Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Helfer Produktion - Apr. 2024

30 Jobangebote für Helfer Produktion

Jobs Helfer Produktion - Jobangebote Helfer Produktion - offene Stellen

Stellenangebot
Helfer - Produktion (m/w/d) in Hamburg Wir schneidern Jobs auf Maß.. ..denn wir denken und leben Zeitarbeit neu - bei uns stehst nur du im Mittelpunkt! Ständig am Zahn der Zeit, verfolgen wir einen

Job ansehen

Stellenangebot
Beruflich durchstarten?Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir suchen ab sofort Helfer (m/w/d) Produktion für ein unbefristetes Arbeitsverhältnis für einen unserer Kunden mit Sitz in 45133 Essen.

Job ansehen

Stellenangebot
...Fortschritt aus Gemeinschaft. Gemeinsam machen wir in der HAIX-Familie die Dinge anders: In unserer Produktion Made in Europe und im täglichen Miteinander unserer weltweit rund 1.700

Job ansehen

Stellenangebot
...unterstützen bei der Gewinnung und Abwicklung von nationalen Beratungsprojekten im Bereich Fabrik-, Produktions- und Logistikplanung Sie identifizieren Optimierungspotenziale für den

Job ansehen

Stellenangebot
... Mitwirken bzw. Betreuen von QS-Projekten aus Kunden-Anfragen oder Reklamationen Zusammenarbeit mit Produktionsplanung und Qualitätsmanagement Unterstützung bei Vor- und Nachbereitung von Audits

Job ansehen

Stellenangebot
...achangestellte (m/w/d)Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbHWiesentheid, Produktions- und LogistikzentrumAusbildung Wir über unsDer Drang zu helfen steckt fest in

Job ansehen

Stellenangebot
...es VERSTAUBTES UNTERNEHMEN – FEHLANZEIGE. IHRE AUFGABEN:Sie reinigen unsere Verwaltung und/oder die Produktion und arbeiten hierbei in verschiedenen TeamsDurch Ihren Einsatz sorgen Sie dafür,

Job ansehen

Stellenangebot
... ganz wichtig: Du wirst sehr viel Praxiserfahrungen beim Auf- und Abbau sowie der Betreuung unserer Produktionen sammeln können. Selbstverständlich helfen Dir alle im Team, dass Du schon während

Job ansehen

Stellenangebot
...verwandeln wollen. Daher koordinieren Sie eigenständig Prozessoptimierungsprojekte im Technologie-, Produktions- und Logistikumfeld. Sie sehen: eine managementnahe Aufgabenstellung, in der Sie

Job ansehen

Stellenangebot
...terentwicklung von Werkstoffen und Fertigungsprozessen: Ressourcenschonende und energieeffizientere Produktionsketten sollen dabei helfen, hoch gesteckte Klimaziele zu erreichen und auch weiterhin

Job ansehen

Stellenangebot
...rozessbegleitenden Protokollen und DokumentenTermingerechte Nachbereitung der Dokumente die aus der Produktion zurück kommen und sicherstellen der GMP gerechten DokumentationKommunikation mit

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Stellenangebote Helfer Produktion – die wichtigsten Fragen

Was macht ein Helfer Produktion?

Ein Helfer Produktion unterstützt bei verschiedenen Aufgaben in der Produktionsumgebung. Er ist verantwortlich für die Bedienung und Überwachung von Maschinen, die Kontrolle der Produktqualität, das Verpacken von Waren und die Durchführung von allgemeinen Reinigungsarbeiten. Der Helfer Produktion arbeitet eng mit anderen Teammitgliedern zusammen, um einen reibungslosen Ablauf des Produktionsprozesses sicherzustellen. Zu seinen Aufgaben gehört auch das Beheben von kleineren Störungen und das Melden größerer Probleme an Vorgesetzte. Ein Helfer Produktion trägt zur Effizienz und Qualität in der Produktion bei und unterstützt das Unternehmen dabei, seine Produktionsziele zu erreichen. Mit seinen Fähigkeiten und seinem Engagement ist der Helfer Produktion ein wertvolles Mitglied des Teams und trägt maßgeblich zum Erfolg des Produktionsprozesses bei.

Welche Aufgaben hat ein Helfer Produktion?

