Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Gesundheits- und Krankenpfleger - Juni 2024

2766 Jobangebote für Gesundheits- und Krankenpfleger

 Jobs Gesundheits- und Krankenpfleger - offene Stellen

Stellenangebot
Gesundheits- und Krankenpfleger*in für die Notaufnahme Potsdam with immediate effect Voll- oder Teilzeit Einrichtung: St. Josefs-​Krankenhaus PotsdamDie Alexianer St. Josefs Potsdam GmbH ist ein

Job ansehen

Stellenangebot
... Berufsfachschule Pflege mit 75 Ausbildungsplätzen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Gesundheits- und Krankenpfleger*in für die Endoskopie in Vollzeit, unbefristet Unser Angebot:

Job ansehen

Stellenangebot
Für unseren Geriatrie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Gesundheits- und Krankenpfleger/in in Vollzeit oder Teilzeit Das suchen wir: Eine abgeschlossene Ausbildung zur/m Gesundheits-

Job ansehen

Stellenangebot
...er mitzuarbeiten. Werden auch Sie Teil unserer Unternehmensgruppe in Hallthurm (Bischofswiesen) als Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) +++ Ihre neue Aufgabe +++ Behandlung und Begleitung im

Job ansehen

Stellenangebot
Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) Klinikum Lüdenscheid Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Perinatal Zentrum in Voll- oder Teilzeit Die Märkische Kliniken GmbH, mit ihren zwei

Job ansehen

Stellenangebot
...Klinikgruppe, einem der Top-Player der deutschen Rehabranche seit über 40 Jahren. Ihre Aufgaben Als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d), aber auch als examinierte Altenpflegefachkraft (m/w/d),

Job ansehen

Stellenangebot
...e Aufgabe mit voller Leidenschaft erfüllen? Dann suchen wir dich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als: Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) Deine Aufgaben Unsere familiären Strukturen

Job ansehen

Stellenangebot
.... Sie suchen einen Neuanfang in einer der schönsten Städte Deutschlands? Wir vermitteln examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger(m/w/d) in die bayerische Hauptstadt und verhelfen so zu einem

Job ansehen

Stellenangebot
...nnover, Fachkrankenhaus für Orthopädie, sucht für die Intensivstation zum nächst möglichen ZeitpunktGesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d)Die Arbeitsplätze sind unbefristet und in Vollzeit

Job ansehen

Stellenangebot
...ch Tarifvertrag Bis zu 39 Tage Urlaub Betriebsrente 25 € Zuschuss Jobticket Fort- und Weiterbildung Gesundheitsvorsorge Kantine Mitarbeiterrabatte Willkommensprämie Mitarbeiterevents Beginn

Job ansehen

Stellenangebot
...nd-Pfalz. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Vollzeit oder Teilzeit nach Absprache eine/-n Gesundheits- und Krankenpfleger/*in (m/w/d) als Praxisanleiter mit 40 % Freistellung für die

Job ansehen

Stellenangebot
...l - Abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachfrau, Pflegefachmann, Krankenschwester, Krankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger*in - hohes soziales Engagement und empathisches Auftreten -

Job ansehen

Stellenangebot
...efristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als Gesundheits- und Krankenpfleger / Heilerziehungspfleger (m/w/d) in Vollzeit, aktuell 40

Job ansehen

Stellenangebot
...hren mit neurologischen Erkrankungen der Phase F, suchen wir ab sofort in Voll- oder Teilzeit einen Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) Im multiprofessionellen Team planen wir hier gemeinsam

Job ansehen

Stellenangebot
...ungsangebote in unserem Bildungszentrum Das erwarten wir von Ihnen abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits-, Krankenpflege oder als Pflegefachfrau/-mann (m/w/d) abgeschlossener

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Aktuelle Stellenangebote und Jobs Gesundheits- und Krankenpfleger

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein Gesundheits- und Krankheitspfleger?

Ein Gesundheits- und Krankheitspfleger ist für die Pflege und Betreuung von Patienten in Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäusern, Altenheimen oder Rehabilitationseinrichtungen verantwortlich. Zu den Aufgaben gehören unter anderem die Überwachung des Zustands der Patienten, die Verabreichung von Medikamenten, die Durchführung von pflegerischen Maßnahmen und die Dokumentation des Pflegeprozesses. Darüber hinaus sind Gesundheits- und Krankheitspfleger auch für die psychologische Unterstützung von Patienten und deren Angehörigen zuständig.

