Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Fachkrankenschwester - Juni 2024

6 Jobangebote für Fachkrankenschwester

Jobs Fachkrankenschwester - offene Stellen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben - Verabreichung und Begleitung von Chemotherapien - Die vielfältigen, komplexen und individuellen Bedürfnisse der an Krebs erkrankten Menschen wahrzunehmen - Beobachtung und Beratung der

Job ansehen

Stellenangebot
...091-HP-23 in Voll- und Teilzeit, am Standort Bad Homburg. Ihr Engagement – das bringen Sie mit: Als Fachkrankenschwester/-pfleger für Nephrologie gehen Sie mit Lebensfreude,Empathie, Geduld und

Job ansehen

Stellenangebot
...oder Teilzeit (mind. 75%) Wir erwarten: Berufserfahrung in der Anästhesie Fachweiterbildung zur/zum Fachkrankenschwester/-pfleger für Anästhesie und Intensivmedizin Weiterführung des

Job ansehen

Stellenangebot
...++ Wen wir suchen +++ Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum Sozialpädagogen (m/w/d) oder zur Fachkrankenschwester/-pfleger für Psychiatrie? Sie können mit dem Computer umgehen (z. B.

Job ansehen

Stellenangebot
...lsweise zum Wundexperten, Praxisanleiter, Breast Care Nurse, Pain Nurse, usw. Fachweiterbildung zur Fachkrankenschwester/-pfleger z.B. in der Intensivpflege, Psychiatrie u.a. Fachweiterbildung zur

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Aktuelle Stellenangebote und Jobs Fachkrankenschwester

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein Fachkrankenschwester?

Als Fachkrankenschwester ist man spezialisiert auf die Pflege und Betreuung von Patienten in verschiedenen medizinischen Bereichen. Man arbeitet eng mit Ärzten zusammen und trägt maßgeblich zur Genesung und zum Wohlbefinden der Patienten bei.

Welche Aufgaben hat ein Fachkrankenschwester im Detail?

  • Patienten betreuen und pflegen, einschließlich der Medikamentenverabreichung und Wundversorgung.
  • Medizinische Geräte und Ausrüstung bedienen und überwachen.
  • Patienten und deren Familien über medizinische Behandlungen und Verfahren informieren.
  • Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fachkräften wie Ärzten und Therapeuten.
  • Patientendokumentation und Pflegedokumentation führen.
  • Notfälle erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen.
  • Pflegepläne erstellen und deren Umsetzung überwachen.
  • Patienten bei der Rehabilitation unterstützen.
  • Beratung und Unterstützung für Patienten und deren Angehörige bereitstellen.
  • Teilnahme an Fortbildungen und Weiterbildungen zur beruflichen Weiterentwicklung.

Was macht den Beruf des Fachkrankenschwester spannend?

Die Vielseitigkeit und Verantwortung des Berufs machen ihn besonders spannend. Durch die direkte Arbeit mit Patienten und die Möglichkeit, Leben zu verbessern und zu retten, ist jede Arbeitsstunde erfüllend.

Für wen ist der Beruf des Fachkrankenschwester geeignet?

Der Beruf des Fachkrankenschwester ist für Menschen geeignet, die eine Leidenschaft für die Gesundheitsversorgung haben und gerne in einem teamorientierten Umfeld arbeiten. Für Personen, die gerne Verantwortung übernehmen und bereit sind, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln, bietet dieser Beruf eine erfüllende Karriere.

Kann mal als Quereinsteiger in den Beruf des Fachkrankenschwester wechseln und was muss man tun?

Ein Quereinstieg in den Beruf des Fachkrankenschwester ist möglich, erfordert jedoch in der Regel eine entsprechende Ausbildung oder Umschulung. Interessierte sollten eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger absolvieren und sich dann auf Fachbereiche spezialisieren, um als Fachkrankenschwester tätig zu werden.

Welche Unternehmen suchen Fachkrankenschwester?

Eine Vielzahl von Unternehmen und Einrichtungen im Gesundheitswesen suchen Fachkrankenschwester. Dazu gehören Krankenhäuser, Pflegeheime, ambulante Pflegedienste, Reha-Kliniken, Arztpraxen und medizinische Versorgungszentren.