Ein Helfer Produktion hat vielfältige Aufgaben im Produktionsbereich. Dazu gehören unter anderem das Vorbereiten von Arbeitsplätzen, das Einrichten von Maschinen, die Überwachung des Produktionsprozesses, die Durchführung von Qualitätskontrollen und die Verpackung der hergestellten Waren. Darüber hinaus unterstützt der Helfer Produktion bei der Wartung und Reinigung der Maschinen und Arbeitsbereiche. Er arbeitet eng mit anderen Teammitgliedern zusammen und kommuniziert regelmäßig mit Vorgesetzten, um den reibungslosen Ablauf der Produktion sicherzustellen. Der Helfer Produktion ist für die Einhaltung von Sicherheits- und Qualitätsstandards verantwortlich und trägt somit maßgeblich zum Erfolg des Produktionsprozesses bei.

Was macht den Beruf des Helfer Produktion spannend?

Der Beruf des Helfer Produktion ist spannend, da er eine abwechslungsreiche Tätigkeit bietet und direkten Einfluss auf den Produktionsprozess hat. Der Helfer Produktion arbeitet in einem dynamischen Umfeld, in dem es wichtig ist, effizient und präzise zu arbeiten. Jeder Arbeitstag bringt neue Herausforderungen und die Möglichkeit, sich in verschiedenen Bereichen weiterzuentwickeln. Zudem bietet der Beruf des Helfer Produktion die Chance, in verschiedenen Branchen tätig zu sein, wie beispielsweise in der Lebensmittelindustrie, der Automobilbranche oder der Elektronikfertigung. Die Mitarbeit an der Herstellung von Produkten, die von Menschen weltweit

Für wen ist der Beruf des Helfer Produktion geeignet?

Der Beruf des Helfer Produktion ist für Personen geeignet, die gerne praktisch arbeiten und sich in einer dynamischen Produktionsumgebung wohlfühlen. Wenn du gerne körperlich aktiv bist, teamorientiert arbeitest und ein Auge für Details hast, könntest du dich in diesem Beruf verwirklichen. Auch eine hohe Belastbarkeit und die Fähigkeit, in einem oft schnellen Arbeitstempo zu arbeiten, sind von Vorteil. Der Beruf des Helfer Produktion erfordert Flexibilität, da oft im Schichtsystem gearbeitet wird und Überstunden anfallen können. Zudem ist es wichtig, dass du die Fähigkeit besitzt, Anweisungen zu befolgen und sicherheitsbewusst zu handeln. Durch die Vielfalt der Branchen, in denen Helfer Produktion gesucht werden, gibt es auch für Quereinsteiger Möglichkeiten, in diesen Beruf einzusteigen. Es kann hilfreich sein, erste Erfahrungen in der Produktion oder handwerkliche Fähigkeiten mitzubringen. Um als Quereinsteiger in den Beruf des Helfer Produktion zu wechseln, ist es ratsam, sich über Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten zu informieren, um sich bestmöglich auf die Anforderungen des Berufs vorzubereiten.

Welche Unternehmen suchen Helfer Produktion?

Der Bedarf an Helfern in der Produktion ist in verschiedenen Branchen vorhanden. Zahlreiche Unternehmen suchen qualifizierte und engagierte Helfer Produktion, um ihre Produktionsprozesse effizient und reibungslos ablaufen zu lassen. Hier sind einige Branchen, in denen Helfer Produktion gefragt sind:

  • Lebensmittelindustrie: In Unternehmen der Lebensmittelverarbeitung und -herstellung werden Helfer Produktion benötigt, um bei der Verarbeitung, Verpackung und Qualitätskontrolle von Lebensmitteln mitzuwirken.
  • Automobilindustrie: In der Automobilbranche werden Helfer Produktion für die Montage von Fahrzeugteilen, die Bedienung von Maschinen und die Qualitätssicherung eingesetzt.
  • Elektronikindustrie: In der Elektronikfertigung sind Helfer Produktion gefragt, um bei der Bestückung von Leiterplatten, der Prüfung von Bauteilen und der Verpackung von elektronischen Geräten zu unterstützen.
  • Chemische Industrie: In chemischen Unternehmen werden Helfer Produktion für die Produktion von Chemikalien, das Abfüllen von Produkten und die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften benötigt.
  • Metallverarbeitung: Unternehmen in der Metallverarbeitung suchen Helfer Produktion für die Bearbeitung von Metallteilen, das Bedienen von Maschinen und die Montage von Baugruppen.
  • Kunststoffindustrie: In der Kunststoffverarbeitung werden Helfer Produktion für die Bedienung von Spritzgussmaschinen, die Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten und die Verpackung eingesetzt.
  • Logistik und Lagerhaltung: Auch in der Logistikbranche und im Lagerwesen werden Helfer Produktion benötigt, um beim Kommissionieren, Verpacken und Versand von Waren mitzuwirken.
  • Baugewerbe: Im Baugewerbe können Helfer Produktion in Unternehmen tätig sein, die Baustoffe herstellen oder bei Bauvorhaben unterstützen.