Welche Aufgaben hat ein Gesundheits- und Krankheitspfleger?

Ein Gesundheits- und Krankheitspfleger hat eine breite Palette an Aufgaben, die je nach Einsatzbereich variieren können. Dazu gehören die Überwachung des Gesundheitszustands von Patienten, die Durchführung von pflegerischen Maßnahmen wie Körperpflege und Medikamentengabe, die Organisation von Diagnostik und Therapie sowie die psychologische Betreuung von Patienten und Angehörigen. Gesundheits- und Krankheitspfleger arbeiten eng mit anderen medizinischen Fachkräften wie Ärzten und Therapeuten zusammen und sind für die Dokumentation des Pflegeprozesses verantwortlich.

Was macht den Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers spannend?

Der Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers ist sehr abwechslungsreich und bietet die Möglichkeit, täglich mit unterschiedlichen Menschen und Herausforderungen konfrontiert zu werden. Gesundheits- und Krankheitspfleger können sich in verschiedenen Spezialbereichen wie der Intensivmedizin oder der Onkologie weiterbilden und so ihre Fähigkeiten und Kenntnisse erweitern. Darüber hinaus bietet der Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers die Möglichkeit, anderen Menschen in schwierigen Situationen zu helfen und einen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.

Für wen ist der Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers geeignet?

Der Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers ist für Personen geeignet, die eine hohe soziale Kompetenz, Empathie und Belastbarkeit mitbringen. Außerdem sollten Gesundheits- und Krankheitspfleger teamfähig sein und gerne im medizinischen Umfeld arbeiten. Eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger ist die Voraussetzung für die Ausübung des Berufs.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers wechseln und was muss man tun?

Ja, ein Quereinstieg in den Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers ist möglich. Allerdings ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem anderen medizinischen Bereich wie zum Beispiel als Altenpfleger oder medizinischer Fachangestellter von Vorteil. Um als Quereinsteiger in den Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers zu wechseln, ist eine mehrjährige Weiterbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger notwendig. Diese kann sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit absolviert werden. Während der Weiterbildung werden die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, um den Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers ausüben zu können.

Welche Organisationen und Unternehmen suchen Gesundheits- und Krankheitspfleger?

Der Bedarf an Gesundheits- und Krankheitspflegern ist in vielen Branchen vorhanden. Hier sind fünf Branchen, die Stellenangebote für Gesundheits- und Krankheitspfleger anbieten:

  • Krankenhäuser
  • Altenheime
  • Pflegedienste
  • Rehakliniken
  • Hospize

In Krankenhäusern sind Gesundheits- und Krankheitspfleger in verschiedenen Abteilungen tätig, wie zum Beispiel in der Intensivstation oder der Notaufnahme.

In Altenheimen und Pflegediensten kümmern sie sich um die Betreuung und Pflege von älteren Menschen.

In Rehakliniken unterstützen sie Patienten auf dem Weg der Genesung.

In Hospizen arbeiten Gesundheits- und Krankheitspfleger mit schwerkranken Menschen und deren Angehörigen.

Was verdient man als Gesundheits- und Krankheitspfleger?

Das Gehalt von Gesundheits- und Krankheitspflegern variiert je nach Berufserfahrung, Einsatzbereich und Region. Im Durchschnitt kann man jedoch mit einem Bruttojahresgehalt von 30.000 bis 45.000 Euro rechnen. Spezialisierte Fachkräfte wie OP-Schwestern oder Intensivpfleger verdienen oft mehr.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Gesundheits- und Krankheitspfleger am besten gestalten?

