technologien.
  • Spiele-Entwickler: Spiele-Entwickler entwickeln Videospiele für verschiedene Plattformen wie Konsolen, PCs und Mobilgeräte. Sie arbeiten in der Regel mit speziellen Spiele-Engines und Programmiersprachen wie C++ oder Java.
  • Systemadministrator: Systemadministratoren sind für die Installation, Konfiguration und Wartung von Computersystemen und Netzwerken verantwortlich. Sie arbeiten in der Regel mit verschiedenen Betriebssystemen wie Linux oder Windows.
  • IT-Berater: IT-Berater helfen Unternehmen bei der Umsetzung von IT-Projekten und der Optimierung von Geschäftsprozessen. Sie beraten in der Regel zu verschiedenen IT-Technologien und -Strategien.
  • DevOps Engineer: DevOps Engineers sind für die Automatisierung und Integration von Software-Entwicklungs- und Betriebsprozessen verantwortlich. Sie arbeiten in der Regel mit verschiedenen DevOps-Tools und Cloud-Technologien.
  • Cloud-Entwickler: Cloud-Entwickler sind für die Entwicklung von Anwendungen und Diensten in der Cloud verantwortlich. Sie arbeiten in der Regel mit Cloud-Plattformen wie Amazon Web Services (AWS) oder Microsoft Azure.
  • Embedded-System-Entwickler: Embedded-System-Entwickler sind für die Entwicklung von Software für eingebettete Systeme wie Sensoren, Steuerungen und eingebettete Systeme in Autos oder Flugzeugen verantwortlich. Sie arbeiten in der Regel mit speziellen Betriebssystemen und Programmiersprachen wie C oder Assembly.
  • KI- und Machine-Learning-Entwickler: KI- und Machine-Learning-Entwickler entwickeln Algorithmen und Anwendungen für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Sie arbeiten in der Regel mit verschiedenen Programmiersprachen wie Python und R sowie speziellen Machine-Learning-Frameworks wie TensorFlow oder PyTorch.

 

Diese sind nur einige der vielen Möglichkeiten, die sich einem Softwareentwickler bieten. Je nach Interesse und Fähigkeiten kann man sich auch auf bestimmte Bereiche spezialisieren und sich auf diesen Gebieten besonders gut aufstellen. Es ist wichtig, stets offen für neue Herausforderungen und Möglichkeiten zu sein und sich kontinuierlich weiterzubilden, um auch in Zukunft erfolgreich im Beruf des Softwareentwicklers tätig zu sein.