Die Einsatzgebiete von Helfer Produktion variieren je nach Branche und Unternehmen. Es kann sowohl in der maschinellen Produktion als auch bei manuellen Tätigkeiten, der Qualitätssicherung oder der Verpackung von Waren sein. Es ist wichtig zu beachten, dass die genauen Anforderungen und Tätigkeiten je nach Unternehmen unterschiedlich sein können.

Was verdient man als Helfer Produktion?

Das Gehalt eines Helfers in der Produktion kann je nach Branche, Region, Qualifikationen und Berufserfahrung variieren. In der Regel bewegt sich das Einstiegsgehalt für einen Helfer Produktion zwischen 1.800 und 2.500 Euro brutto pro Monat. Mit zunehmender Erfahrung und zusätzlichen Qualifikationen kann das Gehalt auf bis zu 3.000 Euro oder mehr steigen. Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur Durchschnittswerte sind und individuelle Gehaltsverhandlungen und tarifliche Regelungen eine Rolle spielen können.

Zusätzlich zum Grundgehalt können Helfer Produktion von verschiedenen Arbeitgeberleistungen profitieren, wie z.B. Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, betrieblicher Altersvorsorge oder vermögenswirksamen Leistungen. Auch Schichtzulagen und Überstundenzuschläge können das Gehalt erhöhen.

Es ist zu beachten, dass der Beruf des Helfers in der Produktion in erster Linie als Einstiegsposition betrachtet wird. Mit zusätzlicher Berufserfahrung und Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen jedoch Chancen auf eine Weiterentwicklung in höhere Positionen mit entsprechend höherem Gehalt. Durch den Erwerb zusätzlicher Qualifikationen und die Übernahme von mehr Verantwortung können Helfer Produktion Karrierechancen nutzen und ihr Einkommen steigern.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Helfer Produktion am besten gestalten?

Eine überzeugende Bewerbung ist entscheidend, um als Helfer Produktion erfolgreich zu sein. Hier sind einige Tipps, wie du deine Bewerbung optimal gestalten kannst:

  • Anschreiben: Verfasse ein individuelles Anschreiben, in dem du deine Motivation für den Beruf des Helfers in der Produktion zum Ausdruck bringst. Gehe auf deine relevanten Fähigkeiten, Erfahrungen und Kenntnisse ein und zeige, warum du für die Stelle geeignet bist. Betone deine Teamfähigkeit, deine Zuverlässigkeit und dein Engagement.
  • Lebenslauf: Gestalte deinen Lebenslauf übersichtlich und strukturiert. Führe deine bisherigen Tätigkeiten im Bereich Produktion oder verwandten Bereichen auf. Erwähne auch relevante Weiterbildungen oder Zertifikate. Achte darauf, dass alle relevanten Informationen enthalten sind und der Lebenslauf lückenlos ist.
  • Betone deine Stärken: Hebe deine Stärken hervor, die für den Beruf des Helfers in der Produktion relevant sind. Dazu gehören beispielsweise handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, Sorgfalt, Belastbarkeit und Teamfähigkeit. Nutze dabei auch die im Stellenangebot genannten Anforderungen und passe deine Bewerbung darauf an.
  • Zeugnisse und Referenzen: Füge deiner Bewerbung relevante Zeugnisse und Referenzen bei, die deine Qualifikationen und Berufserfahrung belegen. Das können beispielsweise Arbeitszeugnisse, Schulzeugnisse oder Bescheinigungen über absolvierte Weiterbildungen sein.
  • Vollständigkeit und Fehlerfreiheit: Achte darauf, dass deine Bewerbung vollständig ist und keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler enthält. Eine sorgfältige Überprüfung ist wichtig, um einen professionellen Eindruck zu hinterlassen.

Vor dem Versenden deiner Bewerbung ist es empfehlenswert, sich über das Unternehmen zu informieren und Bezug auf dessen Tätigkeitsbereich zu nehmen. Indem du auf die spezifischen Anforderungen und Erwartungen des Unternehmens eingehst, zeigst du dein Interesse und deine Motivation.