Eine erfolgreiche Bewerbung als Gesundheits- und Krankheitspfleger sollte individuell auf das Unternehmen und die Stelle zugeschnitten sein. Hier sind einige Tipps, um die Bewerbung optimal zu gestalten:

  • Anschreiben: Das Anschreiben sollte prägnant und auf den Punkt formuliert sein. Es sollte die Motivation für die Bewerbung deutlich machen und die wichtigsten Qualifikationen und Erfahrungen hervorheben. Auch der Bezug zum Unternehmen und zur Stelle sollte deutlich werden.
  • Lebenslauf: Der Lebenslauf sollte übersichtlich gestaltet sein und die wichtigsten Stationen der beruflichen Laufbahn enthalten. Auch hier ist es wichtig, die relevanten Qualifikationen und Erfahrungen hervorzuheben und gegebenenfalls zu erklären.
  • Zeugnisse: Die Bewerbungsunterlagen sollten relevante Zeugnisse enthalten, wie zum Beispiel das Abschlusszeugnis der Ausbildung oder Arbeitszeugnisse. Diese sollten gegebenenfalls übersetzt werden, falls sie nicht auf Deutsch sind.
  • Besondere Erfahrungen oder Qualifikationen: Besondere Erfahrungen oder Qualifikationen sollten betont werden, wie zum Beispiel die Arbeit in einem spezialisierten Bereich oder die Teilnahme an Fortbildungen.
  • Fehlerfreiheit: Die Bewerbungsunterlagen sollten fehlerfrei sein. Es empfiehlt sich, sie mehrfach Korrektur zu lesen oder von einer anderen Person prüfen zu lassen.
  • Individualität: Die Bewerbung sollte individuell auf das Unternehmen und die Stelle zugeschnitten sein. Es kann hilfreich sein, sich über das Unternehmen und die Stelle im Vorfeld zu informieren und diese Informationen in der Bewerbung aufzugreifen.

Durch eine gut strukturierte und individuell gestaltete Bewerbung können Bewerber sich von anderen abheben und ihre Chancen auf ein Vorstellungsgespräch erhöhen.

Welche Fragen werden dem Gesundheits- und Krankheitspfleger beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Hier sind zehn Fachfragen, die beim Jobinterview für den Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers gestellt werden könnten:

  • Wie gehen Sie mit schwierigen Patienten um?
  • Was sind die wichtigsten Schritte bei der Wundversorgung?
  • Wie gehen Sie mit Notfallsituationen um?
  • Welche Hygienemaßnahmen sind in der Pflege besonders wichtig?
  • Wie dokumentieren Sie den Pflegeprozess?
  • Was sind die wichtigsten Aufgaben in der Sterbebegleitung?
  • Wie unterstützen Sie Patienten bei der Mobilisation?
  • Wie gehen Sie mit Konflikten im Team um?
  • Wie entwickeln Sie sich fachlich und persönlich weiter?

Vor dem Jobinterview sollten Bewerber sich gut auf mögliche Fragen vorbereiten und eigene Antworten trainieren.

Welche Herausforderungen hat der Gesundheits- und Krankheitspfleger in der Zukunft?

Der Beruf des Gesundheits- und Krankheitspflegers steht vor verschiedenen Herausforderungen, wie zum Beispiel dem demografischen Wandel und dem Fachkräftemangel. Zudem werden immer mehr medizinische Leistungen ambulant erbracht, was Auswirkungen auf die Organisation und Planung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen hat. Auch die Digitalisierung spielt eine immer wichtigere Rolle in der Pflege.

Wie kann man sich als Gesundheits- und Krankheitspfleger weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Eine kontinuierliche Weiterbildung ist für Gesundheits- und Krankheitspfleger unerlässlich, um den Anforderungen des Berufs gerecht zu werden. Hier sind drei wichtige Weiterbildungsmaßnahmen:

  • Fachweiterbildung zum Pflegeexperten: In dieser Weiterbildung können sich Gesundheits- und Krankheitspfleger auf bestimmte Bereiche wie zum Beispiel Intensivpflege oder Palliativpflege spezialisieren.
  • Studium im Bereich Pflegemanagement: Mit einem Studium im Bereich Pflegemanagement können Gesundheits- und Krankheitspfleger Führungspositionen in der Pflege übernehmen.
  • Fortbildungen zu aktuellen Themen: Fortbildungen zu aktuellen Themen wie zum Beispiel Digitalisierung in der Pflege oder interkulturelle Kompetenz helfen Gesundheits- und Krankheitspflegern, auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Wie kann man als Gesundheits- und Krankheitspfleger Karriere machen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, als Gesundheits- und Krankheitspfleger Karriere zu machen. Hier sind fünf Aufstiegspositionen:

  • Stationsleitung: Als Stationsleitung ist man für die Organisation und Koordination der Pflege auf einer Station verantwortlich.
    Pflegedienstleitung: Als Pflegedienstleitung trägt man die Verantwortung für die gesamte Pflegeeinrichtung.
  • Fachberater: Als Fachberater berät man Pflegeeinrichtungen in speziellen Themenbereichen wie zum Beispiel Hygiene oder Schmerzmanagement.
  • Pflegepädagoge: Als Pflegepädagoge vermittelt man angehenden Gesundheits- und Krankheitspflegern das nötige Wissen und die Fähigkeiten für den Beruf.
  • Pflegewissenschaftler: Als Pflegewissenschaftler forscht man im Bereich der Pflege und trägt zur Weiterentwicklung des Berufs bei.