  • Krankenhäuser: Fachkrankenschwestern werden in Krankenhäusern für verschiedene Fachbereiche wie Chirurgie, Innere Medizin, Intensivmedizin und Pädiatrie gesucht. Dort betreuen sie Patienten vor, während und nach medizinischen Eingriffen.
  • Pflegeheime: In Pflegeheimen sind Fachkrankenschwestern für die langfristige Pflege und Betreuung von älteren Menschen oder Menschen mit besonderen Bedürfnissen verantwortlich.
  • Ambulante Pflegedienste: Hier unterstützen Fachkrankenschwestern Patienten zu Hause bei der Versorgung und medizinischen Betreuung.
  • Reha-Kliniken: In Rehabilitationseinrichtungen helfen Fachkrankenschwestern Patienten bei der Genesung und der Wiedererlangung ihrer Selbstständigkeit nach Krankheiten oder Unfällen.
  • Arztpraxen und medizinische Versorgungszentren: Dort unterstützen Fachkrankenschwestern Ärzte bei der Behandlung von Patienten und übernehmen eigenständige Aufgaben wie Impfungen und Wundversorgung.

Was verdient man als Fachkrankenschwester?

Das Gehalt einer Fachkrankenschwester variiert je nach Berufserfahrung, Qualifikationen, Arbeitsort und Arbeitgeber. In Deutschland liegt das durchschnittliche Bruttogehalt zwischen 2.800 und 4.500 Euro pro Monat. Spezialisierungen und Zusatzqualifikationen können das Gehalt erhöhen.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Fachkrankenschwester am besten gestalten?

Bei der Bewerbung als Fachkrankenschwester ist es wichtig, die relevanten Qualifikationen, Berufserfahrungen und persönlichen Stärken hervorzuheben. Ein aussagekräftiges Anschreiben, ein übersichtlicher Lebenslauf und relevante Zeugnisse sollten Teil der Bewerbungsunterlagen sein.

Welche Fragen werden dem Fachkrankenschwester beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Vor dem Jobinterview ist es ratsam, sich auf folgende Fachfragen vorzubereiten und eigene Antworten darauf zu formulieren:

  • Wie gehen Sie mit schwierigen Patientensituationen um?
  • Welche Pflegemaßnahmen sind bei bestimmten Erkrankungen erforderlich?</b >
  • Wie dokumentieren Sie Pflegeprozesse?
  • Welche Kenntnisse haben Sie in der Medikamentenverabreichung?
  • Wie würden Sie auf eine Notfallsituation reagieren?
  • Welche Bedeutung hat Teamarbeit in der Krankenpflege für Sie?
  • Wie halten Sie Ihre beruflichen Kenntnisse auf dem neuesten Stand?
  • Was motiviert Sie in Ihrem Beruf?
  • Wie gehen Sie mit stressigen Arbeitssituationen um?
  • Welche Weiterbildungen planen Sie für Ihre berufliche Entwicklung?

Vor dem Interview ist es ratsam, diese Fragen zu üben und sich gut vorzubereiten.

Welche Herausforderungen hat der Fachkrankenschwester in der Zukunft?

Die Zukunft des Berufs des Fachkrankenschwester steht vor verschiedenen Herausforderungen, darunter:

  • Demografischer Wandel: Eine alternde Bevölkerung führt zu einem höheren Bedarf an medizinischer Versorgung und Pflege.
  • Technologische Entwicklungen: Neue medizinische Technologien erfordern ständige Weiterbildung und Anpassung.
  • Personalmangel: Ein Mangel an qualifizierten Fachkräften kann die Arbeitsbelastung erhöhen.
  • Steigende Anforderungen: Die Anforderungen an die Pflege und Betreuung von Patienten werden zunehmen, was zusätzliche Herausforderungen mit sich bringt.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, ist lebenslanges Lernen und berufliche Weiterentwicklung unerlässlich.