Vergiss nicht, eine aussagekräftige Betreffzeile und deine Kontaktdaten anzugeben. Eine positive und authentische Ausdrucksweise sowie ein ansprechendes Design runden deine Bewerbung ab.

Welche Fragen werden dem Helfer Produktion beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Im Rahmen eines Jobinterviews für die Position als Helfer in der Produktion können verschiedene Fragen gestellt werden, um deine Eignung und Qualifikationen besser einschätzen zu können. Hier sind zehn Fachfragen, die dir möglicherweise gestellt werden:

  • Beschreiben Sie Ihre Erfahrung in der Arbeit als Helfer Produktion.
  • Welche Kenntnisse haben Sie im Umgang mit Produktionsmaschinen?
  • Wie gehen Sie mit Arbeitsabläufen in einem schnellen Arbeitstempo um?
  • Wie stellen Sie sicher, dass die Qualität der hergestellten Produkte eingehalten wird?
  • Haben Sie Erfahrung in der Durchführung von Qualitätskontrollen?
  • Wie reagieren Sie auf Arbeitsdruck und Termineinhaltung?
  • Welche Maßnahmen ergreifen Sie, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten?
  • Wie arbeiten Sie in einem Team und wie gehen Sie mit Konfliktsituationen um?
  • Haben Sie Erfahrung in der Einhaltung von Produktionsvorschriften und -standards?
  • Wie reagieren Sie auf Veränderungen im Produktionsprozess oder bei Arbeitsanweisungen?


Vor deinem Jobinterview ist es ratsam, dir über mögliche Antworten auf diese Fragen Gedanken zu machen und sie im Voraus zu üben. Du kannst eigene Erfahrungen und Beispiele aus deinem bisherigen beruflichen Werdegang nutzen, um deine Kompetenzen und Fähigkeiten zu veranschaulichen. Denke daran, dass es wichtig ist, ehrlich, präzise und selbstbewusst zu antworten.

Welche Herausforderungen hat der Helfer Produktion in der Zukunft?

Der Beruf des Helfers in der Produktion steht vor verschiedenen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt, um mit den sich wandelnden Anforderungen der modernen Arbeitswelt Schritt zu halten. Hier sind einige der zukünftigen Herausforderungen für Helfer in der Produktion:

  • Automatisierung und Digitalisierung: Mit dem Fortschreiten von Automatisierung und Digitalisierung werden bestimmte manuelle Tätigkeiten durch Maschinen ersetzt. Helfer in der Produktion müssen sich daher auf neue Technologien einstellen und ihre Fähigkeiten erweitern, um mit automatisierten Systemen arbeiten zu können.
  • Qualifikationserweiterung: Um den Anforderungen des modernen Produktionsumfelds gerecht zu werden, ist es wichtig, sich kontinuierlich weiterzubilden und neue Qualifikationen zu erwerben. Dies kann beispielsweise den Umgang mit computergesteuerten Maschinen, Qualitätsmanagement oder Prozessoptimierung umfassen.
  • Flexibilität: Die Produktionslandschaft ändert sich schnell und erfordert Flexibilität von den Mitarbeitern. Helfer in der Produktion müssen bereit sein, sich an neue Arbeitsmethoden, Produktionsprozesse oder Aufgaben anzupassen und gegebenenfalls auch in anderen Bereichen der Produktion eingesetzt werden können.
  • Multidisziplinäres Arbeiten: In modernen Produktionsumgebungen ist die Zusammenarbeit über verschiedene Bereiche hinweg von großer Bedeutung. Helfer in der Produktion müssen in der Lage sein, effektiv mit Kollegen, Technikern und Fachkräften anderer Fachrichtungen zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.
  • Umweltaspekte: Nachhaltigkeit und Umweltschutz gewinnen in der Produktion immer mehr an Bedeutung. Helfer in der Produktion müssen sich mit umweltfreundlichen Produktionsverfahren und -technologien auskennen und dazu beitragen, dass Ressourcen effizient genutzt und Abfall reduziert wird.

Um diese Herausforderungen zu meistern, ist es wichtig, sich aktiv mit den Veränderungen in der Produktionsbranche auseinanderzusetzen und die eigene Weiterbildung gezielt voranzutreiben. Dies kann durch Schulungen, Seminare, Online-Kurse oder berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahmen erfolgen. Durch die ständige Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse können Helfer in der Produktion den Anforderungen der Zukunft erfolgreich begegnen und ihre berufliche Entwicklung vorantreiben.