Auf welche Stellenangebote kann man sich als Gesundheits- und Krankheitspfleger noch bewerben?

 Als Gesundheits- und Krankheitspfleger haben Bewerber auch die Möglichkeit, sich auf Stellenangebote in ähnlichen Berufen zu bewerben. Hier sind die Beschreibungen zu den genannten Berufen und warum sich Gesundheits- und Krankheitspfleger auf diese Stellen bewerben können:

  • Altenpfleger: Als Altenpfleger betreut man ältere Menschen in Pflegeeinrichtungen oder im häuslichen Umfeld. Der Beruf erfordert ähnliche Fähigkeiten wie der Gesundheits- und Krankheitspfleger, wie zum Beispiel Empathie, Einfühlungsvermögen und Organisationstalent.
  • Krankenpflegehelfer: Krankenpflegehelfer unterstützen Gesundheits- und Krankheitspfleger bei der Versorgung und Betreuung von Patienten. Auch hier sind ähnliche Fähigkeiten gefragt, wie zum Beispiel Einfühlungsvermögen und Organisationstalent.
  • Medizinischer Fachangestellter: Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten und unterstützen bei der Behandlung und Versorgung von Patienten. Auch hier sind ähnliche Fähigkeiten wie beim Gesundheits- und Krankheitspfleger gefragt, wie zum Beispiel Empathie und Organisationstalent.
  • Operationstechnischer Assistent: Als Operationstechnischer Assistent unterstützt man das OP-Team bei der Vorbereitung und Durchführung von Operationen. Hier sind ähnliche Fähigkeiten wie beim Gesundheits- und Krankheitspfleger gefragt, wie zum Beispiel Stressresistenz und Organisationstalent.
  • Rettungsassistent: Rettungsassistenten sind in der Notfallmedizin tätig und betreuen Patienten in akuten Notfallsituationen. Auch hier sind ähnliche Fähigkeiten wie beim Gesundheits- und Krankheitspfleger gefragt, wie zum Beispiel Stressresistenz und Organisationstalent.
  • Notfallsanitäter: Notfallsanitäter betreuen Patienten in akuten Notfallsituationen und sind auch in der präventiven Versorgung tätig. Auch hier sind ähnliche Fähigkeiten wie beim Gesundheits- und Krankheitspfleger gefragt, wie zum Beispiel Empathie und Organisationstalent.
  • Physiotherapeut: Als Physiotherapeut behandelt man Patienten mit Bewegungsstörungen oder Schmerzen und unterstützt bei der Rehabilitation. Auch hier sind ähnliche Fähigkeiten wie beim Gesundheits- und Krankheitspfleger gefragt, wie zum Beispiel Empathie und Einfühlungsvermögen.
  • Ergotherapeut: Als Ergotherapeut behandelt man Patienten mit Beeinträchtigungen im Alltag und unterstützt bei der Wiedererlangung von Fähigkeiten. Auch hier sind ähnliche Fähigkeiten wie beim Gesundheits- und Krankheitspfleger gefragt, wie zum Beispiel Empathie und Organisationstalent.
  • Hebamme/Entbindungspfleger: Hebammen und Entbindungspfleger betreuen Frauen vor, während und nach der Geburt. Hier sind ähnliche Fähigkeiten wie beim Gesundheits- und Krankheitspfleger gefragt, wie zum Beispiel Empathie und Einfühlungsvermögen.
  • Kinderkrankenpfleger: Als Kinderkrankenpfleger betreut man kranke Kinder und Jugendliche in Krankenhäusern oder anderen Einrichtungen. Der Beruf erfordert ähnliche Fähigkeiten wie beim Gesundheits- und Krankheitspfleger, wie zum Beispiel Empathie und Einfühlungsvermögen.