Stellenangebote für Automobilindustrie

619 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: LinkedIn

Stellenmarkt Automobilindustrie - Jobs und Stellenangebote

In dieser Branche werden regelmäßig bundesweit und über die Ländergrenzen hinaus Facharbeiter für die Automobilindustrie gesucht. Ob in Deutschland, in Österreich oder in der Schweiz, die Chancen, einen in der Automobilherstellung angesiedelten Beruf auszuüben, sind optimal. Benötigt werden sowohl Ingenieure und Techniker als auch IT-Fachleute, Führungskräfte und Angestellte, die im Einkauf, in der Logistik oder in der Materialwirtschaft tätig sind. Nicht zu vergessen sind Beschäftigte, die im Vertrieb und im Verkauf arbeiten wollen. Zu den modernen, neuartigen Arbeitsbereichen in der Automobilindustrie gehören neben den Mechatronikern und den Konstrukteuren die Qualitätsprüfer, die Industriemechaniker und die Elektroniker sowie die Junior und Senior Automotive Research Specialists. Anhand dieser begrenzten Auswahl wird deutlich, wie vielseitig die Berufsbilder in der Automobilindustrie sind.

Die Aufgaben in der Automobilindustrie umfassen alle Bereiche, ausgehend von der Entwicklung bis hin zum Vertrieb. Die Beschäftigten, die in der Produktion anzutreffen sind, sollten verantwortungsvoll und sorgfältig arbeiten, Baugruppen und Einzelteile nach Montagevorschrift selbstständig zusammenfügen können und einen gewissenhaften Umgang mit Fahrzeugen, Werkzeugen und Bauteilen pflegen.

Welche Einstellungsprofile eröffnen die Stellenangebote in der Automobilindustrie?

In der Automobilherstellung werden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Vollzeit oder in Teilzeit angenommen. Üblich sind darüber hinaus saisonal benötigte Arbeitskräfte, die einen Vertrag befristet erhalten. Für andere Arbeitsuchende besteht die Möglichkeit, sich einen Job zu suchen, der unbefristet ist oder der als Minijob gilt. Neben den gelernten Fachkräften und neben Mitarbeitern, die ein Studium abgeschlossen haben, kommt die Automobilindustrie nicht ohne motivierte Produktionshelfer aus.

Als qualifizierte Fachleute in der Automobilindustrie arbeiten Instandhaltungsmechaniker, Fahrer für Gabelstapler in den Produktions- und Lagerhallen, Qualitätsprüfer, Maschinenbediener und CNC-Maschinenbediener. Erweitert wird dieses Berufsspektrum durch den Werkzeugmacher und den Industriemechaniker sowie den Werkzeugkoordinator und durch den sogenannten Projektkoordinator für die Automobilindustrie.

Wer sich für einen Arbeitsplatz in der Automobilindustrie bewirbt, sollte nach Möglichkeit eine abgeschlossene Lehre oder ein Studium vorweisen können. Vorteilhaft ist eine zusätzliche Qualifikation zum Meister. Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Flexibilität und Belastbarkeit sind ebenfalls wichtig. Vom Personal werden je nach Einsatz diverse Sprachkenntnisse und Führungsqualitäten verlangt. Gerade die langjährigen Mitarbeiter, die als Senior in der Programmierung oder in anderen Abteilungen tätig sind, kommen meist für eine Position als Leiter, Koordinator oder für das Management in Frage.

Welche Bezahlung stellen die Jobangebote in der Automobilbranche in Aussicht?

In der Automobilbranche ist eine Bezahlung bis zu fünfstelligen Summen nicht ausgeschlossen. Die Automobilherstellung gehört zu den führenden Wirtschaftszweigen, was sich auch im Gehalt widerspiegelt.

Die Einstiegsgehälter für Vertriebsingenieure bewegen sich um die 52.000 Euro brutto jährlich. Das durchschnittliche Gehalt eines Facharbeiters basiert auf etwa 40.000 Euro brutto. In einigen Automobilkonzernen verdienen die Fachkräfte bis zu 60.000 Euro im Jahr. Bei den Stellenangeboten lohnt es sich daher, genau hinzuschauen. Neue Berufsvarianten wie der Key Account Manager erhalten zu Beginn ihrer Laufbahn in der Automobilherstellung Gehaltszahlungen um die 46.000 Euro brutto im Jahr. Ein Marketingangestellter kommt auf ungefähr 45.000 Euro jährlich. Bei promovierten Ingenieuren liegt die Bezahlung bei Berufsstart bei etwa 59.000 Euro brutto jährlich. Arbeitnehmer, die in einem Großunternehmen tätig sind, erhalten für den gleichen Job gegenüber einem Mitarbeiter im Kleinbetrieb um die 72.000 Euro brutto jährlich.