Wie kann man sich als Fachkrankenschwester weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den zukünftigen Herausforderungen im Bereich der Krankenpflege gewachsen zu sein, können Fachkrankenschwestern folgende Weiterbildungsmaßnahmen in Betracht ziehen:

  • Weiterbildung zur Fachkraft für Intensivpflege und Anästhesie: Diese Weiterbildung qualifiziert Fachkrankenschwestern für die Versorgung von schwerkranken Patienten auf Intensivstationen.
  • Weiterbildung zur Praxisanleiterin: Durch diese Weiterbildung können Fachkrankenschwestern ihr Wissen an Auszubildende weitergeben und somit zur Qualifizierung des Nachwuchses beitragen.
  • Studium im Bereich Pflegemanagement: Ein Studium im Bereich Pflegemanagement bereitet Fachkrankenschwestern auf Führungspositionen im Gesundheitswesen vor und vermittelt Managementkompetenzen.

Wie kann man als Fachkrankenschwester Karriere machen?

Die Karrieremöglichkeiten für Fachkrankenschwestern umfassen:

  • Pflegedienstleitung: In dieser Position übernehmen Fachkrankenschwestern die Leitung eines Pflegedienstes und sind für die Organisation und Koordination der Pflegeprozesse verantwortlich.
  • Fachbereichsleitung: Fachkrankenschwestern können in bestimmten Fachbereichen wie Onkologie, Geriatrie oder Notfallmedizin eine Leitungsfunktion übernehmen und dort für die fachliche Weiterentwicklung und Qualitätssicherung zuständig sein.
  • Stationsleitung: Als Stationsleitung sind Fachkrankenschwestern für die Organisation und Führung einer Station in einem Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung verantwortlich.
  • Weiterbildung zum Praxisanleiter: Durch eine Weiterbildung zum Praxisanleiter können Fachkrankenschwestern ihr Wissen an Auszubildende weitergeben und somit zur Ausbildung neuer Fachkräfte beitragen.
  • Studium im Bereich Pflegemanagement: Ein Studium im Bereich Pflegemanagement qualifiziert Fachkrankenschwestern für Führungspositionen im Gesundheitswesen und vermittelt Managementkompetenzen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Fachkrankenschwester noch bewerben?

Als Fachkrankenschwester stehen einem auch andere interessante Berufsfelder offen. Hier sind einige alternative Berufe, auf die man sich zusätzlich bewerben könnte:

  • Hebamme: Hebammen betreuen Frauen während der Schwangerschaft, Geburt und im Wochenbett und begleiten sie bei der Geburt.
  • Operationstechnischer Assistent: OTA unterstützen Ärzte bei operativen Eingriffen und sorgen für die hygienische Vorbereitung des Operationssaals und der Instrumente.
  • Physiotherapeut: Physiotherapeuten helfen Patienten bei der Wiederherstellung und Verbesserung ihrer körperlichen Beweglichkeit und Funktion.
  • Ergotherapeut: Ergotherapeuten unterstützen Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen dabei, ihre Selbstständigkeit im Alltag wiederzuerlangen.
  • Medizinischer Fachangestellter: MFA assistieren Ärzten bei der Untersuchung, Behandlung und Betreuung von Patienten in Arztpraxen und medizinischen Einrichtungen.
  • Altenpfleger: Altenpfleger betreuen ältere Menschen in Pflegeheimen oder ambulant zu Hause und unterstützen sie bei der Alltagsbewältigung.
  • Rettungsassistent: Rettungsassistenten leisten medizinische Erstversorgung bei Notfällen und transportieren Patienten sicher in Krankenhäuser oder andere medizinische Einrichtungen.
  • Logopäde: Logopäden behandeln Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm- oder Schluckstörungen und entwickeln individuelle Therapiekonzepte.
  • Gesundheits- und Krankenpfleger: Gesundheits- und Krankenpfleger betreuen und versorgen Patienten in Krankenhäusern, Kliniken oder Pflegeeinrichtungen und unterstützen sie bei der Genesung.
  • Kinderkrankenschwester: Kinderkrankenschwestern betreuen und pflegen kranke Kinder und Jugendliche in Krankenhäusern, Kinderkliniken oder pädiatrischen Einrichtungen.