Wie kann man sich als Helfer Produktion weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den Herausforderungen als Helfer in der Produktion gerecht zu werden und sich weiterzuentwickeln, stehen verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Hier sind die drei wichtigsten Maßnahmen:

  • Berufliche Weiterbildungen: Es gibt eine Vielzahl von beruflichen Weiterbildungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Helfern in der Produktion zugeschnitten sind. Diese können beispielsweise Kurse in den Bereichen Maschinenbedienung, Qualitätsmanagement, Arbeitssicherheit, Lean Management oder Produktionsplanung umfassen. Solche Weiterbildungen helfen dabei, das eigene Fachwissen zu erweitern und neue Fähigkeiten zu erlernen, die in der modernen Produktion gefragt sind.
  • Technische Schulungen: Mit dem Fortschreiten der Automatisierung und Digitalisierung ist es wichtig, technisches Know-how aufzubauen. Technische Schulungen und Trainings ermöglichen es Helfern in der Produktion, sich mit modernen Produktionsmaschinen, Steuerungssystemen und Softwareanwendungen vertraut zu machen. Dadurch können sie effektiver und sicherer mit den technischen Geräten arbeiten und bei der Einrichtung und Wartung von Produktionsanlagen unterstützen.
  • Soft Skills und Kommunikationstraining: Neben den fachlichen Fähigkeiten sind auch Soft Skills von großer Bedeutung. Durch Schulungen in den Bereichen Kommunikation, Teamarbeit, Konfliktmanagement und Zeitmanagement können Helfer in der Produktion ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten stärken. Dies ermöglicht eine effektive Zusammenarbeit im Team, eine gute Kommunikation mit Kollegen und Vorgesetzten sowie eine bessere Bewältigung von Herausforderungen im Arbeitsalltag.

Es ist wichtig, kontinuierlich nach Weiterbildungsmöglichkeiten Ausschau zu halten und diese aktiv zu nutzen. Unternehmen bieten oft interne Schulungen an, aber es gibt auch externe Bildungsanbieter, Berufsschulen oder Institute, die entsprechende Kurse anbieten. Zudem können Online-Plattformen und E-Learning-Ressourcen eine flexible Möglichkeit bieten, sich selbstständig weiterzubilden.

Durch die gezielte Weiterbildung und den Erwerb neuer Fähigkeiten können Helfer in der Produktion ihre Karrierechancen verbessern, ihre Kompetenzen erweitern und den Anforderungen der modernen Arbeitswelt erfolgreich begegnen.

Wie kann man als Helfer Produktion Karriere machen?

Der Beruf des Helfers in der Produktion bietet verschiedene Möglichkeiten, um Karriere zu machen und sich beruflich weiterzuentwickeln. Hier sind fünf Aufstiegspositionen, auf die Helfer in der Produktion hinarbeiten können:

  • Teamleiter Produktion: Nachdem man umfangreiche Erfahrungen in der Produktion gesammelt hat, besteht die Möglichkeit, zum Teamleiter aufzusteigen. In dieser Position trägt man Verantwortung für die Organisation des Produktionsablaufs, die Mitarbeiterführung und die Sicherstellung eines reibungslosen Arbeitsablaufs. Teamleiter koordinieren die Arbeit der Helfer in der Produktion, stellen sicher, dass Produktionsziele erreicht werden und dienen als Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen.
  • Fachkraft Produktionstechnik: Durch eine gezielte Weiterbildung zur Fachkraft für Produktionstechnik kann man sich spezialisierte Kenntnisse im Bereich Produktionsabläufe, Technik und Qualitätssicherung aneignen. Als Fachkraft Produktionstechnik ist man in der Lage, Produktionsprozesse zu optimieren, technische Probleme zu lösen und Verbesserungsmaßnahmen einzuführen.
  • Qualitätsmanager: Ein Qualitätsmanager ist für die Sicherstellung und Überwachung der Qualitätsstandards in der Produktion verantwortlich. Durch Weiterbildungen im Bereich Qualitätsmanagement und Erfahrungen in der Qualitätskontrolle kann man sich auf diese Position vorbereiten. Qualitätsmanager entwickeln und implementieren Qualitätsrichtlinien, überwachen Prozesse und setzen Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung um.
  • Produktionsplaner: Als Produktionsplaner ist man für die strategische Planung und Steuerung der Produktion zuständig. Man analysiert die Produktionsanforderungen, erstellt Produktionspläne, koordiniert Ressourcen und optimiert den Produktionsablauf. Durch Weiterbildungen im Bereich Produktionsplanung und Supply Chain Management kann man sich für diese Position qualifizieren.
  • Abteilungsleiter Produktion: Mit umfangreicher Berufserfahrung, Führungsqualitäten und einer fundierten Kenntnis der Produktionsabläufe kann man langfristig die Position des Abteilungsleiters in der Produktion anstreben. In dieser Position trägt man die Gesamtverantwortung für die Produktionsabteilung, führt ein Team von Mitarbeitern, plant und koordiniert die Produktion und arbeitet eng mit anderen Abteilungen zusammen.

Es ist wichtig, sich kontinuierlich weiterzubilden, berufliche Erfahrungen zu sammeln und nach Möglichkeiten zur Übernahme von zusätzlichen Verantwortungsbereichen zu suchen, um die Chancen auf eine Karriereentwicklung als Helfer in der Produktion zu erhöhen. Zudem können persönliche Initiative, Engagement und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, die Karriereaussichten positiv beeinflussen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Helfer Produktion noch bewerben?

Als Helfer in der Produktion verfügt man über eine Vielzahl von Fähigkeiten und Erfahrungen, die auch in anderen Berufen gefragt sind. Hier sind zehn Berufe, auf die sich Helfer in der Produktion zusätzlich bewerben können:

  • Lagermitarbeiter: In Lagerhäusern und Logistikunternehmen werden Helfer in der Produktion häufig als Lagermitarbeiter eingesetzt. Dort sind sie für die Annahme, Kontrolle, Lagerung und Versendung von Waren zuständig.
  • Montagemitarbeiter: Als Montagemitarbeiter kann man in verschiedenen Branchen tätig sein, wie z.B. im Maschinenbau, der Elektrotechnik oder der Automobilindustrie. Dort ist man für die Montage von Baugruppen oder die Zusammenstellung von technischen Komponenten zuständig.
  • Verpackungsmitarbeiter: Unternehmen, die ihre Produkte verpacken und versenden, suchen oft Helfer in der Produktion als Verpackungsmitarbeiter. Dort kümmert man sich um das ordnungsgemäße Verpacken und Etikettieren von Waren.
  • Maschinenbediener: Mit Erfahrung in der Bedienung von Produktionsmaschinen kann man sich auch auf Stellenangebote als Maschinenbediener bewerben. In dieser Rolle ist man für die Einrichtung, Überwachung und Wartung von Maschinen zuständig.
  • Kommissionierer: Im Bereich der Logistik und Lagerhaltung werden Helfer in der Produktion oft als Kommissionierer eingesetzt. Hierbei besteht die Aufgabe darin, Waren gemäß Bestellungen zusammenzustellen und für den Versand vorzubereiten.
  • Produktionshelfer in der Lebensmittelindustrie: Mit Kenntnissen im Bereich der Lebensmittelverarbeitung und -hygiene kann man sich auf Stellenangebote als Produktionshelfer in der Lebensmittelindustrie bewerben. Dort ist man für die Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln zuständig.
  • Reinigungskraft in der Produktion: Erfahrungen in der Reinigung von Produktionsanlagen und Arbeitsbereichen machen einen Helfer in der Produktion auch für Stellenangebote als Reinigungskraft in der Produktion attraktiv.
  • Metallbearbeiter: Mit handwerklichen Fähigkeiten und Erfahrung in der Metallverarbeitung kann man sich auf Stellenangebote als Metallbearbeiter bewerben. In dieser Position ist man für das Schneiden, Schleifen, Bohren oder Biegen von Metallteilen verantwortlich.
  • Kunststoffverarbeiter: Unternehmen, die Kunststoffprodukte herstellen, suchen Helfer in der Produktion für die Kunststoffverarbeitung. Dort ist man für das Formen, Gießen oder Spritzen von Kunststoffteilen zuständig.
  • Abfüller: In der Getränke- oder chemischen Industrie werden Helfer in der Produktion als Abfüller eingesetzt. Die Aufgabe besteht darin, Flüssigkeiten oder chemische Produkte in Behälter oder Verpackungen abzufüllen.